Bernhard Peter
Sie brauchen Vitamin C!
(Bitte besprechen Sie im Zweifelsfall Ihre Beschwerden und Maßnahmen mit einem Arzt Ihres Vertrauens)

Welchen Nutzen hat Vitamin C für Sie?

Vitamin C stärkt das Immunsystem und stimuliert die Abwehrzellen,

Vitamin C schützt unsere Zellen. Vitamin C ist das wichtigste Antioxidans in den Zellen. Es entschärft vor allem reaktive Sauerstoffradikale

Gleicht niedrigeren Vitamin C-Blutspiegel (bis zu 30% lokales Vitamin C - Defizit durch verminderte Aufnahme durch die Zellen) bei Diabetikern aus,

Vitamin C kann erhöhte Blutfettwerte (Cholesterin und Triglyceride) senken und Atherosklerose verzögern (Erhöhung des antiatherogenen HDL),

Vitamin C ist das wichtigste Antioxidans in der Lungenflüssigkeit und im Bronchialsekret. Vitamin C wird auch bei der Behandlung von Asthma empfohlen,

Schutz unserer Zellen vor aggressiven Teilchen (Radikale) und damit Verringerung des Krebsrisikos

Wie können Sie sich sinnvoll schützen?

Nach neuesten Ergebnissen ist die optimale Tagesdosis bei Gesunden 200 mg pro Tag, bei Risikogruppen mehr (Senioren, Sportler und Schwerarbeiter, Schwangere und stillende Mütter, Raucher, Diabetiker, Menschen mit Fettstoffwechselstörungen etc.).

Wußten Sie, daß sich die gleichzeitige Gabe von Vitamin E günstig auf die Wirkung von Vitamin C auswirkt?

 

Das richtige Vitamin C soll es sein!

Schon kurze Zeit nach einer Vitamin C-Zufuhr sinkt der Blutspiegel schon rapide wieder ab. Sinnvoll ist daher ein Vitamin C - Präparat mit Langzeiteffekt.  Vitamin C wird schnell mit dem Urin ausgeschieden. Schon kurze Zeit nach einer Vitamin C-reichen Mahlzeit oder der Einnahme eines herkömmlichen Vitamin C-Präparates sinkt der Blutspiegel rapide ab. Wichtig ist eine über den ganzen Tag verteilte kontinuierliche Freisetzung von Vitamin C, wie es bei einigen Arzneimitteln mit Retardeffekt der Fall ist. Damit haben Sie über den ganzen Tag hinweg eine ausreichende Vitamin C-Versorgung.

Zurück zur Übersicht Vitamine
Andere pharmazeutische Seiten
Home

© Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2004
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de