Namensindex Neuer Siebmacher - Buchstabe G

Gaal (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 51, T.: 33)
Gaal v. Gyula, 1806 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148, Nr.: 1)
Gaal v. Vardotfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148, Nr.: 4)
Gaal, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148, Nr.: 2)
Gaal, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148, Nr.: 3)
Gaba v. Ribian (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 32, T.: 25)
Gabe, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 25)
Gabe, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Gabel (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89 Nr.: 1)
Gabel (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89 Nr.: 2)
Gabelentz von der, Lemnitz (Band: Sa, S.: 27, T.: 29)
Gabelich de Gabella, 1599 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 49, T.: 36)
Gabelkofer von Gabelkofen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 110, T.: 53, Nr.: 1)
Gabelkofer von Gabelkofen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 110, T.: 53, Nr.: 2)
Gabelkofer von Gabelkofen, 1606 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 110, T.: 53, Nr.: 3)
Gabelkofer von Gabelkofen, 1652 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 110, T.: 53, Nr.: 4)
Gabelkofer von Gabelkofen, 1715 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 110, T.: 53, Nr.: 5)
Gabelkoven (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 9, T.: 7, Nr.: 2)
Gabelkoven; Gablkofen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 55, T.: 24, Nr.: 2)
Gabelstein, Öhringen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3)
Gabeshaupt, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Gabl (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Gabl, Breslau 1584 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67)
Gablenz (Band: Pr, Preußen, S.: 134, T.: 179)
Gablenz (Band: Pr, Preußen, S.: 134, T.: 179)
Gablenz (Band: PrGfN, S.: 7, T.: 5)
Gabler v. Adlersfeld, 1795 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 224, T.: 97)
Gabler, Eichstätt 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20, Nr.: 1)
Gabler, Eichstätt 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20, Nr.: 2)
Gabler, Lautenbach i. Els. (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 48, T.: 34)
Gabler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Gabler, Rainsberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Gablkofen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 55, T.: 24, Nr.: 1)
Gablkofen (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 55, T.: 25, Nr.: 5)
Gablkofen, 1606 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 55, T.: 24, Nr.: 3)
Gablkofen, 1652 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 55, T.: 25, Nr.: 4)
Gabony, 1696 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148)
Gabor, 1717 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 185, T.: 148)
Gaborjani, Zarand 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 97)
Gabriel B., 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 6, T.: 7)
Gabriel v. Csath, 1662 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 148, Nr.: 2)
Gabriel, 1612 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 9, T.: 8)
Gabriel, Ruszt 1652 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 148, Nr.: 1)
Gabrielli Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 99, T.: 148)
Gabrucque (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 24)
Gabrüqve, Schlesien (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 71, T.: 84)
Gachy, 1662 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 148)
Gackenholtz, Schleswig (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 82)
Gacsaly (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 33)
Gade, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gadebusch (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 36, T.: 19, Nr.: 2)
Gadebusch (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170 Nr.: 3)
Gadebusch, 1347 (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170 Nr.: 2)
Gadebusch, 1366 (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170 Nr.: 1)
Gadebusch, Greifswald 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Gadebusch, Herren v. (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 36, T.: 19, Nr.: 1)
Gädecke (Band: Pr, Preußen, S.: 134, T.: 179)
Gädecke (Band: Pr, Preußen, S.: 134, T.: 179)
Gadegast, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 70, T.: 93)
Gaden (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 111, T.: 55)
Gadenstedt, von, Gadenstedt/Hildesheim (Band: Han, S.: 7, T.: 7, Nr.: 1)
Gadient, Chur 1653 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Gadin v. Lohauen (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 24, Nr.: 1)
Gadner, Bayeern 1592 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 157, T.: 85)
Gado v. Korod (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 97)
Gadold, Seeloshausen (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 22, T.: 4, Nr.: 2)
Gadold, Seeloshausen 1545 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 22, T.: 4, Nr.: 1)
Gadomski (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 30, T.: 20)
Gadow (Band: Pr, Preußen, S.: 134, T.: 179, Nr.: 2)
Gadzinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 128, T.: 154)
Gaebelein, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 41, T.: 28)
Gaedechens, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Gaedeke, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 44)
Gaeller (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 24)
Gaerthe, Wetzlar (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 65, T.: 45)
Gaetke, Clötze *1850 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 82)
Gäfertsheim (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 36, T.: 19)
Gafor v. Paar (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 33)
Gag, Prag 1554 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 2)
Gag, Prag 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 1)
Gagarin (Band: Ost, S.: 297)
Gagarin (Band: Ost, S.: 8, T.: 2)
Gagarin Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 100, T.: 149)
Gagarin-Stourdza Fürsten, 1852 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 100, T.: 150)
Gagern (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 728, T.: 145, Nr.: 4)
Gagern (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 76, T.: 64, Nr.: 3)
Gagern, 1571 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 728, T.: 145, Nr.: 1)
Gagern, 1843 (Band: PrGfN, S.: 8, T.: 5, Nr.: 2)
Gagg von Löwenberg, 1636 (Band: Bad, S.: 101, T.: 59, Nr.: 1)
Gagg von Löwenberg, 1749 (Band: Bad, S.: 101, T.: 59, Nr.: 2)
Gagyi v. Gagy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149)
Gahde, Hamburg + 1675 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 44)
Gahi, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149, Nr.: 1)
Gahi, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149, Nr.: 2)
Gähler, Bayern 1839 (Band: SH, S.: 24, T.: 10)
Gaiger v. Jobbagy, 1832 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149)
Gail (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 33)
Gail, Köln * 1525 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gaildorf (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54 Nr.: 2)
Gaildorf, 1444 (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54 Nr.: 1)
Gailenkircken, Unter-Aspach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6)
Gailhard, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 65)
Gailing (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 2)
Gailkirchner, Ingolstadt +1579 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gain v. Arad, 1655 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 97)
Gain v. Arad, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149)
Gainbach, 1538 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Gainbald (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 111)
Gaisberg, Bayern 1854 (Band: Wü, S.: 7, T.: 8)
Gaishover, 1540 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67)
Gaisruck (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 73, T.: 80)
Gaisruck (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 9, T.: 7, Nr.: 2)
Gaisruck (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 49, T.: 36)
Gaisruck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 111, T.: 55, Nr.: 1)
Gaissecker, 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67)
Gaissert, Auerbach (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 20, T.: 25)
Gaist v. Wildeck, Rottweil 1584 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 157, T.: 86, Nr.: 2)
Gaist v. Wildeck, Rottweil 1692 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 157, T.: 86, Nr.: 3)
Gaist, Rottweil 1692 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 157, T.: 86, Nr.: 1)
Gaizler, 1757 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149, Nr.: 1)
Gaizler, 1761 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 186, T.: 149, Nr.: 2)
Gaj, 1733 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 49, T.: 36)
Gajewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 128, T.: 154)
Gajewski (Band: Mä (Mähren), S.: 34, T.: 25)
Gal (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 33)
Gal v. Also-Szent-Mihalyfalva, 1649 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 98, Nr.: 4)
Gal v. Bagyon, 1670 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 150, Nr.: 6)
Gal v. Hasszumezö, 1612 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 97, Nr.: 2)
Gal v. Hilib, 1606 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 149, Nr.: 1)
Gal v. Olasztelek, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 149, Nr.: 4)
Gal v. Szent-Gerlicze, 1725 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 150, Nr.: 7)
Gal, 1628 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 159, T.: 97, Nr.: 3)
Gal, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 149, Nr.: 3)
Gal, 1816 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 149, Nr.: 5)
Galamboky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 33)
Galambos (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 160, T.: 98)
Galambos v. Mandok, 1688 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 150, Nr.: 1)
Galambos v. Veszprem (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 4)
Galambos, 1672 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 187, T.: 150, Nr.: 2)
Galambos, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 3)
Galard, Fürsten u. Herzöge (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 101, T.: 151)
Galates, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 101, T.: 152)
Galati, Glarus (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Galau (Band: Ost, S.: 297, T.: 99)
Galbiani di Wrana, Venedig 1791 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Galbrecht (Band: OstN, S.: 43, T.: 32, Nr.: 1)
Galbrecht (Band: OstN, S.: 43, T.: 32, Nr.: 3)
Galbrecht (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 27, T.: 18)
Galbrecht (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 27, T.: 18)
Galemann, Reval 1346 (Band: OstN, S.: 44, T.: 33)
Galen (Band: Han, S.: 7, T.: 7, Nr.: 3)
Galen, Westphalen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 111, T.: 55, Nr.: 2)
Galfalvi v. Harezo, 1700 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 160, T.: 98)
Galfalvi v. Harezo, 1700 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150)
Galffy v. Martonos; Galffy v. Martons (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 2)
Galffy, 1576 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 3)
Galffy, 1607 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 1)
Galgenmeyer (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Galgoczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34)
Galgoczy, +1776 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 151, Nr.: 3)
Galgoczy, +1798 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 151, Nr.: 4)
Galgoczy, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 150, Nr.: 2)
Galgoczy, Tallja 1827 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 188, T.: 151, Nr.: 5)
Galicien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 21, T.: 42)
Gall (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 56, T.: 25, Nr.: 2)
Gall (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 24)
Gall (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34)
Gall v. Feles, 1656 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151, Nr.: 2)
Gall v. Szöny, 1808 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151, Nr.: 3)
Gall von Gallenstein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 113, T.: 55, Nr.: 3)
Gall, 1408 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 56, T.: 25, Nr.: 1)
Gall, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 1)
Gall, 1542 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 2)
Gall, 1637 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 56, T.: 25, Nr.: 3)
Gall, 1694 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151, Nr.: 1)
Gall, Brixen (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4)
Gall, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gall, Pfeffingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Gall, Württemberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 128, T.: 70, Nr.: 1)
