Bernhard Peter, Gernot Ramsauer und Alex Hoffmann
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1423
Nürnberg (Mittelfranken)

St. Lorenz in Nürnberg (9)
Fenster mit Schnöd-Scheiben

Dieses Fenster ist im südlichen Langhaus-Seitenschiff zu finden, es ist das fünfte Fenster von Westen gezählt, zwischen dem Löffelholz-Fenster und dem in den vorigen Kapiteln beschriebenen Fenster mit den vielen rechteckigen Geschlechterwappenscheiben. In der Zählung der Fenster ab Chorscheitel ist es "Süd XIV". Der heraldische Schmuck besteht aus genau vier rechteckigen Scheiben im oberen Teil, seitlich schon von Maßwerk flankiert.

Abb. links: 1. Scheibe von links mit zwei Wappenschilden. Der optisch linke zeigt das Holzschuher-Wappen, in Gold ein schwarzer Holzschuh holländischer Machart mit silberner Einfassung. Der Schild rechts daneben zeigt in Rot einen silbernen Wellenschrägbalken, Hinweise willkommen. Es handelt sich vermutlich um die beiden Ehefrauen des rechts Dargestellten.

Abb. rechts: 2. Scheibe von links mit einem hier gewendeten Schnöd-Wappen, in Rot ein silberner Schräglinksbalken, belegt mit drei schwarzen Widderhörnern. Die hier nicht abgebildete Helmzier wäre auf dem (gekrönten) Helm mit rot-silbernen Decken auf einem silbernen Kissen ein sitzender schwarzer, golden bewehrter Vogel oder Rabe (Schöler S. 98, Tafel 101, Siebmacher Band: BayA1 Seite: 55 Tafel: 55, mit einem Schrägrechtsbalken in der Zeichnung und einem Schräglinksbalken im Text, und Band: WüA Seite: 63 Tafel: 40, dort Decken als schwarz-silbern angegeben). Diese Nürnberger Familie ist übrigens 1552 nach Ulm verzogen und dort unter die ratsfähigen Geschlechter aufgestiegen. Im Ulmer Münster findet sich auch ein Totenschild mit dem Vollwappen der Familie für Wilhelm Schnöd, Inschrift: "Anno Domini 1...2 den 14. Augusti starb der Edell und vest wilhalm Schnöd. des Raths auch geweßner zeig und Bauherr alhi. dem gott gn." Dieses Originalwappen zeigt jedenfalls einen Schräglinksbalken und rot-silberne Decken. Wer gehofft hat, das Schriftband berge eine namentliche Zuordnung, wird enttäuscht sein - es enthält einfach die Worte "Ora pro me" - bitte für mich.

Die beiden rechten Scheiben zeigen ungewendete Schilde, beide Personen sind in halb kniender Darstellung mit zum Gebet gefalteten Händen zu sehen, beide sind mit einem Schnöd-Schild wie beschrieben ausgewiesen. Alle Scheiben sind paarweise asymmetrisch aufgebaut mit einem an zwei Seiten anstoßenden Rechteckfeld, welches an den anderen zwei Seiten von einer Bordüre aus roten Rosetten und goldenen Blättern auf blauem Grund umgeben ist. Auf diese Weise bilden die beiden linken Scheiben mit den gewendeten Schilden ein Paar und desgleichen die beiden rechten Scheiben.

Literatur, Links und Quellen:
St. Lorenz, Nürnberg: http://www.lorenzkirche.citykirche-magazin.de/
Kunst in St. Lorenz:
http://www.lorenzkirche.citykirche-magazin.de/index.php.....=147
St. Lorenz, Nürnberg:
http://www.nuernberginfos.de/kirchen-nuernberg/lorenzkirche-nuernberg.html
Veröffentlichung der Bilder aus dem Innenraum von St. Lorenz in Nürnberg mit freundlicher Genehmigung von Herrn Marco Popp, Lorenzer Archiv,
wofür ihm an dieser Stelle ganz herzlich gedankt sei.
Siebmachers Wappenbücher, insbesondere Band Bayern und Band Württemberg
Eugen Schöler, Historische Familienwappen in Franken, Verlag Degener / Bauer Raspe, Neustadt an der Aisch, 3. Aufl. 1999, Nachdruck 2002, ISBN 3-87947-112-6

St. Lorenz: Schmidtmayer-Fenster - St. Lorenz: Löffelholz-Fenster - St. Lorenz: Haller-Fenster - St. Lorenz: Rieter-Fenster - St. Lorenz: Knorr-Fenster - St. Lorenz: Fenster mit Patrizierwappen auf der Südseite, 1. Teil - St. Lorenz: Fenster mit Patrizierwappen auf der Südseite, 2. Teil - St. Lorenz: Fenster mit Patrizierwappen auf der Südseite, 3. Teil - St. Lorenz: Fenster mit Schnöd-Wappen - St. Lorenz: Fenster mit Muffel-Wappen - St. Lorenz: Kaiser-Fenster - St. Lorenz: Wappenmedaillons im Fenster "Süd XII" (1) - St. Lorenz: Wappenmedaillons im Fenster "Süd XII" (2) - St. Lorenz: Wappenmedaillon im Fenster "Süd X" - St. Lorenz: Wappenmedaillon im Fenster "Nord XI" - St. Lorenz: Wappenmedaillon im Fenster "Nord VI" - St. Lorenz: Wappendarstellungen im Fenster "Süd XI" - St. Lorenz: Wappendarstellungen im Fenster "Nord XIII" - St. Lorenz: Wappendarstellungen im Fenster "Nord XVI" - St. Lorenz: Totenschilde

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Graphik und Photos: Bernhard Peter 2010
© Copyright / Urheberrecht Text: Bernhard Peter, Gernot Ramsauer, Alex Hoffmann 2010
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de