Bernhard Peter
Wieviel Iod brauchen Sie?
(Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall Ihre Beschwerden und Maßnahmen mit einem Arzt Ihres Vertrauens)

 

Wofür ist Iod gut und wichtig?

Iod ist ein Spurenelement, welches der Körper benötigt, um Schilddrüsenhormone zu bilden. Iod wird in diese lebensnotwendigen Hormone eingebaut. Diese Hormone regeln Stoffwechselvorgänge. Iod ist somit wichtig für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

 

Was passiert bei Unterversorgung mit Iod?

 

Wie können Sie sich vor Iodmangel schützen?

Deutschland ist ein Iodmangelgebiet. Notwendig wären 200 µg Iod pro Tag für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren, ab 51 Jahren aufwärts liegt der Bedarf etwas darunter, nämlich bei 180 µg. Meist werden nur 120 µg oder weniger erreicht. Es fehlt also im Schnitt ein Drittel! Achten Sie daher auf eine gute Versorgung mit iodhaltigen Produkten!

 

Deutschland ist Iodmangelgebiet - also Iod für alle?

 

Iod für Heranwachsende: Damit's in der Schule klappt!!

Iod ist von entscheidender Bedeutung für die körperliche und geistige Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Der Tagesbedarf beträgt je nach Alter: bis 4 Monate 50 µg, bis 1 Jahr 80 µg, bis 4 Jahre 100 µg, bis 7 Jahre 120 µg, bis 10 Jahre 140 µg, bis 13 Jahre 180 µg und ab 13 Jahren 200 µg. Eine Unterversorgung während der Entwicklungsphase, insbesondere in der Pubertät, kann gravierende Auswirkungen haben:

Lassen Sie es nicht soweit kommen, beugen Sie vor!

 

Iod für Schwangere - ein "zu früh" gibt es nicht!

Iod hat eine wichtige Funktion für die Bildung von Nervenwachstumsfaktoren und ist bereits im Mutterleib von großer Bedeutung für die Hirnentwicklung. Eine Unterversorgung kann zu geistigen Entwicklungsstörungen führen. Denn nur bei einer ausreichenden Versorgung mit Schilddrüsenhormonen können sich die Nervenzellen entwickeln und vernetzen. Schon bei Kinderwunsch sollten Frauen daher Iod - und natürlich Folsäure supplementieren, denn der gesteigerte Bedarf läßt sich nicht durch die Nahrung decken, und gerade in der Frühschwangerschaft ist die Zuführung extrem wichtig! Richtwert sind 200 µg Iodid täglich bei Kinderwunsch sowie in der gesamten Schwangerschaft und Stillzeit!

Zurück zur Übersicht Mineralstoffe
Andere pharmazeutische Seiten
Home

© Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2004
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de