Gallandi, Ostpreußen + 1833 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gallas (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 25, Nr.: 3)
Gallas, 1627 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 25, Nr.: 2)
Gallas, 1631 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 37, T.: 24, Nr.: 1)
Gallasch (Band: Mä (Mähren), S.: 209, T.: 143)
Gallean Fürsten v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 78, T.: 95)
Gallebehamb, Hengersperg 1622 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Gallenberg (Band: Mä (Mähren), S.: 264, T.: 187)
Gallenfedt (Band: Me (Mecklenburg), S.: 9)
Gallenfeld v. (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 36, T.: 19, Nr.: 2)
Gallenfels (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 9, T.: 7, Nr.: 1)
Galleno, Zara (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Gallenstein (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 152, T.: 15)
Galler (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 222, T.: 161, Nr.: 2)
Galler v. Schwamberg (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 222, T.: 161, Nr.: 1)
Galler v. Schwamberg (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 49, T.: 36)
Galletti, di San Cataldo, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 102, T.: 153)
Gallhamer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 57, T.: 25)
Gallhamer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 728, T.: 146)
Gallhuber, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 20, T.: 24)
Galli v. Antkesz, 1651 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 160, T.: 98)
Galli, 1691 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 265, T.: 197)
Gallian (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Gallifet, Fürsten v. Martigues (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 102, T.: 154)
Gallik (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34)
Gallio Trivultio Fürst (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 80, T.: 96)
Galliot (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 5, T.: 5)
Galliuff, 1613 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 50, T.: 36)
Gallo v. Radvany, 1676 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151)
Gallovics, 1794 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151)
Gallus (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gallus, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gallus, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 2)
Galocsy v. Galocs, 1824 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151, Nr.: 2)
Galocsy v. Galocs, Ungh 1674 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151, Nr.: 1)
Galow, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 9, T.: 6, Nr.: 2)
Galow, Pommern 1536 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 9, T.: 6, Nr.: 1)
Galstok, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 151)
Galszechy, Zemplin 1418 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 152)
Galuschke, Schlesien +1724 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Galuschke, Sondershausen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 45)
Galy, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 189, T.: 152)
Galy, 1828 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Galya (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34)
Galzigna, Trau 1790 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Gambs, Strassburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gamcsik, 1766 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152)
Gamen (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25)
Gamerra (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 104, T.: 46)
Gamerschwang, Überlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 158)
Gaming (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170)
Gamitz (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 114, T.: 56)
Gamm (Band: Me (Mecklenburg), S.: 9, T.: 6)
Gamm (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 80, T.: 50)
Gammersfelder, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gammertingen (Band: St (Städte), S.: 246, T.: 251 Nr.: 1)
Gammertingen (Band: St (Städte), S.: 246, T.: 251 Nr.: 2)
Gamperge von Gamsenfels (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 7, T.: 6)
Gämperl, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gamsberg, Johannisberg 1788 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 122, T.: 64)
Gamsser, Chur +1696 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5, Nr.: 1)
Gamsser, Chur +1696 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5, Nr.: 2)
Ganal, Vorarlberg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Ganaper, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 83)
Ganasser, Haigerloch (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 128, Nr.: 71)
Ganczaug, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152)
Gandersheim (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 251 Nr.: 1)
Gandersheim (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252 Nr.: 2)
Gandersheim, Catharina Elisabeth von Oldenburg, Gandersheim (Band: Klö (Klöster), S.: 23, T.: 40)
Gandersheim, Elisabeth Ernest Antonie Herzogin v. Sachsen, Gandersheim (Band: Klö (Klöster), S.: 23, T.: 40)
Gandert, Belzig-Sandberg 1925 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 9, T.: 6)
Gandin, Laibach (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 9, T.: 8)
Gang (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Gangeler von Bissingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 12)
Gangelt (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170)
Ganghofen (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Ganitzer (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gannat (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 333)
Gannay, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152)
Gans (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 20, T.: 15, Nr.: 2)
Gans (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30, Nr.: 1)
Gans (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Gans (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 7, T.: 5, Nr.: 2)
Gans (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152)
Gans Edle Herrn von Putlitz, 1719 (Band: Bad, S.: 101, T.: 59, Nr.: 1)
Gans v. Otzberg, Gossheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 247, T.: 138)
Gans, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67)
Gans, von (Band: Lot, S.: 49)
Gans, Weberstedt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30, Nr.: 2)
Gansauge (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 26)
Gänsel (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 16, T.: 7)
Ganser von Grünbrg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 114, T.: 56)
Ganser, 1533 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 3)
Ganser, 1547 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 1)
Ganser, 1581 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67, Nr.: 2)
Ganser, 1727 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 32, T.: 25, Nr.: 1)
Ganser, 1727 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 32, T.: 25, Nr.: 2)
Ganser, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Ganser, Neustadt 1631 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 20, T.: 11)
Ganser, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Ganser, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Ganser, Tirol 1671 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 43, T.: 46)
Gänsler, Innsbruck (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Gans-Putlitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 27, T.: 18, Nr.: 2)
Ganssloser, Geislingen *1817 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96)
Ganter, 1568 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gantner, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 85)
Gantzeberch, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 22, T.: 27)
Gantzkauw (Band: Ost, S.: 297, T.: 100)
Gantzke (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Gantzke (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Gantzkow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 36, T.: 19)
Gantzkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Gantzkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Gantzow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 19)
Ganyi v. Felsuth (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 160, T.: 98)
Ganz, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 25)
Ganzar von Kozussow (Band: Mä (Mähren), S.: 35, T.: 25)
Ganzenmüller, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Ganzhorn, Würzburg 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Ganzmann, Bayreuth (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Ganzstuck von Hammersberg (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 13, T.: 8)
Gapler, Langenlois 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 67)
Gapp, Feldkirch 1625 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gapp, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 153, T.: 15)
Gar, 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 68)
Gar, Gent 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Gara de Gara (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 50, T.: 36)
Gara de Gara, 1416 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152, Nr.: 1a)
Gara de Gara, 1416 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152, Nr.: 1b)
Gara v. Pankota, 1626 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 190, T.: 152, Nr.: 2)
Gara, 1639 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 152, Nr.: 3)
Garagnin (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46)
Garagnin de, Trau 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 10, T.: 6)
Garapich v. Sichelburg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 154)
Garay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34, Nr.: 1)
Garay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 52, T.: 34, Nr.: 2)
Garay, 1708 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 222, T.: 162)
Garazda v. Mechynche, 1409 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 50, T.: 37)
Garbrater, Hamburg (Band: Ber, S.: 58, T.: 71)
Garcia-Asista, Herzog v. Vistahermosa, 1879 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 292, T.: 404)
Garczynski, Polen 1839 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Garczynski, Polen 1839 (Band: Pr, Preußen, S.: 8, T.: 9, Nr.: 2)
Gardaner (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25)
Gardelegen (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 171)
Gardie de la, 1815 (Band: Ost, S.: 51, T.: 12)
Gardie, de la (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Gardie, de la (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 28, T.: 18)
Garding (Band: St (Städte), S.: 139, T.: 170)
Gardony, 1719 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 152)
Gardt, Breslau (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 6)
Garelly, Montalero (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Garhamer, Hainburg 1538 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Gariboldi (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 114, T.: 56, Nr.: 1)
Garics, 1765 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 152)
Garkoch, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Garleder, Württemberg 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 68)
Garlefstorp, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Garlem, Ritzebüttel (Band: Ha, S.: 8)
Garlepow, Stralsund 1394 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 4, T.: 5)
Garlicki (Band: Pr, Preußen, S.: 135, T.: 180)
Garlicsich, 1737 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153)
Garlieb, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Garlop, Lübeck (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Garmers, Hamburg + 1612 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Garmers, Hamburg 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Garmisch (Band: St (Städte), S.: 284, T.: 277)
Garmisch, 1487 (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 37)
Garmissen, von (Band: Han, S.: 7, T.: 8)
Garn (Band: Pr, Preußen, S.: 135, T.: 180)
Garnier (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25, Nr.: 1)
Garnier (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25, Nr.: 2)
Garnier, 1551 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 115, T.: 56, Nr.: 1)
Garnsee (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Garnutsch, Bludenz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gärr (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7)
Gars Stift (Band: Klö (Klöster), S.: 49, T.: 70)
Garsch (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 115, T.: 57)
Garsebüttel (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 19)
Garsebüttel, Braunschweig (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30)
Garsee, Wien 1630 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 68)
Garsten (Band: St (Städte), S.: 284, T.: 277)
Gärsten Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 28, T.: 49)
Gartach, 1415 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 138)
Garten (Band: Pr, Preußen, S.: 136, T.: 181)
Gartenberg, 1674 (Band: OstN, S.: 44, T.: 33)
Gartenschläger, Stettin 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 6)
