Namensindex Neuer Siebmacher - Buchstabe C

Caball (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Caballini v. Ehrenburg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 46, T.: 25, Nr.: 1)
Caballini v. Ehrenburg, 1840 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 25, T.: 19, Nr.: 2)
Caballini v. Szlavnigrad (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29, T.: 74, Nr.: 2)
Cabelichy v. Soutic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 111, T.: 60)
Cabes, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 78, T.: 85)
Caboga, Wien 1835 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 101, T.: 3, Nr.: 3)
Cabusky v. Prosté (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 291, T.: 141, Nr.: 3)
Caccia (Band: Mä (Mähren), S.: 286, T.: 203, Nr.: 1)
Caccia (Band: Mä (Mähren), S.: 286, T.: 203, Nr.: 2)
Caccia (Band: Mä (Mähren), S.: 286, T.: 203, Nr.: 3)
Caccia, Trau 1731 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 101, T.: 58)
Cache (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
Cachedenier (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 53, T.: 41)
Cacich, 1576 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 82, T.: 58, Nr.: 3)
Cadolsburg (Band: St (Städte), S.: 10, T.: 19)
Cadus, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 49, T.: 82)
Caen (Band: St (Städte), S.: 18, T.: 35)
Caesar, 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 57, T.: 77)
Caesar, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Caesare (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 6, T.: 4)
Caetani, Herzöge v. Sermoneta (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 50, T.: 75)
Caffarelli Herzöge (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 51, T.: 76)
Cahdeus (Band: Ost, S.: 505, T.: 84)
Cahors (Band: St (Städte), S.: 346, T.: 333)
Caine (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 24, Nr.: 1)
Caithness Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 20, T.: 16)
Cakovec v. Bohusic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131)
Calabrien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 13)
Calabrien Citra (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 25, T.: 54)
Calabrien Ultra (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 25, T.: 54)
Calais, 1847 (Band: St (Städte), S.: 18, T.: 35)
Calaminus (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 126, T.: 81)
Calbe (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 5, T.: 2)
Calbe (Band: St (Städte), S.: 241, T.: 248 Nr.: 1a)
Calbe (Band: St (Städte), S.: 241, T.: 248 Nr.: 1b)
Calbe (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 2)
Calben; Kalben (Band: Pr, Preußen, S.: 191, T.: 240)
Calbo (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 138)
Calbo (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 138)
Calcar (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248)
Calcina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 32, T.: 22)
Calcinelli, 1628 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 26, T.: 19)
Calcutta Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 22, T.: 19)
Caldes (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 458, T.: 112, Nr.: 5)
Caldes (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 20, T.: 2, Nr.: 6)
Caldonazzi von Rotenthal (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 9, T.: 4)
Calenborn, Mainz 1741 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 78, T.: 85)
Calenius, Köln +1600 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 85)
Calf (Band: OstN, S.: 87)
Calf, 1300 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 30, T.: 19)
Calff, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Calibi (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 32, T.: 22)
Califfi de, Zara 1796 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 6, T.: 3)
Calisius v. Kalisch (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 30, T.: 16, Nr.: 2)
Calisius v. Kalisch (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 93, T.: 75, Nr.: 1)
Calisius v. Kalisch (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 93, T.: 75, Nr.: 2)
Calixt, Helmstedt *1622 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 23)
Call (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 28, T.: 13, Nr.: 1)
Call (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 28, T.: 13, Nr.: 4)
Call von, Tirol 1628 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Call, 1851 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 28, T.: 13, Nr.: 5)
Calle (Band: OstN, S.: 87, T.: 56, Nr.: 1)
Callenberg (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 16, T.: 12, Nr.: 2)
Callenberg (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 16, T.: 12, Nr.: 3)
Callenberg (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 16, T.: 13, Nr.: 6)
Callies (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 164 Nr.: 1)
Callies (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 164 Nr.: 2)
Calligar, Tirol 1628 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 1)
Callnberg (Band: St (Städte), S.: 193)
Callwer (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Calm, 1744 (Band: Bad, S.: 46, T.: 28)
Calmar (Band: OstN, S.: 17)
Calmar (Band: St (Städte), S.: 346, T.: 333)
Calms, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24)
Calmüntzer (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 24, T.: 41)
Calmus, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24)
Calogera, Wien 1856 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 101, T.: 58)
Calori, Trau 1708 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 101, T.: 59)
Calue, Wolmirstedt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 82, Nr.: 1)
Calue, Wolmirstedt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 82, Nr.: 2)
Calue, Wolmirstedt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 82, Nr.: 3)
Calue, Wolmirstedt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 82, Nr.: 4)
Calvi, Zara (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 76, T.: 22)
Calvin, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 42)
Calvi-Toletti, Venedig 1775 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 32, T.: 23)
Calvörde (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 1)
Calvörde (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 2)
Calw (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 52)
Calw (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 10, T.: 2)
Camasier (Band: Lot, S.: 54, T.: 38)
Cambaceres, Herzog v. Parma; Herzog von Parma, 1808 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 7, T.: 15)
Cambefort de Husseren de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 27, T.: 32)
Camberg Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 1, T.: 1)
Cambj de, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, T.: 3)
Cambj, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33)
Cambray (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 52)
Cambray Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 152, T.: 225)
Camburg (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248)
Camelus, Strassburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 21, T.: 23)
Camen (Band: St (Städte), S.: 193, T.: 217)
Camenz (Band: St (Städte), S.: 10)
Camenz (Band: St (Städte), S.: 38, T.: 73)
Camenz Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 96, T.: 112)
Camenzind, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59, Nr.: 1)
Camenzind, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59, Nr.: 2)
Camenzind, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59, Nr.: 3a)
Camenzind, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59, Nr.: 3b)
Camenzind, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59, Nr.: 3c)
Camerarius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11, Nr.: 1)
Camerarius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11, Nr.: 2)
Camerarius, Altdorf (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 6, T.: 2)
Camerarius, Bamberg *1500 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Camerino (Band: St (Städte), S.: 10, T.: 19)
Camerland (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 327, T.: 66, Nr.: 3)
Camerlander (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 327, T.: 65, Nr.: 1)
Camerlander (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 327, T.: 66, Nr.: 4)
Camin, Bistum (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 4, T.: 8, Nr.: 2)
Cammann, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Cammann, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 56, T.: 63)
Cammer, von der, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Cammerer (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Cammerer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 18, T.: 8, Nr.: 1)
Cammerer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 18, T.: 9, Nr.: 2)
Cämmerer (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 31, T.: 19)
Cämmerer (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 7, T.: 4, Nr.: 1)
Cämmerer (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Cämmerer (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 32, T.: 24)
Cämmerer v. Mühlhausen, 1253 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 30, T.: 19, Nr.: 1)
Cämmerer v. Vaure, 1280 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 31, T.: 19)
Cämmerer von Gnanstein (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 8, T.: 6)
Cammerer, 1423 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 711, T.: 142)
Cammerer, Donauwörth (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 52, T.: 62)
Cammerer, Flarchheim (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 30, T.: 19)
Cammerer, Innsbruck 1693 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44, Nr.: 2)
Cammerer, Nürnberg 1490 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18, T.: 23, Nr.: 1522)
Cammerer, Reutlingen 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44, Nr.: 1)
Cammerloher von Weichinger (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 77, T.: 4)
Cammerloher, Schönreuth 1624 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 9, T.: 4)
Cammin (Band: St (Städte), S.: 193, T.: 217)
Cammin Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 74, T.: 123, Nr.: 1)
Cammin Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 74, T.: 123, Nr.: 2)
Cammin Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 76, T.: 123, Nr.: 3)
Cammin, Bistum/Bischof, Ulrich Herzog v. Pommern, Bistum Gamin 1618 (Band: Bistümer, S.: 75, T.: 123)
Cammury (Band: Pr, Preußen, S.: 38, T.: 45)
Camp de la, Hamburg +1631 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Campagne (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 15, T.: 32)
Campana (Band: Gö, S.: 25, T.: 23, Nr.: 1)
Campana (Band: Gö, S.: 25, T.: 23, Nr.: 2)
Campanellis de Bursel (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29, T.: 19)
Campani, 1718 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 94, T.: 75)
Campanini (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 17, T.: 12)
Campanus von Rösselfeldt (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 3, T.: 3)
Campbell, Herzog v. Argyll, 1703 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 52, T.: 78)
Campe (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Campe (Band: Han, S.: 4, T.: 4, Nr.: 2)
Campe (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25)
Campe vom, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 2)
Campe von, Hamburg + 1675 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 1)
Campe zu Deensen (Band: Brau, S.: 4, T.: 2, Nr.: 1)
Campe, 1320 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 31, T.: 19)
Campe, Cöln *1672 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 23)
Campe, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Campe, Harburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 56, T.: 63)
Campe, Neustadt (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 2, T.: 3)
Campell, Bistum/Bischof, James Colquhoun Campell, 1859 (Band: BistümerA, S.: 3, T.: 2)
Campen (Band: Brau, S.: 4, T.: 2)
Campen (Band: Sa, S.: 23, T.: 24)
Campen (Band: St (Städte), S.: 274, T.: 270)
Campenhausen (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 17, T.: 9)
Campenhausen, 1675 (Band: Ost, S.: 271, T.: 84)
Campenhausen, 1744 (Band: Ost, S.: 135, T.: 32)
Campenhausen, 1744 (Band: Ost, S.: 495)
Camper, 1578 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 20, T.: 24)
Camper, Tirol 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 1)
Camper, Tirol 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 2)
Campmann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24)
Campmüller, Wien 1690 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 712)
Campo (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 20, T.: 2, Nr.: 1)
Campo (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 20, T.: 2, Nr.: 2)
Campo, 1728 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13)
Camrer, Neustadt 1466 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Canal (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 111, T.: 6)
Canal (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 6, T.: 4)
Canali, Trau 1439 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Canaval, 1730 (Band: Mä (Mähren), S.: 16, T.: 11)
Cancrin, 1786 (Band: Bad, S.: 93, T.: 55)
Cancrin, 1829 (Band: Ost, S.: 44, T.: 10)
Candia, Lesina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Candido, 1640 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 47, T.: 26)
Canisius, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Canitz (Band: Pr, Preußen, S.: 38, T.: 45, Nr.: 1)
Canitz (Band: Pr, Preußen, S.: 38, T.: 45, Nr.: 2)
Canitz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13, Nr.: 3)
Cannal (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 327, T.: 66, Nr.: 1)
Cannal auf Ehrenberg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 47, T.: 26, Nr.: 1)
Cannal, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 139, T.: 13, Nr.: 2)
Canne, 1310 (Band: OstN, S.: 17, T.: 17)
Canngiesser (Band: He (Hessen), S.: 6)
Canon (Band: Mä (Mähren), S.: 16, T.: 12, Nr.: 2)
Canon (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 17, T.: 12, Nr.: 3)
Canon, 1674 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 17, T.: 12, Nr.: 1)
Canstadt (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Canstatt (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 10, T.: 2)
Canstein (Band: He (Hessen), S.: 6, T.: 4, Nr.: 1)
Canstein (Band: Na, S.: 5, T.: 6, Nr.: 1)
Canstein (Band: Na, S.: 5, T.: 6, Nr.: 2)
Cantebury Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Cantelmo (Band: Mä (Mähren), S.: 17, T.: 12, Nr.: 1)
Cantelmo, 1642 (Band: Mä (Mähren), S.: 17, T.: 12, Nr.: 2)
Cantenauve (Band: Lot, S.: 19)
Canterbury (Band: St (Städte), S.: 346, T.: 333)
Canterbury, Bistum/Bischof, Provinz Canterbury (Band: BistümerA, S.: 1)
Canth (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 105)
Canthon, Konstanz 1625 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Canthon, Tirol 1625 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 49, T.: 82)
Canto, Lüttich *1668 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cantzler (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 24, T.: 41)
Cantzler, Rothenburg o. d. T. (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 18/1525, T.: 2)
Canussio (Band: Gö, S.: 25, T.: 23)
Canzano Avarna, Herzog v. Belviso, 1855 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 53, T.: 79)
Canzler, München 1742 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18, T.: 23, Nr.: 1527)
Canzler, Tölz 1730 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 59, T.: 61)
Capdebo (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29)
Capdebo v. Baraczhaz, 1838 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 94, T.: 75)
Capell (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 42)
Capell, 1396 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 47, T.: 26, Nr.: 1)
Capelle (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 17, T.: 9)
Capelle (Band: OstN, S.: 17, T.: 17)
Capelle (Band: St (Städte), S.: 274, T.: 270)
Capellen von der (Band: He (Hessen), S.: 6, T.: 5)
Capetown, Bistum/Bischof William West Jones Metropolitan, Capetown (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 19)
Capincich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Capitaine (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 3, T.: 3)
Capitanata (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 25)
Caplan (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 19, T.: 9)
Caplan, 1377 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 712)
Caplyers v. Sulevic, 1676 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 94, T.: 75)
Capmeyer, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 61)
Capo d'Istria (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 217)
Capogrosso de, Prag 1593 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, T.: 72, Nr.: 1)
Capogrosso de, Wien 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 3, Nr.: 2)
Cappel Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 10, T.: 18)
Cappel, Elberfeld (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Cappel, Elberfeld 1630 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Cappelbec, Tübingen +1586 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 20, T.: 21)
Cappeller v. Thurnheim (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 9, T.: 4)
Cappeln (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 217)
Caprara (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 47, T.: 26)
Capua (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Caraccioli (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 68, Nr.: 1)
Caraccioli (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 2)
Caraccioli de Fladi Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 28, T.: 28)
Caraccioli Graf v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 28, T.: 28)
Caraccioli Reichsfürst v., 1715 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 28, T.: 27)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 68, Nr.: 3)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 4)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 5)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 6)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 7)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 69, Nr.: 8)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 70, Nr.: 10)
Caracciolo (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 331, T.: 70, Nr.: 9)
Carafa (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 70, Nr.: 2)
Carafa (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 71, Nr.: 3)
Carafa (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 72, Nr.: 5)
Caraffa (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 48, T.: 26, Nr.: 1)
Caraffa (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 43, T.: 23, Nr.: 3)
Caraffa di Stigliano (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29, T.: 19)
Caraffa Fürst v. Roccella, Marchese (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 32, T.: 36)
Caraffa, 1647 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 43, T.: 23, Nr.: 4)
Caraffa, 1688-1689 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 43, T.: 23, Nr.: 6)
Caralipeo de, Almissa 1695 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 3, Nr.: 2)
Caralipeo de, Wien 1825 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 3, Nr.: 1)
Caraman, Zara + 1771 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Carben (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26)
Carben, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Carblom, Baltikum (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Carcani (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 126, T.: 82)
Carchesius, 1540 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 64)
Cardinal (Band: OstN, S.: 17, T.: 17, Nr.: 1)
Cardinal Andreas B., 1599 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 6, T.: 7)
Cardinal, 1310 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 11, T.: 6, Nr.: 2)
Cardinalis de Penzauro, Zengg 1392 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158, Nr.: 1)
Cardinalis de Penzauro, Zengg 1392 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158, Nr.: 2)
Cardona de (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 29, T.: 31)
Cardona, Don Pedro de Cardona Conte de Golisano (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 29, T.: 29)
Carduba Von Herzog v. Cardona Marquis de Comares (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 29, T.: 30)
Carency (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 13)
Caretto de Grana (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 48, T.: 26)
Caretto Del (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 32)
Caretto Del (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 32)
Caretto di Savona Graf del (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 32)
Caretto, Marchese del Caretto et Grana Herzogin v. Aremberg (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 32)
Caretto, Marchese di Caretto (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 32)
Caretto-Millesimo (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 149, T.: 69)
