Namensindex Neuer Siebmacher - Buchstabe D

Dab (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 3, Nr.: 1)
Dab (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 3, Nr.: 2)
Dab de Zagrabia; Dabi von Zagrabia, 1430 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 95)
Dabelow, v. (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 7)
Daber (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Dabkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Dabo v. Ruszka, 1553 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 103, T.: 46)
Daboczy v. Dabocz, Munkacs 1682 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 95)
Dabrowa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 5, T.: 3, Nr.: 1)
Dabrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147, Nr.: 1)
Dabrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147, Nr.: 2)
Dabski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Dachau (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19 Nr.: 1)
Dachau (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 19 Nr.: 2)
Dachdecker, Lüttich (Band: Ber, S.: 76, T.: 102)
Dachdecker, Neustadt Prag (Band: Ber, S.: 76, T.: 102)
Dachenhausen (Band: Han, S.: 19, T.: 21)
Dacher, Schaffhausen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Dacheröden (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 74, T.: 57)
Dachnert, Volmershain (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 111, T.: 45)
Dachpeck zu Greillenstein und Siegharts (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 61, T.: 32)
Dachröden (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 13, T.: 7)
Dachröden, Mecklenburg (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150)
Dachsberg, 1345 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 61, T.: 32)
Dachsburg (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 15, T.: 28)
Dachsburg, 1260 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 15, T.: 28)
Dachsenbeck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 62, T.: 32)
Dächser, Ingolstadt 1423 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Dachsler (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 62)
Dachsner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 62, T.: 32)
Dachsperg von (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 29, T.: 13)
Dacicky v. Barchov (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131)
Dacicky v. Heslova (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 65, T.: 44)
Dacso v. Dacsolam u. Keszihocz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 121, T.: 95)
Daczo v. Szepi-Szent-György (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95)
Daczo v. Szepsi-Szent-György (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 142, T.: 80)
Dadany, 1784 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95)
Dadelsen, Mecklenburg (Band: Me (Mecklenburg), S.: 7)
Dadelssen, Hamburg (Band: Ha, S.: 5, T.: 5)
Dadian v. Imeretien Fürsten, 1801 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 77, T.: 115)
Dadian v. Mingrelien Fürst (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 76, T.: 113)
Daege, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Daemen, Amsterdam (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Daenicke, Lübben 1905 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 21)
Daenikon (Band: Klö (Klöster), S.: 121, T.: 156)
Daenke, Hamburg +1784 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 83)
Daes, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Däffinger, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Daford, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Dägen, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 16, T.: 20)
Dägger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Dägischer, Solothurn (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Dagsburg (Band: Lot, S.: 1, T.: 1)
Dahinden, Gersau (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 59)
Dahl (Band: SH, S.: 35, T.: 10)
Dahl, 1699 (Band: Ost, S.: 273, T.: 85)
Dahl, Rothenburg o. d. T. 1595 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Dahlem, Derendingen 1905 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 75, T.: 79)
Dahlem, Geldern 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Dahlen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47, Nr.: 1)
Dahlen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47, Nr.: 2)
Dahlen (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 165 Nr.: 1)
Dahlen (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dahlen, 1685 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20, Nr.: 1)
Dahlen, 1742 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20, Nr.: 2)
Dahlen, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dahler, Krefeld (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3)
Dahler, Pfaffenhofen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Dähler, Ravensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 245)
Dahlmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 36, T.: 43)
Dahlstierna (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 45, T.: 37)
Dahlstierna (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 45, T.: 37)
Dahm, Remscheid (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Dahme (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 19, T.: 10, Nr.: 1)
Dahme (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 19, T.: 10, Nr.: 2)
Dahme (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 19, T.: 11, Nr.: 3)
Dahme (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 1)
Dahme (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 2)
Dahme (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 3)
Dahme (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166)
Dahme (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dahmen, 1869 (Band: Bad, S.: 94, T.: 56, Nr.: 1)
Dahmen, 1869 (Band: Ha, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Dähne (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150)
Daiser, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 44)
Dajka v. Keserü, 1618 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 80)
Dako (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 23)
Dalben, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 26)
Dalbenden, Württemberg 1806 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 41, T.: 20, Nr.: 2)
Dalberg (Band: Bad, S.: 47, T.: 28, Nr.: 1)
Dalberg (Band: Mä (Mähren), S.: 203)
Dalberg (Band: Na, S.: 5, T.: 6, Nr.: 2)
Dalberg Freiherrn v., 1738 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 78, T.: 119)
Dalberg Herzog v., 1810 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 78, T.: 116)
Dalberg Herzog v., 1815 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 78, T.: 117)
Dalberg, Bayern; Worms (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 62, T.: 32, Nr.: 3)
Dalberg, Grossherzog v. Frankfurt, 1810 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 78, T.: 118)
Dalberg-Ostein (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 139)
Dalchetti, Kempten (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Dalchow (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 20, T.: 14)
Daldorf (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 20, T.: 11, Nr.: 2)
Daldorf (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 12, Nr.: 1)
Dale Graf Heinrich v., 1272 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 115, T.: 112, Nr.: 4)
Dale Graf Wilhelm v., 1326 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 115, T.: 113, Nr.: 2)
Dale, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Dalekarlien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 42, T.: 100)
Daler (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 61)
Daleszynski (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150)
Dalfinger, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Dalhamer (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Dalheim (Band: Lot, S.: 20)
Dalheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28)
Dalheim (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 8, T.: 4)
Dalheim Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 113, T.: 146)
Dalibor (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 2)
Dalibor (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 21, T.: 16, Nr.: 3)
Dalibor v. Kozojed (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 279, T.: 131)
Dalinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Dall Aglio (Band: Frkft, S.: 7)
Dallem, 1458 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dallmer, Rastenburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Dallos, 1621 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95, Nr.: 2)
Dallos, 1759 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95, Nr.: 3)
Dallos, Fünfkirchen 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95, Nr.: 1)
Dallwitz (Band: Sa, S.: 24, T.: 25)
Dalmady v. Dalmad, 1615 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95)
Dalmata v. Hideghet, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95)
Dalmata, 1790 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 34, T.: 25)
Dalmatien Königreich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: XX, T.: I, Nr.: 1)
Dalmatien Königreich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: XX, T.: I, Nr.: 2)
Dalmatien Königreich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: XX, T.: II)
Dalmensingen Streusslingen, Kirchberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 84, T.: 49, Nr.: 2)
Dalmensingen, Kirchberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 84, T.: 49, Nr.: 1)
Dalmer, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Dalmi v. Mehkerek, 1641 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81)
Dalmi v. Mehkerek, 1641 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 95)
Dalner (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 62)
Dalner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Dalpiaz, Bozen (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dalstein (Band: Lot, S.: 20, T.: 15)
Dalwigk (Band: Pr, Preußen, S.: 39, T.: 47, Nr.: 1)
Dam (Band: St (Städte), S.: 276, T.: 271)
Damadieu, Bayern (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 31, T.: 27)
Damann (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 20, T.: 21)
Damany, 1661 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 96)
Damas Herzog v. (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 79, T.: 120)
Damaszkin, 1799 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 122, T.: 96)
Damb von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25, Nr.: 1)
Damb von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25, Nr.: 2)
Damb, Hamburg 1633 (Band: Ber, S.: 101, T.: 143)
Dambach (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Dambeck (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 12, Nr.: 1)
Dambeck (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 13, Nr.: 2)
Dambrowka (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 16, Nr.: 1)
Dambrowka (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 16, Nr.: 1)
Dambrowka (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 17, Nr.: 2)
Dambrowka (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 161)
Dame d'Araines et de Croy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 47, T.: 57)
Damekow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 13)
Dämel, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Damen (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 13)
Damerkirch (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Damerkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 18, T.: 12)
Damerkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 18, T.: 12)
Damerony, Murten (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Damerow, Berncastel 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 59)
Damiani de Vergada, Zara 1821 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 15)
Damianovics, Zombor 1783 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96)
Damitz (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150)
Damke, Hamburg + 1681 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Damm (Band: OstN, S.: 27, T.: 20)
Damm (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150)
Damm, Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Damm, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Damman (Band: Schw, S.: 57, T.: 2)
Dammann, Hedendorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 3, T.: 1)
Damme (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 271 Nr.: 1)
Damme (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 271)
Damme von, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dammert, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Dammgarten (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166)
Damnhäuser, Pfaffenhofen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Damnitz (Band: Pr, Preußen, S.: 112, T.: 150, Nr.: 1b)
Damnitz (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 46, T.: 37, Nr.: 2)
Damo v. Lisznyo (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81)
Damo v. Lisznyo (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96)
Damokos (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 103, T.: 45)
Damus, Königsberg (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3)
Damutz, 1367 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Damweiler (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Danawitz, 1590 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 63, T.: 32)
Danbeck, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 82)
Danch de Zerdahely (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24, Nr.: 2)
Danch v. Oroszfalu; Dancs v. Oroszfalu, 1659 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81, Nr.: 2)
Danch, 1619 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96, Nr.: 1)
Danch, Weissenburg 1761 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96, Nr.: 3)
Dancha, 1729 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96)
Danchy, 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96)
Danckelman, 1798 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20)
Danckelmann (Band: Sa, S.: 9, T.: 7)
Danckert, Hamburg +1758 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Danckwerth, Hamburg 1664 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 3)
Dancs v. Kävecses (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24, Nr.: 2)
Dancs, Weissenburg 1761 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81, Nr.: 3)
Dandoli, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27)
Dänemark (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 22, T.: 28, Nr.: 6)
Dänemark (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 43, T.: 104)
Dänemark (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 43, T.: 105, Nr.: 1)
Dänemark König Christoph zu, 1536 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 72, T.: 74, Nr.: 2)
Dänemark Wilhelm v., Herzog v. Glougester, 1695 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, T.: 52, Nr.: 1)
Dänemark, 1241 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 21, T.: 28, Nr.: 3)
Dänemark, 1257 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 22, T.: 28, Nr.: 4)
Dänemark, Kinig v. Denmarckt, 1520 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 39, T.: 45, Nr.: 2)
Danesi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24)
Danetius (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24)
Danevels Grafen v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 66, T.: 59, Nr.: 1)
Danewitz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 9, T.: 5)
Danicic, 1587 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 34, T.: 25)
Danickler (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 63, T.: 32)
Daniel (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 96, T.: 75)
Daniel v. Hennigsdorf (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 15, Nr.: 1)
Daniel v. Szamos-Ujvar, +1840 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81, Nr.: 2)
Daniel v. Vargyas, 1740 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96, Nr.: 1a)
Daniel v. Vargyas, 1740 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 96, Nr.: 1c)
Daniell, Schemnitz 1597 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 97, Nr.: 3)
Danielowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Daniels, Rheinland 1905 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Daniely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 123, T.: 97)
Däniker, Dänikon (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Danilovics (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24)
Danjes, Detmold 1911 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Danka, Onod 1684 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Dankenbring, Mardorf 1902 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 23)
Dankesreither, 1787 (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 140)
Danketsweiler, Ravensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 4, T.: 11)
Dankwert, Bardowick +1693 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Dankwertz, Lübeck +1780 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Dann, Plehnendorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 42, T.: 17)
Danne, Badderode (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Danneckh (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 10, T.: 5)
Dannefeldt, Ostpreußen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 38, T.: 43)
Dannegger, Johann Baptist Dannegger, Creuzlingen 1725 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Dannel, Alstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Dannemann, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Dannenberg (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 25, T.: 13)
Dannenberg (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13)
Dannenberg (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249 Nr.: 1)
Dannenberg (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249 Nr.: 2)
Dannenberg, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Dannenberg, v. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Dannenstern von (Band: Ost, S.: 273, T.: 85)
Danner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Danner, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 16, T.: 20)
Danner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Dannheim (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 8, T.: 4)
Dannreuther, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Danreutter, Schrobenhausen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 62)
Dansas (Band: Ost, S.: 274, T.: 85)
Dantzer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1, Nr.: 1)
Dantzer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1, Nr.: 2)
Danyadi, Debreczin 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Danza, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27, Nr.: 1)
Danza, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27, Nr.: 2)
Danzas (Band: Ost, S.: 506)
Danzel, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Danzig (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Danzig (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220 Nr.: 1)
Danzig (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220 Nr.: 2)
Danzig Herzog v., 1267 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 57, T.: 63, Nr.: 2)
Danzwitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 15)
Dapping, Dillenburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Dapsy v. Dapsa, Gömör (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Dara de Zalathna, 1679 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196)
Darabfy, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Darabos de Nadasd, 1464 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 37, T.: 24)
Daranyi v. Pusztaszentgyörgy u. Töten (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 24)
Darcy (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 15)
Darda, 1646 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Dardesheim (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166)
Darejov (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 131)
Dargaz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13, Nr.: 1)
Dargaz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13, Nr.: 1a)
Dargaz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13, Nr.: 2)
Dargislav (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13)
Dargitz (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 12, T.: 8, Nr.: 1)
Dargolewski (Band: Pr, Preußen, S.: 113, T.: 151)
Dargolewski (Band: Pr, Preußen, S.: 113, T.: 151)
Dargun (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 26, T.: 13)
Dargun (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Dargusch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12, Nr.: 1)
Dargusch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12, Nr.: 1)
Dargusch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12, Nr.: 2)
Dargusch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12, Nr.: 2)
Darholcz v. Finta (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 24)
Dariesz (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 14, T.: 7)
Darkehmen (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Darmstadt (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 1)
Darmstadt (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 2)
Darney (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Darnoczy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Daroczi v. Derecske, 1655 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81)
Daroczy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97, Nr.: 2)
Daroczy v. Darocz, Tolna 1838 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97, Nr.: 1)
Daroczy v. Dereghnyö (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 24)
Darr, Thüringen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Darsen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Darsen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Dartein, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 33)
Darteln, Bremen (Band: Ha, S.: 5)
