Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 441
Weingarten bei Ravensburg

Wappen an der Hauptfassade der Abtei Weingarten

Die große Schauseite der vorgewölbten Kirchenfassade wird nur durch das Klosterwappen des Abtes Sebastian Hyller verziert, eingefaßt von einer gigantischen Kartusche aus rotem Marmor, selbst ganz in weiß gehalten. Es wurde 1721 nach einem Enwurf von Frisoni von Franz A. Kuen ausgeführt. Mit der klaren Gestaltung früher Heraldik hat es nichts mehr zu tun, die einzelnen Felder werden reliefartig modelliert, Landschaft wird naturgetreu mit Berg, Gewässer und Schiffen dargestellt. Die fehlende Farbgebung und die feine Durchgestaltung der Oberflächen läßt dieses Wappen zu einem Meisterwerk der Bildhauerkunst werden, der Verlust der klaren graphischen Aussage, wie er der Heraldik eigentlich zu eigen ist, wird absichtlich in Kauf genommen.

Das eigentliche Wappen des Stiftes Weingarten, in blau zwei gekreuzte Hacken, daneben die Inschrift "St. W.", ist in keinem einzigen Abtswappen vertreten, so auch hier nicht. Auf dem oberen Rand des Wappens ruht eine Inful, hinter der Kartusche sind Abtsstab und Schwert schräggekreuzt, wobei das Schwert bereits kurz nach der Anbringung zu Diskussionen um seine Berechtigung und die Reichsfreiheit der Abtei führte. Interessanterweise ist das Wappen im Fresko des Langhauses ohne dieses Schwert gemalt worden.

Literatur und Links:
Siebmachers Wappenbücher, insbesondere Band Klöster
Hugo Schnell, Kurt Gramer: Weingarten, Verlag Schnell und Steiner, München, 7. Auflage 1985, ISBN 3-7954-0505 X, Große Kunstführer Band 5
Gebhard Spahr: Die Basilika Weingarten: ein Barockjuwel in Oberschwaben, Thorbecke Verlag, Sigmaringen 1974, ISBN: 3-7995-4007-5
Herrn Andreas Praefcke ein herzliches Dankeschön für wertvolle Hinweise
Langhausfresko:
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Weingarten_Langhausfresko_Joch2_02.jpg und http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Weingarten_Langhausfresko_Joch2_03.jpg

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2007-2011
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de