Caretto-Millesimo v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 31, T.: 33)
Carignan (Band: St (Städte), S.: 274, T.: 270)
Carina, 1675 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 84, T.: 59)
Cariot (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Carl (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Carl (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 9, T.: 4)
Carl Rudolph Buol v. Schauenstein, Bistum Chur 1794 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 186)
Carl v. Carlshofen (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 17, T.: 12, Nr.: 1)
Carl v. Carlshofen (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 17, T.: 12, Nr.: 2)
Carl v.Hohenbalken (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 70, Nr.: 1)
Carl, 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Carl, Hochenbalken (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), S.: 72, T.: 71, Nr.: 2)
Carl, Landsberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Carl, Landshut 1524 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Carl, München (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Carl, München 1700 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 18/1531)
Carl, Neustadt a. d. Haardt 1775 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 64)
Carl, Raubling bei Aibling 1615 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18/1532)
Carl, Schleiz *1730 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 43, T.: 59)
Carl, Tirol 1615 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Carl, Weichs +1677 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 18/1533, T.: 23)
Carl, Württemberg +1704 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 23)
Carlisle (Band: St (Städte), S.: 346, T.: 333)
Carlisle Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 15, T.: 8)
Carlisle Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Carlowitz (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 139, Nr.: 2)
Carlowitz (Band: Pr, Preußen, S.: 193, T.: 243)
Carlowitz (Band: Sa, S.: 24, T.: 25)
Carlowitz (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 37, T.: 26)
Carlowitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Carlsburg (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 139)
Carlscron (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 95, T.: 75)
Carlsen, 1827 (Band: He (Hessen), S.: 6, T.: 5)
Carlshafen (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 217 Nr.: 1)
Carlshafen (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218 Nr.: 2)
Carlshausen, Württemberg (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 208, T.: 181)
Carlshofen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 48, T.: 27, Nr.: 2)
Carlsmarkt (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 105)
Carlsruhe (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Carmer (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 139)
Carmer (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 139)
Carnall (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 37, T.: 30)
Carneri (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 72)
Carneri, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 3)
Carnitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10, Nr.: 1)
Carnitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10, Nr.: 1)
Carnitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10, Nr.: 2)
Carnitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10, Nr.: 2)
Carolath-Beuthen Fürsten, 1741 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 9, T.: 17)
Caroli (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 36, T.: 42)
Carolus (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 11)
Carondelet Barone (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 55, T.: 83)
Carondelet, Herzog v. Bailen, 1852; 1833 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 55, T.: 82)
Carove (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13, Nr.: 1)
Carove del Ronco, 1678 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13)
Carove, Breslau 1729 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13, Nr.: 2)
Carow, Berlin 1828 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 2, T.: 3)
Carpenter (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 74, T.: 46)
Carpenters-Company, London (Band: Ber, S.: 75, T.: 100)
Carpentier, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 62, T.: 63)
Carpzow, Dresden * 1679 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 2)
Carpzow, Sachsen-Altenburg + 1683 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 1)
Carpzow, Wittenberg 1595 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 23)
Carqui, 1726 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 12, Nr.: 1)
Carqui, 1763 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 12, Nr.: 2)
Carracioli di St. Eramo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 49, T.: 27)
Carrafa (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 32, T.: 34)
Carrafa de Marra (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 32, T.: 36)
Carrafa Fürst v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 32, T.: 34)
Carrafa Fürst v., 1708 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 32, T.: 35)
Carrara (Band: St (Städte), S.: 10, T.: 19)
Carrara de, Zara 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4)
Carraresi Herzöge (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 53, T.: 80)
Carray, Mömpelgard 1582 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 38, T.: 31)
Carsana, Zara (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Carstaedt, Stendal 1912 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Carstangen, Düsseldorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 62, T.: 63)
Carstel (Band: Ha, S.: 5)
Carstens, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24)
Carstens, Hamburg +1792 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 83)
Carstens, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 43)
Carstens, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Carstens, Lübeck +1673 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Carvajal y Davalos, Herzog v. San Carlos, 1792 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 54, T.: 81)
Casa Nova, 1808 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 8, T.: 18)
Casati (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 71)
Casimir (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10)
Casimir (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 15, T.: 10)
Casotti (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 26, T.: 20)
Casotti de, Wien 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, T.: 59)
Caspar (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Caspar, Boppard (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 36, T.: 42)
Caspari von Novomonte (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7)
Caspari, 1729 (Band: OstN, S.: 23, T.: 16, Nr.: 1)
Caspari, Enkirch an der Mosel (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Caspari, Riga 1734 (Band: OstN, S.: 23, T.: 16, Nr.: 2)
Caspari, Sponheim (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 56, T.: 63, Nr.: 1)
Caspari, Sponheim (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 80, T.: 82, Nr.: 1)
Caspari, Sponheim (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 80, T.: 82, Nr.: 2)
Caspari, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63, Nr.: 2)
Caspart, Württemberg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Caspartho von Seefels (Band: Mä (Mähren), S.: 199, T.: 137)
Casper, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Caspers, Koblenz (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 57, T.: 77)
Caspers, Köln +1686 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Caspis (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 9, T.: 4)
Cassal de Bomal, de (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Cassel (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 1)
Cassel (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 2)
Cassel (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 3)
Cassel (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 270)
Cassel, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Cassinedi (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 71)
Cassio (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Cassis-Faraone (Band: Gö, S.: 25, T.: 23)
Cassuben (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 74, T.: 76, Nr.: 4)
Cassuben Herzogtum, 1591 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 75, T.: 81, Nr.: 1)
Castagna (Band: Tir (Tirol), S.: 3, T.: 3)
Castaldo, 1552 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 36, T.: 22)
Castel (Band: Lot, S.: 1, T.: 1, Nr.: 1)
Castel (Band: Lot, S.: 1, T.: 1, Nr.: 2)
Castel (Band: Lot, S.: 19, T.: 15, Nr.: 1)
Castel (Band: Lot, S.: 19, T.: 15, Nr.: 2b)
Castel (Band: Lot, S.: 19, T.: 15, Nr.: 4)
Castel (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Castel Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 40, T.: 59, Nr.: 1-3)
Castel Jesuiten (Band: Klö (Klöster), S.: 40, T.: 63)
Castel, 1380 (Band: Lot, S.: 19, T.: 15, Nr.: 3)
Castel, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Castelalt (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 208, T.: 90, Nr.: 2)
Castelalt, Telse 1252 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21)
Castelbarco-Visconti-Simonetta, Fürst v. Montignano-Albano (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 56, T.: 84)
Castell Graf v. (Band: Gf, S.: 3, T.: 8, Nr.: 4)
Castell v., Würzburg (Band: Gf, S.: 3, T.: 5, Nr.: 3)
Castell, Bayern 1752 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 12, T.: 4)
Castell, Nürnberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 4, T.: 10)
Castellaun (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Castellbarco (Band: Tir (Tirol), S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Castellbarco (Band: Tir (Tirol), S.: 3, T.: 3, Nr.: 2)
Castelle (Band: Mä (Mähren), S.: 287, T.: 204)
Casteller, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 62)
Castelli, Venedig 1780 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Castelliono (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 69, T.: 77, Nr.: 3)
Castelnuof (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21, T.: 2)
Castelrutt (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21, T.: 2)
Castendyck, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 3)
Castenholz, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Casteren, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Castex, de, *1771 (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 27, T.: 32)
Castiglione (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 69, T.: 77, Nr.: 1)
Castiglioni (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 69, T.: 77, Nr.: 2)
Castner (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12, Nr.: 1)
Castner (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12, Nr.: 2)
Castner v. Sigmundslust, 1635 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 20, T.: 9)
Castner von Sigmundslust (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 49, T.: 27)
Castner, Kulmbach 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 69, T.: 93)
Castner, Oberpfalz (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Castner, Regensburg 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44, Nr.: 1)
Castner, Regensburg 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44, Nr.: 2)
Castolovic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 220, T.: 95)
Castres (Band: St (Städte), S.: 10, T.: 19)
Castries (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 75)
Castrin von Schwannau (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 137)
Castriotto von Albanien, Albanien * 1404 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 33, T.: 23)
Castro von Löwenfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 17, T.: 12)
Castrop (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Cata v. Visk, 1612 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 75)
Catacanevo, Venedig + 1260 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, Nr.: 1)
Catacanevo, Venedig + 1260 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, Nr.: 2)
Catania (Band: St (Städte), S.: 346, T.: 333)
Catena, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 23)
Catharin (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 72)
Cattaneo de, Lendinara 1708 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Cattaneo de, Rovigo 1469 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4, Nr.: 1)
Cattanj-Jorjetti, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 139, T.: 72, Nr.: 1)
Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: XXI, T.: II)
Catz, Utrecht *1639 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 49, T.: 82)
Catzenelnbogen (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 3)
Catzenelnbogen (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Catzenelnbogen (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 3, T.: 3, Nr.: 4)
Catzenelnbogen, 1339 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 1)
Catzenelnbogen, 1350 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 2)
Catzenelnbogen, Kasselhud von (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 2)
Catzenelnbogen, Knabel von (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 1)
Catzenelnbogen, Knabel von (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 4)
Catzenelnbogen, Knabel von (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 5)
Catzenelnbogen, Knabel von, 1353 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 3)
Catzenelnbogen, Knabel von, 1380 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 2)
Catzenelnbogen, Piner v., 1397 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 4)
Catzenelnbogen, Sure v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 18, T.: 25, Nr.: 5)
Catzis (Band: Klö (Klöster), S.: 10, T.: 18)
Caub (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Caub (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 270 Nr.: 1)
Caub (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 270 Nr.: 2)
Caucig (Band: Stei (Der Adel der Steiermark), T.: 72)
Cauer, Barmen (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 42)
Caul (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12)
Caulaincourt (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 57, T.: 86)
Caulaincourt, 1805 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 8, T.: 18)
Caulaincourt, Baron (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 57, T.: 86)
Caulaincourt; (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 57, T.: 86)
Caulincourt, Herzog v. Vicenza, 1806 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 57, T.: 85)
Caumont, Herzog de la Force (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 58, T.: 88)
Caumont, Herzog de la Force, 1637 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 58, T.: 87)
Caumont, Neuenburg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 62, T.: 63)
Cav del (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10)
Cavagini, Trau 1690 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 23)
Cavalese (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 52)
Cavallo, Ingolstadt 1720 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 43, Nr.: 1)
Cavallo, Ingolstadt 1720 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 43, Nr.: 2)
Cavani von Pugritz (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184)
Cavazza, Trau 1440 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 102, T.: 59)
Cavendish, Herzog v. Devonshire, 1694 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 59, T.: 89)
Cavendish-Bentinck, Herzog v. Portland; Graf v. Portland, 1716 (Band: Gf, S.: 2, T.: 4)
Cavriani (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 111, T.: 9, Nr.: 2)
Cavriani (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 49, T.: 27, Nr.: 2)
Cavriani (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 75, Nr.: 1)
Cavriani, 1548 (Band: Mä (Mähren), S.: 17, T.: 12, Nr.: 2)
Cayan (Band: PoAE (abgestorbener Adel von Pommern, Ergänzungsband), S.: 4, T.: 2)
Cayan (Band: PoAE (abgestorbener Adel von Pommern, Ergänzungsband), S.: 4, T.: 2)
Cazan (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 3, Nr.: 2)
Cazan, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9, Nr.: 1)
Cazan, Tirol (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 3, Nr.: 1)
Cebrian, 1827 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 76)
Cebrowski (Band: Pr, Preußen, S.: 105, T.: 139)
Cech von Hradek; Rubas von Hradek (Band: Mä (Mähren), S.: 274, T.: 195)
Cechotti von Ehrensburg (Band: Mä (Mähren), S.: 17, T.: 12)
Cecola v. Waltier (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 7, T.: 4)
Cedolini, Zara 1384 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 23)
Cegka von Olbramovic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 3)
Cejka v. Klizov (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131)
Cejka v. Olbramovic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 112, T.: 60)
Cekus, 1629 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 76)
Celio Cega de, Trau 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4)
Celio Doroteo de (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Celio Lodi de (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Celio Morte de (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Celio Tavileo de (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Cellari, 1654 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 17, T.: 13)
Cellarius, Zell (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100, Nr.: 1)
Cellarius, Zell 1629 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100, Nr.: 2)
Celle (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 164 Nr.: 1)
Celle (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 164 Nr.: 2)
Cellius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12)
Celo von Cechovic (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139, Nr.: 1)
Celo von Cechovic (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139, Nr.: 2)
Celovich, 1689 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 26, T.: 20)
Celovich, Zengg 1693 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158)
Centani (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Centner (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 7, T.: 4)
Centner v. Cententhal (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118, T.: 61, Nr.: 2)
Centner v. Cententhal, 1659 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 12, Nr.: 1)
Central-Afrika Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 17)
Centurione-Scotti Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 286, T.: 389)
Cerboni, 1630 (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 12)
Cerhowitz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Cerineo de, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4, Nr.: 1)
Cerineo Lucio Grisogono de, Trau 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Cerineo, Insel Braza (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34, T.: 24)
Cerlich, Insel Lesina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 34)
Cerncicky v. Cerncic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131, Nr.: 3)
Cerncicky v. Cerncic, 1483 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131, Nr.: 1)
Cerncicky von Kacov (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 12)
Cerner (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 120, T.: 144)
Cernin (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 113, T.: 60, Nr.: 2)
Cernin (Band: Mä (Mähren), S.: 261, T.: 184)
Cernizza (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59, Nr.: 3)
Cernizza Krunevir, Zara 1854 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 4, Nr.: 1)
Cernizza Krunevir, Zara 1854 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 4, Nr.: 2)
Cernovich de Pernia, 1599 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 26, T.: 20)
Cernow (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 111, T.: 68)
Ceroni (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 6, T.: 4)
Cerpos, Gyala 1679 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Cerrini (Band: Sa, S.: 24, T.: 25, Nr.: 1)
Cerva de, Cattaro 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 21, T.: 14, Nr.: 2)
Cerva de, Ragusa 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 4)
Cerva, Ragusa 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 24)
Cerva; de Sorgo, Ragusa 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Cervelli, 1737 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 278, T.: 130)
Cerze-Lasignan, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 27, T.: 32)
Ceschi (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 3)
Ceschi (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 4)
Ceschi (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 5)
Cesius, Burgbernheim 1604 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 18/1538)
Cesius, Burghernheim (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83)
Cestic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131)
Cestic (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 12)