Gärtler von Blumenfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 35, T.: 25)
Gartner (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 57, T.: 25)
Gartner (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 728)
Gärtner (Band: Sa, S.: 10, T.: 9)
Gärtner n. Rehlen (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gärtner v. Hennerdorf (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 147)
Gärtner, Basel (Band: Ber, S.: 63, T.: 81)
Gärtner, Bautzen *1617 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 4)
Gärtner, Hagenau (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gärtner, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gärtner, Leipzig (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gärtner, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 2, T.: 4)
Gärtner, Strassburg 1700 (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gärtnerei (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gartow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 19)
Gartow (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Gärtringen, Tübingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3)
Gartz (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25)
Gartz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 13, T.: 8)
Gartz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 13, T.: 8)
Gartz auf Rügen (Band: St (Städte), S.: 284, T.: 278)
Gartzweiler (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 82, T.: 90)
Garven, Hamburg +1802 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 75, T.: 86)
Garz a. d. Oder (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Garz auf Rügen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Garzarolli (Band: Gö, S.: 27, T.: 25)
Garze, Solingen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Garzoni, Trau 1663 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Gaschin von Rosenberg (Band: Mä (Mähren), S.: 35, T.: 25, Nr.: 1)
Gaschin, 1639 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 57, Nr.: 2)
Gaschin, Rosenberg 1632 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 56, Nr.: 1)
Gaschin, Rosenberg 1632; 1633 (Band: Mä (Mähren), S.: 35, T.: 26, Nr.: 2)
Gashy, 1818 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gasiorowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gasiorski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gaspar, 1587 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153, Nr.: 1)
Gaspar, 1761 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153, Nr.: 2)
Gasparich, Agram 1754 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Gasparini (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 9, T.: 8)
Gasparini, 1610 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gasparski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gassen (Band: St (Städte), S.: 140)
Gassen (Band: St (Städte), S.: 41, T.: 76)
Gassenfaidt (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gassenhart, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 65, T.: 68, Nr.: 1)
Gassenhart, 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 2)
Gasser, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 45)
Gasser, Heunfels 1601 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 1)
Gasser, Nidwalden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gasser, Prag 1610 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Gasser, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Gasser, Tirol 1693 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 43, T.: 47)
Gässler, Tirol 1623 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 20, T.: 24)
Gässler, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 9)
Gassner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 57)
Gassner, 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 2)
Gassner, Biberach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 190, T.: 102)
Gaßner, Eberstadt *1891 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 27, T.: 19)
Gassner, Freising (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gassner, Nellenburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gassner, Regensburg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Gässner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Gast, Meißen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gastdorf (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Gasteiger, Rabenstein 1713 (Band: Tir (Tirol), S.: 22, T.: 25)
Gasteiger, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gastel, Thorgau (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 58, T.: 78)
Gastheimb, 1519 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25, Nr.: 2)
Gastheimb, Usels 1519 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25, Nr.: 3)
Gastinger, Wien 1567 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gastorf (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 57, Nr.: 1)
Gastorf (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 57, Nr.: 3)
Gastorf, 1679 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 116, T.: 57, Nr.: 2)
Gastwirte, Genfer-Verband (Band: Ber, S.: 60, T.: 78)
Gaszner (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153)
Gaszy v. Mezö-Peterd, 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153)
Gatchany de Gatchan, 1694 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gatersleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 20, T.: 11, Nr.: 1)
Gatersleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 20, T.: 11, Nr.: 2)
Gatersleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 20, T.: 11, Nr.: 3)
Gath, 1669 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 191, T.: 153)
Gath, Feldkirch (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 46)
Gattens, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gatterburg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 117, T.: 57, Nr.: 1)
Gatterburg, 1561 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153, Nr.: 1)
Gatterburg, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153, Nr.: 2)
Gatterburg, 1717 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 117, T.: 58, Nr.: 4)
Gatterer, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gattersleben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30, Nr.: 2)
Gattersleben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30, Nr.: 3)
Gattersleben, Halberstadt 1292 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 48, T.: 30, Nr.: 1)
Gatthius, Kaschau 1640 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153)
Gattiker, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Gatto, 1676 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 160, T.: 98)
Gaty, 1764 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153)
Gatzen, Jülich (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 83, T.: 54)
Gau, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 85)
Gau, Feldkirch (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gaubizer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 118, T.: 58)
Gaudecker (Band: Pr, Preußen, S.: 136, T.: 181, Nr.: 2)
Gaudecker (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 78, T.: 66, Nr.: 1)
Gaudelitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 56, T.: 43)
Gaudelius, Frankfurt +1845 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 65)
Gaudenti, Trientinischen (Band: Tir (Tirol), S.: 22, T.: 25, Nr.: 1)
Gaudenti, Trientinischen (Band: Tir (Tirol), S.: 22, T.: 25, Nr.: 2)
Gaudenz, Tirol 1630 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gaudin, Herzog v. Gaeta, 1809 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 103, T.: 156)
Gaudiosi, Herzog v. Conosa, 1851 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 104, T.: 157)
Gaudoel, Hamburg + 1624 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Gauger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 16, T.: 20)
Gauger, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gaugler, 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Gaugreben (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 78, T.: 66)
Gaugus, Steiermark (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 58, T.: 78)
Gauler, Eschwege 1716 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gaun v. u. zum Löwengang, 1568 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153, Nr.: 1)
Gaun v. u. zum Löwengang, 1725 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 153, Nr.: 2)
Gaupp (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54)
Gaupp, Breslau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gaupp, Lindau (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 47)
Gaupp, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 82)
Gaus, Baden-Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 75, T.: 86)
Gause, Berlin +1709 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 43, T.: 46)
Gautinger, Friedberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gautschi, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Gautzland, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Gauvain (Band: Pr, Preußen, S.: 136, T.: 182)
Gavalla, Canea (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Gavanszky, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 154)
Gavel, 1696 (Band: Pr, Preußen, S.: 137, T.: 182)
Gavre Fürst v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 81, T.: 97)
Gavre v., 1736 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 81, T.: 97)
Gavre, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 105, T.: 158)
Gawlowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25)
Gawronski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155, Nr.: 1)
Gawronski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155, Nr.: 2)
Gay, Augsburg 1639 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gay, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gay, Wallis (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Gaya (Band: St (Städte), S.: 246, T.: 251)
Gayer von Gayersfeld, 1816 (Band: Mä (Mähren), S.: 264, T.: 187)
Gayl, von, Köln 1545; 1573 (Band: Han, S.: 28, T.: 29)
Gayling v. Altheim (Band: Bad, S.: 8, T.: 6)
Gayling, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gazafy, 1660 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gazda v. Retyi, 1673 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 154, Nr.: 1)
Gazda, 1642 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 154, Nr.: 2)
Gazdagh, 1856 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 192, T.: 154)
Gäzin, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gazolano, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Gazzari, Zara (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 61)
Gazzelata (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46)
Gbelsky v. Gbelsko (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25, Nr.: 2)
Gebauer von Dürrgoy (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8)
Gebel von Geburg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gebel, 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Gebel, Klettgau (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Gebel, Thüringen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gebele von Waldstein, 1638 (Band: Bad, S.: 101, T.: 59, Nr.: 1)
Gebele von Waldstein,, 1649 (Band: Bad, S.: 101, T.: 59, Nr.: 2)
Gebelin (Band: Bad, S.: 153)
Gebeltzig, 1605 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 25, Nr.: 3)
Geben (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 19)
Gebenstedt (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Gebert (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 84)
Geberzhaben, 1369 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 22, T.: 33, Nr.: 2)
Geberzhaben, 1369 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 22, T.: 33, Nr.: 3)
Geberzhaben, 1430 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 22, T.: 33, Nr.: 1)
Gebeschus, Mecklenburg (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 41, T.: 28)
Gebesee (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Gebesee (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 7, T.: 5)
Gebhard v. Goeppelsberg (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25)
Gebhard, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gebhard, Liegnitz 1601 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 1)
Gebhard, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Gebhard, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Gebhardt (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gebhardt, 1841 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Gebhardt, Alsfeld (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 58, T.: 78, Nr.: 1)
Gebhardt, Alsfeld (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 58, T.: 78, Nr.: 2)
Gebhardt, Nürnberg 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Gebhardt, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Gebhart (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Gebhart, Augsburg 1473 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Gebhart, Landsberg 1560 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 3)
Gebhart, Landsberg 1566 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 2)
Gebhart, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Gebhart, Nürnberg 1506 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gebing (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7)
