Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 175
Ostheim vor der Rhön

Wappen am Rathaus von Ostheim

Dieses große Wappen am Ostheimer Rathaus (erbaut 1587/88) ist das Wappen von Sachsen-Weimar. Das Herzogtum Sachsen-Weimar bestand 1572-1741. Im wesentlichen zeigt es die gleichen Komponenten wie das große und wesentlich qualitätvollere Wappen über dem Kirchenportal (Landgrafschaft Thüringen, Herzogtum Kleve, Markgrafschaft Meißen, Herzogtum Jülich, Pfalzgrafschaft Sachsen, Herzogtum Berg, Pfalzgrafschaft Thüringen, Grafschaft Orlamünde, Markgrafschaft (Herrschaft) Landsberg, Herrschaft Pleissen, Burggrafschaft Altenburg, Herrschaft Eisenberg, Grafschaft Brehna, Grafschaft Mark, Grafschaft Ravensberg, Colonna, Gefürstete Grafschaft Henneberg, Herzogtum Sachsen). Für die Erklärungen der einzelnen Komponenten sei daher auf dieses verwiesen. Diese Darstellung ist im Detail wesentlich gröber, und kaum eine Tingierung ist aussagekräftig.

Die sechs Helme des Wappens:

Die sechs goldenen Spangenhelme mit eher nachlässig gestalteten und tingierten Helmzieren stehen für:

Interessant ist, daß allein 3 Helmzieren reine Anspruchswappen darstellen, denn Sachsen ging damals bei der Aufteilung der Gebiete des Herzogtums Jülich-Kleve-Berg leer aus, denn die Gebiete wurden zwischen Pfalz-Neuburg und Brandenbug aufgeteilt. Sachsen erhielt nur Anspruch und Wappen. Natürlich sind die Anspruchs-Helme denen, deren zugehörige Gebiete tatsächlich beherrscht wurden, im Rang nachgeordnet.

Das Rathaus wurde nach der Verleihung der Marktrechte als "altes Haus" gekauft und 1587/88 erneuert. Im einst offenen Erdgeschoß befanden sich Verkaufsflächen, im Obergeschoß befand sich der Ratssaal, der nur über die malerische Außentreppe zugänglich war. Das Fachwerk im Ostgiebel und in der Nordostecke stammt noch original von 1587, ansonsten wurde das Obergeschoß um 1842 umgebaut

Literatur:
Siebmachers Wappenbuch
Hugo Gerard Ströhl, Deutsche Wappenrolle, Reprint von 1897, Komet Verlag Köln, ISBN 3-89836-545-X
Olaf Vieweg, Was ist was - das sächsische Wappen, Karfunkel Nr. 36, 10-11/2001, ISSN 0944-2677, S. 65 ff.
http://www.heraldique-europeenne.org/Regions/Allemagne/Saxe.htm
http://www.heraldique-europeenne.org/Regions/Allemagne/Saxe_Weimar.htm
http://www.heraldique-europeenne.org/Regions/Allemagne/Saxe_Meiningen.htm
http://www.heraldique-europeenne.org/Regions/Allemagne/Saxe_Altenbourg.htm
http://www.heraldique-europeenne.org/Regions/Allemagne/Saxe_Cobourg_Gotha.htm

Ostheim vor der Rhön (Franken): Kirchenburg: Hauptportal der Kirche - Stadtwappen - Rathaus - Amthaus - Altensteinsches Schloß

Sächsische Wappen (1), Ernestinische Linie - Sächsische Wappen (2), Albertinische Linie

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2006
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de