Cetner (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 70, T.: 77)
Cetnerski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 120, T.: 144)
Cetto v. Kransdorf, Wien 1703 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 12)
Ceumern von und der Lindenstjerna, 1854 (Band: Ost, S.: 136)
Ceumern, 1662 (Band: Ost, S.: 271, T.: 84)
Chabert (Band: SH, S.: 35)
Chaborcha, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 76)
Chaby v. Chab (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29, T.: 19)
Chachkovich de Verhovina, 1585 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 26, T.: 20)
Chadzynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 120, T.: 144)
Chahanay (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Chajecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 144)
Chak (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 76, Nr.: 1)
Chak, 1278 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 95, T.: 76, Nr.: 2)
Chalecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 120, T.: 144)
Chaligny (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 270)
Chalon (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 211, T.: 266)
Chalons (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Cham (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19)
Cham (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19)
Chamare (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 8, T.: 6)
Chambaud (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 37, T.: 30)
Chambeau (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 11)
Chambrer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 21, T.: 9)
Chambres (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 25, T.: 16, Nr.: 2)
Chambres (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 13, Nr.: 1)
Chambres (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75)
Chamiec (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 120, T.: 144)
Champorcin (Band: Reu, S.: 2, T.: 1)
Chanady, 1619 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 96, T.: 76)
Chanesey (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Chanovsky (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 3, T.: 3, Nr.: 3)
Chanovsky (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 3, T.: 3, Nr.: 5)
Chanovsky von Langendorf (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 3, T.: 3)
Chanovsky, 1515 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 3, T.: 3, Nr.: 4)
Chaos (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 50, T.: 27)
Chapeaurouge de, Genf (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23, Nr.: 1)
Chapeaurouge de, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23, Nr.: 2)
Chapel, Montbeliard (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Chapelie (Band: Pr, Preußen, S.: 106, T.: 140)
Chapelie (Band: Pr, Preußen, S.: 106, T.: 140)
Chapelle de Jumilhac, Herzöge v. Richelieu (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 62, T.: 94)
Chapelle, de la (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 4, T.: 3)
Chapi v. Eszen u. Polyanka, 1418 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 96, T.: 76)
Chaply (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 29, T.: 19)
Chapo (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 19)
Chappuzeau, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 43)
Chapuis, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Charczow-Charczowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 70, T.: 77)
Charisius, Stralsund (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Charles (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 2, T.: 3)
Charlottenburg (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Charmes (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 270 Nr.: 1)
Charmes (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 271 Nr.: 2)
Charny (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 271)
Charpentier (Band: Pr, Preußen, S.: 106, T.: 140, Nr.: 2)
Charpentier, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 27, T.: 32)
Chartron (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 38, T.: 31)
Charvát v. Barnstein (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 219, T.: 95)
Chastel (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Chastelain (Band: Bad, S.: 93, T.: 55)
Chastellux, Herzog v. Rauzan, 1819 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 62, T.: 95)
Chastner, 1375 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 21, T.: 10)
Chateauroux (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Chatel (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 271)
Chätel, Montbeliard 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Chatelet Marquis du (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 35, T.: 37)
Chatelet-Vanvillars Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 35, T.: 37)
Chatenois (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 271)
Chatillon (Band: St (Städte), S.: 275, T.: 271)
Chato v. Örvend, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73)
Chaufon (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Chaule, Wien 1872 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 219, T.: 95)
Chaveheid, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 32)
Chavrag de Lettovanich, 1602 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 20, Nr.: 1)
Chavragde Lettovanich, 1896 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 20, Nr.: 2)
Chawlowych de Gywrkowacz, 1509 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158)
Chazary v. Chazar (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 19)
Chazot (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 17, T.: 9)
Chbrbourg (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 52)
Chednekovich de Lomnicza, 1648 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 20)
Cheetham, Bistum/Bischof, Sierra Leone 1870 (Band: BistümerA, S.: 27, T.: 29)
Chegelly de Lapuch, 1745 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 20)
Chegetek, 1613 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 20)
Cheh de Leva, 1408 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73, Nr.: 1)
Cheh v. Micske (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73, Nr.: 3)
Cheh, 1353 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73, Nr.: 2)
Cheh, 1799 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 96, T.: 76)
Chehy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 19)
Chelc (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184)
Cheley (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 96)
Cheleys (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Chelius, 1866 (Band: Bad, S.: 141, T.: 55)
Chelius, Widdersheim +1564 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 56)
Cheltz (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 21, T.: 10)
Cheltz (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 4)
Chemie (Band: Ber, S.: 2, T.: 3)
Chemnitius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12, Nr.: 1)
Chemnitius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 9, T.: 12, Nr.: 2)
Chemnitz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73 Nr.: 1)
Chemnitz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73 Nr.: 2)
Chemnitz Abt Hilarius v. Hamburg, Abtei 1544 (Band: Klö (Klöster), S.: 116, T.: 149)
Chemnitz, 1535 (Band: Klö (Klöster), S.: 116, T.: 149)
Chemnitz, Heinrich v. Schleinitz, Abtei Chemnitz 1508 (Band: Klö (Klöster), S.: 116, T.: 149)
Chemnitz, Pritzwalk (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83, Nr.: 1)
Chemnitz, Pritzwalk *1561 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83, Nr.: 3)
Chemnitz, Treuenbrietzen *1522 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83, Nr.: 2)
Cheorge, 1503 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 76)
Cheörgheö, 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Cheösy, 1624 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Chepanfalvi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 19)
Chereskul (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 102, T.: 119)
Chernavoday v. Chernavoda u. Surany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 20)
Chernel v. Chemelhaza, Eisenburg (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Chernkoczy de Chernkovcz, 1571 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 21, Nr.: 1)
Chernkoczy de Chernkovcz, 1640 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 27, T.: 21, Nr.: 2)
Chernkovich, 1696 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 175)
Chernolatecz, 1753 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Cherntner (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 21, T.: 10)
Cherny (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chersperger (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 21, T.: 10)
Cherwchych, 1582 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 28, T.: 21)
Cheskovich alias Donir, 1711 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 28, T.: 21)
Chesmicze, de, 1409 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 30, T.: 23)
Chesne, Du Chesne, Herzog v. Conegliano, 1842 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 89, T.: 132)
Chester (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 333)
Chester, Bistum/Bischof William Jacobson, Chester 1865 (Band: BistümerA, S.: 16, T.: 9)
Chetneky v. Chetnek, 1594 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Cheusses (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 11)
Chevalier de Bietagh (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 55, T.: 40)
Chevlier Franquet (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 59, T.: 41)
Cheya (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 50, T.: 27)
Cheynow (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chiarnay v. Kiraly-Darocz, 1607 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73)
Chiarno v. Tövisegyhaza, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73, Nr.: 1)
Chiarno, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73, Nr.: 2)
Chiasta (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 24)
Chichester Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Chichester Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 5, T.: 3)
Chichino, Prag 1579 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Chichowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Chiculini von Szomszedvar, 1706 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 100, T.: 78)
Chidinovich, 1659 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158)
Chiemsee Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 168, T.: 248)
Chiemsee, Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 98, T.: 165)
Chiemsee, Sigmund Christian Ferdinand Graf v.Waldburg-Zeil, Fürstbistum Chiemsee 1797 (Band: Bistümer Seite: 98, T.: 164)
Chiemsee, Sylvester Flieger, Fürstbischof v. Chiemsee, Chiemsee 1438 (Band: Bistümer, S.: 162, T.: 242)
Chiemsee-Frauenwörth (Band: Klö (Klöster), S.: 41, T.: 63, Nr.: 1)
Chiemsee-Herrenwörth (Band: Klö (Klöster), S.: 41, T.: 63)
Chieoger (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chierko v. Jaszbereny, 1630 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Chiesch (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chieze (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 9)
Chigi Fürst, 1659 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 36, T.: 38)
Chigi-Albani Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 36, T.: 38)
Chikos, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 73)
Chila (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 13, Nr.: 1)
Chila (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 13, Nr.: 2)
Chile (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 54, T.: 159, Nr.: 1)
Chile (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 54, T.: 159, Nr.: 2)
Chilko, 1726 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 97, T.: 77)
Chilkoff Fürsten, 1799 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 63, T.: 96)
Chillagh, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 77)
Chimay a. d. H. Riquett-Caraman Fürsten v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 37, T.: 41)
Chimay a. d. Hennin Fürst v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 37, T.: 40)
China (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 52, T.: 143)
Chinetti (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20, Nr.: 1)
Chinetti, 1834 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 74, Nr.: 2)
Chinetti, 1834 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 77)
Chinoranyi, 1755 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 77)
Chinow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10, Nr.: 1)
Chinow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10, Nr.: 1)
Chinow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10, Nr.: 2)
Chinow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10, Nr.: 2)
Chiolich v. Löwenburg, 1731 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 28, T.: 21, Nr.: 2)
Chiolich, 1706 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 28, T.: 21, Nr.: 1)
Chiolnich de Ciolka, Agram (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 28, T.: 21)
Chiongor, 1585 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 74)
Chiorba, 1614 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 135, T.: 74)
Chiorba, 1616 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 78)
Chirchling (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 50)
Chirico, Ragusa (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 24)
Chirurgen- Innung, Burg 1741 (Band: Ber, S.: 45, T.: 50)
Chirurgen Innung, Wismar (Band: Ber, S.: 45, T.: 51)
Chirurgen u. Bader, Werningerode (Band: Ber, S.: 44, T.: 49)
Chirurgen u. Barbierer, Kiel (Band: Ber, S.: 44, T.: 48)
Chirurgen, Berlin (Band: Ber, S.: 45, T.: 50)
Chirurgen, Danzig 1663 (Band: Ber, S.: 44, T.: 49)
Chirurgen, Dresden 1663 (Band: Ber, S.: 46, T.: 52)
Chirurgen, Husum 18. Jhrh. (Band: Ber, S.: 45, T.: 49)
Chirurgen-Amt, Segeberg 1745 (Band: Ber, S.: 46, T.: 50)
Chirurgen-Societät, Stralsund (Band: Ber, S.: 45, T.: 50)
Chischich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 24, Nr.: 2)
Chischich, Insel Lesina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 24, Nr.: 1)
Chitry (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 144)
Chiucovich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59)
Chiudis de, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 24)
Chizzali, Colle 1631 (Band: Tir (Tirol), S.: 21, T.: 24)
Chlam (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 51, T.: 27)
Chlewsko (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 137)
Chlibkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 144)
Chlomin (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chlubowski v. Szanec (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 147)
Chlum (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 257, T.: 117, Nr.: 2)
Chlum (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 160)
Chlum (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 7, T.: 4, Nr.: 1)
Chlum (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chlumb (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 51, T.: 27)
Chlumcansky von Chlumeau und Prestawlk; Chlurncansky von Chlurncan und Prestavik (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 13)
Chlumecky (Band: Mä (Mähren), S.: 260)
Chlumecky, 1828 (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 13, Nr.: 1)
Chlumecky, 1844 (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 13, Nr.: 2)
Chlusowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 144)
Chmelarz, 1888 (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 137)
Chmielinski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 38, T.: 31, Nr.: 1)
Chmielinski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 38, T.: 31, Nr.: 1)
Chmielinski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 38, T.: 31, Nr.: 2)
Chmielinski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 38, T.: 31, Nr.: 2)
Chmielowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 144)
Chobeck, 1597 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 21)
Chociatowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121)
Chocimirski (Band: Pr, Preußen, S.: 107, T.: 141)
Chodziesen (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Choiseul (Band: Mä (Mähren), S.: 18, T.: 13)
Choiseul Herzöge v., +1665 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 64, T.: 99)
Choiseul-Beaupre-Stainville Herzöge v., 1758 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 64, T.: 98)
Choiseul-Praslin Herzöge v., 1762 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 64, T.: 97)
Cholewa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Cholewa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 2, Nr.: 1)
Cholewa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 3, Nr.: 3)
Cholodecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Choloniewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 71, T.: 78)
Choltitz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chomaközy v. Csomsköz, 1618 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 78)
Chomato (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 3, Nr.: 1)
Chominski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Chorenspach von, 1333 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 243, T.: 68, Nr.: 2)
Chorinsky (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 99, T.: 78)
Chörner, 1317 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Chorynski (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 114, T.: 60)
Chosnitzki (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10)
Chosnitzki (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 16, T.: 10)
Chössy, 1642 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22)
Chotek (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 6, T.: 4, Nr.: 2)
Chotek v. Chotova u. Vojnin; (Band: Mä (Mähren), S.: 287, T.: 204, Nr.: 1)
Chotek von und Vognin (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 10, Nr.: 1)
Chotemir (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 282, T.: 133)
Chotenic (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 7, T.: 4)
Chotiborsch (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chotieschau (Band: Klö (Klöster), S.: 41, T.: 59)
Chotuchovsky v. Nebowid (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 282, T.: 133)
Chotusitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Chotzen (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chowansky Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 65, T.: 100)
Chrast (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73)
Chrastky v. Chrast (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 282, T.: 133)
Chraustensky von Malowar (Band: Mä (Mähren), S.: 19, T.: 13)
Chraustowitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Chrautwurm von Chreintach (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 4)
Chremstorfer, 1351 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 714, T.: 142)
Chrinovsky v. Chrinova u. Horic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 282, T.: 133)
Chrismar, 1745 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 72, T.: 80)
Christ Church, Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 20)
Christ, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Christ, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Christ, Hildburghausen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 22, T.: 9)
Christ, Nördlingen 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18, T.: 43, Nr.: 1540)
Christa, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 2, T.: 3)
Christallnigg, Michael Balthasar Graf v. Christallnigg Fürstpropst v. Berchtesgaden, 1752 (Band: Klö (Klöster), S.: 12, T.: 21)
Christalnigg (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 24, T.: 3)
Christan von Rall (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 4, Nr.: 2)
Christan, 1659 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Christani, Bayern 1857 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 12)
Christberg (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165)
Christel, 1424 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20)
Christen, Niedwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 1)
Christen, Niedwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 2)
Christen, Niedwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 20, T.: 24, Nr.: 3)
Christian, Eysenberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83)
Christiani (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 102, T.: 119)
Christiani, Cabbal 1845 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2, Nr.: 1)
Christiani, Cappal (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2, Nr.: 2)
Christiani, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 83)
Christiania (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 333)
Christianovich, 1828 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 175)
Christianstadt (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Christius, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 76, T.: 83)
Christlmüller, Aibling (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 49, T.: 82)