Gebinhofer (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 162, T.: 104)
Gebler (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 118, T.: 58, Nr.: 1)
Gebler, 1763 (Band: Mä (Mähren), S.: 35, T.: 26, Nr.: 1)
Gebler, 1768 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 118, T.: 58, Nr.: 2)
Geblhaar, Stralsund 1549 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Geböckh, Bayern 1655 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 13, T.: 5)
Gebsattel, Franken (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 26)
Gebusch (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 49, T.: 30)
Gebweiler (Band: St (Städte), S.: 203, T.: 225)
Gebweiler, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gechey v. Felsö-Geche (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Gecholdt, Prag 1598 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gecka (Band: Reu, S.: 4, T.: 3)
Gecs v. Nagyilonda, 1656 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Geczi, 1690 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154, Nr.: 2)
Geczy v. Gecz v. Garamszegh, 1700 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154, Nr.: 1)
Gedemler, Rottweil (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 138)
Gedeon, 1752 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Gedern (Band: St (Städte), S.: 203)
Gedersen, Hamburg 1604 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Gedey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 95)
Gedey v. Gede, 1658 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Gedö v. Homorod Szentmarton (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99)
Gedö v. Homorod Szentmarton (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Gedowniczky von Zeletawa (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 26)
Gedroic, 1880 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 108, T.: 161)
Gedroic, 1880 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 56, T.: 53, Nr.: 3)
Gedrojc (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 56, T.: 52, Nr.: 1)
Gedult (Band: PrGfN, S.: 8, T.: 5)
Geeböckh (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 119, T.: 58, Nr.: 1)
Geeböckh, 1636 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 119, T.: 59, Nr.: 3)
Geelen, Aachen *1873 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 42, T.: 42)
Geerssen, Rheinland +1657 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 82, T.: 90)
Geertruidenberg (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 37)
Geerz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 20)
Geest (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 20)
Gefell (Band: St (Städte), S.: 41, T.: 76)
Gefrees (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 37)
Gegach v. Vinieno (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 85, T.: 60)
Gegus v. Kis-Gesen (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 95)
Gehler (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25)
Gehmen (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 48, T.: 106)
Gehmiller, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Gehofen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 26)
Gehrckens, Hamburg 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 66, T.: 45)
Gehrden (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 20)
Gehrden (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Gehren (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 209, T.: 182)
Gehrich, Salzgitter (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Gehring, 01.05.1835 (Band: Sa, S.: 27, T.: 29)
Gehring, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 93)
Gehring, Cham (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 65)
Gehring, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gehring, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 4)
Gehwolff, 1582 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68)
Geibel, Hanau +1667 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Geidemann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Geider, Eisenerz (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Geider, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Geier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 8, T.: 10)
Geier, Dresden +1680 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Geier, Ingolstadt +1561 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Geier, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 85)
Geier, Uhrleben (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Geiersberg (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Geigenberger, Wasserburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Geigenmacher (Band: Ber, S.: 8, T.: 9)
Geiger (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Geiger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63, Nr.: 1)
Geiger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63, Nr.: 2)
Geiger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Geiger, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Geiger, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 1)
Geiger, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 84, Nr.: 1)
Geiger, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 84, Nr.: 2)
Geiger, Liebenzell (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 65)
Geiger, Mainz 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 68, Nr.: 2)
Geiger, Neuzing (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Geiger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Geiger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 65)
Geiger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45, Nr.: 1)
Geiger, Nürnberg +1539 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45, Nr.: 2)
Geiger, Rosenheim (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Geiger, Schwaben 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69, Nr.: 3)
Geiger, Schwaben 1605 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69, Nr.: 5)
Geiger, Schwaben 1622 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69, Nr.: 4)
Geiger, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 64)
Geiger, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Geiges, Freiburg 1903 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Geigy, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Geihoch, Augsburg 1474 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Geilenkirchen (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Geilenkirchen, Aldenhoven +1606 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 82, T.: 90)
Geilfus (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 10, T.: 6)
Geilfus, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Geilfuss (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 49, T.: 31)
Geill, 1532 (Band: Ost, S.: 299, T.: 100)
Geilmann, Homberg 1557 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Geilnow (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 49, T.: 31)
Geilsdorf, 1668 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 49, T.: 31)
Geimersheim (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 37)
Geirhoss, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69)
Geisa (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Geiselberger, 1390 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 728, T.: 146)
Geiselhöring (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Geiselmayr, Bayern 1582 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69, Nr.: 1)
Geisen, de (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Geisenfeld (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Geisenfelder, Ingolstadt +1404 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Geisenhauser, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Geisenheim (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278 Nr.: 1)
Geisenheim (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278 Nr.: 2)
Geisenheyner, Wittenberg 1917 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 18)
Geising (Band: St (Städte), S.: 42)
Geisingen (Band: St (Städte), S.: 203, T.: 225)
Geisler, Deining 1610 (Band: Pr, Preußen, S.: 137, T.: 182, Nr.: 1)
Geislern (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 57, T.: 25, Nr.: 1)
Geislingen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54 Nr.: 1)
Geislingen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54 Nr.: 2)
Geislingen; Geislingen v. (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 190, T.: 102)
Geislitzer, 1408 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 729)
Geislitzer, Wien 1634 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 58, T.: 25)
Geismah, Hessen 1672 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 79, T.: 67)
Geismah, Hessen 1672 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 26)
Geismah, von (Band: PrGfN, S.: 8, T.: 5, Nr.: 2)
Geismah, von, Stockum 1752 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 79, T.: 67, Nr.: 1)
Geismar (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 56, T.: 43, Nr.: 1)
Geismar, Benedikt v. Geismar, Kloster Werden und Helmstädt 1728 (Band: Klö (Klöster), S.: 26, T.: 46)
Geispitzen (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Geispitzheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 9, T.: 11)
Geispitzheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 44, T.: 73, Nr.: 1)
Geispoldsheim (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Geispoltzheim, Krantz v. (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 9, T.: 11, Nr.: 1)
Geispoltzheim, Krantz v. (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 9, T.: 11, Nr.: 2)
Geisselmayer, 1525 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69, Nr.: 2)
Geisshardt, Fulda (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Geisslein, Mainz 1637 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 66, T.: 69)
Geissler (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 26)
Geissler und Pohlsdorf (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 81, T.: 50, Nr.: 2)
Geissler, 1607 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Geissler, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Geisslern (Band: Mä (Mähren), S.: 209, T.: 144, Nr.: 1)
Geisslingen, 1582 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 158, T.: 86)
Geist (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 30, T.: 17, Nr.: 2)
Geist, 1818 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 79, T.: 67)
Geistert, Wohlau 1923 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 82)
Geitel, Gandersheim (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 47)
Geithain (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Geitner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Geitzestetter, 1409 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 729, T.: 146)
Geitzkofler, Sterzing 1518 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 158, T.: 86, Nr.: 2)
Geizkofler von Haunsheim (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7, Nr.: 1)
Geizkofler von Haunsheim (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7, Nr.: 2)
Gelbgiesser, Danzig (Band: Ber, S.: 102, T.: 144)
Gelbgiesser, Magdeburg (Band: Ber, S.: 102, T.: 144)
Geld, 1581 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Geldeke, Magdeburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 50, T.: 31)
Geldeke, Magdeburg 1277 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gelder (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 47)
Gelder, Arzen am Niederrhein 1790 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 28, T.: 40, Nr.: 1)
Gelder, Bamberg +1708 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 79)
Gelder, Itzehoe (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Geldern (Band: Reu, S.: 4)
Geldern (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 27, T.: 39, Nr.: 1)
Geldern Graf Gerhard v., 1225 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 27, T.: 37, Nr.: 8)
Geldern Herzog v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 28, T.: 40, Nr.: 3)
Geldern Herzogtum, 1718 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 28, T.: 40, Nr.: 4)
Geldern Reinald, Graf v., 1312 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 27, T.: 40, Nr.: 2)
Geldern, 1437 (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Geldern, Gerhard III., Graf v. Geldern u. Boulogne, + 1182 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 27, T.: 39, Nr.: 2)
Geldern-Crispendorf (Band: Reu, S.: 4, T.: 3)
Geldrich v. Sigmarshofen, Sigmarshofen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 128, T.: 71)
Geldrich, Ravensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248)
Gelen, 1617 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63, Nr.: 1)
Gelen, 1645 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63, Nr.: 2)
Gelen, Köln +1637 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gelena (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 280, T.: 132)
Gelinck, Münster (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gelinek, 1800 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 154)
Geling, Prag 1597 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gelle, 1719 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 193, T.: 155)
Gellen v. Gellenfalva, Neutra (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Gellen, 1649 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99)