Dartsch (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 15)
Dartzow, Lübeck (Band: Ha, S.: 5, T.: 5)
Darvas v. Csatoszegh (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 24, Nr.: 2)
Darvas v. Csatoszegh, 1575 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 143, T.: 81, Nr.: 2)
Darvas v. Csatoszegh, 1575 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 98, Nr.: 2)
Darvas v. Hanva, 1646 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 97)
Darvas v. Nagy-Reth, 1747 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 124, T.: 98, Nr.: 3)
Darvassy, 1563 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 125, T.: 98)
Darvay v. Darva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 125, T.: 98)
Dasburg u. Metz Graf zu, 1200 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 16, T.: 24, Nr.: 1)
Daschitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Daschkow (Band: Ost, S.: 274, T.: 86)
Daschkow Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 80, T.: 121)
Daser (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 84, T.: 49)
Daser, München 1556 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Daser, Pforzheim 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 53, T.: 37)
Dassel (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Dassel, Halberstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Dassel, von (Band: Han, S.: 23, T.: 25, Nr.: 1)
Dassel; Dassel von (Band: Han, S.: 23, T.: 25, Nr.: 2)
Dassow, Lübeck 1561 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Daszkowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Datenberg (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Datenberg (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Datschitz (Band: St (Städte), S.: 197, T.: 220)
Datt von Schweinhausen, Biberach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
Datt, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Datzow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Datzow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Dau (Band: SH, S.: 35)
Dau, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Dauba (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Daubachy v. Dolje, 1835 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 34, T.: 26)
Daublebsky v. Sterneck, Wien 1786 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 221, T.: 95, Nr.: 2)
Daublesky, 1735 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 404, T.: 103, Nr.: 1)
Daublesky, 1786 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 404, T.: 103, Nr.: 3)
Daublesky, 1792 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 404, T.: 103, Nr.: 4)
Daubrawa von Daubrawaik (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 11, T.: 5)
Daubrawitz (Band: St (Städte), S.: 50, T.: 86)
Daubrawniezky von Kleczan (Band: Mä (Mähren), S.: 23, T.: 16)
Daucher, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 82)
Daucher, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Dauenstein, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Dauenstein, Zürich 1429 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Daum, Braunau +1481 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Daumiller, Kempten 1782 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Daumiller, Memmingen 1669 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 16, T.: 20)
Daumlosen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47)
Daumüller, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Daun (Band: Mä (Mähren), S.: 23, T.: 16, Nr.: 5)
Daun (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 30, T.: 14, Nr.: 3)
Daun (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 30, T.: 14, Nr.: 4)
Daun auf Sassenheim und Callaborn (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 118, T.: 61, Nr.: 2)
Daun auf Sassenheim und Callaborn (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 118, T.: 61, Nr.: 3)
Daun auf Sassenheim und Callaborn; Daun (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 30, T.: 13, Nr.: 1)
Daun v. u. zu Sassenheim u. Callaborn, 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 125, Nr.: 2)
Daun, 1643 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 30, T.: 14, Nr.: 5)
Daun-Theano, 1655 (Band: Mä (Mähren), S.: 23, T.: 16)
Daupovec von Daupova (Band: Mä (Mähren), S.: 23, T.: 16)
Daur (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 53, T.: 62)
Daur, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Dautzenberg, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Davans, 1792 (Band: Bad, S.: 94, T.: 56)
David v. Csaba, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 125, T.: 98, Nr.: 2)
David v. Mikelaka (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, Nr.: 3a)
David v. Mikelaka (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, Nr.: 3b)
David v. Turocz-Szent-Peter, 1772 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 125, T.: 98, Nr.: 1)
David, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 98, Nr.: 4)
David, Riga (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Davidovich, Sebenico (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 34, T.: 26)
Davidovics, 1791 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 35, T.: 26)
Davids, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Davidsen, Schackenburg *1876 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Davier (Band: Pr, Preußen, S.: 113, T.: 152)
Davin, Kassel *1823 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 26, T.: 18)
Davris, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27)
Dawbor (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 147)
Dawle (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Daxcertha Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Daxenbacher, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Deahna, Eisenach 1622 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Deak (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 24)
Deak v. Feltholt, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 81, Nr.: 1)
Deak v. Feltholt, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 2)
Deak v. Kehida, 1876 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 98, Nr.: 1)
Deak, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 3)
Deak, 1610 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 3)
Deak, 1665 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 4)
Deakovics, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99)
Deaky, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 1)
Deaky, 1743 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 2)
Deaky, 1773 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 126, T.: 99, Nr.: 3)
Deanovics, Szeged 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99)
Debeglich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 35, T.: 26)
Deben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Deben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 35, T.: 22)
Deber, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 59, T.: 61)
Deber, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 82)
Deber, Weingarten (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 245, T.: 137)
Debiany-Debinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 71, T.: 78)
Debicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 71, T.: 78)
Debitz, 1592 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 17, Nr.: 1)
Debitz, 1592 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 17, Nr.: 2)
Debler, Gmünd (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Deblin (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 119, T.: 61)
Deblin (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 140)
Deblin, 1645 (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17, Nr.: 1)
Deblin, 1691 (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17, Nr.: 2)
Deblin, 1699 (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17, Nr.: 3)
Deblin, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99)
Debno (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 3)
Deboli (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Debon, Aschersleben (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 21)
Deborog (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 39, T.: 40)
Debreczeni (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 25, Nr.: 1)
Debreczeni v. Debreczen, 1615 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 3)
Debreczeni v. Kiraly-Darocz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 38, T.: 25, Nr.: 2)
Debreczeni v. Saroglyan, 1653 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 6)
Debreczeni v. Szigeth, 1635 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 5)
Debreczeni v. Zagon, 1672 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 100, Nr.: 7)
Debreczeni v. Zsarolyan, Andreas (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100, Nr.: 8)
Debreczeni, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 2)
Debreczeni, 1613 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99, Nr.: 1)
Debreczeni, 1617 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99, Nr.: 2)
Debreczeni, 1633 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 144, T.: 82, Nr.: 4)
Debreczeni, 1649 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 100, Nr.: 6)
Debreczeni, Debrezini 1632 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 99, Nr.: 3)
Debreczeni, Grosswardein 1633 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 100, Nr.: 4)
Debreczeni, Sziheth 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 127, T.: 100, Nr.: 5)
Debrenthey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Debrenyi, 1607 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 82)
Debro, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27)
Debschitz, 1728 (Band: Pr, Preußen, S.: 39, T.: 47, Nr.: 1)
Debschitz, 1728 (Band: Pr, Preußen, S.: 39, T.: 47, Nr.: 2)
Debski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 148)
Decazes, Herzog v. Glücksburg, 1819 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 81, T.: 122)
Dechandt (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Dechen (Band: Pr, Preußen, S.: 113, T.: 152)
Decherhaimer, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Dechow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 19, T.: 12)
Dechy v. Decs, +1591 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 82)
Dechy, 1611 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100)
Deck- oder Teppichmacher, Nürnberg (Band: Ber, S.: 88, T.: 122)
Deck, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 21, T.: 23)
Decken v. d. (Band: Han, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Decken v. d. (Band: Pr, Preußen, S.: 113, T.: 152, Nr.: 4)
Decken v. d. (Band: SH, S.: 23, T.: 10, Nr.: 1)
Deckenmacher, Wien (Band: Ber, S.: 89, T.: 123)
Deckher (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Deckmann, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Declaris, Innsbruck (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Decres Herzog v. (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 82, T.: 123)
Deczegi, 1672 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100)
Deczky, 1641 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 82)
Deczky, 1641 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100)
Deczy, 1631 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100)
Dede Mitrovich-Jankovich, Venedig 1705 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 8, T.: 5)
Dedeken, Hamburg +1693 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dedekind, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Dedinsky v. Dedina (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 175)
Dedricy, 1678 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196)
Deens, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Deeshazy v. Menyö, Gran (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Deesi v. Nagy-Iklod, 1759 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 83)
Deetjen, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Deffner, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Defin (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7, T.: 6)
Deg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Degelmann, 1802 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 100)
Degen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 9, T.: 6)
Degen, Puschendorf (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 81)
Degener, Hamburg 1624 (Band: Ber, S.: 14, T.: 15)
Degenfeld, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Degenfeld, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 35)
Degenfeld-Schomburg (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 128, T.: 101, Nr.: 2)
Degenfeld-Schomburg (Band: Wü, S.: 1, T.: 1, Nr.: 1)
Degenfeld-Schomburg (Band: Wü, S.: 1, T.: 1, Nr.: 3)
Degenfeld-Schomburg, (Band: Wü, S.: 1, T.: 1, Nr.: 4)
Degenhardt, Mecklenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Degernau (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 153, T.: 83)
Degg, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 1, T.: 1)
Deggeler, Schaffhausen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Deggendorf (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 1)
Deggendorf, 1560 (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 2)
Deggingen Abt Wilibald, (Band: Klö (Klöster), S.: 94, T.: 105)
Deggingen, 1379 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 153, T.: 83)
Degingk (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 27, T.: 14)
Degingk (Band: Pr, Preußen, S.: 114, T.: 152)
Degler, Heidenheim (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Degler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Degler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Degner v. Degenheimb (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 17)
Degner, Schweinfurt *1729 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Degrazia (Band: Gö, S.: 26, T.: 24, Nr.: 2)
Degrazia; Frhr. Degracia (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 64, T.: 33, Nr.: 1)
Degre (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39)
Dehlen (Band: Pr, Preußen, S.: 114, T.: 152)
Dehler, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Dehmar, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Dehn (Band: He (Hessen), S.: 7, T.: 6)
Dehn (Band: SH, S.: 1, T.: 1, Nr.: 10)
Dehn v. (Band: SH, S.: 1, T.: 1, Nr.: 8)
Dehn v. (Band: SH, S.: 1, T.: 1, Nr.: 9)
Dehn v., 1726 (Band: SH, S.: 1, T.: 1, Nr.: 11)
Dehn v., 1768 (Band: SH, S.: 1, T.: 1, Nr.: 12)
Dehn, 1559 (Band: Ost, S.: 274, T.: 86, Nr.: 1)
Dehn, 1788 (Band: Ost, S.: 274, T.: 86, Nr.: 2)
Dehn, Pfalz (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 23)
Dehniecke (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 2, T.: 1)
Dehrenthal (Band: Pr, Preußen, S.: 114, T.: 153)
Dehrenthal (Band: Pr, Preußen, S.: 114, T.: 153)
Deich (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Deichmann, Bardowick *1682 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Deichmann, Dänemark (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Deichsel (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62, Nr.: 2)
Deichsel (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 16, Nr.: 3)
Deichsel (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76)
Deichsel, 1693 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 23, T.: 16, Nr.: 1)
Deichsler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Deichsler, Nürnberg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Deigendesch, Sigmaringen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Deimling (Band: Bad, S.: 95, T.: 56)
Deines (Band: He (Hessen), S.: 7, T.: 6)
Deinhard, Aken (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 34, T.: 21)
Deinhardt, Marburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 24)
Deinhart, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Deininger, Limbach (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 81, T.: 33)
Deininger, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Deinstedt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 35, T.: 21)
Deirrer, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Deitey; Dekany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 101)
Deitinger (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 2, T.: 1)
Dejm v. Stritez (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 119, T.: 61)
Dejmek v. Teptin (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 131)
Dekany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25, Nr.: 1)
Dekany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25, Nr.: 2)
Dekany, 1804 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Deken v.d., 1466 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20, Nr.: 1)
Deken v.d., 1505 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20, Nr.: 2)
Deken v.d., 1544 (Band: OstN, S.: 27, T.: 20, Nr.: 3)
Del Ayo (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Delahon, Gnesen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Delaiti (Band: Bad, S.: 141, T.: 56)
Delbrück, 1815 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Delden (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Delemont (Band: St (Städte), S.: 27)
Delff, Hamburg +1718 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Delffes, Hamburg +1685 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Delft (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Delhaes, Eupen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Deli de Magyar-Igen, 1658 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 265, T.: 196)
Deli v. Varsany, 1654 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 83, Nr.: 3)
Deli v. Varsany, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101, Nr.: 2)
Delimanich, 1747 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Delitz (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 20, T.: 14, Nr.: 1)
Delitz (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 22, T.: 14, Nr.: 2)
Delitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 12)
Delitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 12)
Delitzsch (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Delius, Weißenfels 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Delius, Westfalen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Delius, Westfalen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21)
Delivuk aliter Deli Vuk Deli, 1656 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 35, T.: 26)
Delkenheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72, Nr.: 1)
Delkenheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72, Nr.: 2)
Delle (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 220)
Deller (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Delli v. Czekany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Delling, Balingen (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 26, T.: 18)
Dellingshausen, 1508 (Band: Ost, S.: 276, T.: 86, Nr.: 1)
Dellingshausen, 1608 (Band: Ost, S.: 276, T.: 86, Nr.: 2)
Dellingshausen, 1690 (Band: Ost, S.: 276, T.: 86, Nr.: 3)
Dellingshausen, 1706 (Band: OstN, S.: 27, T.: 21)
Dellingshausen, 1785 (Band: Ost, S.: 138, T.: 32)
Dellingshausen, 1785 (Band: Ost, S.: 495)
Dellisimunovich de Kostanievaz aliter Radoichich,, 1659 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 35, T.: 26 Nr.: 1)
Dellisimunovich de Kostanievaz aliter Radoichich,, 1770 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 35, T.: 26 Nr.: 2)
Delmenhorst (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 39, T.: 81)
Delmenhorst Graf Christian v., 1313 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 20, T.: 40, Nr.: 6)
Delmenhorst Graf Otto v.; v. Oldenburg, 1287 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 37, T.: 41, Nr.: 2)
Delmenhorst, Hamburg 1578 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 4)
Delmonte di Pignatelli Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 219, T.: 280)
Delney (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Delniezer, Eger 1359 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Delort de Lacul Victor de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28)
Delroche-sur-Yon (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 13, T.: 26)
Delsberg (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Deltsch, Wigand Deltsch, Abtei Waldsassen 1756 (Band: Klö (Klöster), S.: 87, T.: 102)
Delwig, 1528-38 (Band: Ost, S.: 276, T.: 87, Nr.: 1)
Delwig, 1720 (Band: Ost, S.: 139)
Delwig, 1723 (Band: Ost, S.: 276, T.: 87, Nr.: 2)
Delwig, 1758 (Band: Ost, S.: 495)
Dely, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 145, T.: 83, Nr.: 1)
Dely, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101, Nr.: 1)
Dembinsky von Dembin (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17, Nr.: 1)
Dembinsky von Dembin (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17, Nr.: 3)
Dembkowicz-Dobrzanski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Demblin, Troppau (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Dembowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Demby v. Izsakfalva, 1655 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 83)
Demby v. Izsakfalva, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Demel v. Elswehr, Teschen 1867 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Demelich, 1796 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Demelli de Löwensfeld (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 159)
Demenchy, 1606 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 83)
Demeny, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Demer (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Demeter al. Szabo, 1656 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 83, Nr.: 2)
Demeter de Kobor, 1679 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 265, T.: 196)
Demeter v. Csikborsova, 1854 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102, Nr.: 2)
Demeter v. Kallo, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102, Nr.: 1)
Demetzky v. Török-Szent-Miklos, Abauj (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Demiani (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82)
Demidow von San-Donato, 1841 (Band: Ost, S.: 4, T.: 1)
Demidow, 1726 (Band: Ost, S.: 276, T.: 87)