Christmann (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Christmann, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Christmann, Kitzbühel (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 6, T.: 3)
Christoffel, Posen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83)
Christoffy, 1767 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 99, T.: 78)
Christoph B., 1578 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 6, T.: 7)
Christophels, Nörpsrath (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Chromy (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Chrotendorfer, 1326 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 714, T.: 142)
Chrudim (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Chrumer, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 49, T.: 82)
Chruscinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Chrzanow (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 257, T.: 312)
Chrzanowski, Posen *1858 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 74, T.: 83)
Chrzaszczewski (Band: Pr, Preußen, S.: 107, T.: 142)
Chrzescinski, Remscheid *1885 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 26, T.: 18)
Chuchelsky von Bukove und Nestajov (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 3)
Chuchy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chüden, Hannover 1860 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Chuden, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 21, T.: 23)
Chudenitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Chudobin von Baric (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 138)
Chudowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 18, T.: 13)
Chuenringen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 10, Nr.: 2)
Chuenringen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 10, Nr.: 5)
Chuenringen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 11, Nr.: 10)
Chuenringen von (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 11, Nr.: 9)
Chuenringen von, 1460 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 11, Nr.: 8)
Chuenringen, 1281 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 83, T.: 34, Nr.: 1)
Chuenringen, 1346 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 83, T.: 34, Nr.: 2)
Chuenringen, 1407 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 11, Nr.: 7)
Chuenringen, Weitra 1208 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 22, T.: 10, Nr.: 1)
Chuich (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 99, T.: 78)
Chuich, 1840 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22)
Chunchich, 1806 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 175)
Chur (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Chur (Band: St (Städte), S.: 26)
Chur, Beatus Biäsch Della Porta, Bistum Chur 1565 (Band: Bistümer, S.: 110, T.: 183)
Chur, Domcaptiel (Band: Bistümer, S.: 163, T.: 242)
Chur, Domproster (Band: Bistümer, S.: 163, T.: 242)
Chur, J. G. M. L. Bossi, Bistum Chur 1835 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 187)
Chur, Johann Anton v. Federspihl, Bistum Chur 1755 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 185)
Chur, Johannes Flugi v. Aspermönt, Bistum Chur 1636 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 184)
Chur, Johannes V. Flugi v. Aspermont, Bistum Chur 1601 (Band: Bistümer, S.: 110, T.: 183)
Chur, Joseph Benedict Freiherr v. Rost, Bistum Chur 1728 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 184)
Chur, Joseph Mohr, Bistum Chur 1627 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 183)
Chur, Kaspar Carl v. Hohenbalken, Bistum Chur 1844 (Band: Bistümer, S.: 111, T.: 186)
Chur, Paulus Ziegler v. Ziegelberg, Bistum Chur 1503 (Band: Bistümer, S.: 110, T.: 183)
Chur, Raschar, Bistumm Chur 1581 (Band: Bistümer, S.: 110, T.: 183)
Churficzer (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Churhay, 1563 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 99, T.: 78)
Churschwand, 1699 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 2)
Chwalkowski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 39, T.: 32)
Chyanadi, 1607 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Chyank (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Chyba von Kovacov (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 138)
Chychek, 1644 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22)
Chyemeki, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Chyep de Bagyon, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Chyep de Bagyon, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Chyer, 1580 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 98, T.: 78)
Chyk v. Nemeti (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Chyoma v. Tasnad-Zavodgya, 1617 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chyrke (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chysar (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Chyszow-Romer (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 92, T.: 103, Nr.: 1)
Chyszow-Romer (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 92, T.: 103, Nr.: 3)
Chyszow-Romer, 1470 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 92, T.: 103, Nr.: 2)
Cialdini, Herzog v. Gaeta (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 66, T.: 101)
Cicatricis, Trentschin 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 99, T.: 78)
Cicle (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 25)
Ciefkay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 31, T.: 20)
Cielatkowa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 39, T.: 40)
Cieminski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 39, T.: 32)
Cieminski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 39, T.: 32)
Cienciewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Ciesiewski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 39, T.: 32)
Ciesiewski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 39, T.: 32)
Cieszanowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Cigarren-Industrie (Band: Ber, S.: 62, T.: 80)
Cihlarz, Wien 1840 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 219, T.: 95)
Cihorich, Agram 1595 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22)
Cikann von Wahlborn (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 4)
Cikovsky von Vojslavic (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139)
Cilley, 1433 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 2)
Cilley, 1433 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 20, Nr.: 1)
Cilli (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Cilli, Grafen von (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 1)
Cilli, Grafen von (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 3)
Cilli, Grafen von (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 4)
Cilli, Grafen von (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 5)
Cilli, Grafen von (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 7)
Cilli, Grafen von, 1453 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 29, T.: 22, Nr.: 6)
Cilly in Ortenburg Graf v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 39, T.: 43)
Cilly, Ulrich III Graf v. Cilly (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 39, T.: 42)
Ciloud von Palovic (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139, Nr.: 1)
Ciloud von Palovic (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139, Nr.: 2)
Cimani, Cattara 1449 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 25)
Cimburg (Band: Mä (Mähren), S.: 20, T.: 14, Nr.: 1)
Cimo, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35)
Cindro, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59)
Cini, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 25)
Ciolek (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5)
Ciolek von Komorowski Graf (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 79, T.: 87)
Cipci, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 35, T.: 25)
Cippico de, Trau 1766 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59)
Cippico de, Trau 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 4)
Ciprianis Quarco de, Zara 1288 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 4)
Cirey (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Ciriacy (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 6)
Cirisser (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46, Nr.: 1)
Cirisser (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46, Nr.: 2)
Cirkasien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 2, T.: 2)
Cirkevski von Tybi (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 147)
Cischini, 1681 (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 138, Nr.: 1)
Cischini, 1765 (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 138, Nr.: 2)
Cista (Band: Mä (Mähren), S.: 261, T.: 185)
Cista (Band: Mä (Mähren), S.: 261, T.: 185, Nr.: 2)
Citeaux, Clairvaux, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Citeaux, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Citeaux, La Ferte, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Citeaux, Morimond, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Citeaux, Pontigny, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Cito-Filomarino Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 66, T.: 102)
Ciubretich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 30, T.: 23)
Ciurletti, 1551 (Band: Tir (Tirol), S.: 21, T.: 24)
Civalelli, Zara * 1384 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25)
Clacius, Göttingen 1906 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 2, T.: 3)
Claen, Hamburg 1616 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Claesen, Lübeck + 1686 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 42)
Clahsen, Aachen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 62, T.: 25)
Claiber, Nürnberg (Band: Ber, S.: 71, T.: 94, Nr.: 1)
Clairvaux, Erzabtei Citeaux (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 145)
Clam (Band: Mä (Mähren), S.: 19, T.: 13, Nr.: 1)
Clam, 16. Jahrhu (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 24, T.: 11, Nr.: 2)
Clam, 1655 (Band: Mä (Mähren), S.: 19, T.: 13, Nr.: 2)
Clam, Wien 1574 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 715)
Clamer, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Clam-Gallas (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 52, T.: 28, Nr.: 4)
Clam-Gallas (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 24, T.: 11, Nr.: 4)
Claner (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Claner, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Claner, Ingolstadt 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 18/1544)
Clapier de Colongue (Band: Ost, S.: 271, T.: 84)
Clapier de Colongue (Band: Ost, S.: 505)
Clar, Nassau (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 43)
Clarenbach, Buscherhofe +1528 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Clarke, Herzog v. Montefeltro (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 67, T.: 103)
Clarner, Nürnberg 1562 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18/1545)
Clarus, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Clary (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 41, T.: 45)
Clary Graf v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 41, T.: 44)
Clary und Aldringen (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 41, T.: 44)
Clary v. u. z. Sperbersbach Graf (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 41, T.: 45)
Clasen, Flensburg +1780 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 82)
Clasen, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 42)
Clasius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Clauberg, Solingen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Clauder (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Claudius von Claudenburg, 1662 (Band: Mä (Mähren), S.: 200, T.: 138, Nr.: 1)
Clauer, Schleusingen 1606 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2)
Claus, Calw 1942 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 62, T.: 25)
Claus, Hildburghausen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 75, T.: 79)
Claus, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 100, T.: 41)
Claus, Zwickau (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 36, T.: 43, Nr.: 2)
Claus, Zwickau (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Claus, Zwickau +1692 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 36, T.: 43, Nr.: 1)
Clausen (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 52)
Clausen, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 42)
Clausenheim (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 95, T.: 75)
Clauser, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22, Nr.: 1)
Clauser, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22, Nr.: 2)
Clauser, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Clausewitz (Band: Pr, Preußen, S.: 108, T.: 143)
Clausing, Güstrow (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Clausnitz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 18, T.: 14, Nr.: 1)
Clausnitz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 18, T.: 14, Nr.: 2)
Clausnitz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 18, T.: 14, Nr.: 3)
Clausnitz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 160)
Clauss, 1491 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44, Nr.: 1)
Clauss, Bayern 1548 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44, Nr.: 2)
Clauss, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Claussen, Hamburg 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Claussen, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43, Nr.: 1)
Claussen, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43, Nr.: 2)
Claussen, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Clausser (Band: Ber, S.: 15, T.: 14)
Clausthal (Band: St (Städte), S.: 194, T.: 218)
Clausurmacher (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Clave Graf v. (Band: GfA, S.: 38, T.: 44)
Clavel (Band: Bad, S.: 94, T.: 55, Nr.: 1)
Clavel (Band: Bad, S.: 94, T.: 55, Nr.: 2)
Clawe (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 11, Nr.: 1)
Clawe (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 11, Nr.: 2)
Clayhills (Band: OstN, S.: 23, T.: 17, Nr.: 2)
Clayhills, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 76, T.: 83)
Cleberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 4)
Cleen (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 1)
Cleen, 1450 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 2)
Cleer, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Cleer, München 1698 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18/1549)
Cleiner, Konstanz 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Cleinow, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 58, T.: 62)
Clema (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 13, Nr.: 1)
Clema (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 13, Nr.: 2)
Clema (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 13, Nr.: 3)
Clema (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 13, Nr.: 4)
Clemens (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Clemens, Brandenburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 42)
Clemens, Magdeburg 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 57, T.: 78)
Clement (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Clement (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 53, T.: 28)
Clement (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Clement (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Clement (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 161, T.: 104)
Clement, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 18/1550, T.: 82)
Clement, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 2, T.: 3)
Clement, Regensburg 1695 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18/1552)
Clementini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 217, T.: 277)
Clementis, 1651 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79)
Clementz, Aarhus +1712 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Cleminius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Clemm (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 1)
Clemm (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 2)
Clen von Cleebronn, Adelshofen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 84, T.: 49)
Clericus, Celle +1615 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 83)
Clerike, Stralsund 1609 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Clermont (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 6, T.: 3)
Clermont (Band: Lot, S.: 55, T.: 38, Nr.: 2)
Clermont (Band: Pr, Preußen, S.: 108, T.: 144)
Clermont Ferrand (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 53)
Clermont-en-Argonne (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Clermont-Tonnerre Herzöge v. (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 68, T.: 104)
Cles (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 7)
Cles (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 2)
Cles (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 4)
Cles, 1560 (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 3)
Cless, Frankfurt (, S.: 50, T.: 82)
Clesse (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21)
Clessin von Königsklee (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 4)
Clettenberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 1)
Clettenberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 26, Nr.: 2)
Cleve (Band: Me (Mecklenburg), S.: 7, T.: 4)
Cleve (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 1)
Cleve (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 2)
Cleve (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 3)
Cleve (Band: St (Städte), S.: 242, T.: 248 Nr.: 4)
Cleve Herzog v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 36, T.: 51, Nr.: 3)
Cleve Herzog von (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, T.: 38)
Cleve, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Cleve, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cleve, Mecklenburg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 30)
Clingenstain (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Clingenstain, Rottenbuch 1606 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 18/1554)
Clingshiern, Cham (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Clockener, Göttingen 1470 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63, Nr.: 1)
Clockener, Göttingen 1492 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63, Nr.: 2)
Clockmakers-Company, London (Band: Ber, S.: 22, T.: 29)
Clodt (Band: Ost, S.: 272, T.: 84, Nr.: 2)
Clodt v. Jürgensburg, 1714 (Band: Ost, S.: 137)
Clodt v. Jürgensburg, 1855 (Band: Ost, S.: 495)
Clodt, 1566 (Band: Ost, S.: 272, T.: 84, Nr.: 1)
Clodt, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Clodt, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Cloetta, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Cloodt, Köln +1738 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cloos, Nicolaus Cloos, Reichsabtei Schussenried 1756 (Band: Klö (Klöster), S.: 20, T.: 35)
Cloot, Jülich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Clos, du (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 9)
Closen v., Haidenburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 38, T.: 31, Nr.: 1)
Closen v., Haidenburg 1630 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 38, T.: 31, Nr.: 3)
Closen v., Heidenburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 38, T.: 31, Nr.: 2)
Closen, Bayern + 1856 (Band: BayA1 (abgestorbener Bayrischer Adel, 1. Teil), S.: 4)
Closius, 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Closius, 1680 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79)
Closmann, Weinheim (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Closner, Ingolstadt 1407 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 18/1555)
Closner, Ingolstadt 1407 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Clossmann, 1790 (Band: Bad, S.: 94, T.: 55)
Closter (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 10)
Closter, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Closter, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Clostermaier, München (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Clostermair, München 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 18/1556)
Clostermann, Warth a. d. Sieg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Clostermayer, Regensburg 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 4)
Clostermayer, Regensburg 1684 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 3, T.: 3)
Closy, 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Clothworkers-Company, London (Band: Ber, S.: 88, T.: 122)
Clottenus, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Clotz, Wetzlar 1526 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Clötze (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165)
Club d. Lithograph, Wien (Band: Ber, S.: 17, T.: 23)
Cludius, Osterrode (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 42)
Clusingen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 42)
Clüsserath, Rheinland * 3. 5. 18 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 3)
Clüver, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 42)
Clüver, Nürnberg 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 19/1559)
