Bernhard Peter
Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser
(Bitte besprechen Sie im Zweifelfall Ihre Beschwerden und Maßnahmen mit einem Arzt Ihres Vertrauens!)

Zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Einstellung eines Diabetikers ist die Kontrolle wichtiger Parameter, die Aussagen darüber erlauben, wie die Stoffwechsellage gerade ist. Eine gute Kontrolle (Selbstkontrolle und/oder Kontrolle bei den entsprechenden Fachärzten und Apotheken) können die Lebensqualität und Lebenserwartung eines Diabetikers nachhaltig verbessern und Spätschäden verhindern.

In der Selbstkontrolle erfaßt der Diabetiker:

Fachleute ergänzen die Kontrolluntersuchungen:

Bei aller Kontrolle ist wichtig: Ergebnisse dokumentieren (z. B. im Diabetiker-Tagebuch), Meßwerte ernst nehmen und rechtzeitig Konsequenzen ziehen! Bei Abweichungen von der Norm muß sofort in enger Absprache mit dem betreuenden Arzt gegengeregelt werden. Nur mit Anpassungen von Therapie und Lebensstil können so Stoffwechselentgleisungen verhindert werden.

Zurück zur Übersicht Diabetes
Andere pharmazeutische Seiten
Home

© Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2004
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de