Demidow, 1872 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 289, T.: 401)
Demidow, 1872 (Band: Ost, S.: 489)
Demidow, Fürsten Laponkhine (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 83, T.: 124)
Demidow, Fürsten v. San Donato, 1872 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 83, T.: 124)
Deminger, Ulm 1597 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Demjen v. Czapfalva, Darvas 1818 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102, Nr.: 3)
Demjen v. Pocs, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 83, Nr.: 1)
Demjen v. Pocs, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102, Nr.: 1)
Demjen, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102, Nr.: 2)
Demleitner, Kochel 1583 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 82, T.: 33)
Demler (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Demmin, 1659 (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166 Nr.: 1)
Demmin, 1742 (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166 Nr.: 2)
Demmler, Kempten (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Dempse v. Bachya (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Dempwolff, Harburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Dempwolff, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Demritz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 1)
Demritz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 2)
Demritz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 3)
Demuth (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 4)
Demuth, Posen *1849 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 4)
Denaro de, Wien 1695 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27)
Denchi v. Szentivan, 1626 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Dencker, Hannover *1738 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 26, T.: 18)
Dencs, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Dendely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Dendermonde (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Dene (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 12)
Dene (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 12)
Deneke, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Deneke, Hamburg +1704 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Deneuvre (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 1)
Deneuvre (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 2)
Dengeleghy, 1749 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 130, T.: 102)
Denicke, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Denicke, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 20, T.: 21)
Denkendorf (Band: Klö (Klöster), S.: 41, T.: 64)
Denkmann, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 27)
Denner, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Denner, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dennler, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Dennstedt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 35, T.: 22, Nr.: 2)
Dennstedt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 25, Nr.: 5)
Dennstedt, Duisburg 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 78)
Denovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 26)
Dens, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Denstedt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 24, Nr.: 3)
Denstedt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 25, Nr.: 4)
Denstedt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 5, T.: 3, Nr.: 2)
Denstedt, 1366 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 4, T.: 3, Nr.: 1)
Denstedt, Salfeld (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 35, T.: 22, Nr.: 1)
Dentulin v. Turtlstein, Prag 1598 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 131)
Denzler, Nänikon (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Deöszeghi (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47)
Depenow, Edelherren v. (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 14, T.: 7)
Deppermann, Goslar +1796 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 60)
Deppisch, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Depra auf Blain, Savoyen 1748 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
der Frauen, Uri 1378 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 78, T.: 84)
Derava von Laznik (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 140)
Derchich, 1837 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 102)
Dercsenyi v. Dercseny, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103, Nr.: 1)
Dercsenyi v. Dercseny, 1839 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103, Nr.: 2)
Derecskey, 1621 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103, Nr.: 1)
Derecskey, Csatar 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103, Nr.: 2)
Derecskey, Debrezin 1847 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103, Nr.: 3)
Derekas, 1583 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 131, T.: 103)
Derenburg (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166)
Derenburg (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 220)
Derencsenyi, 1473 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 39, T.: 25)
Derendingen, 1330 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 85, T.: 49)
Derenthal (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82, Nr.: 1)
Derenthal, 1625 (Band: OstN, S.: 27, T.: 21, Nr.: 2)
Derenthal, 1646 (Band: OstN, S.: 27, T.: 21, Nr.: 1)
Derenthal, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 82, Nr.: 1)
Deres, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 84)
Derfelden (Band: Ost, S.: 276, T.: 87, Nr.: 2)
Derfelten (Band: Ost, S.: 276, T.: 87, Nr.: 1)
Derfflinger (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 26, T.: 17)
Dermbach (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 25)
Dermineur von Rosenau, 1722 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
Dermont-Siwicki (Band: Ost, S.: 276, T.: 87)
Dermunt (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Dern, Frey v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29, Nr.: 1)
Dernath, 1655 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 17)
Dernbach (Band: GfA, S.: 72, T.: 72)
Dernbach (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 1)
Dernbach (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 2)
Dernbach (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 3)
Dernbach Freiherrn v., 1675 (Band: GfA, S.: 72, T.: 72, Nr.: 2)
Dernbach Grafen v., 1678 (Band: GfA, S.: 72, T.: 72, Nr.: 3)
Dernbach v. (Band: GfA, S.: 72, T.: 72, Nr.: 1)
Derne (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 1)
Derne (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 2)
Derne, 1335 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 28, Nr.: 3)
Deroy, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 5)
Derra v. Moroda (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 103, Nr.: 2)
Derra, 1742 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 103, Nr.: 1)
Derrer, Gratz 1466 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 4, T.: 5)
Derrie, Lindheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 13, T.: 24)
Derry and Raphoe Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 17, T.: 11)
Ders (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29)
Ders v. Pettri, 1417 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 103)
Dersanich, 1685 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27)
Dersanich, 1762 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 219, T.: 159)
Dersch, Regensburg 1646 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Derschau (Band: Ost, S.: 276, T.: 88, Nr.: 2)
Derschau, 1602; 1663 (Band: Ost, S.: 140, T.: 33, Nr.: 1)
Derschau, 1813 (Band: Ost, S.: 495)
Derschau, Ostpreußen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 70, T.: 93)
Dersffy de Zerdahely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 103, Nr.: 1)
Derstorph (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 44, T.: 73)
Dersymonowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Dertzow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 27, T.: 14, Nr.: 1)
Dertzow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 27, T.: 14, Nr.: 2)
Des Buchets (Band: Lot, S.: 55, T.: 38)
des Marees, Berlin 1791 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 5, T.: 8)
Desantich, 1587 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27)
Desantich, 1707 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Desany, 1706 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 104)
Deschan v. Hannsen, 1745 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 104)
Deschenmacher, Tirol 1598 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Deschler (Band: Bad, S.: 95, T.: 56)
Deschler (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 214, T.: 117)
Deschler, 1562 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Deschler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Deschner, Kulmbach 1643 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Descovich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 60, Nr.: 3)
Descovich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 60, Nr.: 4)
Descovich, Sinj (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27, Nr.: 1)
Descovich, Zara (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 38, T.: 27, Nr.: 2)
Dese, Eisenburg 1810 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 104)
Deseffi v. Serke (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40)
Deseö v. Herpal, 1606 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 84, Nr.: 2)
Deseö v. Losoncz, 1468 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 146, T.: 84, Nr.: 1)
Deseö v. Losonez (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 25)
Deseö v. Szaniszlo (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 133, T.: 104, Nr.: 3)
Deseö, 1621 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 84, Nr.: 3)
Deseö, 1632 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 104, Nr.: 1)
Desfours zu Mont und Athienville und Desfours-Wald (Band: Mä (Mähren), S.: 24, T.: 17 Nr.: 2)
Desfours-Waldersrode und Desfours zu Mont und Athi (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 119, T.: 61 Nr.: 1)
Desfours-Waldersrode und Desfours zu Mont und Athi (Band: Mä (Mähren), S.: 169, T.: 120 Nr.: 2)
Desi, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 133, T.: 104, Nr.: 2)
Deskoevich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27)
Desloch, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Desö, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 104, Nr.: 2)
Despotovic (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27)
Dessau (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 220 Nr.: 1)
Dessau (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 220 Nr.: 2)
Dessau (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221 Nr.: 3)
Dessein (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 35, T.: 22, Nr.: 1)
Dessen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 9, T.: 6)
Dessewffy v. Csernek u. Tarkeö, 1525 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27, Nr.: 1)
Dessewffy v. Csernek u. Tarkeö, 1763 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27, Nr.: 2)
Dessewffy v. Csernek u. Tarkeö, 1775 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 36, T.: 27, Nr.: 3)
Dessin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14, Nr.: 1a)
Dessin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14, Nr.: 2)
Dessin (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14, Nr.: 3)
Dessler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Destillers, London (Band: Ber, S.: 61, T.: 79)
Destinon (Band: SH, S.: 23, T.: 10)
Desy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 133, T.: 104, Nr.: 3)
Desy v. Ujvar, Szabolcs 1821 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 133, T.: 104, Nr.: 1)
Desy, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 84)
Deszert (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 123, T.: 148)
Deter (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Deter, Manker (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Deterding, Wursten *1625 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 63)
Determayer, Ibbenbühren (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 3, T.: 1)
Detert, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Detert, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Detert, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Dethmarus, Rheda (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64)
Detje, Brietlingen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 3, T.: 2)
Detmering, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Detmold (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221)
Detrich v. Benedekfalva, Liptau (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 381, T.: 285)
Detrico, Zara * 1220 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 104, T.: 60, Nr.: 3)
Dettelbach (Band: St (Städte), S.: 134, T.: 166)
Dettingen, Reichenbach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 4, T.: 11, Nr.: 1)
Dettlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 153, T.: 83)
Dettloff, Gera (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Dettmer, Freiburg 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Dettmering, Hamburg (Band: Ha, S.: 5)
Dettweiler, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Deubner, Chemnitz *1853 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Deucke, Hoyerswerda 1829 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Deudendorf (Band: Lot, S.: 21)
Deulange (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Deully (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Deumeland, Magdeburg *1852 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4)
Deupolt (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 1)
Deupolt (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 2)
Deupolt (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16, Nr.: 3)
Deuring, 1621 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 12, T.: 4, Nr.: 1)
Deuring, Antonia Aloysia v. Deuring, Abtei Feldbach 1731 (Band: Klö (Klöster), S.: 120, T.: 155)
Deussen, Krefeld 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Deuster von (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 64, T.: 33)
Deuten, Hamburg (Band: Ha, S.: 6)
Deutichem (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Deutsch, Berlin 1657 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Deutsch-Brod (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Deutscher Graveur-Verein, Berlin (Band: Ber, S.: 19, T.: 23)
Deutscher Handelsstand (Band: Ber, S.: 5, T.: 5)
Deutscher Herbergsverein (Band: Ber, S.: 60, T.: 78)
Deutscher Orden, Albrecht Markgraf v. Brandenburg, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1511 (Band: Bistümer, S.: 29, T.: 55, Nr.: 1)
Deutscher Orden, Anton Victor, Erzherzog v. Österreich, Hochmeister Deutsch-Orden 1804 (Band: Bistümer, S.: 30, T.: 60)
Deutscher Orden, Carl Alexander, Herzog v. Lothringen, Hochmeister Deutsch-Orden 1767 (Band: Bistümer, S.: 30, T.: 59)
Deutscher Orden, Franz Ludwig. Pfalzgraf, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1694 (Band: Bistümer, S.: 30, T.: 58)
Deutscher Orden, Friedrich Herzog v. Sachsen, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1489 (Band: Bistümer, S.: 29, T.: 55)
Deutscher Orden, Gotthard v. Kettler, Hochmeister Deutsch-Orden 1559 (Band: Bistümer, S.: 33, T.: 61)
Deutscher Orden, Heinrich v. Bobenhausen, Hochmeister Deutsch-Orden 1572 (Band: Bistümer, S.: 30, T.: 56)
Deutscher Orden, Joh. Eustrachius v. Westernach, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1625 (Band: Bistümer, S.: 30 Tafel: 57)
Deutscher Orden, Johann Casper v. Ampringen, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1664 (Band: Bistümer, S.: 30 Tafel: 57)
Deutscher Orden, Johann Tiefen, Hochmeister Deutscher Orden 1489 (Band: Bistümer, S.: 29, T.: 55)
Deutscher Orden, Martin Truchsess, Hochmeistertum Deutscher Orden 1477 (Band: Bistümer, S.: 29, T.: 55)
Deutscher Orden, Walter v. Cronberg, Hochmeistertum Deutsch-Orden 1526 (Band: Bistümer, S.: 29, T.: 56)
Deutscher Orden, Walther v. Plettenberg, Hochmeister Deutsch-Orden 1495 (Band: Bistümer, S.: 33, T.: 61)
Deutscher Schulverein, Oesterreich (Band: Ber, S.: 2, T.: 3)
Deutscher Verein für Ziegel-,Thonwaaren-, Kalk- u. Cement-Fabrikation (Band: Ber, S.: 71
Deutsche-Uhrmacher (Band: Ber, S.: 22, T.: 28)
Deutsch-Eylau (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166)
Deutsch-Krone (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166 Nr.: 1)
Deutsch-Krone (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166 Nr.: 3)
Deutsch-Krone, 1658 (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166 Nr.: 2)
Deutschland, Deutscher Kaiser, 1871 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 15, T.: 20, Nr.: 1)
Deutschmann (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 5, T.: 7)
Deutschmann, Wittenberg *1625 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Deutsch-Wartenberg (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Deutz (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Deutz, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Deutz, Köln *1639 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87, Nr.: 2)
Deutz, Köln +1615 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87, Nr.: 1)
Devarics v. Egyhazas-Bükk, 1657 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 132, T.: 103)
Devay v. Felenyed, 1599 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105, Nr.: 2)
Devay, 1538 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 25, Nr.: 1)
Devay, 1607 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 84, Nr.: 3)
Deveayl v. Mellethe (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40)
Deveni v. Mellethe, 1702 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105)
Deventer (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Deventer (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Deventer Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 153, T.: 232)
Deveny, Neograd (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105)
Deverich, 1659 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 27)
Devin Burggrafen von (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 5, T.: 4)
Devny (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 26, Nr.: 2)
Devrient, Stettin *1650 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 27)
Dewall (Band: Pr, Preußen, S.: 115, T.: 154)
Dewitz (Band: Pr, Preußen, S.: 115, T.: 154)
Dexbach, Hessen 1605 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 4)
Deyle, Meißen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Deyler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Deym, Stritez 1730 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 129, T.: 101)
Deym, Strzitetz 1708 (Band: Ha, S.: 6, T.: 4)
Dezasse v. Petit-Verneuil; Dezasse v. Petti-Verneuille (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 105)
Dezelski, Bütow 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Dezpothowych de Howyz, 1580 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dhym (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Diak al. Peremessy, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 84)
Diamant, Lübeck +1498 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Dianizevic (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 27)
Dibaczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 26)
Dibbern, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Diblik v. Votin, 1556 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 132)
Dichtkunst (Band: Ber, S.: 3, T.: 5)
Dick, Odendorf (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dickel, Mühlhausen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Dickemann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Dickenhausen, Lübeck (Band: Ha, S.: 6, T.: 5)
Dickhl (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Dickhoff, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 19, Nr.: 2)
Dickhoff, Bremen 1563 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 19, Nr.: 1)
Dickmann von Secherau, 1787 (Band: Mä (Mähren), S.: 262, T.: 185, Nr.: 1)
Dickmann von Secherau, 1788 (Band: Mä (Mähren), S.: 262, T.: 185, Nr.: 2)
Dickschas, Litauen 1917 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Dickschas, Litauen 1917 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 3, T.: 3, Nr.: 2)
Dicktes, Mainz 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 42, T.: 44)
Dickweiler (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 64, T.: 33)
Diclicich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 28)
Dicsö v. Kassa, Kassa 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105)
Dicsö, 1659 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 85)
Dictes, Mainz 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 44)
Diderichs, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Dideron (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14)
Didlovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 28)
Die Peetz, Flensburg 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 77, T.: 98)
Die Wirth, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 110, T.: 44)
Diebes (Band: OstN, S.: 28, T.: 21, Nr.: 1)
Diebes (Band: OstN, S.: 28, T.: 21, Nr.: 2)
Diebitsch; Diebitsch, von, 1732 (Band: Han, S.: 19, T.: 21)
Diebitsch-Sabalkansky, 1827 (Band: Ost, S.: 45, T.: 11)
Dieburg (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166)
Dieck von, Lübeck + 1652 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Dieck von, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Diecke von, Lübeck + 1652 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dieckhoff (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 39)
Dieckhoff (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 6, T.: 3)
Dieckhoff, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21, Nr.: 3)
Dieckhoff, Bremen 1680 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 20, Nr.: 4)
Dieckhoff, Bremen 1728 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21, Nr.: 5)