Clyppinck, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Clzovsky v. Cizov, Bukow 1540 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Cnobloch (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 73, T.: 6)
Cnobloch, Wien 1833 (Band: Sa, S.: 8, T.: 7)
Cnoix, Münster 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Cnopf, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Cnopf, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 75, T.: 81)
Cnopf, Nürnberg 1800 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 19/1560)
Cnyrim, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Coach Makers, London (Band: Ber, S.: 95, T.: 135)
Cob, Nuding (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cobb von Neuding (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118)
Cobb, 1653 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 18, T.: 14)
Cobb, 1673 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 11, T.: 6)
Cobenzl (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 53, T.: 28, Nr.: 1)
Cobenzl (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 53, T.: 28, Nr.: 2)
Cobenzl, 1675 (Band: Mä (Mähren), S.: 20, T.: 13)
Cober, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Cobern, 1355 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 1)
Cobern, 1488 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 2)
Coberstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27)
Coblenz (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 1)
Coblenz (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 2)
Coblenz (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 3)
Coblenzer, Koblenz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 18, T.: 22)
Coburg (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 1)
Coburg (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 2)
Coburg, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79, Nr.: 1)
Coburg, 1800 (Band: Sa, S.: 9, T.: 7)
Coburg, 1827 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79, Nr.: 2)
Cocalini, Trau 1649 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59)
Cocceji (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Cocceji (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Cocceji (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Cocceji (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Cocceji (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 1)
Cocceji, 17?3 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 3)
Cocceji, 1713 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 2)
Coccius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Coccyus, Welzheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 1)
Coch, Stralsund 1658 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Cochenhausen (Band: He (Hessen), S.: 6, T.: 5)
Cochenhausen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Cochinchina (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 52, T.: 143)
Cochs, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Coci, Essen +1725 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cock, Reval 1676 (Band: OstN, S.: 95, T.: 63)
Cocx v. Onssel (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118, T.: 6)
Codelli (Band: Gö, S.: 26)
Codelli, 1654 (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 6, T.: 4)
Codomann, Hof +1637 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Codone, Jülich *1569 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Codroippo (Band: Gö, S.: 26, T.: 23)
Coeckelberghe (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 508, T.: 117, Nr.: 2)
Coehorn, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 32)
Coelestinus, Berlin +1579 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 64)
Coelestinus, Plauen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 2, T.: 3)
Coenen, 1801 (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 138)
Coenens (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 4)
Coennens (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 56, T.: 29)
Coeren, Reval 1540 (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Coesfeld (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165)
Coeslin (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 1)
Coeslin (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 219 Nr.: 2)
Coeslin (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 219 Nr.: 3)
Coester, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Coester, Spandau (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Cogmann, Speyer (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cohn (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 7)
Cohn, Fhr. (Band: Anh (Anhalter Adel), S.: 2, T.: 9)
Cohpe, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 83)
Cointet de Filain, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 32)
Colart, Wien 1709 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Colberg (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219 Nr.: 1)
Colberg (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219 Nr.: 2)
Colberg, Greifswald (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 24)
Colbitz (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 32, T.: 20)
Colchon, Leonhard L. Colchon, Seligenthal +1653 (Band: Klö (Klöster), S.: 82, T.: 93)
Cold (Band: SH, S.: 22)
Cold, Schleswig *1771 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 57, T.: 77)
Coldewey, Ostfriesland + 1729 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Colditz (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 32, T.: 20)
Colditz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 20, T.: 13)
Colditz (Band: SH, S.: 22, T.: 9, Nr.: 1)
Colditz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73 Nr.: 1)
Colditz (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73 Nr.: 2)
Colditz Edelherren v. (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 74, T.: 57)
Colditz, 1686 (Band: SH, S.: 22, T.: 9, Nr.: 2)
Coler, Demmin (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Coler, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Coler, Jena 1576 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Coletti, 1550 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 6, Nr.: 1)
Coletti, 1742 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 6, Nr.: 2)
Coletti, dei Coletti, 1742 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 55, T.: 40)
Colins, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 24, Nr.: 1)
Colins, Hamburg + 1688 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 24, Nr.: 2)
Coll, 1735 (Band: Na, S.: 11, T.: 12)
Collalto (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 11, T.: 20)
Collalto (Band: Gö, S.: 26, T.: 23)
Collalto (Band: Mä (Mähren), S.: 20, T.: 13, Nr.: 1)
Collalto (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 54, T.: 28)
Collalto Fürst v., 1822 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 11, T.: 19)
Collalto u. St. Salvadore, 1730 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 11, T.: 20)
Collalto, 1610 (Band: Mä (Mähren), S.: 20, T.: 14, Nr.: 2)
Collar von Metzker (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 4)
Cölleda (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 7)
Cölleda (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218)
Cölleda (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 32, T.: 24)
Cölleda, 1350 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 32, T.: 20)
Collegium Chirurgorum, Hildesheim (Band: Ber, S.: 45, T.: 50)
Collegium Sirici Bombacks, Perugia (Band: Ber, S.: 89, T.: 122)
Collen von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25, Nr.: 1)
Collen von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25, Nr.: 2)
Collen von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25, Nr.: 3)
Collenbach, 1827 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 79)
Collenbusch, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 61, T.: 72)
Collmann, Sarburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Cölln (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 75, T.: 43)
Cölln (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 10)
Cölln (Band: He (Hessen), S.: 6, T.: 5)
Cölln (Band: Lip (Lippe), S.: 2)
Cölln, Hamburg (Band: Ha, S.: 5, T.: 5)
Colloredo - Mansfeld, 1789 (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 138, Nr.: 4)
Colloredo - Mels, 1724 (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 138, Nr.: 3)
Colloredo (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 49)
Colloredo (Band: Gö, S.: 26)
Colloredo (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 6, T.: 4)
Colloredo (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 138, Nr.: 1)
Colloredo (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 138, Nr.: 2)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 28, Nr.: 1)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 28, Nr.: 2)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 29, Nr.: 3)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 29, Nr.: 4)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 29, Nr.: 5)
Colloredo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 29, Nr.: 7)
Colloredo (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 25, T.: 11, Nr.: 1)
Colloredo Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 49)
Colloredo Grafen (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 12, T.: 20)
Colloredo von (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 25, T.: 12, Nr.: 5)
Colloredo, 1591 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79, Nr.: 2)
Colloredo, 1624 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 25, T.: 11, Nr.: 2)
Colloredo, 1724 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 25, T.: 11, Nr.: 3)
Colloredo, 1763 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 25, T.: 12, Nr.: 4)
Colloredo, 1789 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 715)
Colloredo, 1789 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 101, T.: 79, Nr.: 1)
Colloredo, 1857 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 12, Nr.: 9)
Colloredo-Mansfeld (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 189, T.: 80, Nr.: 1)
Colloredo-Mansfeld (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 46, Nr.: 8)
Colloredo-Mansfeld (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 104, T.: 67, Nr.: 2)
Colloredo-Mansfeld-Limpurg Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 47)
Colloredo-Mels (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 55, T.: 29, Nr.: 8)
Colloredo-Mels Fürsten u. Grafen, 1763 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 48)
Colloredo-Wallsee (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 189, T.: 80)
Colloredo-Wallsee Graf, 1624; 1350 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 787, T.: 166, Nr.: 4)
Colloredo-Wallsee Graf, 1857 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 43, T.: 49)
Colloredo-Wellsee (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 11, T.: 19)
Colmann (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 3, T.: 3)
Colmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 61)
Colmann, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Colmar (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 5, T.: 7)
Colmar (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Colmar (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Cöln (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 12)
Cöln (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 19, T.: 13)
Cöln (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165)
Cöln (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Cöln am Rhein (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19)
Cöln, Zossen (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 6)
Colnago, Trau + 1753 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25)
Colner, 1351 (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Cölnn (Band: Old, S.: 3, T.: 2)
Cölnn, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 42)
Colombo Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 20)
Colomne, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28)
Colonna-Fels (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 117, T.: 61)
Colonna-Fels (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 20, T.: 14, Nr.: 1)
Colonna-Fels (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 20, T.: 14, Nr.: 2)
Colonna-Fels (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 20, T.: 14, Nr.: 3)
Colonna-Fels (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 20, T.: 14, Nr.: 4)
Colosvary v. Oroshaza, 1681 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 74)
Colosvary v. Oroszhaza, 1631 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 79)
Colquhoun (Band: Old, S.: 3, T.: 2)
Colrepp (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Colrepp (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Colshorn, Hamburg *1871 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 75, T.: 81)
Colsmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 43)
Colson (Band: He (Hessen), S.: 6)
Colson, Kreuznach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Colson, Kreuznach 1719 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Colte (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 4, T.: 3)
Coltelli von Boccamare (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 139)
Columban von Hochdamm (Band: Mä (Mähren), S.: 201, T.: 139)
Columbanus (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Columbarich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59, Nr.: 2)
Columbarich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25)
Columbia Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 20)
Comaromy v. Koj (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 79)
Combmakers Company, London (Band: Ber, S.: 98, T.: 139)
Combos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 36, Nr.: 2)
Combos v. Gombosfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 1a)
Combos v. Gombosfalva (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 36, Nr.: 1)
Combos v. Hathaz, 1671 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 101)
Combos v. Hathaz, 1671 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 3)
Combos, 1629 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 2)
Comelli, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 140, T.: 13)
Cominge (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 14, T.: 29)
Comini (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4)
Comini, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9)
Commercy (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Commercy (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Commerstaedt (Band: Sa, S.: 35, T.: 39)
Commeter (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Commissions-Buchhandel (Band: Ber, S.: 36, T.: 35)
Commun, le (Band: Lot, S.: 45, T.: 30, Nr.: 1)
Commun, le (Band: Lot, S.: 45, T.: 30, Nr.: 2)
Comoli (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25)
Compagnie des Messageries Maritimes, Marseille (Band: Ber, S.: 68, T.: 90)
Company of Goldsmiths, London (Band: Ber, S.: 99, T.: 141)
Compassmacher, 1690 (Band: Ber, S.: 23, T.: 31)
Compätscher, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Compiegne (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Componisten (Band: Ber, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Componisten (Band: Ber, S.: 6, T.: 6, Nr.: 2)
Comuli (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59, Nr.: 2)
Concin (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 56, T.: 29, Nr.: 1)
Concin (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 12, Nr.: 1)
Concin, 1496 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 56, T.: 29, Nr.: 2)
Concin, 1496 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 12, Nr.: 2)
Concin, 1645 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 56, T.: 29, Nr.: 3)
Concin, 1645 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 12, Nr.: 3)
Concini (Band: Tir (Tirol), S.: 21, T.: 24, Nr.: 1)
Concini (Band: Tir (Tirol), S.: 21, T.: 24, Nr.: 2)
Concini (Band: Tir (Tirol), S.: 21, T.: 24, Nr.: 3)
Condarsin (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Condarsin (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Confalonieri (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 56, T.: 30)
Conflans (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
Conflans-en-Bassigny (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Conflans-en-Jarnisy (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Coninc von Cecile (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 21, T.: 28, Nr.: 2)
Conitz (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165 Nr.: 1)
Conitz (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165 Nr.: 2)
Conovius, Brandenburg + 1642 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 43)
Conrad (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75, Nr.: 4)
Conrad v. Heidendorff, 1610 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 75, Nr.: 1)
Conrad v. Heidendorff, Botsch 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 80, Nr.: 1)
Conrad v. Konradsheim, 1844 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 80, Nr.: 4)
Conrad v. Sonnenstein, 1807 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 80, Nr.: 3)
Conrad von Hötzendorf (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139)
Conrad, 1618 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Conrad, 1701 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 2)
Conrad, 1784 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 136, T.: 75, Nr.: 2)
Conrad, 1851 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 103, T.: 45)
Conrad, Breslau *1571 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 1)
Conrad, Breslau +1633 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118, T.: 61)
Conrad, Breslau 1701 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 19, T.: 14, Nr.: 3)
Conrad, Ostpreußen 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 78)
Conrad, Rothenburg 1648 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 19/1566)
Conrad, Siebenbürgen 1784 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 102, T.: 80, Nr.: 2)
Conradi, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Conradi, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Conradi, Kirchberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63, Nr.: 1)
Conradi, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Conradi, Nürnberg 1712 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 19/1567)
Conradi, Rothenburg +1724 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63, Nr.: 2)
Conrad-Rho, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 80, T.: 33)
Conradt (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12, Nr.: 1)
Conradt (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Conradt, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Conradty, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 21, T.: 21)
Conratter, Neustadt 1467 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Conring (Band: Me (Mecklenburg), S.: 7, T.: 4)
Consolati (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4)
Constadt (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 105 Nr.: 1)
Constadt (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 105 Nr.: 2)
Constantinovics, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80, Nr.: 1)
Constantinovics, 1821 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80, Nr.: 2)
Constant-Rebecque, Württemberg (Band: Wü, S.: 6, T.: 7)
Constanz (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19)
Constanz (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 248)
Conta (Band: Schw, S.: 57, T.: 2)
Conta, Weimar 1825 (Band: Sa, S.: 24, T.: 25)
Conti (Band: Gö, S.: 26, T.: 23)
Conti (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Conti (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 21, T.: 14, Nr.: 2)
Conti (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75)
Conti Herzöge u. Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 71, T.: 107)
Contry, de la Contry, Teck (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 153)
Contzen, Köln +1646 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Convay Von Waterfort und Waterporten (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 4, T.: 4)
Conzelmann, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 39, T.: 31)
Conzet, Bludenz 1481 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Conzin, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9, Nr.: 1)
Conzin, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9, Nr.: 2)
Conzin, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9, Nr.: 3)
Cooks Companie, London (Band: Ber, S.: 59, T.: 72)
Coopers, London (Band: Ber, S.: 94, T.: 131)
Coppelow, Rostock 1440 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2)
Coppen, Stralsund 1681 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 24)
Coppenbrügge (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Coppertz, Grevenbroich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Coppilli (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25)
Coppini (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7, T.: 4)
Coprell, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 39, T.: 31)
Coray (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 213, T.: 117, Nr.: 2)