Geller, Kamenz *1716 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Geller, Köln +1682 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gellert (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Gellert, Lausitz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 78, T.: 85, Nr.: 1)
Gellert, Lausitz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 78, T.: 85, Nr.: 2)
Gellert, Lausitz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 78, T.: 85, Nr.: 3)
Gellhorn (Band: Pr, Preußen, S.: 138, T.: 183, Nr.: 1)
Gellhorn, 1651 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 33, T.: 26, Nr.: 2)
Gellinghausen (Band: OstN, S.: 44, T.: 33)
Gellyen v. Felnemeth, 1611 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Gellyey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Gelnaur, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gelnhausen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171 Nr.: 1)
Gelnhausen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171 Nr.: 2)
Gelnhausen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171 Nr.: 3)
Gelpi, Sebenico 1836 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46)
Gelsenkirchen (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Gelterking, Zofingen 1414 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 4, T.: 5, Nr.: 1)
Gelterkinger, Zofingen 1467 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 4, T.: 5, Nr.: 2)
Gelting (Band: SH, S.: 25, T.: 11, Nr.: 2)
Gelting von, 1313 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 58, T.: 25)
Geltinger (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 1)
Geltinger (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 2)
Geltmann, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Geltner (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Geltner, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Geltonicz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Geltzer, Chomberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gelzer, Schaffhausen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gemar (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Gemberly von Weidenthal (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 17, T.: 7)
Gembice (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108)
Gembling, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gemborzowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gemelich, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gemingen (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 208, T.: 261)
Gemlich, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gemmingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 119, T.: 59, Nr.: 1)
Gemmingen (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155, Nr.: 2)
Gemmingen, Maria Anna Margarethe Freiin v. Gemmingen, Lindau (Band: Klö (Klöster), S.: 59, T.: 77)
Gemmingen, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 36)
Gemminger, Landau 1452 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Gemnicky (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 26)
Gemperlein, Rottenburg am Neckar (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Gemperlin, Schwaz (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 65)
Gemsensteiner, Neustadt 1468 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Gemünd (Band: St (Städte), S.: 19, T.: 37)
Gemünd (Band: St (Städte), S.: 247)
Gemünden (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Gemünden an der Wöhra (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Gemüsegärtner, Brüssel (Band: Ber, S.: 63, T.: 82)
Gencik von Gezova (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 7, T.: 6)
Genckhinger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Gencsy v. Gencs, 1813 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Gendtedel v., 1825 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 95, T.: 213)
Genemuiden (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54)
Genest, Jerichow 1850 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Genet, Berlin *1642 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 82)
Genevois (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 50, T.: 66, Nr.: 3)
Genf (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 49, T.: 127)
Genf (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Genf (Band: St (Städte), S.: 3, T.: 4)
Genf Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 135, T.: 217)
Genf, Claude Maria Magnin, Bistum Genf 1869 (Band: Bistümer, S.: 135, T.: 218)
Genf, de Chiollaz, Bistum Genf 1822 (Band: Bistümer, S.: 135, T.: 218)
Genf, Louis Rendu, Bistum Genf 1849 (Band: Bistümer, S.: 135, T.: 218)
Genf, Pierre Joseph Rey, Bistum Genf 1832 (Band: Bistümer, S.: 135, T.: 218)
Gengenbach (Band: Klö (Klöster), S.: 49, T.: 71)
Gengenbach (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Gengenbach Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 49, T.: 70)
Gengler, Erlangen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 65)
Geniceo (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 120, T.: 59)
Genik (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 7, T.: 6)
Genik (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 7, T.: 6)
Genins (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Genisek von Ugezd (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 7, T.: 7)
Genkingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 89, T.: 52, Nr.: 1)
Genkingen, Zwiefalten (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 89, T.: 52, Nr.: 2)
Genois, Saint (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 148, T.: 97, Nr.: 1)
Genois, Saint (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 148, T.: 97, Nr.: 2)
Gensche, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gensel, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 85)
Gensterer (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Gent (Band: St (Städte), S.: 3, T.: 4)
Genthin (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Gentili, Warz 1533 (Band: Tir (Tirol), S.: 22, T.: 25)
Gentillotti von Engelsbrunn; Gentilotti (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7)
Gentilotti, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 23)
Gentschein (Band: OstN, S.: 44, T.: 33)
Gentzkow (Band: Pr, Preußen, S.: 138, T.: 183)
Gentzkow (Band: Pr, Preußen, S.: 138, T.: 183)
Gentzkow, Mecklenburg (Band: Me (Mecklenburg), S.: 9, T.: 6)
Genua (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 30, T.: 67)
Genua (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 334)
Genus Aba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 1, T.: 1, Nr.: 1)
Genus Aba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 1, T.: 1, Nr.: 2)
Genus Aba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 128, T.: 93, Nr.: 1)
Genus Aba (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 128, T.: 93, Nr.: 2)
Genus Balogh (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 12, T.: 7)
Genus Guthkeled (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 37)
Genus Guthkeled, 1250 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164, Nr.: 2)
Genus Guthkeled, 1272 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 208, T.: 164, Nr.: 1)
Genus Györ (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166)
Genus Györ (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38)
Genus Heder (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 62, T.: 40)
Genus Herman (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 64, T.: 41)
Genus Hunt-Pazman (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 71, T.: 50)
Genus Jak (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 69)
Genus Kacsics (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 72, T.: 48, Nr.: 1)
Genus Kacsics (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 72, T.: 48, Nr.: 2)
Genus Katha (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 75, T.: 50)
Genus Keled (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 86, T.: 60)
Genus Lapac, 1448 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 102, T.: 72)
Genus Nana-Beszter (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 202, T.: 139)
Genus Osl, 1400+1500 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 343)
Genus Pecz (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 142, T.: 103)
Genus Pecz (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 489, T.: 357)
Genus Pok; Pok; Poky v. Pok u. Megres (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 101, T.: 72)
Genus Rathold (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 535, T.: 385)
Genus Tomay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 118, T.: 85)
Genus Vigman (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 125, T.: 91)
Genus Woja (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 126, T.: 91)
Genzler, Wernigerode (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Geöcz, 1765 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Geörch v. Etre-Karcha (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 95)
Geöreögh, 1631 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99)
Georg I. (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 10, T.: 9, Nr.: 3)
Georg, 1648; 1629 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 9, T.: 9, Nr.: 1)
Georg, 1648; 1629 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 9, T.: 9, Nr.: 2)
Georg, 1657 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 11, T.: 10, Nr.: 2)
Georg, Enkirch (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Georg, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
George (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 43, T.: 47)
Georgen, St. (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 26, Nr.: 1)
Georgen, St. (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 21, T.: 7, Nr.: 1a)
Georgenberg (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108 Nr.: 1)
Georgenberg (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108 Nr.: 2)
Georgenthal (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Georgesohn, Ostpreußen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Georgi, Häcklingen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 18, T.: 24)
Georgi, Leipzig +1769 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 47)
Georgien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 2, T.: 2)
Georgij (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Georgij (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 54, T.: 63)
Geörög, 1664 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Gepp, 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Geppert (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gera (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 59, T.: 26, Nr.: 1)
Gera (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 146, Nr.: 3)
Gera (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Gera Herren v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 79, T.: 65, Nr.: 5)
Gera v. Karansebes, 1655 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99)
Gera v. Karansebes, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Gera, 1386 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 146, Nr.: 1)
Gera, 1515 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 146, Nr.: 2)
Gerads, Eupen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Geraldfalva, 1418 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155)
Geraltowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25, Nr.: 2)
Geraltowski, Schönwiese (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 38, T.: 25, Nr.: 1)
Geramb, 1817 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155, Nr.: 2)
Geramb, Freystadt 1612 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 194, T.: 155, Nr.: 1)
Gerard (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 33)
Gerardmer (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Geras Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 104, T.: 127)
Geratswol, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Gerbel von Gerbelsburg (Band: Mä (Mähren), S.: 209, T.: 144)
Gerbelius (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gerber (Band: Ber, S.: 80, T.: 110)
Gerber n. D. Rehlen (Band: Ber, S.: 79, T.: 108)
Gerber n. Günther (Band: Ber, S.: 80, T.: 109)
Gerber, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 195, T.: 155)
Gerber, 1892 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 222, T.: 162)
Gerber, Augsburg (Band: Ber, S.: 80, T.: 108)
Gerber, Basel (Band: Ber, S.: 81, T.: 110)
Gerber, Grünsfeld 1927 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 24, T.: 10)
Gerber, Hamburg 1436 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gerber, Lübeck (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Gerber, Lüttich (Band: Ber, S.: 81, T.: 110)
Gerber, Wismar (Band: Ber, S.: 81, T.: 110)
Gerbers, Hamburg +1785 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 86)
Gerbert v. Hornau (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 39, T.: 25)
Gerbeviller (Band: Lot, S.: 25, T.: 18, Nr.: 1)
Gerbeviller (Band: Lot, S.: 25, T.: 18, Nr.: 2)
Gerbevillers (Band: Lot, S.: 10, T.: 8)
Gerbhard, 1743 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26)
Gerbisch, 1624 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gerbl, Benediktbeuern (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gerbrecht, Magdeburg 1367 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gerbstädt (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Gerbweiler (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Gercken, 1721 (Band: OstN, S.: 44, T.: 33)
