Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1738
Lauda (Main-Tauber-Kreis)

Fränkisches Gehöft in Lauda

Dieses typisch fränkische Gehöft steht in der Rathausstraße 32-34. Es wurde 1569-1591 erbaut. Rechts das Wohnhaus besteht aus einem steinernen Sockel und ebensolchem Erdgeschoß, darüber die Etagen sind in Fachwerk ausgeführt. Eine rechteckige Pforte und ein großes Rundbogenportal führen in den angrenzenden Hof.

Am auf 1591 datierten Torbogen ist das Wappen des Bürgermeisters Hans Brennfleck. Es ist ein redendes Wappen und zeigt einen wachsenden Mann mit einem oben brennenden Ast in der Rechten, die Linke eingestemmt, links im Hintergrund Häuser und Turm eines Dorfes (Flecken). Durch Einfügung der Initialen im Schildhaupt wurde dieser Wappenstein personalisiert.

Literatur, Quellen und Links:
Hinweistafeln am Objekt

Marienkirche - Stadtpfarrkirche St. Jakobus - ehem. Amtshaus - Oberes Tor

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2012
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de