Coray, 1651 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 213, T.: 117, Nr.: 1)
Corbach (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Corbau und Lika von, Corbau 1250 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59, Nr.: 1)
Corbau und Lika von, Corbau 1250 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 103, T.: 59, Nr.: 2)
Corbavia (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 30, T.: 23, Nr.: 3)
Corbavia (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 318, T.: 95, Nr.: 6)
Corbavia, 1436 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 30, T.: 23, Nr.: 1)
Corbaviai (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80)
Corbelli (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 57, T.: 30)
Corbiere La, von (Band: Han, S.: 19, T.: 21)
Corbiere, La-Corbiere, von (Band: Han, S.: 19, T.: 21)
Corbinus, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Corcilius, Westerwald 1936 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 82, T.: 53)
Cordemann, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 12)
Cordes (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 78)
Cordes, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63, Nr.: 3)
Cordes, Hamburg +1725 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63, Nr.: 2)
Cordes, Hamburg 1666 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Cordes, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cordes, Lübeck +1531 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Cordes, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63, Nr.: 1)
Cordier, Straßburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 82)
Cordoba de, Herzog v. Almodovar del Rio, 1780 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 290, T.: 402)
Cordoba de, Herzog v. Medina-Celi, 1479 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 291, T.: 403)
Cordon (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139)
Cordona, Don Fernando Remont Folk Duca de Cordona Marchese de Paillars e Conte de Prades (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 29, T.: 30)
Cordova (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 21, T.: 43)
Cordova (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19)
Cordova von Alagon (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 57, T.: 30)
Cords, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Cordshagen (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 23, T.: 12)
Cordua, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cordule von Slaupna (Band: Mä (Mähren), S.: 46, T.: 33, Nr.: 1)
Cordule von Slaupna (Band: Mä (Mähren), S.: 46, T.: 33, Nr.: 2)
Cordweiner Company, London (Band: Ber, S.: 51, T.: 59)
Coreggio Graf, 1452 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 45, T.: 50)
Corell, Tirol 1843 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 59)
Coreth (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 25, T.: 3)
Coreth (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 3)
Coreth (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 4)
Coreth, 1703 (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 1)
Coreth, 1772 (Band: Mä (Mähren), S.: 287, T.: 204, Nr.: 1)
Coreth, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 22, T.: 9)
Corjenich-Neorich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 93, T.: 66)
Cork, Cloyne and Ross Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 17, T.: 13)
Cörlin (Band: St (Städte), S.: 133, T.: 165)
Cornand, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Cornaro Ritter von Cypern, Insel Cypern (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25, Nr.: 1)
Cornax, Wien *1508 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Cornbart, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Cornberg (Band: Pr, Preußen, S.: 39, T.: 46, Nr.: 1)
Cornberg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 53, T.: 41, Nr.: 2)
Cornberg, von (Band: Han, S.: 27, T.: 28, Nr.: 1)
Cornberg, von (Band: Han, S.: 27, T.: 28, Nr.: 2)
Corneli, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86, Nr.: 1)
Corneli, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86, Nr.: 2)
Corneliimünster Stift (Band: Klö (Klöster), S.: 23, T.: 40)
Cornely-Münster (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219)
Corner Piscopia, Insel Cypern (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 26, Nr.: 6)
Corner, Venedig + 1367 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 25, Nr.: 2)
Corner, Venedig + 1629 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 26, Nr.: 3)
Corner, Venedig + 1656 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 26, Nr.: 4)
Corner, Venedig 1709 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 36, T.: 26, Nr.: 5)
Cornian, Kärnten (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 82)
Cornides von Krompach und Gronosztov, 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80)
Cornilliessen, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Cornills, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Cornuti, 1353 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158)
Coronini (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Coronini von Cronberg, Wien 1687 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 158)
Corponese de, Zara 1796 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 5)
Corpus (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 57, T.: 30)
Corput von die, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Corradin, 1563 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Corrigio v. Coreggio Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 45, T.: 50)
Corseince (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 12)
Corsini (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 57, T.: 30)
Cortellini, 1820 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37)
Cortese, Zara 1838 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Corthum, Hamburg + 1765 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Cortüm, Hamburg 1507 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Cortumense Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Corusche v. Adlersfeld (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 21, T.: 14)
Corvey Abtei (Band: Bistümer, S.: 80, T.: 129)
Corvey, Arnold IV. v. Vaudois, Abtei Corvey 1638 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 130)
Corvey, Christoph v. Bellinghausen, Abtei Corvey 1678 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 130)
Corvey, Dietrich IV. v. Beringshausen, Abtei Corvey 1585 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 129)
Corvey, Ferdinand v. Lüninck, Bistum Corvey 1794 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 134)
Corvey, Florenz v. d. Velde, Abtei Corvey 1696 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 130)
Corvey, Franz v. Kettler, Abtei Corvey 1504 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 129)
Corvey, Heinrich V. v. Aschenbrock, Abtei Corvey 1616 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 129)
Corvey, Johann Christoph v. Brambach, Abtei Corvey 1624 (Band: Bistümer, S.: 81, T.: 130)
Corvey, Karl v. Plittersdorf, Abtei Corvey 1727 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 131)
Corvey, Kaspar II. v. Böselager, Abtei Corvey 1737 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 131, Nr.: 1)
Corvey, Maximilian v. Horrich, Abtei Corvey 1714 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 131)
Corvey, Philipp Spiegel z. Diesenberg, Abtei Corvey 1758 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 132, Nr.: 3)
Corvey, Theodor v. Brabeck, Bistum Corvey 1776 (Band: Bistümer, S.: 82, T.: 133)
Corvin, Wien 1568 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 30)
Corvini, Bologna 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Corvino, Venedig 1497 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Corvinus, Lauingen 1580 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19/1569, T.: 22)
Corvisart (Band: Lip (Lippe), S.: 2, T.: 2)
Corzan De , 1797 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80)
Coschwitz, Halle + 1729 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cosel (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 10)
Cosel (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 106)
Cosmar, Berlin 1807 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 64)
Cosse De, Herzöge v. Brissac (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 73, T.: 109)
Cossel, Mecklenburg (Band: Pr, Preußen, S.: 109, T.: 146)
Cossinich Conti de Santa Saba, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Cosso, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Cossonay (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 53)
Costanich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 72)
Costa-Rica (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 53, T.: 149)
Costede (Band: Tir (Tirol), S.: 5, T.: 5)
Costenz Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 167, T.: 248)
Coster, Wettolsheim (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Costert, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Costibol, Agram 1455 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 31, T.: 23)
Coswig (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219)
Cotbus (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 18, T.: 19)
Cöthen (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 1)
Cöthen (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 2)
Cöthen (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 3)
Cöthen, 1630 (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 4)
Cöthen, 1800 (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 5)
Cöthen-Neustadt, 1606 (Band: St (Städte), S.: 195, T.: 218 Nr.: 6)
Cotta (Band: Wü, S.: 6, T.: 7)
Cottbus (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165 Nr.: 1)
Cottbus (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165 Nr.: 2)
Cotte (Band: Lot, S.: 48, T.: 31)
Cottenhagen, Lübeck 1476 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Cottmann, 1765 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80)
Cotto (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 214, T.: 117)
Coudenhove, 1790 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 716, T.: 142)
Courneaud (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 19, T.: 10)
Courtenay (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Covacich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, Nr.: 1)
Covacich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, Nr.: 2)
Covern, Bremen (Band: Ha, S.: 5)
Covern, Isenburg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 3, T.: 3)
Cowper Fürst, 1778 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 46, T.: 52)
Cowper, Earl Cowper (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 46, T.: 52)
Cox, Herzogenrath (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Crabath, Klagenfurt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cracow, Freiberg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 24)
Crafft v. Lammersdorf, 1636 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 278, T.: 130)
Crafft, Esslingen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Crafft, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Cragnac, 1552 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 96, T.: 68)
Craienberg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 24)
Crailsheim (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219)
Crailsheim, Württemberg 1700 (Band: Wü, S.: 6, T.: 7)
Craluch (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 24, Nr.: 2)
Craluch (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 4, T.: 3, Nr.: 1)
Cramer (Band: Han, S.: 23, T.: 25, Nr.: 2)
Cramer (Band: He (Hessen), S.: 7, T.: 5)
Cramer von Clausbruch, 1629 (Band: Brau, S.: 4, T.: 2)
Cramer, Annaberg 1772 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 16, T.: 20)
Cramer, Bremervörde (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 61)
Cramer, Kandern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Cramer, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cramer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cramer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63, Nr.: 2)
Cramer, Pfaffenhofen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cramer, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 86)
Cramer, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63, Nr.: 1)
Cramer, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Cramm (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 146)
Cramon (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 146)
Cramperg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 5)
Cramperg, 1347 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 4)
Cramperg, 1353 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 1)
Cramperg, Cramberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 2)
Cramperg, Cramberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 3)
Cranach, Crailsheim + 1562 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cranach, Weimar (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Cranenburg (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165)
Cranichfeld Herrn v. (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 53, T.: 41)
Cranne, Prag 1652 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 31, Nr.: 1)
Cranne, Prag 1652 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 31, Nr.: 2)
Crans (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Crans (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 17, T.: 11)
Cransberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 4, T.: 3)
Crantz, Hamburg 1517 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 24)
Crantz, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 87)
Crantz, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 36, T.: 43)
Crantz, Luxemburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Crantz, Weende (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Cranz, Hanau (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Craon v., Dame de Tours Gemahlin Jean's v. Croy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 58)
Crasemann, Hamburg *1883 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 3)
Crasso (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Crato von Krafftheim (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Crato von Krafftheim (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 21, T.: 14, Nr.: 2)
Crato, Oettingen + 1627 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 43)
Cratz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46, Nr.: 1)
Cratz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46, Nr.: 2)
Cratz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46, Nr.: 3)
Cratz (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 42)
Cratz, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 43)
Crauch (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 81)
Crauel, Braunschweig +1703 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 21, T.: 24)
Crauel, Eimbeck *1629 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 2, T.: 3)
Crause, Wittenberg 1619 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Crauser, Eisfeld +1680 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Craushaar (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 146)
Crauss v.Craussendorf, Wien 1696 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 14, Nr.: 1)
Crausse (Band: Pr, Preußen, S.: 217, T.: 266, Nr.: 3)
Crausse (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 7, T.: 5, Nr.: 2)
Cräutlein, 1829 (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Crayen (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 146)
Crayer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 31)
Crede, Hessen *1846 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 3)
Crefeld (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165)
Creglingen (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 53)
Creizberg (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7, T.: 5)
Crell (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Cremer (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 19, T.: 10)
Cremers, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Cremmen, 1840 (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165)
Creneville (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 27, T.: 13)
Crenowitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 14, Nr.: 1)
Crenowitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 2)
Crequy, Herzöge v. Lesdignieres (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 74, T.: 110)
Cresdorffer, Augsburg 1474 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Cresseri (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 1)
Cresseri (Band: Tir (Tirol), S.: 4, T.: 4, Nr.: 2)
Cresseri (Band: Tir (Tirol), S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Cressin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 24, T.: 12)
Cretschmar, Harburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Creusen, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 87)
Creussbeck von Creussbach (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 31, Nr.: 1)
Creussbeck von Creussbach (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 58, T.: 31, Nr.: 2)
Creuttznach, Würzburg 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Creutz (Band: Ost, S.: 505, T.: 212, Nr.: 1)
Creutz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 53, T.: 41)
Creutz, 1719 (Band: Ost, S.: 505, T.: 212, Nr.: 1)
Creutz, 1731; 1569 (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 147, Nr.: 2)
Creutz, Enkirch (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Creutz, Rothenburg a. S. (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 1, T.: 1)
Creutzburg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 24, Nr.: 2)
Creutzburg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 4, T.: 3)
Creutzen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 33, T.: 20)
Creutzer, Köln +1719 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 79, T.: 87)
Creuz (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Creuz, Nürnberg 1620 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 19/1582)
Creuzburg (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 106)
Creuzer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 59, T.: 31, Nr.: 1)
Creuzer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 59, T.: 31, Nr.: 2)
Creuzlingen Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 101, T.: 121)
Creuzlingen, Anton Lutz, Creuzlingen 1779 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Augustin I. Gimmi, Creuzlingen 1660 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Augustin II. Fuchs, Creuzlingen (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Eberhard Lindt, Creuzlingen 1389 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Georg Fichtel, Creuzlingen 1707 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Jacob II. Ruef, Creuzlingen 1802 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Jacob Ruef, Creuzlingen 1802 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Creuzlingen, Johann Baptist Dannegger, Creuzlingen 1725 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Crewel v. Edelringen, Scheffau (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 153, T.: 83)
Cribelli von Creitzberg, 1790 (Band: Mä (Mähren), S.: 287, T.: 204)
Crideli, Innsbruck (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 82)
Criechingen, 1424 (Band: Lot, S.: 9, T.: 7, Nr.: 1)
Criechingen, 1546 (Band: Lot, S.: 9, T.: 7, Nr.: 4)
Criegern (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 147)
Crimmitschau; von Crimmitschau, Altenberg 1244 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 4, T.: 3)
Crimmitzschau (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 74 Nr.: 3)
Crimmitzschau, 1492 (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 73 Nr.: 1)
Crimmitzschau, 1710 (Band: St (Städte), S.: 39, T.: 74 Nr.: 2)
Crisowen (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Crispin, Lübeck (Band: Ha, S.: 5, T.: 5)
Crispus (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cristan von Rall (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 4, Nr.: 1)
Cristani (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 70, T.: 30, Nr.: 3)
Cristani, 1491 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 70, T.: 30, Nr.: 1)
Cristani, 1491; 1773 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 70, T.: 31, Nr.: 4)
Crivelli, Emanuel Crivelli, Abtei Engelberg 1731 (Band: Klö (Klöster), S.: 44, T.: 67)
Criwitz (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219)
Criwitz, Tarnewitz und Brütz (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 43, T.: 35)
Croaria, Constanz (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 125, T.: 68)
Croce, Ragusa (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Croch (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 7, Nr.: 1)
Crocin von Drahobeyl (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 4)
Croix de la, 1814 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 74, T.: 111)
Croll, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Croll, Stralsund (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Crollalanza (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 28, T.: 13, Nr.: 1)