Gercken, Berlin 1777 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Gercken, Göttingen 1477 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66, Nr.: 1)
Gercken, Göttingen 1646 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66, Nr.: 2)
Gerdassich, 1629 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 51, T.: 37)
Gerdauen (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Gerdauen, 1398 (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171)
Gerdenich, Turopolje 1765 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Gerdes (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 18)
Gerdes (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 18)
Gerdes, Greifswald 1633 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gerdes, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gerdes, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gerdes, Lübeck (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Gerdes, Ostfriesland (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Gerdes, Rostock *1528 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Gerdsen, Hamburg +1728 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 54, T.: 65)
Gerdtmann, Schleswig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Gerdts, Freiburg a. d. Elbe (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gere, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 195, T.: 156)
Gereb v. Arapatak (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 195, T.: 156, Nr.: 2)
Gereb v. Vizakna u. Vingard, 1458 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99, Nr.: 2)
Gereb v. Vizakus u. Vingard (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99, Nr.: 1)
Gereby v. Oettömös, 1840 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 195, T.: 156)
Gereczy de Gerecz (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38)
Gereczy, 1692 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 222, T.: 162)
Geremia de, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 10, T.: 6)
Gerenday (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Gerendorf, 1453 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 33)
Gerendy (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 100, Nr.: 3)
Gerendy v. Gerend (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99, Nr.: 1)
Gerendy v. Gerend (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 99, Nr.: 2)
Gerendy v. Gerend (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 96)
Gerer (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gerer, 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gerer, Ravensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 158, T.: 86)
Gergellaki, 1649 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 34)
Gergely v. Csukatos, 1667 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 100, Nr.: 2)
Gergely v. Csukatos, 1667 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 195, T.: 156)
Gergely v. Szekelykeö (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100, Nr.: 3)
Gergely, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 161, T.: 100, Nr.: 1)
Gergey (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 96)
Gergye, 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 196, T.: 156)
Gerhab von Hochenburg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 121, T.: 60)
Gerhard v. Kiralyfalva (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 35)
Gerhard, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 85)
Gerhard, Düsseldorf (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gerhard, Enkirch (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 42, T.: 42)
Gerhard, Enkirch (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Gerhard, Gießen *1662 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Gerhard, Jena 1621 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gerhard, Wolfenbüttel (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 9, T.: 6)
Gerhardi (Band: He (Hessen), S.: 10)
Gerhardt, 1591 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 158, T.: 86)
Gerhardt, Berlin 1920 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 2, T.: 2)
Gerhardt, Prag 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69, Nr.: 1)
Gerhardt, Prag 1608 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69, Nr.: 2)
Gerhardt, Quedlinburg 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gerhartz, Bonn (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83)
Gerhauser (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 86)
Gerich, Riga (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gerichtsbarkeit (Band: Ber, S.: 1, T.: 2, Nr.: 1)
Gericke, Aachen (Band: Ha, S.: 8)
Gericke, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 45, T.: 63)
Gericke, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63, Nr.: 2)
Gericke, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63, Nr.: 3)
Gericke, Preußen (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63, Nr.: 1)
Gering (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gering, 1566 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gering, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 14, T.: 16)
Gering, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Gering, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Geringer, 1789 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38, Nr.: 1)
Geringer, 1802 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38, Nr.: 2)
Geringer, 1802 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 196, T.: 156, Nr.: 2)
Geringswalde (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Gerischer, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gerke, Lüneburg +1546 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 86)
Gerken, Hildesheim (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 54, T.: 38)
Gerken, Lübeck +1544 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Gerkens, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Gerl, Grafenried (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 65)
Gerl, Petrus II. Gerl, Prüfening 1756 (Band: Klö (Klöster), S.: 73, T.: 86)
Gerlach (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 9)
Gerlach, 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 46, T.: 63)
Gerlach, Gröningen +1671 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gerlach, Heidelberg 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 6)
Gerlach, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gerlach, Potsdam *1810 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85, Nr.: 2)
Gerlach, Stuttgart 1602 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Gerlach, Wetzlar (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85, Nr.: 3)
Gerlache, de (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Gerland, Hildesheim (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gerle, Baumkirchen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Gerle, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 47, T.: 65)
Gerlevingen (Band: Lot, S.: 25, T.: 18)
Gerlichich -Gerliczy, 1736 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38, Nr.: 1)
Gerlichich Gerliczy, 1774 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 196, T.: 156, Nr.: 2)
Gerlichich -Gerliczy, 1777 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38, Nr.: 3)
Gerliczy v. Arany u. Szent-Gerlistye (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 53, T.: 35)
Gerlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 89, T.: 52)
Gerloch, 1558 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gerloczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132)
Gerloczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35)
Gerloss (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 122, T.: 60)
Gerlovich de Gerlocz, 1815 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38)
Germainer, Kaisersheim 1607 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 69)
Germainer, Straubing (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
German (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 125, T.: 71)
Germann, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Germar (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 80, T.: 67)
Germershausen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 10, T.: 6)
Germersheim (Band: Bad, S.: 153, T.: 86)
Germersheim (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Germersheim (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Gernet, 1761 (Band: Ost, S.: 300, T.: 101)
Gernet, Hamburg *1881 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Gernet, Reval 1710 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gerngross, 1771 (Band: Ost, S.: 300, T.: 101)
Gerning, Frankfurt (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 9)
Gerning, Frankfurt a. M. (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gernrode (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Gernsbach (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Gernsheim (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Gerode (Band: St (Städte), S.: 285)
Gerold, Stralsund 1464 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gerold, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 86)
Geroldseck zu Sulz, Ortenau (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 89, T.: 52)
Geroldshofen (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Geroldstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 33, Nr.: 1)
Geroldstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 33, Nr.: 3)
Gerolstein (Band: St (Städte), S.: 285)
Geroltzpeckh, 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gerresheim, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gersanich v. Heidenstein (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Gersch (Band: Mä (Mähren), S.: 209, T.: 144)
Gerschau (Band: Reu, S.: 4, T.: 3)
Gerschau von, 1858 (Band: Ost, S.: 147, T.: 36)
Gerschow, Greifswald *1510 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Gersdorf (Band: Sa, S.: 10, T.: 9)
Gersdorf (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26, Nr.: 2)
Gersdorf, 1267 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 50, T.: 31)
Gersdorf, Sachsen (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 47, T.: 5, Nr.: 2)
Gersenyi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35)
Gersheim (Band: Sa, S.: 28, T.: 29)
Gerskow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 37, T.: 20)
Gerstäcker v. Simplon (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35)
Gerstäcker, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gerstel, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 86)
Gerstenberg (Band: Old, S.: 5, T.: 4)
Gerstenberg (Band: Sa, S.: 28, T.: 29)
Gerstenberg, Nordgermersleben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 50, T.: 31)
Gerstenberg, Thüringen (Erfurt) 1600 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 80, T.: 68)
Gerstenbergk, 1601 (Band: Sa, S.: 28, T.: 29)
Gerstenbergk-Zech (Band: Sa, S.: 28)
Gerstenbrand (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gerstenbrand, Wien *1826 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 66, T.: 45)
Gerstenfeld, 1665 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26)
Gerstenkorn, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gerster von Gerstorff (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 18, T.: 7)
Gerster, Bern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gersthof (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Gerstl von Gerstenfeld, 1608 (Band: Mä (Mähren), S.: 264, T.: 187)
Gerstl, Eisenerz +1696 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Gerstlacher, Birkenfeld (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Gerstlacher, Birkenfeld (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Gerstmann von Gertfeld (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 27)
Gerstmann, 1583 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26, Nr.: 1)
Gerstmann, 1583 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26, Nr.: 2)
Gerstmann, 1583 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26, Nr.: 3)
Gerstmann, 1583 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 34, T.: 26, Nr.: 4)
Gerstmann, Hirschberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gerstnecker, 1491 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gerstner v. Gerstenkorn, Wien 1816 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 60, T.: 42)
Gerstner, Steiermark (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gerstner, Vordernberg (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Gerstungen (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Gerten, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gerth, Dt. Krone (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Gertinger (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 61, T.: 26, Nr.: 2)
Gertinger, 1623 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 122, T.: 60, Nr.: 1)
Gertner, Nümberg *1566 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Gertner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 60, T.: 86)
Gertten, 1643 (Band: OstN, S.: 44, T.: 33, Nr.: 1)
Gerueg, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Gervay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35, Nr.: 1)
Gervay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35, Nr.: 2)