Dieckhoff, Bremen 1730 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21, Nr.: 6)
Dieckhoff, Pommern *1782 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 20, T.: 23)
Diede (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 33, T.: 25)
Dieden (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72)
Diedenhofen (Band: Lot, S.: 21, T.: 15, Nr.: 1)
Diedenhofen (Band: Lot, S.: 21, T.: 15, Nr.: 2)
Diedenhofen (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 1)
Diedenhofen (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 2)
Diederichs, 1816 (Band: Sa, S.: 24, T.: 26)
Diederichs, 1818 (Band: OstN, S.: 28, T.: 21, Nr.: 2)
Diedo, Venedig 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 39, T.: 27)
Diedrich v. Kleklsberg, 1698 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105, Nr.: 1)
Diedrichs, 1683 (Band: OstN, S.: 28, T.: 21, Nr.: 1)
Diefenbach, Halle a. S. (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Dieffenbach (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Dieffenbach (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 44, T.: 73)
Dieffenbach, Graz (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 63)
Dieffenbach, Wien 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Diegier, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Diehl, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24, Nr.: 1)
Diehl, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24, Nr.: 2)
Diehl, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 81)
Diehle, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 13)
Diehm, Lauterbach (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Diel, Steinheim 1556 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 44)
Diemair, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Diemand (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 112, T.: 41)
Diemar (Band: Pr, Preußen, S.: 115, T.: 155)
Diemer v. Deimantstein, Ellwangen 1653 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 154, T.: 83)
Diemer, 1508 (Band: Bad, S.: 95, T.: 56, Nr.: 3)
Diemer, 1508 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 40, T.: 44)
Diemer, 1607 (Band: Bad, S.: 95, T.: 56, Nr.: 1)
Diemer, 1607 (Band: Bad, S.: 95, T.: 56, Nr.: 2)
Diemer, 1613 (Band: Bad, S.: 95, T.: 56, Nr.: 4)
Diemer, Erding (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Diemer, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Diemer, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 23)
Diemeringen (Band: Lot, S.: 21, T.: 16)
Diemeringen (Band: St (Städte), S.: 198)
Dieminger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Diencken, Eisenach (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Diendorfer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 717)
Diendorfer, 1417 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 14)
Diener, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 7, T.: 4)
Dienersberg, 1587 (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Dienes v. Korlath (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 26)
Dienes, 1619 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105, Nr.: 1)
Dienes, Keresztur 1621 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 85)
Dienes, Keresztur 1621 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105, Nr.: 2)
Dienheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29)
Dienst, Windsheim (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Diepelskirch, 1417 (Band: Ost, S.: 457, T.: 187)
Diepenau (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Diepenbeck, 1455 (Band: OstN, S.: 28, T.: 22)
Diepenbeck, Steinbach (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Diepenbrock, 1632 (Band: Han, S.: 6, T.: 5, Nr.: 1)
Diepenbrock-Empel, 1719 (Band: GfA, S.: 14, T.: 17, Nr.: 3)
Diepenbroick z. Empell Freiherr v., 1652 (Band: GfA, S.: 14, T.: 17, Nr.: 2)
Dieperg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29)
Dieperskircher (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21, T.: 2)
Diepholz (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 28, T.: 50)
Diepholz (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166)
Diepold v. Schweinspeunt (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 135, T.: 134)
Diepow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14)
Dieppe (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Dieppe (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Dierecke (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 3, Nr.: 2)
Diericke (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Dieringer, Bern (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Dieringshofen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 13)
Dieringshofen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 20, T.: 13)
Dierix v. Brugk u. Rotenberg (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 24, T.: 16)
Dierna, Köln +1691 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Diersdorff, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dieselben, 1651 (Band: Ber, S.: 72, T.: 95)
Dieskau (Band: Pr, Preußen, S.: 115, T.: 155)
Diessen (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 1)
Diessen (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 2)
Diessen Propstei (Band: Klö (Klöster), S.: 42, T.: 69)
Diessenhofen (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 1)
Diessenhofen (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272 Nr.: 2)
Diesser, 1520 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 245, T.: 137)
Diest Graf v. (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 35, T.: 77, Nr.: 2)
Diestorf (Band: Lot, S.: 21)
Dietbold, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 21)
Dietbold, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Dietel, Kloschwitz 1941 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 42, T.: 17)
Dietelmaier, Nürnberg 1717 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Dietelmair, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dietenhammer, Bayern 1600 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 39, T.: 31)
Dietenhauser, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Dietenheim (Band: St (Städte), S.: 277, T.: 272)
Dietenshaimer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 32, T.: 15)
Dietensheimer, 1490 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 717, T.: 143)
Dieter, Pritzwalk (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Dieteren, von Dieteren, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dieterich (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Dieterich (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 81)
Dieterich, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 83)
Dieterich, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Dieterich, Nürnberg 1700 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Dieterich, Ulm 1632 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 4)
Dieterichs, Osterndorf (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 83)
Dieterle, Baden-Baden +1860 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 73, T.: 84)
Dietes, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dietfurt (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Dietfurth (Band: Pr, Preußen, S.: 116, T.: 155)
Diether (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 11, T.: 5)
Diethert (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 22, T.: 12, Nr.: 2)
Diethert (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13, Nr.: 1)
Diethmers (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dietinger, Rottweil 1388 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 187, T.: 100)
Dietl, Wien +1609 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Dietmair (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dietmannsried (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Dietmayer, Berthold von Dietmayer, Abtei Melk 1700 (Band: Klö (Klöster), S.: 7, T.: 12)
Dietraming (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 11, T.: 5)
Dietramszell, Dietram Propst v. Dietramszell, 1754 (Band: Klö (Klöster), S.: 42, T.: 69)
Dietrich (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 5, T.: 7, Nr.: 1)
Dietrich (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 5, T.: 7, Nr.: 2)
Dietrich (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 17)
Dietrich v. Bermannsthal, 1835 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 85)
Dietrich v. Wallmoden, 1301 (Band: Gf, S.: 74, T.: 125)
Dietrich von Adelsfels (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 9, T.: 6)
Dietrich von Steun, Troppau 1750 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Dietrich, 1700 (Band: Bad, S.: 95, T.: 56)
Dietrich, 1807 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 105, Nr.: 3)
Dietrich, 1824 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 134, T.: 105, Nr.: 2)
Dietrich, 1835 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 105, Nr.: 4)
Dietrich, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 39, T.: 43, Nr.: 1)
Dietrich, Düben *1673 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 39, T.: 43, Nr.: 2)
Dietrich, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 101, T.: 41)
Dietrich, Gernrode (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 4, T.: 2)
Dietrich, Gratz 1466 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Dietrich, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dietrich, Prag 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 44)
Dietrich, Ronneburg 1918 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Dietrich, Rotenburg o. d. T. 1700 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45, Nr.: 2)
Dietrich, Siegolsheim (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 47, T.: 33)
Dietrich, Templin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 44, Nr.: 1)
Dietrich, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 29, T.: 13)
Dietrichstein (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 37, T.: 82, Nr.: 3)
Dietrichstein (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 37, T.: 83, Nr.: 2)
Dietrichstein (Band: Gö, S.: 26)
Dietrichstein (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 14, Nr.: 1)
Dietrichstein (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 14, Nr.: 10)
Dietrichstein (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 14, Nr.: 9)
Dietrichstein (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 15, Nr.: 7)
Dietrichstein (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 22, T.: 18, Nr.: 5)
Dietrichstein Froskau-Leslie Fürst v., 1802 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 36, T.: 78)
Dietrichstein, 1268 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 717, T.: 143, Nr.: 1)
Dietrichstein, 1320 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 14, Nr.: 8)
Dietrichstein, 1486 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 717, T.: 143, Nr.: 2)
Dietrichstein, 1869 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 191, T.: 82, Nr.: 2)
Dietrichstein, nach 1769 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 31, T.: 15, Nr.: 6)
Dietrichstock, 1406 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 66, T.: 33)
Dietschi (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Dietschi, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Dietschi, Zürich 1629 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 21)
Diettel, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 60, T.: 62)
Diettel, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 82)
Diettenhaimer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 66, T.: 33)
Dietterich (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dietterich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dietterlein, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Diettman (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14, Nr.: 1)
Diettman (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14, Nr.: 2)
Diettrich (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Diettrich, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Dietz (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3, Nr.: 2)
Dietz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 25, T.: 16)
Dietz (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 272)
Dietz Grafschaft (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 31, T.: 57, Nr.: 1)
Dietz, 1250 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 4, T.: 5, Nr.: 2)
Dietz, 1441 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29, Nr.: 1)
Dietz, 1484 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29, Nr.: 3)
Dietz, 1629 (Band: Ost, S.: 276, T.: 88)
Dietz, 1764 (Band: Ost, S.: 140, T.: 33)
Dietz, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dietz, Hamburg +1712 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dietz, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Dietz, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3, Nr.: 3)
Dietz, Specht v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29, Nr.: 1)
Dietz, Specht v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 20, T.: 29, Nr.: 2)
Dietz, Zwickau-Werdauer (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 2, T.: 1)
Dietzel, Kulmbach (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Dietzenstein (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Dieulouard (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 272)
Dieuze (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 272)
Diewald, Murau 1630 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Dieze, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 81)
Diezein, 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 44)
Difnico; Divnich, Sebenico 1836 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 28)
Diggelmann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 1, T.: 1)
Digh, Zarand 1702 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 106)
Digisheim, Hohenberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 125, T.: 68, Nr.: 1)
Digisheim, Rottweil (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 125, T.: 68, Nr.: 2)
Dignauer, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Dignicich (Dinjicic (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 28)
Dijon (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Dike (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14, Nr.: 1)
Dike (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14, Nr.: 2)
Dikelscherben (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Dilenius, Solothurn (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Dilft (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 140)
Dilger, Obermarchtal (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 246)
Dill, Hohenlohe 1749 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 82, T.: 53)
Dillen (Band: Wü, S.: 1, T.: 1)
Dillen, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 35, T.: 16)
Dillen, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 41, T.: 20)
Dillen, Württemberg 1806 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 41, T.: 20, Nr.: 1)
Dillenburg (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Dillenburg Graf Adolf v., 1416 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 56, T.: 70, Nr.: 5)
Dillenburg Graf Otto II. v., 1341 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 56, T.: 70, Nr.: 2)
Diller (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 66, T.: 34)
Diller, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dillher von Althen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 66, T.: 34, Nr.: 3)
Dillherrn v. Alten (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 66, T.: 34, Nr.: 1)
Dillier, Ob- und Nidwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43, Nr.: 1)
Dillier, Ob- und Nidwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43, Nr.: 2)
Dillier, Ob- und Nidwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43, Nr.: 3)
Dillingen (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Dillingen (Band: St (Städte), S.: 278)
Dillingen Universität, 1773 (Band: Uni, S.: 6, T.: 5)
Dilljes, Grosswardein 1814 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 106)
Dillmann v. Dilmont, 1717 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 106)
Dillner, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Dillon (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 7, Nr.: 1)
Dillon (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 7, Nr.: 2)
Dilthey, Haag (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Dilzer, Baden-Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 74, T.: 84)
Dimbach (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 273)
Dimeringen (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 7)
Dimitri, Zengg 1684 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 37, T.: 28)
Dimler, 1628 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Dimpfel, Augsburg *1639 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Dimpfel, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Dimpfl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Dimpker, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 21)
Dimyakovich, 1689 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 176)
Dinckel, Erfurt *1545 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Dincklage (Band: Han, S.: 6, T.: 6)
Dindar v. Tindaris, 1695 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 147, T.: 85)
Dindar v. Tindaris, 1743 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 106)
Dingeldey, Darmstadt (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Dingelstädt (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 127, T.: 82)
Dingelstädt (Band: St (Städte), S.: 243, T.: 249)
Dingelstedt (Band: OstN, S.: 29, T.: 22)
Dingelstedt, 1308 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 36, T.: 22, Nr.: 2)
Dingelstedt, 1364 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 36, T.: 22, Nr.: 1)
Dingerdissen, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Dinggraven, 1684 (Band: Ost, S.: 276, T.: 88)
Dingolfing (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Dinhoffen, 1709 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 135, T.: 106)
Dinkelsbühl (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Dinnendahl, Cleve (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 64, T.: 44)
Dinner (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dinnies, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 3, T.: 4)
Dinsbeckh, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Dinslaken (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249)
Dinssl, Bozen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dinst, Windsheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dinteulle (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Dintner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Dinyes, 1756 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 106)
Dinzel, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Dinzl (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 7)
Dinzl, Angerburg 1556 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21, T.: 2, Nr.: 1)
Dinzl, Angerburg 1559 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 21, T.: 2, Nr.: 2)
Diosgyöri, Debreczin 1610 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 85)
Diossy v. Dioss, 1684 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 106, Nr.: 2)
Diossy v. Töth-Dios (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 26)
Diossy v. Toth-Dios, Neutra (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 106, Nr.: 1)
Dioszeghi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40, T.: 26)
Dioszeghi v. Vamosgalfalva (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 85, Nr.: 4)
Dioszeghi v.Dioszeg al. Fodor, 1676 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 85, Nr.: 3)
Dioszeghi v.Dioszeg al. Fodor, 1676 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 158, T.: 96, Nr.: 8)
Dioszeghi, 1643 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 85, Nr.: 1)
Dioszeghi, 1643 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 85, Nr.: 2)
Dioszeghi, 1744 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 103, T.: 45)
Dioszeghy v. Gicze, 1754 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 107, Nr.: 3)
Dioszeghy v. Lasztocz, Neograd (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 107, Nr.: 4)
Dioszeghy v. Latkocz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 40)
Dioszegi, 1643 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 106, Nr.: 1)
Dippenthal (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 18)
Dippoldiswaldk (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74 Nr.: 1)
Dippoldiswaldk (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dirks, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dirlewang (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Dirmstein (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8)
Dirschau (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221 Nr.: 1)
Dirschau (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221 Nr.: 2)
Discher-Amt, Göttingen 1742 (Band: Ber, S.: 94, T.: 132)
Dischinger von Dischingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 39)
Disentis, Adelbert III. von Funz Fürstabt v. Disentis, 1606 (Band: Klö (Klöster), S.: 14, T.: 23)
Disseni, Innsbruck 1639 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Distelbacher, 1587 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Distelfink, Tirol 1585 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 23)
Distelhofer (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Distelhofer, Worms 1575 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Distelmayer, Berlin *1522 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 44)
Distelmeyer (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 6, T.: 3)
Distelow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 28, T.: 14)
Disznos, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 107)
Disznossy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26)
Dithmar, Totleben (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Dithmarschen (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 273 Nr.: 1)