Crollalanza (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 28, T.: 13, Nr.: 3)
Crollalanza, 1658 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80, Nr.: 1)
Crollalanza, 1678 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 103, T.: 80, Nr.: 2)
Crollolanza, 1663 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 59, T.: 31)
Crome, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Cron (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cronberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 4, T.: 4, Nr.: 2)
Cronberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 4, T.: 4, Nr.: 8)
Cronberg v. (Band: GfA, S.: 6, T.: 6, Nr.: 6)
Cronberg, 1330 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 4, T.: 4, Nr.: 4)
Cronberg; de Cronberg, 1344 (Band: GfA, S.: 6, T.: 6, Nr.: 4)
Cronberg; v. Cronberg, 1488 (Band: GfA, S.: 6, T.: 7, Nr.: 2)
Cronberg; v. Cronberg, 1630 (Band: GfA, S.: 6, T.: 7, Nr.: 4)
Cronberg; v. Cronberg; v. Cronberg, 1618 (Band: GfA, S.: 6, T.: 7, Nr.: 3)
Cronberger, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Croneck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 59, T.: 31)
Cronegg, Bayern + 1858 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 12)
Cronenberg (Band: He (Hessen), S.: 7, T.: 5, Nr.: 2)
Cronenberg (Band: Pr, Preußen, S.: 110, T.: 147, Nr.: 1)
Cronenberg (Band: St (Städte), S.: 243)
Cronenberg v., +1328 (Band: GfA, S.: 6, T.: 6, Nr.: 3)
Cronenberg, 1298 (Band: GfA, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Cronenberger, Winkel (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Cronenburgh, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Cronenfels (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 43, T.: 35)
Cronenfels (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 43, T.: 35)
Cronewitz, Kiel 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3)
Cronfeldt (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 8, T.: 5)
Cronhiort, 1645 (Band: OstN, S.: 24, T.: 19, Nr.: 1)
Cronhiort, 1696 (Band: OstN, S.: 24, T.: 17, Nr.: 2)
Cronman, 1727 (Band: Ost, S.: 505, T.: 212)
Cronmann, 1640 (Band: Ost, S.: 272, T.: 85)
Cronpichl; Cronpühl, 1623 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 716, T.: 142)
Cronstedt, 1686 (Band: OstN, S.: 24, T.: 18, Nr.: 2)
Cronstedt, 1693 (Band: OstN, S.: 24, T.: 18, Nr.: 4)
Cronstedt, 1710 (Band: OstN, S.: 24, T.: 18, Nr.: 1)
Cronstedt, 1718 (Band: OstN, S.: 24, T.: 18, Nr.: 3)
Cronstedt, 1731 (Band: OstN, S.: 24, T.: 18, Nr.: 5)
Cronstern, 1760 (Band: SH, S.: 8, T.: 3)
Cronstjerna, 1645 (Band: OstN, S.: 25, T.: 19, Nr.: 1)
Cronstjerna, 1653 (Band: OstN, S.: 26, T.: 19, Nr.: 2)
Croon, Riga 1904 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2)
Cropacius, Pilsen +1580 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Cröpelin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 24, T.: 12, Nr.: 1)
Cröpelin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 24, T.: 12, Nr.: 2)
Cröpelin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 24, T.: 12, Nr.: 3)
Cröpelin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 24, T.: 12, Nr.: 4)
Croppen (Band: OstN, S.: 26, T.: 19)
Crossen Herzogtum, 1680 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 10, T.: 13, Nr.: 4)
Crotus, Erfurt 1520 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Crousaz (Band: Bad, S.: 94, T.: 55)
Crowel, 1350 (Band: OstN, S.: 24, T.: 17)
Crowel, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Crowesel (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 1)
Crowesel (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27, Nr.: 2)
Crowther, Bistum/Bischof, Niger Region 1864 (Band: BistümerA, S.: 26)
Croy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 57, Nr.: 1)
Croy d'Havre (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 54)
Croy Herzog v., 1549; 1645 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 8, T.: 8)
Croy Herzog v., 1635 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 8, T.: 8)
Croy Herzog v., 1735 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 55)
Croy Herzog v., Bischof v. Camin (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 56)
Croy Herzog v., Bischof v. Camin (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 56)
Croy Herzog v., Reichsfürst, Graf v. Roeux (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 55)
Croy v., Herr v. Sempy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 60)
Croy v., Herr v. Tours, Graf v. Chimay (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 60)
Croy v., Herzog v. Soria, Marquis v. Arschot, Herr (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 59)
Croy v., Vicomte v. Bourbourg, Herr v. Chievres u. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 60)
Croy, 1730 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118, T.: 61)
Croy, Seigneur de Croy et de Renty (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 59)
Croy-Chimay v., Gattin Philipp's II v. Croy, Herzo (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 58)
Croy-Dülmen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 60, T.: 31, Nr.: 2)
Croy-Dülmen Herzog v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 53)
Croy-Dülmen Herzog v. (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 8, T.: 7)
Croyengreiff (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 18, T.: 11)
Croyengreiff (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 18, T.: 11)
Cruch (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 75, T.: 43, Nr.: 2a)
Cruciger, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Crudener, Köln +1590 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Crüfftel (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27)
Crull (Band: Pr, Preußen, S.: 111, T.: 147)
Crullius, Gartz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Crumbach, 1426 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 19, T.: 27)
Crummel, Hamburg +1780 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Crummenau, 1354 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 4)
Crummenau, 1359 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 1)
Crummenau, 1359 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 2)
Crummenau, 1359 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 3)
Crumminga (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 208, T.: 259)
Crus, 1712 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Cruse (Band: OstN, S.: 101, T.: 68, Nr.: 1a)
Cruse, 1511 (Band: OstN, S.: 101, T.: 68, Nr.: 1d)
Cruse, Goslar (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Cruser, Halberstadt +1685 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Crusins, Darmstadt 1680 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Crusius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13, Nr.: 1)
Crusius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13, Nr.: 2)
Crusius, 1573 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 20, T.: 21)
Crusius, 1642 (Band: Ost, S.: 342, T.: 125)
Crusius, 1642 (Band: OstN, S.: 26, T.: 19)
Crusius, Augustenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Cruss (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 33, T.: 21)
Crussol, Herzöge v. Uzes (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 75, T.: 112)
Cruus (Band: OstN, S.: 101, T.: 68, Nr.: 3)
Cruus af Edeby, 1625 (Band: OstN, S.: 26, T.: 19, Nr.: 1)
Cruus, 1651 (Band: OstN, S.: 26, T.: 19, Nr.: 2)
Crüwell, Bielefeld (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 64, T.: 44)
Csaholczy, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csaholyi v. Csaholy- Monostor (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21)
Csajaghy, 1709 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csak v. Uray, 1639 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csakany, Szabolcs 1749 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csakanyi, Zala 1763 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csaktornyai, Fünfkirchen 1498 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csaky v. Kereszegh u. Adorjan, 1560 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csala, 1675 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 104, T.: 81)
Csanady v. Mezotelegd, Bihar 1805 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 81, Nr.: 2)
Csanady v. Nagy-Kerek, 1814 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 81, Nr.: 3)
Csanady, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 81, Nr.: 1)
Csani, 1779 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75)
Csanyi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21, Nr.: 1)
Csanyl v. Nagy-Kallo, 1638 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21)
Csaplovich v. Jaszenhova, 1643 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82)
Csapo de Lebeny (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82, Nr.: 4)
Csapo v. Ecsed, 1753 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82, Nr.: 1)
Csapo, 1717 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82, Nr.: 3)
Csapo, Debrezin 1844 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91)
Csapo, Komorn 1680 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82, Nr.: 2)
Csapody v. Szala-Lövö, Veszprim (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82)
Csarada, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82)
Csarics, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 105, T.: 82)
Csaszar de Tasnad, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75)
Csaszar de Tasnad, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Csaszar de Tasnad, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 82, Nr.: 1)
Csaszar v. Kolgyar, 1835 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 82, Nr.: 3)
Csaszar, 1636 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 82, Nr.: 2)
Csaszar, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83, Nr.: 5)
Csaszar, 1814 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 82, Nr.: 4)
Csaszkay, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75)
Csatary v. Sarkad, Sarkad (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83)
Csatho de Csik Delne, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83, Nr.: 3)
Csathy v. Maraz, 1884 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83)
Csato (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83, Nr.: 6)
Csato (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32)
Csato de Eörvend, 1614 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Csato v. Castohaz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83, Nr.: 1)
Csato v. Csatoszegh u. Szent-Simon, 1456 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75, Nr.: 1)
Csato v. Csatoszegh u. Szent-Simon, 1456 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83, Nr.: 2a)
Csato v. Csatoszegh u. Szent-Simon, 1715 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75, Nr.: 2)
Csato v. Csatoszegh u. Szent-Simon, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 106, T.: 83, Nr.: 2b)
Csato v. Füghe, 1730 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83, Nr.: 4)
Csato, 1644 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83, Nr.: 5)
Csausz, 1627 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75)
Cseby v. Ker (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21)
Cseffalvay v. Cselfalva, 1754 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83)
Csegezi v. Bagyon (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 75, Nr.: 1)
Csegezi v. Gsegez (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 76, Nr.: 2)
Cseh (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 8)
Cseh (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Cseh de Szentkatolna, 1662 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 31, T.: 23, Nr.: 1)
Cseh de Szentkatolna, 1662 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 5a)
Cseh de Szentkatolna, 1759 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 5b)
Cseh v. Alsocsernaton, 1617 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 84, Nr.: 2)
Cseh v. Csaba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21, Nr.: 2)
Cseh v. Kal (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 32, T.: 21, Nr.: 1)
Cseh, 1584 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 76, Nr.: 1)
Cseh, 1615 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 137, T.: 76, Nr.: 2)
Cseh, 1615 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 83, Nr.: 1)
Cseh, 1640 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 84, Nr.: 3)
Cseh, 1656 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 76, Nr.: 4)
Cseh, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 6)
Cseh, 1787 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 7)
Cseh, Zemplin 1651 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 107, T.: 84, Nr.: 4)
Csehy Szombathy, Pesth *1748 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84)
Csehy v. Csehi, 1615 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84, Nr.: 1)
Csekonics v. Zsombolya u. Janova (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 33, T.: 21)
Csekonics, 1753 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 84)
Csele (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 108, T.: 85)
Cselesta, Teschen 1748 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 7)
Cselko v. Cselko-Lehota, 1559 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85)
Csemez, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85)
Csemiczky v. Csemicze, 1287 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85)
Csengery v. Bel, 1654 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 76)
Csengery v. Bel, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85, Nr.: 2)
Csengery, Miskolcz 1825 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85, Nr.: 1)
Csentehazy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 30, T.: 19)
Csentevölgyi, 1808 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85)
Csepanyi, Borsod (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85)
Csepesanyi v. Kis-Csepesany (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85, Nr.: 2)
Csepesanyi v. Kis-Csepesany (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85, Nr.: 3)
Csepesanyi v. Kis-Csepesany, Wieselburg 1843 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 109, T.: 85, Nr.: 1)
Csepreghy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 33, T.: 21)
Csepreghy, 1712 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 85)
Csere al. Szakacs, 1615 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 76)
Csere al. Szakacs, 1615 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 263, T.: 195)
Cserenyi v. Also-Balasfalva (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 76, Nr.: 2)
Cserenyi v. Also-Balasfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86, Nr.: 1)
Cserenyi, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86, Nr.: 1)
Cserenyi, 1764 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86, Nr.: 2)
Cserepy v. Dees (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 33, T.: 21)
Cseresnyei, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86)
Cseresnyes v. Felsö-Eör, 1754 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86)
Cseresnyey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 33, T.: 21)
Cserey v. Nagy- Ajta, 1393 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 77)
Cserey v. Nagy- Ajta, 1393 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86)
Csergeö, 1840 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 86, Nr.: 5)
Csergheö (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 86, Nr.: 2)
Csergheö v. Nemes-Tacskand (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 110, T.: 86, Nr.: 1)
Csergheö v. Nemes-Taeskand (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 33)
Csergö, 1650 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 138, T.: 77)
Csergö, 1650 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 86, Nr.: 3)
Csergö, 1809 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 86, Nr.: 4)
Csermak, +1822 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 86)
Cserna, 1625 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 87)
Csernatoni v. Also-Csernaton, 1711 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87, Nr.: 1)
Csernatoni, 1714 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 87, Nr.: 2)
Csernatonyi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 21)
Csernel, 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87)
Cserney v. Aghesernö (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Csernezi de Regen, 1679 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 195)
Csernko, 1766 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 175)
Csernovai v. Sard, 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csernovai v. Sard, 1680 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87)
Csernovich, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87, Nr.: 1)
Csernovich, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87, Nr.: 2)
Csernyanszky v. Lis-Cserna (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87, Nr.: 1)
Csernyanszky, 1709 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87, Nr.: 2)
Csernyus v. Kökeszi, 1662 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 112, T.: 87)
Cseroczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Cserödy, 1575 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 87)
Csertan, Zala (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csery (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Csery v. Ceri, 1605 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 111, T.: 87)
Csesznak, 1699 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csethe, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csiaholczy, Domahida 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csiba v. Nagy-Abony (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 88, Nr.: 1)
Csiba, 1718 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88, Nr.: 2)
Csicseri v. Csleser (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csicserl v. Csicser (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Csierey al. Tusson v. Kaszi, 16?6 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csiffy v. Csiff, 1712 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csigedy v. Kisfalud, 1618 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csikany, 1678 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 113, T.: 88)
Csikmantori, 1653 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 195)
Csikos al. Onady, 1694 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csik-Szent-Tamassy, 1456 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 122, T.: 61)
Csik-Szent-Tamassy, 1456 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csiky de Erzsebetvaros, 1760 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 195)
Csiky v. Szarhegy, 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 77)
Csillag, 1800 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 88)
Csillaghy v. Pacser, 1844 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 88)
Csinadi, 1693 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 88)
Csiokasi v. Konyard, 1650 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 139, T.: 78)
Csipkes v. Aranyos-Rakos, 1702 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 89)
Csire v. Almond (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Csiszar, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 89, Nr.: 1)
Csiszar, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 89, Nr.: 2)
Csiszer v. Gidofalva, 1670 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 114, T.: 89)
Csitary (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89)
Csizmadia al. Szeghalmi, 1626 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csizmadia, 1618 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 195)
Csohan, 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89)
Csohany, 1799 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89)
Csöhe (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 90)
Csok v. Kecs, 1655 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csokasi v. Konyard, 1650 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csöke (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 22)
Csokics, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89, Nr.: 1)
Csokics, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89, Nr.: 2)
Csollich, 1810 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 34, T.: 22)
Csolnokosi v. Csolnokos (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csolnokosi v. Csolnokos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 22)
Csoma v. Ujhely (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 22, Nr.: 2)
Csomay, 1832 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89)
Csompor v. Csomparhaza, 1556 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 22)
Csongradi v. Galospetri (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csongvai v. Magyar-Csongva u. Csegez (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78)
Csonka de Des, 1659 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196)
Csonka v. Josiplapos, 1658 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 90, Nr.: 3)
Csonka v. Tövis, 1638 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 90, Nr.: 2)
Csonka, 1580 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 89, Nr.: 1)
Csonka, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 78, Nr.: 1)
