Bernhard Peter, Gernot Ramsauer und Alex Hoffmann
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1410
Nürnberg (Mittelfranken)

St. Martha in Nürnberg (8)
Wappen über der Eingangstür

Über der Eingangstür zur Stiftskirche St. Martha findet sich in Holz geschnitzt ein Allianzwappen unter einer gemeinsamen Krone, heraldisch rechts das Geuder-Wappenbild, heraldisch links das Tucher-Wappenbild.

Die Geuder (Geuder von Heroldsberg) führen in Blau ein gestürztes silbernes Dreieck, an jeder Spitze mit einem silbernen Stern besteckt. Das Wappen wird beschrieben im Siebmacher Band: AnhA Seite: 21 Tafel: 11, Band: BraA Seite: 30 Tafel: 17, Band: Erg Seite: 13 Tafel: 5.

Später führten die Geuder von Heroldsberg und die Geuder gen. Rabensteiner, die das Wappen der verschwägerten Rabensteiner nach deren Aussterben annahmen (Siebmacher Band: Bay Seite: 36 Tafel: 33, Band: Bay Seite: 79 Tafel: 90, Band: PrGfN Seite: 8 Tafel: 5) ein vermehrtes Wappen: Geviert, Feld 1 und 4: in Blau ein gestürztes silbernes Dreieck, an jeder Spitze mit einem silbernen Stern besteckt, Feld 2 und 3: in Rot drei im Dreipaß gestellte silberne Panzerbeine. Zwei Helme: Helm 1 (rechts): auf dem Helm mit blau-silbernen Decken ein sechseckiger Stern, je nach Quelle silbern oder silbern-blau gespalten oder jede Spitze blau-silbern gespalten, an den freien Ecken mit blauen und/oder silbernen Straußenfederbüschen besetzt, Helm 2 (links): auf dem Helm mit rot-silbernen Decken ein rechts silberner, links roter Flug.

Der Wappenschild der Tucher (Tucher von Simmelsdorf) ist geteilt, oben von Schwarz und Silber fünfmal schrägrechts geteilt, unten in Gold ein schwarzer Mohrenkopf. Die hier nicht dargestellte Helmzier wäre auf dem Helm mit schwarz-goldenen Decken ein wachsender, golden gekleideter Mohr, anstelle der Arme zwei goldene Büffelhörner, jedes mit einer schwarzen Binde. Das Wappen wird im Siebmacher (Band: Bay, Seite: 61, Tafel: 65) beschrieben.

Literatur, Links und Quellen:
St. Martha, Nürnberg: http://www.stmartha.de
Geschichte von St. Martha:
http://www.stmartha.de/11661-0-281-81.html - http://www.stmartha.de/11289-0-281-81.html
Kirche St. Martha:
http://www.stmartha.de/11273-283-281-81.html
Siebmachers Wappenbücher, insbesondere der Band Bayern
Eugen Schöler, Historische Familienwappen in Franken, Verlag Degener / Bauer Raspe, Neustadt an der Aisch, 3. Aufl. 1999, Nachdruck 2002, ISBN 3-87947-112-6

Peter Fleischmann, Rat und Patriziat in Nürnberg. Nürnberger Forschungen, Einzelarbeiten zur Nürnberger Geschichte, herausgegeben vom Verein für Geschichte der Stadt Nürnberg. Bände 31/1, 31/2, 21/3 (Stammbäume) und 31/4. VDS Verlagsdruckerei Schmidt, Neustadt an der Aisch. ISBN 978-3-87191-333-4.
Barbara Schenck: Die evangelisch-reformierte Gemeinde St. Martha in Nürnberg, 2000
Nürnberger Patriziat im Historischen Lexikon Bayerns:
http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/artikel/artikel_45240

St. Martha: Waldstromer-Fenster - St. Martha: Groß-Fenster - St. Martha: Rieter-Fenster - St. Martha: Stromer-Fenster - St. Martha: Wappen-Medaillons - St. Martha: Ottnandt-Fenster - St. Martha: Schürstab-Fenster - St. Martha: Kirchenpforte

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Graphik und Photos: Bernhard Peter 2010
© Copyright / Urheberrecht Text: Bernhard Peter, Gernot Ramsauer, Alex Hoffmann 2010
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de