Dithmer, Greifswald 1605 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Dithmers, Lüneburg 1729 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Ditkovich v. Zitomir, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 107, Nr.: 1)
Ditmar (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 29, T.: 15)
Ditmarschen (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 39, T.: 81)
Ditmarsdorf (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13, Nr.: 1)
Ditmarsdorf (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13, Nr.: 1)
Ditmarsdorf (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13, Nr.: 2)
Ditmarsdorf (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13, Nr.: 2)
Dittel (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47)
Ditten (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 29, T.: 15, Nr.: 2)
Ditten (Band: Pr, Preußen, S.: 116, T.: 156, Nr.: 1)
Dittenberger, Alzey *1739 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Ditter (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14, Nr.: 1)
Ditter (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14, Nr.: 2)
Dittersdorf (Band: Pr, Preußen, S.: 116, T.: 156)
Dittfurth (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249)
Dittl, 1740 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 23, T.: 18)
Dittmann, Berlin 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Dittmann, Schlesien *186? (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 53, T.: 37)
Dittmar (Band: Ost, S.: 277, T.: 88)
Dittmar, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 58, T.: 62)
Dittmar, Dresden 1786 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 53, T.: 37)
Dittmer, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dittmer, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 26, T.: 18)
Dittrich von Dittrichfels (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 148)
Dittrich von Erbmannszahl (Band: Wü, S.: 15, T.: 19)
Dittrich, Königsberg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 44)
Dittrich, Posen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 21, T.: 21)
Ditz, Prag 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Ditzingen, 1850 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 154, T.: 83)
Diurklow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Diurklow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Divan v., Neusatz 1795 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 136, T.: 107)
Diveky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Diveky v. Divek, Neutra (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107, Nr.: 1)
Diveky v. Divek, Neutra (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 689, T.: 474, Nr.: 1b)
Divelius, Hessen 1710 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65)
Divenyi, Pesth 1767 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107)
Diviny, 1677 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107)
Divissen, Lübeck + 1533 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Divoevich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 28)
Diwischau (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Dixmuiden (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 273)
Dizent von Felsenthal, Wien 1718 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107)
Djtthorn, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 27)
Dlauhowesky von Langendorf (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 18, Nr.: 1)
Dlauhowesky von Langendorf (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 18, Nr.: 2)
Dlholuczky v. Czin-Szent-Kereszt (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26)
Dluhomil (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119)
Dluhomil (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 25, T.: 17, Nr.: 1)
Dluhomil (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 25, T.: 17, Nr.: 2)
Dluhos von Kopenic (Band: Mä (Mähren), S.: 203, T.: 140)
Dmietriew-Mamonow Graf, 1797 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 84, T.: 126)
Dmitriew-Mamonow, 1788 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 84, T.: 125)
Dmochowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 148, Nr.: 1)
Dmochowski (Band: Pr, Preußen, S.: 116, T.: 156, Nr.: 2)
Dobak v. Szent-Anna, 1769 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107)
Dobay (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 108, Nr.: 3)
Dobay v. Doba, 1495 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26, Nr.: 1)
Dobay v. Doba, 1745 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26, Nr.: 2)
Dobay v. Kis-u.Nagy-Doba, 1415 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26, Nr.: 2)
Dobay v. Nagy-Doba (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 107, Nr.: 1)
Dobay, 1519 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 108, Nr.: 2)
Dobbeler, de Dobbeler (Band: Brau, S.: 4, T.: 2, Nr.: 2)
Dobbeler, de Dobbeler, 1862 (Band: Brau, S.: 4, T.: 2, Nr.: 1)
Dobbien (Band: OstN, S.: 29, T.: 22)
Dobekatz (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 8, T.: 5)
Dobel, *1733 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Döbeln (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74 Nr.: 1)
Döbeln (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74 Nr.: 2)
Döben (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 5, T.: 4)
Döben (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 74, T.: 57)
Dobeneck, Bayern 1844 (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 8, T.: 5)
Doberan (Band: St (Städte), S.: 278, T.: 273)
Dobereiner, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 14, T.: 17)
Dobereiner, München (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 5)
Döberitz (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 6, T.: 2, Nr.: 2)
Döberitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Doberzan (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 42)
Dobir (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6)
Dobitschen, Schkeuditz 1479 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 22, Nr.: 2)
Dobitschen; Dobitzschen, 1499 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 5, T.: 4, Nr.: 1)
Dobitzschen, 1479 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 5, T.: 4, Nr.: 2)
Doblhof, 1772 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 199, T.: 94, Nr.: 4)
Doblhoff-Dier (Band: Gö, S.: 27, T.: 24, Nr.: 3)
Doblhoff-Dier (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 18, Nr.: 1)
Doblhoff-Dier (Band: Mä (Mähren), S.: 25, T.: 18, Nr.: 2)
Döblich (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 67, T.: 34)
Döbner (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6)
Dobo v. Ruszka (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 137, T.: 108)
Dobo v. Ruszka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26)
Doboczky, Pressburg (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108)
Doboczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 26)
Doboczy v. Dobocs, 1654 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 148, T.: 86)
Doboka, 1407 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 22, T.: 20)
Dobokay v. Bistricia (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 27, Nr.: 3)
Dobokay v. Bistricia, 1407 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 27, Nr.: 1)
Dobokay v. Bistricia, 1408 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 41, T.: 27, Nr.: 2)
Dobos, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 3a)
Dobos, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 3b)
Dobos, 1688 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 2)
Dobos, 1702 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 4)
Dobos, Gömör (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 5)
Dobos, Szaboles 1816 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 1)
Dobosi (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 86)
Dobossy, Csongrad 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108)
Dobozy v. Bekes, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 86)
Dobozy v. Doboz, 1698 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 138, T.: 108, Nr.: 1)
Dobozy, 1607 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109, Nr.: 2)
Dobra (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 67, T.: 34)
Dobra, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109)
Dobra, Wernerode (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 23)
Dobrane, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 39, T.: 28)
Dobratich, Trau 1690 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 18, T.: 12, Nr.: 1)
Dobrawoda (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 18)
Dobray, 1646 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109)
Dobrecic, 1490 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dobrenic (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Dobrensky v. Dobrenic, 1339 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 56, T.: 40)
Dobri (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42)
Dobri, Altofen (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109)
Dobrikovsky (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47, Nr.: 1)
Dobrikovsky v. Dobrichovic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 132)
Dobrikovsky von Malegova (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47, Nr.: 2)
Dobrikowski, Weissenfels (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 23)
Dobrilugk (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166)
Dobrin, Ritterbrüder von Dobrin (Band: Bistümer, S.: 33, T.: 61)
Dobrinich de Podkraja, 1531 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 28)
Dobritsch (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 23, T.: 18, Nr.: 1)
Dobritsch (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 23, T.: 18, Nr.: 2)
Dobritsch (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 76, T.: 47)
Döbrödy, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 112)
Dobrodziejski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 148)
Dobroevich, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 39, T.: 28, Nr.: 1)
Dobroevich, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 39, T.: 28, Nr.: 2)
Dobronicz (Band: Mä (Mähren), S.: 262, T.: 185)
Dobrovsky von Donnerschild (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 5)
Dobrowolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dobrowolski (Band: OstN, S.: 29, T.: 22)
Dobrowolski von Buchenthal (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149, Nr.: 1)
Dobrucki v. Dobrut (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dobruschka (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Dobruska (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6, Nr.: 1)
Dobruska (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6, Nr.: 2)
Dobruska (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6, Nr.: 3)
Dobruski von Rothfahn (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6)
Dobrzan (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Dobrzenski, 1744 (Band: Pr, Preußen, S.: 40, T.: 48)
Dobrzisch (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Dobrzyca (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Dobsa (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109, Nr.: 2)
Dobsa v. Rotarest, Mako 1836 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109, Nr.: 3)
Dobsa, Pressburg 1691 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109, Nr.: 1)
Dobschau (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166)
Dobschütz (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 18)
Döbstl, München (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6, Nr.: 1)
Döbstl, München (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6, Nr.: 2)
Doby, Zemplin (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109)
Dochow (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 23)
Docken von, Hamburg +1710 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dockweiler, Enkirch (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 74, T.: 78)
Doczen, 1372 (Band: OstN, S.: 29, T.: 22)
Doczo, 1684 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 86)
Doczo, 1684 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 139, T.: 109)
Doczy v. Nagylucse (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 18, Nr.: 1)
Doczy v. Nagylucse (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 67, T.: 34, Nr.: 2)
Doczy, 1613 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 86)
Doczy, 1613 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110, Nr.: 2)
Döder von Schönbach, Zuckmantel 1720 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48)
Döderlein, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Doebner, Eisenach *1801 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Doerner, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Doerper, 1778 (Band: Ost, S.: 277, T.: 89)
Doesborgh (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Doesborgh (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Doetsch / Benziger, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 58, T.: 62)
Doetsch, 1721 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 112)
Doetsch, Köln 1550 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 2, T.: 2)
Doetsch, Rheinland 1379 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 44)
Dogaly v. Büd, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Dögker, Tübingen 1568 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Döhlau (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 23)
Döhlau (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 54, T.: 42)
Dohm zu Dohmkirchen, 1788 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 18)
Döhn (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Döhn (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Dohna (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dohna, 1662 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 220, T.: 95, Nr.: 1)
Döhren (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 23, T.: 12)
Döhren, Hamburg (Band: Ha, S.: 6)
Dojmi de Delupis, Trau 1200 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, Nr.: 3)
Dojmi de Delupis, Trau 1200 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, Nr.: 4)
Dojmi de Delupis, Wien 1855 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 9, T.: 5, Nr.: 2)
Doka, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Dokkum (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 35)
Dokus v. Csaba, 1572 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Dolachky (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 28, Nr.: 2)
Dolachky, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110, Nr.: 1)
Dölau (Band: Reu, S.: 3, T.: 2)
Doläus (Band: He (Hessen), S.: 7)
Dölderlein, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 63)
Dolega (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4)
Dolen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 74, T.: 57)
Dolen, 1332 (Band: OstN, S.: 29, T.: 23)
Doleviczeny, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Dolezel (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dolgoruki (Band: Ost, S.: 6, T.: 2)
Dolgoruky Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 85, T.: 127)
Dolhay v. Dolha (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Dolina (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 257, T.: 312)
Dolinay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Doliniani-Dolinianski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 102, T.: 120)
Dolita Gräfin v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 61, T.: 74)
Dolitsch, Tübingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Doliwa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 3)
Doliwa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4)
Dölker, Wittendorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 23)
Doll, 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Doll, Gmünd (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Dolle, 1789 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 188, T.: 101)
Döllel, Freising (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 62, T.: 25)
Dollen (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 29, T.: 15)
Dollen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 82)
Dollenmayer, Hohenzollern (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Döller, Salzburg 1601 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Dollfus (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 83)
Dollhopf, 1887 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dollhopf, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 142, T.: 13)
Dollinger, Antonia Jacobina Dollinger, Abtei Feldbach 1745 (Band: Klö (Klöster), S.: 120, T.: 155)
Dollingshausen (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83, Nr.: 1)
Dollingshausen, 1608 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83, Nr.: 2)
Dollmetsch, Stuttgart (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 63)
Dolmatsch, Dachau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dolmetsch, Pforzheim (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 63)
Dolnhofer, Ingolstadt +1588 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Doloplas (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Dolovec (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 28)
Dolowschiak (Dolovcak), 1649 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 28)
Dolp, Nördlingen +1781 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 60, T.: 65)
Dolsak, 1626 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 29)
Dolscius, Halberstadt (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 75)
Dolst, 1700 (Band: OstN, S.: 29, T.: 23)
Dolthar, 1675 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Döltzig (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 34, T.: 25)
Dolzig (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Domahidy v. Domahid (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Domalslawski (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 147)
Domaniczky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Domaniky v. Domanik, Honth (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 140, T.: 110)
Domann, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 63)
Domann, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 83)
Domany al. Joo v. Keszi, 1621 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 87)
Domanze (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 18, Nr.: 1)
Domanze (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 18, Nr.: 2)
Domanze (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 18, Nr.: 3)
Domarus, Schlochau *1882 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 84)
Domas (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 111, T.: 68)
Domazettovich, 1724 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 32)
Domballe (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Dombay, 1506 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 110, Nr.: 1)
Dombay, 1591 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 110, Nr.: 2)
Dombay, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 110, Nr.: 3)
Dombnig (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 17, Nr.: 1)
Dombrady (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 111)
Dombrady (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Dombrady (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Dombrava, 1617 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 87)
Dombrawsky (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149, Nr.: 1)
Dombrawsky (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149, Nr.: 2)
Dombrowski (Band: Pr, Preußen, S.: 117, T.: 157, Nr.: 2)
Dombrowski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 50, T.: 42, Nr.: 1)
Dombrowski (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 50, T.: 42, Nr.: 1)
Dombvasara (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Domby v. Ikafalva (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 87, Nr.: 2)
Domby v. Ikafalva, 1665 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 87, Nr.: 1)
Domeier, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Domeier, Niedersachsen +1514 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Domelan (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 17)
Domeneck, Worms +1445 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 40, T.: 31)
Dömenyi, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113)
Domeyer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 23)
Domin v. Petrusevec (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111)
Dominatzky von Karlsbrunn, Troppau (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Domine de, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 39, T.: 28)
Dominic (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 29)
Dominikaner-Orden, Gregorius Selleri, Dominicaner, Kardinal 1728 (Band: Bistümer, S.: 155, T.: 234)
Dominiqe Bochibrak (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 2, T.: 7)
Dominis de, Sebenico 1836 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, T.: 28, Nr.: 1)
Dominis de, Sebenico 1836 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, T.: 28, Nr.: 2)
Domitio, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, T.: 28)
Domitrovich, Agram 1616 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dömitz (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167 Nr.: 2)
Dömitz, 1297 (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 166 Nr.: 1)
Domjanich de Zelina (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 38, T.: 162)
Domjanich de Zelina, 1659 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dommer, Hamburg (Band: Ha, S.: 6, T.: 6)
Dommerich, Wolfenbüttel 1723 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Dommes, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dommitsch, 1564 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 37, T.: 23)
Dommitzsch (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Domnau (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167)
Dömök, Pesth (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113)
Domokos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42)