Csonka, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196, Nr.: 1)
Csonka, Tövis 1638 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196, Nr.: 2)
Csontos, 1418 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 90)
Csopey, Ökörmezö 1883 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 115, T.: 90)
Csor, 1759 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csorba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Csorba v. Also-Szakacsi, 1834 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csorbai v. Bihar, 1630 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 140, T.: 79)
Csordas, Korogy 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79)
Csorich de Monte-Creto, 1840 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 31, T.: 23)
Csorja v. Papolcz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csoron v. Devecser (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csoron v. Deverser (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 22)
Csuda, Ungh 1694 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csuha v. Eördöghfalva, 1640 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csuka, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 90)
Csupics, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 91)
Csupor de Monoszlo, 1412 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 35, T.: 23, Nr.: 1)
Csupor, 1617 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79, Nr.: 2)
Csupor, 1699 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 91)
Csupy v. Csup (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23)
Csuti (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 91, Nr.: 2)
Csuti, Komorn 1649 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 116, T.: 91, Nr.: 1)
Csuz, 1649 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91)
Csuzy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36)
Csuzy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23, Nr.: 2)
Csuzy v. Csaz u. Puszta-Szent-Mihaly (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23, Nr.: 1)
Cube (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28)
Cube, 1701 (Band: Ost, S.: 273, T.: 85)
Cüchler (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 8, T.: 5)
Cucuel, Baden (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Cuculic de Bitoray, 1860 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 31, T.: 24)
Cudis von Urach, Esslingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
Cudreßen (Band: St (Städte), S.: 26, T.: 53)
Cuess (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Cuilenburg (Band: St (Städte), S.: 276)
Cukrman v. Ruprstorff (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 278, T.: 130, Nr.: 1)
Cukrman v. Ruprstorff, Prag 1588 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 278, T.: 131, Nr.: 2)
Culemann, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 61)
Culemberg (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Culm (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219 Nr.: 1)
Culm (Band: St (Städte), S.: 196, T.: 219 Nr.: 2)
Culm Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 145, T.: 227)
Culm Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 145, T.: 228)
Culm Universität (Band: Uni, S.: 5)
Culmamse Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 140, T.: 221)
Culmann, 1576 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Culmbach (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220 Nr.: 1)
Culmbach (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220 Nr.: 2)
Culmbach (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220 Nr.: 3)
Culmensis Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 140, T.: 221)
Culmsee (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165 Nr.: 1)
Culmsee (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165 Nr.: 2)
Cumbat, Venedig (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 37, T.: 26)
Cune, Neu-Hallensleben; (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 26, T.: 31)
Cunibert, Nassau (Band: PrGfN, S.: 5, T.: 3)
Cuninghame, 1747 (Band: OstN, S.: 26, T.: 20)
Cunitz, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 3)
Cunitz, Reval 1687 (Band: OstN, S.: 26, T.: 19)
Cuno (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Cuno, Flechtingen 1616 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 10, T.: 13)
Cuno, Frankfurt *1551 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Cuno, Nürnberg 1402/1610 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 19/1583)
Cunow, Halberstadt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Cuntormacher (Band: Ber, S.: 94, T.: 132)
Cuntz, Ulm 1629 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Cuntzler, Neustadt 1467 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Cupers (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Cupilli, Trau 1699 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 59)
Cupparei, Trau 1684 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104)
Cur Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 167, T.: 248)
Curadi, Ingolstadt 1720 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 19/1584)
Curadi, Ingolstadt 1720 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Curion (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Curland (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 190, T.: 81)
Curland (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 190, T.: 81, Nr.: 2)
Curland (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 20, T.: 15, Nr.: 1)
Curland-Sagan, 1737 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 20, T.: 15, Nr.: 2)
Curland-Sagan, 1737 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 20, T.: 15, Nr.: 3)
Curland-Sagan, 1737 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 20, T.: 15, Nr.: 4)
Curriers-Company, London (Band: Ber, S.: 81, T.: 111)
Curter, Amras (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Curter, Tirol 1648 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Curth, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59)
Curtius, Kelbra (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Curtius, Passau 1558 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19/1585, T.: 22)
Curtmann, Alsfeld (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Curto von Mohrenbach (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 4)
Cusani, Worms 1572 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Cusanus, Brixen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 22)
Cusel (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Cusell, Allgäu (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Cusig, Buchholz *1791 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3)
Cüstine (Band: Lot, S.: 20, T.: 15)
Cüstine (Band: Lot, S.: 20, T.: 15)
Custine (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 4, T.: 3)
Custines (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Custodis, Tirol 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 22, Nr.: 1)
Custodis, Tirol 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 22, Nr.: 2)
Cüstrin (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165)
Cutlers-Company, London (Band: Ber, S.: 110, T.: 157)
Cutlers-Company, Sheffield (Band: Ber, S.: 110, T.: 158)
Cuttat, St.Gallen 1909 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Cuvier, Roches-lesBlamont 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Cuyck Herren v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 114, T.: 112, Nr.: 3)
Cvetkovic, 1735 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24, Nr.: 2)
Cvetkovich, 1597 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Cvitchvich, Bihac 1523 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 158)
Cybo Malaspina Herzog v. Massa, Fürsten z. Carrara, 1590 und  1670 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 52, T.: 61)
Cybo Malaspina, 1568 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 52, T.: 62)
Cybo, 1326 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 52, T.: 62)
Cybulski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 121, T.: 145)
Cybulski, Posen *1884 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3)
Cypräus, Schleswig +1609 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Cyremberg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 39, T.: 40)
Cyriak, Borosjenö 1619 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79)
Cyrus von Zirnau (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 145, Nr.: 1)
Cyrus von Zirnau (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 145, Nr.: 2)
Cyrus, Breslau +1586 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Cysat, Mailand (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Czaderski (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139, Nr.: 1)
Czaganyi, 1797 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91)
Czak v. Koronavar, 1839 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79)
Czak v. Koronavar, 1839 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91)
Czako v. Gelencze, +1838 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91, Nr.: 1)
Czako v. Rosenfeld (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79, Nr.: 2)
Czako, 1835 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79, Nr.: 1)
Czako, 1835 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91, Nr.: 2)
Czako, 1835 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91, Nr.: 2)
Czambor (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184)
Czapiewski (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 29, T.: 19)
Czapiewski (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 29, T.: 19)
Czaplicki (Band: Pr, Preußen, S.: 111, T.: 148)
Czapski, 1860 (Band: PrGfN, S.: 31, T.: 24, Nr.: 1)
Czapski, 1860 (Band: PrGfN, S.: 31, T.: 24, Nr.: 1)
Czarkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czarnecky (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Czarnikau (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 106)
Czarnoevich, 1720 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24, Nr.: 2)
Czarnoevich, 1793 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24, Nr.: 3)
Czarnoevich, Agram 1559 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Czarnowski (Band: Na, S.: 11, T.: 12, Nr.: 2)
Czartoryski Fürst, 1785 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 54, T.: 63)
Czartoryski Fürst, 1785 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 54, T.: 64)
Czartoryski, 1785 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 56, T.: 52)
Czaslau (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Czastalowitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15)
Czastalowitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Czastalowitz, Potenstein (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 15)
Czastecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czaykowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146, Nr.: 2)
Czaykowski (Band: Pr, Preußen, S.: 111, T.: 149, Nr.: 1)
Czech v. Sternheim (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 34, T.: 27, Nr.: 1)
Czech, 1840 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 91, Nr.: 2)
Czechau (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 46)
Czechowic (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Czechowic (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 2)
Czechowic (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 3)
Czechowski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 47)
Czechowsky (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czechtitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Czecze, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 117, T.: 92)
Czeczerski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czeczey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23)
Czegledy, 1639 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 118, T.: 92, Nr.: 1)
Czegledy, Debrezin 1747 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 118, T.: 92, Nr.: 2)
Czeha, 1638 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 118, T.: 92)
Czeigrow, Magdeburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 33, T.: 21)
Czeisberg, 1357 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 1)
Czeisberg, 1391 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 2)
Czejka von Olbramowic (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Czejka von Olbramowic (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 2)
Czeke (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23)
Czeke, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79)
Czekelius, 1865 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 118, T.: 92, Nr.: 2)
Czekelius, Hermannstadt 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 118, T.: 92, Nr.: 1)
Czelakowitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 85)
Czelenk, 1553 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 32, T.: 24)
Czelich aliter Valichevich, 1659 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 24)
Czelo v. Czechowitz (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 118, T.: 62)
Czempin (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 106)
Czendisalich, 1595 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 24)
Czepko von Reigenfeldt (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 8, T.: 5)
Czeple von Belka (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14)
Czerniecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czerniejewo (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Czernik (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czernin (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 1)
Czernin (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 14, Nr.: 3)
Czernin von Chudenitz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 15, Nr.: 2)
Czernin, Gräfin v. Czernin (Band: Klö (Klöster), S.: 6, T.: 10)
Czerninski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czernkovich v. Dolje; Czernkovich von Dolje (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 24)
Czernoschin (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Czernowitz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 257, T.: 312)
Czernowitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Czernowitz Universität (Band: Uni, S.: 41, T.: 35)
Czerny (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 61, T.: 31)
Czerny, Frankfurt 1790 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 29, T.: 13)
Czerski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czerski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czertoryjsky von Czertoryi (Band: Mä (Mähren), S.: 21, T.: 15)
Czeski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 146)
Czeslawicz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 1)
Czeslawicz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 2)
Czeslawicz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 22, T.: 15, Nr.: 3)
Czestin (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Czetinavich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 24)
Czetsch von Lindenwald (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 147)
Czettritz, 1734 (Band: Mä (Mähren), S.: 22, T.: 15, Nr.: 3)
Czettritz, 1734 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 7, Nr.: 3)
Czettritz, 1734 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 15, Nr.: 2)
Czettritz, 1734 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 4)
Czettritz, 1786 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 5)
Czettritz, Kolbitz (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 12, T.: 7, Nr.: 1)
Czettritz, Kolbitz (Band: Pr, Preußen, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Czewler (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 75, T.: 47)
Cziabay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23)
Cziabay v. Cziaba, 1618 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 141, T.: 79)
Cziaky, 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80)
Czibak v. Palota (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 92, Nr.: 1)
Czibak, 1534 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 22, T.: 19)
Czibak, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80, Nr.: 2)
Czibak, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196)
Czibere, 1712 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 92)
Czibulka (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 9, T.: 5)
Czibulka, 1863 (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184)
Czibur, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 92)
Cziendi v. Retteg, 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 92)
Czigan, 1590 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 2)
Czigan, 1590 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 3)
Czigan; Zigan, 1590 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 273, T.: 127, Nr.: 1)
Czigany, 1619 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93)
Czigler v. Felsö-Vecse, 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 1)
Czigler v. Felsö-Veese (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36)
Czigler, 1816 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 2)
Czigler, 1837 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 3)
Cziko (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 3)
Cziko v. Csik-Mindszent (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80)
Cziko v. Csik-Mindszent, Szabolcs 1819 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 2)
Cziko, Szabolcs 1815 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93, Nr.: 1)
Czillich, 1850 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 119, T.: 93)
Czillik, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 93)
Czindery de Nagy-Atad (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 25, Nr.: 2)
Czindery de Nagy-Atad (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23, Nr.: 3)
Czindery de Nagy-Atad, 1646 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 25, Nr.: 1)
Czinespan (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 29, T.: 13)
Czinespan, 1417 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 717, T.: 143)
Czintula, 1580 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 93)
Cziraky v. Czirak u. Dienesfalva (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 93)
Czirchau (Band: Mä (Mähren), S.: 202, T.: 139)
Czirer, Baranya 1838 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 93)
Cziriak, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 94, Nr.: 1)
Cziriak, 1758 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 94, Nr.: 2)
Cziriaky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 36, T.: 23)
Czisswicz (Band: Mä (Mähren), S.: 22, T.: 15)
Czistay (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Czizovsky von Czizov (Band: Mä (Mähren), S.: 19, T.: 13)
Czobel v. Balogfalva (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80)
Czobel v. Balogfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 94)
Czobor v. Czobor-Szent-Mihaly (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 643, T.: 316, Nr.: 2)
Czobor v. Czobor-Szent-Mihaly (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 23, Nr.: 1)
Czobor v. Czobor-Szent-Mihaly (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 23, Nr.: 2)
Czobor v. Czobor-Szent-Mihaly, 1652 (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 643, T.: 315, Nr.: 3)
Czobor von Czobor-Szent-Mihaly (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 643, T.: 316, Nr.: 1)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 22, T.: 15)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184, Nr.: 1)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184, Nr.: 2)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184, Nr.: 3)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184, Nr.: 4)
Czornberg (Band: Mä (Mähren), S.: 260, T.: 184, Nr.: 5)
Czornberg (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 111, T.: 58, Nr.: 1)
Czosnowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 122, T.: 147)
Czoszy, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czuda, Ungh 1681 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czudar, 1601 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czuka-Szabo, 1638 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czundekovich, 1649 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 25)
Czuppony, Steinamanger (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 95)
Czurylo (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Czvetanovich, 1628 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 33, T.: 25)
Czvetkovics, 1794 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czvitkovich, 1681 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 94)
Czyeke v. Nadudvar, 1621 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80)
Czykos, 1592 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 120, T.: 94)
Czyzowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)

Literatur, Links und Quellen:
Hanns Jäger-Sunstenau, Generalindex zu den Siebmacher'schen Wappenbüchern 1605-1961, 1964, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz, Österreich.
Aufarbeitung durch den Arbeitskreis Prof. Dr. Stoyan, Universität Erlangen.

Zurück zu Heraldik-Regeln

Home

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos Bernhard Peter 2016
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de