Gerwaldt, 1583 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gerxich, 1709 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 52, T.: 38)
Geryeszeghi, 1684 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Ges (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 40, T.: 40, Nr.: 1)
Ges (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 40, T.: 40, Nr.: 2)
Geschke, Prechlau (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Geschl, 1717 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 196, T.: 156)
Geschlendt, Wien 1578 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 82)
Geschowski, 1553 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 21, T.: 11)
Gesellschaft von dem Fleischamt, Köln 1396 (Band: Ber, S.: 56, T.: 68)
Gesellschaft z. Affen (Band: Ber, S.: 14, T.: 14)
Gesellschaft zu mittlen Löwen, Bern (Band: Ber, S.: 81, T.: 110)
Gesellschaft zu Pfistern, Bern (Band: Ber, S.: 53, T.: 62)
Gesenius, Oldendorf *1565 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 6)
Geser, Dresden 1405 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gess, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gessel, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gesselberger, 1605 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gessl, 1533 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gessler, 1442 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 86, Nr.: 1)
Gessler, Ravensburg 1465 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 86, Nr.: 2)
Gessler, Schweiz 1745 (Band: Pr, Preußen, S.: 9, T.: 9, Nr.: 2)
Gessler, Schweiz 1745 (Band: Pr, Preußen, S.: 9, T.: 9, Nr.: 2)
Gessler, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 45, T.: 34)
Gessner, Brixen (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gessner, Göttingen *1691 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gessner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gessner, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Gessner, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Gesterding, Greifswald 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gestungshausen (Band: St (Städte), S.: 285, T.: 278)
Geswindubel, München 1381 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Geszti v. Püspök; Geszti v. Püspök al. Tanczos, 1654 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Geszti v. Püspök; Geszti v. Püspök al. Tanczos, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Gethmann, Homberg (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 64, T.: 26)
Getsch, Wien 1638 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gettel, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 54, T.: 65)
Getze (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 75, T.: 59)
Getzendorfer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 61, T.: 26)
Geuder, Heroldsberg; Bayern, Heroldsberg 1822 (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 30, T.: 17)
Geuder, Nördlingen 1635 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Geudertheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 9, T.: 11)
Geumann (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 62, T.: 26, Nr.: 1)
Geumann von (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 62, T.: 26, Nr.: 2-5)
Geusau (Band: Sa, S.: 28, T.: 30, Nr.: 1)
Geusau, Leimbach (Mansfeld) 1562 (Band: Pr, Preußen, S.: 139, T.: 184, Nr.: 2)
Geüschel, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Geuss, Mülheim *1837 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 80, T.: 83)
Geuss, Tirol 1603 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Geussau (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 122, T.: 60)
Gevekot, Minden (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 49, T.: 67)
Gevelsdorff, Koblenz +1753 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gevensleben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32)
Geverdes, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Geverdes, Lübeck (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Gevers, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Gewald, Ingolstadt 1612 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gewandschneider, Stendal 14. Jhrh. (Band: Ber, S.: 65, T.: 84)
Gewerbe (Band: Ber, S.: 5, T.: 5)
Gewerbe (Band: Ber, S.: 5, T.: 6)
Gewerbe-Hygiene (Band: Ber, S.: 44, T.: 47)
Gewichtmacher, Nürnberg (Band: Ber, S.: 101, T.: 143)
Gewin, Heilbronn (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 190, T.: 102)
Gewissowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 27)
Gewitsch (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Gewrsperger, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Geyer (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 18, T.: 7)
Geyer (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Geyer (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Geyer v. Geyersberg (Band: Bad, S.: 51, T.: 31)
Geyer v. Geyersberg (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 64, T.: 26, Nr.: 2)
Geyer v. Geyersberg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76, Nr.: 2)
Geyer v. Giebelstadt, 1685 (Band: GfA, S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Geyer v. Giebelstadtt (Band: GfA, S.: 10, T.: 12, Nr.: 1)
Geyer v. Giebelstatt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 76, T.: 59)
Geyer von Edelbach (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 122, T.: 60)
Geyer von Edelsbach (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 27)
Geyer von Lauf, 1707 (Band: Bad, S.: 101, T.: 60)
Geyer, Leimbach 1562 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32)
Geyer, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Geyerhalter, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Geyersperg (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 64, T.: 26, Nr.: 1)
Geyersperg, 1676 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 64, T.: 27, Nr.: 3)
Geyger, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26, Nr.: 1)
Geyger, Mainz (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26, Nr.: 2)
Geylen, München-Gladbach (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Geyler, Dachau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Geylheinrich, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 15, T.: 19)
Geymann (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 123, T.: 61, Nr.: 1)
Geymann (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 123, T.: 61, Nr.: 2)
Geymann (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 123, T.: 61, Nr.: 3)
Geymüller, 1810 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 124, T.: 61, Nr.: 1)
Geys, Dinkelsbühl 1609 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 43, T.: 47)
Geysmer, Hamburg +1756 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Geyso (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10)
Geyso, Hessen 1676 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 81, T.: 68)
Geyspitz (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 124, T.: 61)
Geyss, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Geysslar (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 33)
Geze, Weissensee (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32)
Gezovsky von Lub (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 31, T.: 25)
Gfäser (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 60, T.: 42)
Gfeller, Bern (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Gfn. Gaisruckh (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 111, T.: 55, Nr.: 2)
Gföll (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Gfug, 1697 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 1)
Gfug, 1697 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 2)
Gfug, 1701 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 3)
Gheldersen, Hamburg (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Gheldersen, Hamburg 1351 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Ghellen, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Ghequier, 1798 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Gherendasi v. Gherendas, 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Ghetaldi von, Wien 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 10, T.: 6)
Ghetaldi-Gondola, Wien 1845 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 10, T.: 6)
Ghika, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 106, T.: 159)
Ghilain v. Hemlyze, 171 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Ghillany (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 81, T.: 50)
Ghillany v. Lacz u. Bernicze, 1719 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Ghistelles (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 82, T.: 99)
Ghistelles de Gemahlin des Gilbert de Lannoy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 82, T.: 99)
Ghistelles Fürst, 1760 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 82, T.: 99)
Ghistelles Fürst, 1760 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 107, T.: 160)
Ghistelles Saint Aloris Fürsten (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 82, T.: 98)
Ghyczy (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 26, T.: 21, Nr.: 1)
Ghyczy v. Ghycz, (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35)
Ghyczy, 1564 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 26, T.: 21, Nr.: 2)
Ghyczy, 1564 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Giadruleo, Nona (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 46, T.: 31)
Giannini, 1708 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 124, T.: 62, Nr.: 3)
Giannini, 1708 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 1)
Giaxa de, Lesina 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 10, T.: 6)
Giaxich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 47, T.: 31, Nr.: 1)
Giaxich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 47, T.: 31, Nr.: 2)
Gibau (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 278)
Gibel, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Gibelli (Band: Gö, S.: 27, T.: 25)
Giber, 1624 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Gibichenstein Walter, Burggraf v., 1208 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 48, T.: 39, Nr.: 4)
Gibraltar Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 23, T.: 21)
Gichtl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Giczey v. Szentlelek (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 54, T.: 35)
Gidofalvi v. Gidofalva, 1702 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Gidofalvi v. Gidofalva, 1702 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Giebichenstein (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 21, T.: 12)
Giebichenstein (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32, Nr.: 2)
Giebichenstein, 1209 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32, Nr.: 1)
Giebichenstein, Magdeburg 1619 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Giebner, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 82, T.: 34)
Giebultowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Giech (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 10, T.: 6)
Giech (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 56, T.: 43)
Giech Fhrn v., 1680 (Band: Gf, S.: 9, T.: 22)
Giech Graf (Band: Gf, S.: 9, T.: 20, Nr.: 1)
Giech Graf (Band: Gf, S.: 9, T.: 20, Nr.: 2)
Giech Graf, 1695 (Band: Gf, S.: 8, T.: 19)
Giech, Thurnau (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 6, T.: 1, Nr.: 6)
Giech, Thurnau 1430; 1480 (Band: Gf, S.: 9, T.: 21, Nr.: 3)
Giech, Thurnau 1482; 1125 (Band: Gf, S.: 9, T.: 22, Nr.: 3)
Giech, Thurnau 1680 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 6, T.: 1, Nr.: 5)
Giedroyc (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 56, T.: 53, Nr.: 2)
Giedzinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Giegling v. Ehrenwerth, +1807 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 94, T.: 212)
Gienanth, Hochstein 1817 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 36, T.: 33, Nr.: 2)
Giengen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 54 Nr.: 1)
Giengen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55 Nr.: 2)
Giengenbach, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 20, T.: 25)
Gienger (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90, T.: 52, Nr.: 1)
Gienger, 1424 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 146, Nr.: 1)
Gienger, 1424 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 146, Nr.: 2)
Gienger, 15. Jahrh. (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 730, T.: 147, Nr.: 3)
Gienger, 1500 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90, T.: 52, Nr.: 2)
Gienger, 1563 (Band: Mä (Mähren), S.: 36, T.: 27, Nr.: 2)
Gienger, 1563 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 125, T.: 62, Nr.: 2)
Gienger, 1606 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 66, T.: 27, Nr.: 1)
Gienger, 1606 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 66, T.: 27, Nr.: 2)
Gienger, 1687 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 66, T.: 27, Nr.: 3)
Giengl, Prag (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gieppner, Dessau 1589 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Gier (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 21, T.: 12)
Gier, Gladbach (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 82, T.: 34)
Gierald (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5)