Domokos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Domokos de Also Csernaton (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 264, T.: 196)
Domokos v. Bel-Megyer, 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, Nr.: 1)
Domokos v. Zalakapoles, Zala (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111, Nr.: 1a)
Domokos v. Zalakapoles, Zala (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111, Nr.: 1b)
Domokos v. Zalakapoles, Zala (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111, Nr.: 1c)
Domokos, 1673 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 149, T.: 87, Nr.: 2)
Domokos, 1673 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111, Nr.: 2)
Domonkos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27, Nr.: 1)
Domonkos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27, Nr.: 2)
Dömötörffy de Hogyis, 1826 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29)
Dompaire (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273 Nr.: 1)
Dompaire (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273 Nr.: 2)
Domremy (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Domsco v. Verbocz, 1799 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111)
Domsich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29, Nr.: 1)
Domsich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29, Nr.: 2)
Domsics (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 111)
Domsödi, Bihar (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113)
Domstorff, Berlin +1588 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Domuz (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 15, T.: 8, Nr.: 1)
Domuz (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 75, T.: 43, Nr.: 2)
Domyan, Heves (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 141, T.: 111)
Donald, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Donapaur, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Donat (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Donat (Band: Pr, Preußen, S.: 117, T.: 158, Nr.: 1)
Donath (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87, Nr.: 1)
Donath (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87, Nr.: 3)
Donath (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 111, Nr.: 1)
Donath (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 130, T.: 94)
Donath v. Nagy-Ajta (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87, Nr.: 2)
Donath, 1775 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 111, Nr.: 2)
Donath, Crimmitschau 1935 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 82, T.: 53)
Donauer, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Donauer, Regensburg *1667 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Donau-Eschingen (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221 Nr.: 1)
Donau-Eschingen (Band: St (Städte), S.: 198, T.: 221 Nr.: 2)
Donaustauf (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Donaustauf, 1494 (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3 Nr.: 1)
Donauwer (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Donauwörth (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 1)
Donauwörth (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 2)
Donauwörth Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 108, T.: 138)
Donch (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 42, T.: 27)
Donchich, 1607 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29)
Donda Zani (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 105, T.: 72, Nr.: 1)
Donda Zani (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 105, T.: 72, Nr.: 2)
Donda Zani (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 105, T.: 73, Nr.: 3)
Dondorf, Anna Magdalena Francisca von Dondorf, Stift Obermünster (Band: Klö (Klöster), S.: 74, T.: 88 Nr.: 1)
Dondorff, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Dondukow-Korsakow Fürsten, 1816 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 86, T.: 128)
Döner, Dinkelsbühl (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64)
Donga, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 111)
Dongey (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Dongo, Ödenburg 1784 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112)
Donhaerl, München 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 70, T.: 79)
Dönhof von (Band: Ost, S.: 46, T.: 69)
Dönhof, 1557 (Band: Ost, S.: 277, T.: 89)
Donig (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 220, T.: 95, Nr.: 1)
Donig (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 17, Nr.: 2)
Donig (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 17, Nr.: 3)
Donin (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 19)
Dönitz (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 15, T.: 8)
Donleviere (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Donner (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 130, T.: 73)
Donner v. Larheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 44, T.: 73)
Donnersperg, Bayern (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 31, T.: 28, Nr.: 2)
Donop, von (Band: Han, S.: 19, T.: 21, Nr.: 1)
Donop, von (Band: Han, S.: 19, T.: 21, Nr.: 2)
Donop, von (Band: Lip (Lippe), S.: 2, T.: 2, Nr.: 1)
Donstein, Güstrow (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Donyn (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 19)
Doornick (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dopfer, Sigmaaringen *1853 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 3, T.: 3)
Döpfner, Wien 1838 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 57, T.: 41)
Dopheide, Ravensberg 1356 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 23, T.: 9)
Dopler, Gröningen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Doppelmair, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Doppelstein (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8)
Doppelstein von Bitsch (Band: Lot, S.: 18)
Dopsay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28)
Dorchai (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112)
Dörell, Königsberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Dörell, Prag 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Doren (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 130, T.: 73, Nr.: 2)
Doren (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 29, T.: 15, Nr.: 1)
Doren (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 29, T.: 15, Nr.: 2)
Dorendorf, Meitzendorf +1820 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Dorfelden (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72)
Dorfen (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20 Nr.: 1)
Dorfen (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20 Nr.: 2)
Dorffel, Rom 1452 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dörffler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dörffler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Dörffler, Nürnberg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 23, T.: 112)
Dorffner, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Dorffner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Dörffner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dorfinger (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 10, T.: 6)
Dorfner, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dorgelo (Band: Old, S.: 3, T.: 3)
Dorguth, Helmstedt 1462 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Doria (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 60, T.: 72)
Doria Reichsfürst v. Torriglia Fürst v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 60, T.: 71)
Doria von (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 68, T.: 34)
Doria-Pamphili Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 60, T.: 71)
Doria-Pamphili, Cardinal Fürst Doria-Pamphili (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 60, T.: 71)
Doria-Pamphili-Landi Fürst v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 60, T.: 70)
Döring (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 30, T.: 15)
Döring (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 30, Nr.: 1)
Döring (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 30, Nr.: 3)
Döring (Band: Pr, Preußen, S.: 117, T.: 158)
Döring, 1445 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 30, Nr.: 2)
Döring, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Döring, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Döring, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Döring, Mecklenburg (Band: Me (Mecklenburg), S.: 8, T.: 5)
Döring, Quedlinburg 1503 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Döring, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Döring, von (Band: Han, S.: 23, T.: 25)
Doringen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 42)
Doringer, 1690 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29)
Dorka, Brandenburg 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 59, T.: 80)
Dorl, Thüringen (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 82, T.: 53)
Dorlisheim (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221)
Dorls, Berlin 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 58, T.: 79)
Dormann, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Dormann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dormitzer (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Dorn (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dorn (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 130, T.: 74)
Dorn, Alsfeld +1599 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 76)
Dorn, Anna Margar. Dorn, Marienstern 1654 (Band: Klö (Klöster), S.: 98, T.: 116)
Dorn, Mainz 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Dorn, Memmingen *1659 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 16, T.: 20)
Dorn, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 82)
Dornach (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dornauer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 20, T.: 21)
Dornavius v. Dornau (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 17)
Dornbach (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dornbach, Edler von Zukiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dornberg, 1895 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dörnberg, Bayern (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 96, T.: 75, Nr.: 2)
Dornburg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72)
Dornburg (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221)
Dorndorf (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 43, T.: 72)
Dorndorf, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Dorne (Band: Pr, Preußen, S.: 117, T.: 158, Nr.: 1)
Dorne, Lübeck (Band: Ha, S.: 6, T.: 6, Nr.: 2)
Dornedden, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Dornenburg (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Dorner, Hamburg + 1798 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Dorner, Ingolstadt 1417 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Dornfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 101, T.: 79)
Dornfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 19)
Dornfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 262)
Dornfelt, Frankfurt 1688 (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Dornhan (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221)
Dornheim (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 19, Nr.: 1)
Dornheim (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Dornheim, 1342 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 24, T.: 19, Nr.: 2)
Dornigk, Wien 1619 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Dornkreil, Lüneburg *1598 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Dornkrell, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Dornstetten (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Dornuff, Limburg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Dornuff, Limburg a. d. Lahn (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Dorogffy v. Dees (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87, Nr.: 2)
Dorogffy v. Dees (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28)
Dorogffy v.Dees (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87, Nr.: 1)
Doroghffy, 1650 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112)
Dorohostajski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dorosavcsevich, 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112)
Doroszkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Doroszlo (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28)
Dorotich, 1735 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 29)
Dorotteo (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, T.: 28)
Dorp (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dorpat (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dorpat, Johann V. Bey, Bistum Dorpat 1529 (Band: Bistümer, S.: 149, T.: 230)
Dorpat, Johann v. Blankenfeld, Bistum Dorpat 1518 (Band: Bistümer, S.: 149, T.: 230)
Dorpatr, Hermann II. Wessal, Bistum Dorpat 1552 (Band: Bistümer, S.: 149, T.: 230)
Dorpen, Stralsund 1286 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 4, T.: 4, Nr.: 1)
Dorpen, Stralsund 1435 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 4, T.: 4, Nr.: 3)
Dorpen, Stralsund 1488 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 4, T.: 4, Nr.: 2)
Dörr (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 68, T.: 34, Nr.: 2)
Dörr zu Wildungsmauer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 68, T.: 34, Nr.: 1)
Dorr, Düren 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 60)
Dorr, Prag 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Dorre (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 15, T.: 8)
Dorrer, Österreich 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 1)
Dorrer, Österreich 1588 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 2)
Dorrien, 1766 (Band: SH, S.: 23, T.: 10)
Dorsch (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 82)
Dorsch, 1518 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Dorsch, Insterburg *1865 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 60)
Dorsch, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dorsch, Troppau 1743 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Dorschel, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Dorst v. Schatzberg (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 161, T.: 104)
Dorstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 38, T.: 23, Nr.: 1)
Dorstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 38, T.: 23, Nr.: 2)
Dorstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 38, T.: 23, Nr.: 3)
Dorsten (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249 Nr.: 1)
Dorsten (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249 Nr.: 2)
Dorsten (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249 Nr.: 3)
Dorsten (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249 Nr.: 4)
Dorsweiler (Band: Lot, S.: 21, T.: 16)
Dorsweiler (Band: Lot, S.: 9, T.: 7)
Dort von, Hamburg +1787 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dorth, 1650 (Band: Pr, Preußen, S.: 40, T.: 48)
Dorthesen von, 1834 (Band: Ost, S.: 141, T.: 33)
Dorthesen, 1880 (Band: Ost, S.: 506, T.: 212)
Dortmund (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dortrecht (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Döry v. Döry u. Jobbahaza, 1770 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113, Nr.: 2)
Döry v. Döry u. Jobbahaza, 1855 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113, Nr.: 1)
Dörzbach, 1316 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 40, T.: 31, Nr.: 1)
Dosa (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 2)
Dosa v. Uza-Panyit (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 1)
Dosa v. Uza-Panyit, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112, Nr.: 1)
Dosa, 1800 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112, Nr.: 2)
Dosa, Veograd 1806 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112, Nr.: 3)
Doschot (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 124, T.: 149)
Dose, Hamburg *1775 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 17, T.: 22)
Dosenbach, Wilhelmina Dosenbach, Frauenthal 1874 (Band: Klö (Klöster), S.: 121, T.: 158)
Dosics, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 142, T.: 112)
Doss (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 68, T.: 34)
Dossen, 1790 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 238, T.: 176)
Dossenheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8, Nr.: 1)
Dossenheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8, Nr.: 2)
Dost von Dostenberg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 149)
Doszra, 1322 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, T.: 82, Nr.: 4)
Dosztal, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 112)
Dotenberg (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 30, T.: 15)
Dötscher (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 5)
Dotter, Alsfeld 1770 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 57, T.: 76)
Dotternhausen, 1323 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 188, T.: 101)
Döttinchem, von (Band: Han, S.: 6, T.: 6)
Dotzauer (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 5, T.: 5)
Dotzheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 30, Nr.: 1)
Dotzheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 30, Nr.: 2)
Dotzler, Neuburg 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dotzler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Douai (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273 Nr.: 1)
Douai (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273 Nr.: 2)
Doublebsky v. Sterneck (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 128, T.: 11, Nr.: 3)
Doubrawicz (Band: Mä (Mähren), S.: 26, T.: 19)
Doudleb (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 221, T.: 95)
Douglas (Band: Bad, S.: 19, T.: 12, Nr.: 2)
Douglas (Band: Bad, S.: 19, T.: 12, Nr.: 3)
Douglas (Band: Bad, S.: 19, T.: 12, Nr.: 4)
Douglas, 1654 (Band: Ost, S.: 47, T.: 11)
Douglas, 1777 (Band: Pr, Preußen, S.: 40, T.: 48, Nr.: 1)
Douglas, Herzog v. Hamilton, 1698 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 87, T.: 129)
Doupovec (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 15, T.: 8)
Douven, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dovaly (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131, T.: 94)
Doven (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87)
Dowet (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Dowet (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 21, T.: 13)
Dowgialo (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Down Connor and Dromore Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 17, T.: 10)
Doxat (Band: Bad, S.: 96, T.: 57, Nr.: 2)
Doxat (Band: Bad, S.: 96, T.: 57, Nr.: 3)
Doxat, 1647 (Band: Bad, S.: 96, T.: 57, Nr.: 1)
Dozlern, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 112)
Drabant v. Kaplony, 1666 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113)
Drabitius (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 159)
Drabizius (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 6, T.: 3)
Drach (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Drach (Band: He (Hessen), S.: 8, T.: 7)
Drach, Armagh in Irland +1665 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88, Nr.: 1)
Drach, Frankenberg (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 3, Nr.: 1)
Drach, Frankenberg (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 3, Nr.: 2)
Drach, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 87, Nr.: 2)
Drachenfels von, Bayern 1834 (Band: Ost, S.: 141, T.: 33, Nr.: 1)
Drachenfels, 1862 (Band: Ost, S.: 495)
Drachenheim (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 17)
Drachenheim (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 11)
Drachovsky v. Drachow (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 132)
Drachsdorf, 1666 (Band: Pr, Preußen, S.: 40, T.: 48)
Drachstedt (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 18, Nr.: 1)
Drachstedt (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 26, T.: 18, Nr.: 2)
Drachstedt, 1663 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 38, T.: 23)
Draep, Hamburg +1671 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Draganich, Wien 1858 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 40, T.: 28, Nr.: 2)
Draganich; Draganich-Veranzio, Wien 1848 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 105, T.: 28, Nr.: 1)
Dragazzo de, Budua 1691 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 9, T.: 5)
Dragazzo, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29, Nr.: 2)
Drage (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 30, T.: 15)
Dräger, Lübeck 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 37, T.: 50)
Dragffy, 1507 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 143, T.: 113)
Dragissich de Mykssynez, 1503 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 39, T.: 30)
Drago de (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 9, T.: 5, Nr.: 2)
Drago de, Cattaro 1825 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 5, Nr.: 1)
Drago, Prag 1615 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 105, T.: 60, Nr.: 1)
Drago-Bucchia, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29)
Dragoevich, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29)
Dragojlovic, 1582 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 113)
Dragomanich, Insel Lesina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41)
Dragomer, 1689 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 87)
Dragos v. Thurna, 1742 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 88)
Dragos v. Thurna, 1742 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 113)
Dragosch, Hayn (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Dragota, 1664 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 113)
Dragouanitsch (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dragovanich, 1750 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 40, T.: 30)
Dragsan v. Negerfalva, 1658 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 88)
Dragsan v. Negerfalva, 1658 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 113)
Draguignan (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Dragumer, 1636 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 88)
Dragun (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 30, T.: 15)
Dragun, Lübeck +1544 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dragus (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144)
Dragus, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 88, Nr.: 2)
Dragus, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 265, T.: 196, Nr.: 1)
Dragus, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 265, T.: 196, Nr.: 2)
Drahanowsky von Drahanowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19)
Drahanowsky von Pienczin (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19)
Drahe, 1508 (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Draheim v. Kenyhecz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43)
Draheim, Ungvar (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 113)
Drahotus (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19)
Drahotus (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 27, T.: 18)
Drahotus (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 11)
Drahtzieher, London (Band: Ber, S.: 103, T.: 146)
Drahtzieher, Nürnberg 1593 (Band: Ber, S.: 103, T.: 146)
Drain- Röhren Fabrikation (Band: Ber, S.: 71, T.: 94)
Draing, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Draing, Hamburg + 1728 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Drais von Sauerbronn (Band: Bad, S.: 48, T.: 29)
Drake (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14)
Drakenburg (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249)
Drakendorf, 1339 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 6, T.: 4)
Drakullich du Mercingrad, 1828 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 40, T.: 30)
Drakulya v. Semtheesth, 1534 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 150, T.: 88)
Drakulya v. Semtheesth, 1534 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 114)
Dramburg (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167 Nr.: 1)
Dramburg (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167 Nr.: 2)
Dramiller, Ingolstadt 1629 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 21, T.: 23)
Dramunicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Drandorf (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 54, T.: 42)
Dransfeld (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167)
Dransfeld, 1560 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 39, T.: 24)
Dransfeld, Berlin 1750 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 59, T.: 80)
Drapers-Company, London (Band: Ber, S.: 65, T.: 85)
Drasche von Wartenberg (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 221, T.: 96)
Draschwitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 96, T.: 75)
Draskoczy v. Draskocz u. Dolina, Thuroczer (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 114, Nr.: 1)
Draskoczy v. Draskocz u. Dolina, Thuroczer (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 114, Nr.: 2)
Draskovich v. Trakoscan (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35, Nr.: 1)
Draskovich v. Trakoscan (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35, Nr.: 3)
Draskovich v. Trakoscan, 1567 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35, Nr.: 2)
Draskovich v. Trakoscan, 1608 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 144, T.: 114, Nr.: 1a)
Draskovits, 1836 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114, Nr.: 2)
Dratl (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 32, T.: 15)
Dratl (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 718)
Dratow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16)
Draudt, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64)
Drauschwitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 54, T.: 42)
Drautzschen, 1331 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 39, T.: 24)
Draveczky v. Dravecz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114, Nr.: 1)
Draveczky v. Dravecz, 1769 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114, Nr.: 2)
Draveczky v. Vinna (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43)
Drax, München *1847 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dräxl, Bozen 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Draxoevich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 40, T.: 30)
Drazenovic v. Pozertje (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Drdatzky (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Drebber, von (Band: Han, S.: 28, T.: 28)
Drebkau (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Drechsel (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44, Nr.: 2)
Drechsel, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Drechsler (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Drechsler (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 11, T.: 14)
Drechsler n. D. Rehlen (Band: Ber, S.: 97, T.: 137)
Drechsler u. Blockmacher, Danzig (Band: Ber, S.: 97, T.: 137, Nr.: 2)
Drechsler, Belgard (Band: Ber, S.: 97, T.: 137)
Drechsler, Braunschweig (Band: Ber, S.: 96, T.: 137)
Drechsler, Göttingen 1671 (Band: Ber, S.: 97, T.: 137)
Drechsler, London (Band: Ber, S.: 98, T.: 138)
Drechsler, Spandau (Band: Ber, S.: 97, T.: 137)
Drechsler-Innung, Augsburg (Band: Ber, S.: 97, T.: 137)
Drechsler-Innung, Berlin (Band: Ber, S.: 97, T.: 137, Nr.: 3)
Dreger (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 159)
Dreger (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 159)
Dreher (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 14, Nr.: 1)
Dreher (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 14, Nr.: 2)
Dreher, Leonberg 1545 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 154)
Dreher, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dreher, Stuttgart (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 40, T.: 31)
Drehersdorf (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 11, T.: 6)
Dreier, Dortmund 1636 (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Dreier, Königsberg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12)
Dreileben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 16, T.: 8)
Dreileben (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Dreiling, 1652 (Band: OstN, S.: 30, T.: 23)
Drejer, Stettin (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dremel, 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 61, T.: 65)
Dremel, Hohenlohe +1608 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 21, T.: 23)
Drenbeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 62)
Drenckhahn, Mecklenburg 1828 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 31, T.: 83)
Drengfurth, 1781 (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167)
Drenkhan, Glatz 1866 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 3, T.: 3)
Drenoczy (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 40, T.: 30, Nr.: 2)
Drenoczy, 1588 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 40, T.: 30, Nr.: 1)
Drenteln, 1691 (Band: Ost, S.: 278, T.: 89)
Drenteln, 1691 (Band: OstN, S.: 30)
Drenteln, 1809 (Band: Ost, S.: 506)
Drenthe (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 36, T.: 89)
Dresanus (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 39, T.: 24)
Dresch, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Drescher v. Cadan (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 27, T.: 18, Nr.: 1)
Drescher v. Cadan (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 27, T.: 18, Nr.: 2)
Drescher, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 84)
Drescher, Mönsheim 1368 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 246, T.: 137)
Drescher, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Dresden (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20 Nr.: 1)
Dresden (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20 Nr.: 2)
Dresden (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106 Nr.: 1)
Dresden (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106 Nr.: 3)
Dresden (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106 Nr.: 4)
Dresden, 1317 (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106 Nr.: 2)
Dresden, Meißen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Dresel, Asch 1610 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Dresen, Rostock (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 14)
Dresky (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 159)
Dresky, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dresky, Hamburg +1758 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dresler (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 82)
Dressenberger, 1465 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dressidler (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35)
Dressler, Merseburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Dressler, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Dretsch (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 14)
Dreuer, Lebsdorf 1558 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Dreux (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 13, T.: 27)
Drevoderich, 1716 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 41, T.: 30)
Drevoderich, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114)
Drewes (Band: Han, S.: 21, T.: 23)
Drewes, Stettin 1930 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 53, T.: 37)
Drewitz, Berlin 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 37, T.: 51)
Drewnick (Band: Ost, S.: 278, T.: 89)
Drews, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 2, T.: 1)
Drexel, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 44)
Drexel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Drexell (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15, Nr.: 1)
Drexell (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15, Nr.: 2)
Drexler von Schöpfenbrunn, 1772 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35)
Drexler von Schöpfenbrunn, 1772 (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 86, T.: 36, Nr.: 1)
Dreyancker, Schönstedt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 39, T.: 24)
Dreyer, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 1)
Dreyer, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 3)
Dreyer, 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 2)
Dreyer, 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45, Nr.: 4)
Dreyer, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 21, T.: 24)
Dreyer, Bückeburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 44)
Dreyer, Hamburg (Band: Ber, S.: 97, T.: 137, Nr.: 1)
Dreyer, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 62, T.: 25)
Dreyer, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dreyer, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dreyer, Lübeck + 1787 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dreyer, Lübeck +1737 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dreyer, Lyck (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Dreyer, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64)
Dreyhaupt (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 160)
Dreykorn, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dreyleben (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 74, T.: 58)
Dreyling (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48)
Dreyling, 1568 (Band: Ost, S.: 278, T.: 89)
Dreysbach (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 21, T.: 29)
Dreysen, Oberwesel +1607 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 82, T.: 95)
Dreyspring (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 37, T.: 43)
Dreysser, Mainz 1603 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 43, T.: 45)
Drezel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Drha von Dolan (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Driburg (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167)
Drieberg (Band: Pr, Preußen, S.: 118, T.: 160)
Drieplatz (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 23, T.: 13)
Drieplatz (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 7, T.: 3)
Driesch, von den Driesch, Köln +1671 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88)
Driesen (Band: He (Hessen), S.: 8)
Driesen (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 125, T.: 70)
Driesen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 1)
Driesen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 2)
Driesen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 3)
Drinov (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Drisch, Kolmar 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 31, T.: 37)
Drnowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 262, T.: 185)
Drnowsky von Drnowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19, Nr.: 1)
Drnowsky von Drnowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19, Nr.: 2)
Drockendorfer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 718, T.: 143, Nr.: 1)
Drockendorfer, 1413 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 718, T.: 143, Nr.: 12)
Drogisten Innung, Berlin (Band: Ber, S.: 67, T.: 88)
Drogomir (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4)
Drogoslaw (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4)
Drohobycz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 257, T.: 312)
Drohobycz (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Drohojowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 71, T.: 78, Nr.: 1)
Drohojowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 71, T.: 78, Nr.: 2)
Drolshagen (Band: OstN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Drolshagen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221)
Drolshagen, 1558 (Band: OstN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 2)
Drommer, Drackendorf *1672 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 24)
Drönewulf, Goslar (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 60, Nr.: 1)
Drontheim, Erzbistum Drontheim, 16 Jahrh. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 30, T.: 34, Nr.: 7)
Drosau (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Drosedow (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 53, T.: 44)
Drösemeier, Hildesheim 1650 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Drosendorf (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Drosihn, Aschersleben (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 21, T.: 25)
Drossd v. Drosdowitz, Nagold (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 214, T.: 118, Nr.: 1)
Drossd v. Drosdowitz, Nagold 1602 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 214, T.: 118, Nr.: 2)
Drössel (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 23, T.: 13)
Drössel v. d. (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48)
Drossen (Band: St (Städte), S.: 135, T.: 167)
Drost (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Drost, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 34, T.: 43)
Drost, Walsrode (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 44, T.: 61)
Droste zu Hülshoff (Band: Han, S.: 6, T.: 6, Nr.: 2)
Droste, 1670 (Band: Han, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Droste, von, 1670 (Band: Han, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Droste; Droste, von, 1670 (Band: OstN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Drotleff v. Friedenfels, 1816 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114, Nr.: 1)
Drotleff v. Friedenfels, 1854 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 114)
Drotleff, 1816 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 104, T.: 46, Nr.: 1)
Drotleff, 1854 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 104, T.: 46, Nr.: 2)
Drouart (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48)
Drouze (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 40, T.: 24)
Dröxner (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 21, T.: 23)
Droysen, Greifswald *1765 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 75, T.: 84)
Drozdik, 1827 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 145, T.: 115)
Drozdowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Druchlaub (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Drück, Stuttgart 1693 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 63, T.: 26)
Drücker, 1715 (Band: Ost, S.: 505, T.: 213)
Drucker, Mainz 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 44, T.: 45)
Druckl, Bruck a. d. Mur 1559 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 1, T.: 2)
Druckmüller von Müllburg, 1653 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35)
Druckmüller, Bayern 1630 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Drugeth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 1)
Drugeth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 2)
Drugeth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 3)
Drugeth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 43, T.: 28, Nr.: 4)
Drugeth v. Geren u. Homonna (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 1)
Drugeth v. Geren u. Homonna (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 2)
Drugeth v. Geren u. Homonna (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 4)
Drugeth v. Geren u. Homonna, 1854 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 3)
Drulleshagen, Stralsund 1425 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 4, T.: 4)
Drum (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 86)
Drummer, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Drummer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Drusenheim (Band: St (Städte), S.: 199)
Drusina, de Drusina, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Druskoczy de Druskocz, 1735 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 41, T.: 31)
Drusyna, de, Hamburg (Band: Ha, S.: 6, T.: 6)
Drutzki Fürsten, 1800 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 88, T.: 131)
Druzbacki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Druzyna (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4)
Drya (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4, Nr.: 1)
Drya (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4, Nr.: 2)
Dryander, Halle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Drzewica (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4, Nr.: 1)
Drzewica (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 6, T.: 4, Nr.: 2)
Du Bois de la Gresse (Band: Bad, S.: 96, T.: 57)
Du Buisson (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 83)
Du Fay, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Du Jarrys von Laroche (Band: Bad, S.: 48, T.: 29)
Du Mont v. Beaufort-Varhegyi, 1794 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 431, T.: 318)
Du Mont von Soumagne, 1857 (Band: Bad, S.: 96, T.: 57)
Dubánek v. Duban (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 222, T.: 96)
Dubansky (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19)
Dubbe, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 37, T.: 43)
Dubbruner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Dubczansky von Zdienin (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19, Nr.: 1)
Dubczansky von Zdienin (Band: Mä (Mähren), S.: 27, T.: 19, Nr.: 2)
Dubecz, 1687 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115)
Dübelt (Band: Ost, S.: 278, T.: 89)
Düben (Band: St (Städte), S.: 40, T.: 74)
Dubencz (Band: Mä (Mähren), S.: 28, T.: 19)
Dubensky (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140)
Dubich, 1405 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 41, T.: 31)
Dubiczky von Dubicze (Band: Mä (Mähren), S.: 28, T.: 20)
Dublin (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 53)
Dubniczay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131, T.: 94)
Dubniczay v. Dubnicz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 44, T.: 28)
Dubniczay, 1736 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115)
Dubocovich, Wien 1867 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 106, T.: 60)
Dubogi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131, T.: 94)
Duborg, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 77, T.: 83)
Dubovay v. Kellemes (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 44, T.: 28)
Dubovszky, 1599 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 1)
Dubovszky, Gran 1611 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 146, T.: 115, Nr.: 2)
Dubravai (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 115)
Dubravay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131)
Dubravay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131, T.: 95)
Dubraviczky de Dubrovicza (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 115)
Dubravsky (Band: Mä (Mähren), S.: 28, T.: 20)
Dubrawka (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 140, Nr.: 1)
Dubsky von Trebomislitz (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 69, T.: 35)
Ducaginovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 31)
Duchek (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 141)
Duchony v. Dulicz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 115)
Duchze, 1694 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 25, T.: 19)
Duchze, Johannisberg (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 119, T.: 62)
Dücker von Hasslau (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 11, T.: 5)
Dücker, 1559 (Band: Ost, S.: 280, T.: 90, Nr.: 1)
Dücker, 1671 (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 75, T.: 6, Nr.: 2)
Dücker, 1671 (Band: Ost, S.: 280, T.: 90, Nr.: 2)
Dücker, 1719 (Band: Ost, S.: 506, T.: 212)
Duckhs, 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 44, T.: 45)
Dudan, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 106, T.: 60, Nr.: 3)
Dudan, Trau 1825 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29, Nr.: 1)
Dudan, Trau 1825 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29, Nr.: 2)
Dudas, 1701 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Duderberg, 1674 (Band: OstN, S.: 32, T.: 24)
Duderstadt (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 16, T.: 8, Nr.: 2)
Duderstadt (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 75, T.: 43, Nr.: 2a)
Duderstadt (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 54, T.: 45, Nr.: 2)
Duderstadt (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 221 Nr.: 1)
Duderstadt (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 222 Nr.: 2)
Dudeum von Adelshofen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 214, T.: 118)
Dudich (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116, Nr.: 1b)
Dudich de Orehovica, Fünfkirchen 1584 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 159)
Dudich, 1613 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 41, T.: 31, Nr.: 1a)
Dudich, 1829 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116, Nr.: 2)
Dudinck (Band: OstN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 2)
Duding (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16)
Dudinszky, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Dudith, Breslau (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 22, T.: 25)
Duditz (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 141)
Dudkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Dudnick (Band: OstN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 1)
Dudvarszky, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Dudy, Ungarn 1680 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 70, T.: 93)
Duelli, 1694 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Duff Herzog v. Fife, 1880 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 89, T.: 133)
Duffner, Prag 1579 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 44, T.: 45)
Dufour von Vionna, 1781Johann (Band: Mä (Mähren), S.: 204, T.: 141)
Dufour, 1816 (Band: Sa, S.: 9, T.: 8)
Dufour-Feranco, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 70, T.: 83)
Duge (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 3)
Düggeli, Erlenbach (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 81, T.: 83)
Dugovich v. Sarkuth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 44)
Dugovics v. Sarkuth, 1752 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Dühamel (Band: Ost, S.: 281, T.: 90)
Duhn, Lübeck (Band: Ha, S.: 6, T.: 6)
Duhren (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 1)
Duhren (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 2)
Duingen (Band: St (Städte), S.: 280, T.: 274)
Duino, 1389 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 160, Nr.: 2)
Duino, 1390 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 220, T.: 160, Nr.: 1)
Duisburg (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Duisburg (Band: St (Städte), S.: 200, T.: 222)
Duisburg Universität (Band: Uni, S.: 52, T.: 48, Nr.: 1-5)
Duisburg, Hamburg (Band: Pr, Preußen, S.: 119, T.: 160)
Duissbergh, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 82, T.: 83)
Duitz, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88)
Dujardin v. Nagy Szekers (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 104, T.: 46)
Dujardin v. Nagy-Szekeres, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116)
Dujmovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 41, T.: 31)
Dujmovich, Zara 1887 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41)
Duka v. Dukafvala u. Kucsin, 1578 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 147, T.: 116, Nr.: 1)
Duka, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 116, Nr.: 2)
Duke of Hamilton (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 124, T.: 63, Nr.: 6)
Dul (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 44, T.: 28)
Dul, Neograd 1687 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 116)
Dulay (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 116)
Duleba (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48)
Dulibinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Dulicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 4, Nr.: 1)
Dulicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Dulicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5, Nr.: 3)
Dulinger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dülken (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 222)
Dull v. Magyarbaxa (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 151, T.: 88)
Dullack (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14)
Dullack (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14)
Dulliker, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 82, T.: 83)
Dullmen, Lübeck 1350 (Band: Ha, S.: 6, T.: 6)
Dulman, Köln +1598 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88)
Dülmen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 222 Nr.: 1)
Dülmen (Band: St (Städte), S.: 199, T.: 222 Nr.: 2)
Dülmen, van Dülmen, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 5, T.: 6)
Dulner (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dulo v. Felse-Szud, 1605 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 117)
Dulovics, 1835 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 117)
Dulow Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 90, T.: 134)
Dulski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Dulski (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 16, T.: 11)
Dumbler, Tirol 1611 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 19, T.: 23)
Dumerstorf (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 618, T.: 126, Nr.: 3)
Dumerstorf (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 618, T.: 126, Nr.: 4)
Dumicic (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 106, T.: 73)
Duminique, Baden-Baden 1714 (Band: Bad, S.: 144, T.: 84)
Dumisen, Maria Dumisen, Abtei Wurmsbach (Band: Klö (Klöster), S.: 122, T.: 161)
Dümmler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dümmler, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 24)
Dumoisy, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 2, Nr.: 1)
Dumoisy, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 2, Nr.: 2)
Dumpian (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 2)
Dumpian (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 3)
Dumpian, 1554 (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 1)
Dumrath, Stettin (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21)
Düms, Königsberg 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 59, T.: 80)
Dumstorff, 1548 (Band: OstN, S.: 33, T.: 25)
Dun (Band: St (Städte), S.: 279, T.: 273)
Dunajewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Dunau, Weissensee (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 3)
Dünbacher, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Dunblane Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 20, T.: 15)
Dunboyne, Baron of Butller (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 110)
Duncker (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14, Nr.: 1)
Duncker (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14, Nr.: 1)
Duncker (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14, Nr.: 2)
Duncker (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14, Nr.: 2)
Duncker, Hamburg +1704 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Duncker, Hamburg +1739 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Duncker, Holstein *1845 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 4, T.: 4)
Duncker, Stolp (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Dunedin, Samuel Tarratt Nevill, Dunedin 1871 (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 21, Nr.: 1)
Dunedin, Samuel Tarratt Nevill, Dunedin 1871 (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 21, Nr.: 2)
Dünewald (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 70, T.: 35, Nr.: 2)
Dung (Band: Lot, S.: 55, T.: 39)
Düngern (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 54, T.: 45)
Dungern, 1695 (Band: Pr, Preußen, S.: 40, T.: 49, Nr.: 3)
Dungern, 1699 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 83, Nr.: 1)
Duniecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Duniewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 150)
Dunikowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 151)
Dunin (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 129, T.: 83)
Dunka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 44, T.: 29)
Dunka, Marmoros (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 117)
Dünkel, Strassburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 24)
Dunkeld Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 19, T.: 14)
Dunker, Brandeburg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 24, T.: 13)
Dunker, Potsdam (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 64, T.: 44)
Dunker, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64)
Dunker, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 41, T.: 41)
Dünkirchen (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 36)
Dunmore, Earl of Murray (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 151, T.: 69)
Dünnewald (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 27, T.: 18, Nr.: 1)
Dunstelkingen, Öttingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 188, T.: 101)
Dunte, 1653 (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 1)
Dunte, 1663 (Band: OstN, S.: 33, T.: 25, Nr.: 3)
Dunten (Band: Ost, S.: 490)
Dunten, 1654 (Band: Ost, S.: 281, T.: 90)
Dunten, 1787 (Band: Ost, S.: 47, T.: 11)
Dunterstetter, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 2)
Duntzenheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8)
Düntzl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 1, T.: 2)
Dunzinger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Duornichich de Perwaz, 1625 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 32)
Duotenhefer, Hessenthal (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 28)
Dupin (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Dupitzk (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 16, T.: 9)
Dupizk, 1365 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 40, T.: 24)
Duplancich, Spalato (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 41, T.: 29)
Duppau (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 87)
Dupuis, Bonn +1772 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 22, T.: 24)
Duran (Band: Bad, S.: 144, T.: 83)
Duras (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 13, T.: 27)
Durazzo (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 31)
Dürckheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 33)
Dürckheim (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 33, T.: 15, Nr.: 1)
Dürckheim (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 33, T.: 15, Nr.: 2)
Dürckheim, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 5)
Durcsak (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 131, T.: 95)
Durege, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Düren (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 36)
Düren (Band: St (Städte), S.: 200, T.: 222)
Düren (Band: St (Städte), S.: 244, T.: 249)
Düren, 1459 (Band: OstN, S.: 33, T.: 25)
Duren, 1468 (Band: OstN, S.: 33, T.: 24, Nr.: 1)
Duren, 1556 (Band: OstN, S.: 33, T.: 24, Nr.: 2)
Düren, Hermanstein (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Durendal von der Schuren (Band: Lot, S.: 40, T.: 27)
Durendal von der Schuren (Band: Lot, S.: 40, T.: 27)
Dürer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 7, T.: 3)
Dürfeld (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 40, T.: 24)
Dürfeld, 1659 (Band: Bad, S.: 97, T.: 57, Nr.: 2)
Dürfeld, 1761 (Band: Bad, S.: 97, T.: 57, Nr.: 1)
Dürfeldt, Sachsen 1722 (Band: Sa, S.: 25, T.: 26)
Durfort, Herzog v. Civrac (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 91, T.: 135)
Durfort, Herzog v. Lorges (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 91, T.: 136)
Durgh (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 32)
Durham (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 55, T.: 45)
Durham (Band: St (Städte), S.: 11, T.: 20)
Durham Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 28, T.: 32)
Durham, Berlin +1788 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Durham, Bistum/Bischof, Joseph Barber Lightfoot, Durham 1879 (Band: BistümerA, S.: 14, T.: 8)
Dürhaym, 1509 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 785, T.: 164, Nr.: 7)
Durheim, Bern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Dürheimb, 1608 (Band: Bad, S.: 96, T.: 57)
Duria, Wiener Neustadt +1603 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 14, T.: 24)
Durieu, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 64, Nr.: 1)
Durieu, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 64, Nr.: 2)
Durieux (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 4, T.: 3)
Dürig, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dürig, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Durigl, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Düring, Dühring, Mecklenburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 41, T.: 45)
Düring, von (Band: Han, S.: 6, T.: 6)
Düringen Landgraf v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 43, T.: 36, Nr.: 2)
Düringsfeld (Band: Pr, Preußen, S.: 119, T.: 161)
Düringshofen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 83, Nr.: 1)
Düringshofen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 128, T.: 83, Nr.: 2)
Düringshofen (Band: Wald, S.: 63, T.: 7)
Dürkheim (Band: St (Städte), S.: 2, T.: 3)
Durkop, 1537 (Band: OstN, S.: 34, T.: 26)
Durlach (Band: St (Städte), S.: 200, T.: 222)
Dürls, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64, Nr.: 1)
Dürls, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 57, T.: 64, Nr.: 2)
Dürmenz (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 6, T.: 8)
Dürnau, Tübingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 10, T.: 2)
Dürnberg, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 2)
Dürner v. Dürnau (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 125, T.: 68)
Durniein, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 43, T.: 44)
Dürnitzl (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dürniz, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 12)
Durnperger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dürnperger, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 38, T.: 63)
Duroc, 1807 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 92, T.: 137)
Dürr (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Dürr, Burgdorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 82, T.: 83, Nr.: 1)
Dürr, Burgdorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 82, T.: 83, Nr.: 2)
Dürr, Burgdorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 82, T.: 83, Nr.: 3)
Dürr, Gönningen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Dürr, Hall (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 31, T.: 38, Nr.: 1)
Dürr, Hall (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 31, T.: 38, Nr.: 2)
Dürr, Karldruhe 1934 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 82, T.: 53)
Dürr, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 46, T.: 63)
Dürr, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 2)
Durr, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 3, T.: 3)
Dürr, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 59, T.: 83)
Dürr, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Dürre (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 40, T.: 25)
Dürrenthaler, Wien 1675 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 70, T.: 35)
Durrer, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 58, T.: 64)
Dürrmenz (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 85, T.: 49)
Dürrnbacher zu Senfteneck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 70, T.: 35)
Dürrschmidt, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 28)
Dürrschnabel (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 77, T.: 48, Nr.: 1)
Durse (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14)
Durse (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 22, T.: 14)
Dürsperger, 1525 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 33, T.: 16)
Durst, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 2, T.: 2)
Dürsteler, Zürich +1766 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 63, T.: 64)
Durville, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 117)
Dus (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 40, T.: 25)
Dusch, 1790 (Band: Bad, S.: 141, T.: 57)
Duschl, Aibling +1769 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 50, T.: 83)
Düsedow (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 16, T.: 9)
Düsedow (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 24, T.: 13, Nr.: 2)
Düsedow (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 7, T.: 8)
Düsedow, Stendal +1746 (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 24, T.: 13, Nr.: 1)
Duseldei, 1447 (Band: OstN, S.: 34, T.: 26)
Dusicska, 1797 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 148, T.: 117)
Dusinkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 151)
Duske, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Dussel, von der Dussel, Geroldstein +1643 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88)
Düsseldorf (Band: St (Städte), S.: 200, T.: 222 Nr.: 1)
Düsseldorf (Band: St (Städte), S.: 200, T.: 222 Nr.: 2)
Düsseldorf Universität (Band: Uni, S.: 6)
Dusselius (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 53, T.: 63)
Dustenhefer, Sentheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 25, T.: 42)
Düsterlho, 1862 (Band: Ost, S.: 495, T.: 213)
Düsterloh von, 1834 (Band: Ost, S.: 141, T.: 33)
Düten, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 6, T.: 6)
Duten, Hamburg (Band: Ha, S.: 6, T.: 6)
Dutken (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 11, T.: 7)
Dutkowski, Livland (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 55, T.: 64)
Duto, Hohenzollern (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 154, T.: 84, Nr.: 1)
Duto, Hohenzollern 1623 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 154, T.: 84, Nr.: 2)
Düttel, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 22, T.: 24)
Duttenhofer, Stuttgard (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 28, Nr.: 1)
Duttenhofer, Stuttgart (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 40, T.: 28, Nr.: 2)
Duve (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Duve, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65, Nr.: 2)
Duve, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65, Nr.: 4)
Duve, Hannover *1611 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65, Nr.: 1)
Duve, Hannover *1634 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 48, T.: 65, Nr.: 3)
Duve, von (Band: Han, S.: 28, T.: 29)
Duveger (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16, Nr.: 1)
Duveger (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16, Nr.: 2)
Duvendick (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16)
Duvensee (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 31, T.: 16)
Dux (Band: St (Städte), S.: 51, T.: 87)
Dux Swinincensin (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 2, T.: 7)
Dux, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 80, T.: 88)
Dvornikovich v. Lipto-Tepla (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 149, T.: 117, Nr.: 2)
Dvornikovich v. Lipto-Tepla, Neutra 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 149, T.: 117, Nr.: 1)
Dwerhagen, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 58, T.: 64)
Dwernicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 151)
Dworecky von Obramowic (Band: Mä (Mähren), S.: 205, T.: 141)
Dworzak von Kulmburg, 1840 (Band: Mä (Mähren), S.: 205, T.: 141)
Dyakowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 125, T.: 151)
Dybowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 126, T.: 151)
Dyckerhoff (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 3, T.: 1)
Dyckerhoff, Lichtendorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 4, T.: 2)
Dyckhoff, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21)
Dyckhoff, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21)
Dyckhoff, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 17, T.: 21)
Dyers Company, London (Band: Ber, S.: 90, T.: 125)
Dyhernfurth (Band: St (Städte), S.: 73, T.: 106)
Dyherrn (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 129, T.: 83)
Dyherrn-Czuttritz-Neuhaus (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 28, T.: 18, Nr.: 2)
Dyhrn (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 75, T.: 43)
Dyhrn (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 28, T.: 18, Nr.: 5)
Dyhrn a. d. Schönau (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 28, T.: 18, Nr.: 4)
Dyhrn, 1782 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 28, T.: 18, Nr.: 1)
Dylewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 126, T.: 151)
Dymnyakovich, 1689 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 42, T.: 32)
Dyrix v. Bruck u. Rotenberg (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 222, T.: 96)
Dyrr (Band: Bad, S.: 153, T.: 85)
Dzialosza (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5)
Dzialynski (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 16, T.: 11)
Dzieduszycki (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Dziedziel (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 126, T.: 151)
Dziembowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 126, T.: 151)
Dziembowski (Band: Pr, Preußen, S.: 119, T.: 162)
Dziembowski (Band: Sa, S.: 25, T.: 26)
Dzierzanowski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 78, T.: 48)
Dzierzykraj zu Chomeueice v. Morawski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 171, T.: 207, Nr.: 3)
Dziewolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 126, T.: 151)
Dziewunty (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 25, T.: 19, Nr.: 2)
Dziuli (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5)

Literatur, Links und Quellen:
Hanns Jäger-Sunstenau, Generalindex zu den Siebmacher'schen Wappenbüchern 1605-1961, 1964, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz, Österreich.
Aufarbeitung durch den Arbeitskreis Prof. Dr. Stoyan, Universität Erlangen.

Zurück zu Heraldik-Regeln

Home

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos Bernhard Peter 2016
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de