Gieray, Rottweil 1376 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 139)
Gierlach, Mainz 1637 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 67, T.: 70)
Gierola von Greifenberg (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 27)
Giersleben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 31, T.: 17)
Gierstein, Wien 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Giesbach (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23 Nr.: 1)
Giesbach (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23 Nr.: 2)
Giesche (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8)
Giese, Danzig +1550 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Giese, Hamburg +1786 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Giesecke, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 49, T.: 66)
Giesecke, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83, Nr.: 1)
Giesecke, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83, Nr.: 2)
Gieseke, Hannover-Limmer (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 41, T.: 28)
Gieseler, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Gieseler, Magdeburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 51, T.: 32)
Gieselmann, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Giesenburg, 1666 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 1)
Giesenburg, 1666 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27, Nr.: 2)
Gieser (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 63)
Gieshübel (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Giesker, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Giessen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171 Nr.: 1)
Giessen (Band: St (Städte), S.: 140, T.: 171 Nr.: 2)
Giessen (Band: St (Städte), S.: 204)
Giessen Universität (Band: Uni, S.: 13, T.: 9, Nr.: 1-7)
Giesser (Band: Ber, S.: 101, T.: 142)
Giessperger, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Gietten, Sunhofen 1549 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Giewitz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 38, T.: 20)
Gieystoft (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5)
Gieysztor (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5, Nr.: 1)
Gieysztor (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 7, T.: 5, Nr.: 2)
Giffende (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gifhorn (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 171)
Gigas von Riesenstein (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 133, T.: 86)
Gigliati (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 108, T.: 61, Nr.: 1)
Gigliati, 1606 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 108, T.: 61, Nr.: 2)
Gignil (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 47, T.: 31)
Gihnt, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gikow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 38, T.: 20)
Gilbert, Bergen *1504 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 49, T.: 67)
Gilbert, Thüringen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Gildehusen, Stralsund 1379 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gildemeister, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 5)
Gildemeister, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Gildemeister, Hannover +1716 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Giletffy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 197, T.: 157)
Gilfeld, Heidelberg *1557 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96)
Gilg v. Gilgenburg, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 157)
Gilg, 1576 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gilg, Graz (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gilg, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Gilg, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gilgenburg (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172)
Gilgenheimb (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 122)
Gilgenheimb, 1658 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 21, T.: 12)
Gilhausen (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gilitzer, Viechtach 1918 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 32, T.: 39)
Gilleis (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 27)
Gilleis (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 67, T.: 27)
Giller von Lillenfeld, 1700 (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 144, Nr.: 2)
Giller von Lillenfeld, Troppau 1727 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 21, T.: 12, Nr.: 2)
Gillern (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 122)
Gillern, 1700 (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 144, Nr.: 1)
Gillern, 1732 (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 144, Nr.: 4)
Gilligh (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55)
Gilligh, 1588 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 157)
Gillmann, 1571 (Band: Bad, S.: 51, T.: 31, Nr.: 1)
Gillmann, 1770 (Band: Bad, S.: 51, T.: 31, Nr.: 3)
Gillyen v. Borberek u. Nagy-Enyed, 1633 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Gillyen v. Borberek u. Nagy-Enyed, 1633 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 157)
Gilm von Rosenegg, 1739 (Band: Bad, S.: 102, T.: 60)
Gilm, Bludenz 1739 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gilm, Bregenz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Gilman, Stockach 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gilnreiner von Freinburg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 155)
Gilow, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Gilsa, Hessen 1812 (Band: Sa, S.: 28, T.: 30)
Gilsen (Band: OstN, S.: 44, T.: 34)
Gilten (Band: Bad, S.: 102, T.: 60)
Gilvachi, 1646 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 157)
Gily, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 47, T.: 31)
Gimmel, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Gimmi, 1777 (Band: Wü, S.: 15, T.: 20, Nr.: 1)
Gimmi, Augustin I. Gimmi, Creuzlingen 1660 (Band: Klö (Klöster), S.: 13, T.: 22)
Gimper, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 64, T.: 66)
Ginanus de Pizzauro (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 205)
Gindlmaier, 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Gindly v. Tengelicze, 1678 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 158)
Ginheimer, Sontheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Ginner, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Ginser (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Ginsheim, 1740 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 13, T.: 5, Nr.: 1)
Gintowt-Dziewialtowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 156)
Gioanni de Montechiaro, 1874 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 224, T.: 97)
Gionthay v. K.-Giontha, 1607 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Giordani, Trau (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 108, T.: 32)
Giordano, Herzog v. Oratino, 1720 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 108, T.: 162)
Giorgi de, Graz 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 6, Nr.: 1)
Giorgi de, Graz 1819 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 6, Nr.: 2)
Giorgi, Genua 1808 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 5)
Giorgi, Paris 1810 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 6, Nr.: 4)
Giorgi, Paris 1810 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 6)
Giorgi, Wien 1851 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 6, Nr.: 3)
Giorgi-Bona, Wien 1855 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 7)
Giovanelli (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 2)
Giovanelli (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 6)
Giovanelli de Noris Fürst, 1847 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 13, T.: 23)
Giovanelli v. Gerspurg (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 13, T.: 24)
Giovanelli v. Gerspurg, 1590 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 13, T.: 24)
Giovanelli v. Gerstburg, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 198, T.: 158)
Giovanelli von Chersburg Grafen (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 13, T.: 25, Nr.: 1)
Giovanelli von Chersburg Grafen, 1790 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 13, T.: 25, Nr.: 2)
Giovanelli, 1564 (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 1)
Giovanelli, 1583 (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 3)
Giovanelli, 1590 (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 5)
Giovanelli, 1678 (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 7)
Giovanelli, 1790 (Band: Tir (Tirol), S.: 6, T.: 7, Nr.: 4)
Giovannizio (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 108, T.: 32, Nr.: 2)
Giovannizio (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 47, T.: 32, Nr.: 1)
Gippich, Wolfach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90, T.: 52, Nr.: 1)
Gippich, Wolfach 1455 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90, T.: 52, Nr.: 2)
Girard de Soucaanton, 1862 (Band: Ost, S.: 496)
Girard de Soucanton, 1865 (Band: Ost, S.: 147, T.: 36)
Girard, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Girard, Herzog v. Ligny, 1815 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 109, T.: 163)
Girardi v. Castell, 1580 (Band: Bad, S.: 8, T.: 7, Nr.: 1)
Girardi v. Castell, 1633 (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 9, T.: 11, Nr.: 2)
Girardi von Castell (Band: Bad, S.: 8, T.: 7, Nr.: 2)
Girdlers Company, London (Band: Ber, S.: 105, T.: 149)
Girikovsky von Svojkov (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 144)
Girincsy v. Girines (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 35)
Girisch, Göttweig 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Giromagny (Band: St (Städte), S.: 204, T.: 225)
Giron, Herzog v. Ahumada, 1836 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 293, T.: 405)
Gironcourt (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10)
Girothi v. Giroth, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 100)
Girsberg, Strehlen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Girsberger, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Girsewald, 1827 (Band: Brau, S.: 5, T.: 3, Nr.: 2)
Girsewald, Braunschweig (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 82, T.: 69, Nr.: 1)
Girt, 1390 (Band: Ost, T.: 131)
Girtanner, St.Gallen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 8, T.: 4)
Girtler von Kleeborn (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 126, T.: 62)
Gise, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 63)
Giseke, Sondershausen *1724 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 49, T.: 66)
Gisichi, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32)
Gisler, Uri (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gisler, Winterthur (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Gissinger, Rüderoth 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 46, T.: 63)
Gissowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 129, T.: 156)
Gistebnitz (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 89)
Gisterle, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gisze, Basel *1497 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gitschin (Band: St (Städte), S.: 54, T.: 90)
Gittelde (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 32, Nr.: 3)
Gittelde (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 81, T.: 50, Nr.: 1)
Gittelde, 1580 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 32, Nr.: 2)
Giukits, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167)
Giulini (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 126, T.: 62)
Giuriceo, Wien 1830 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32)
Giurmanich, 1682 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Giusino, Herzog v. Belsito, 1701 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 109, T.: 164)
Giusti von Gadio, Prag 1600 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 109, T.: 61, Nr.: 1)
Giusti von Gadio, Prag 1600 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32)
Giusti von Gadio, Wien 1848 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 109, T.: 61, Nr.: 2)
Giustinian (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 109, T.: 61, Nr.: 1)
Giustinian, Wien 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 109, T.: 73, Nr.: 4)
Giustinian, Wien 1826 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 109, T.: 61, Nr.: 2)
Giustiniani, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 110, T.: 165)
Giwensky von Giwno (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 27)
Gizowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Gizycki (Band: Pr, Preußen, S.: 140, T.: 185)
Gjeletich v. Zredan; Vitez v. Zredna (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 719, T.: 492, Nr.: 1)
Gjurkovic, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Glabitz, 1802 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Glabus, Matthias Glabus v. Lieser, Abtei Himmerod 1640 (Band: Klö (Klöster), S.: 114, T.: 162)
Glacian, Vilseck 1575 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Glaczinger, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Gladbach (Band: St (Städte), S.: 247)
Gladbach (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 278)
Gladbach Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 109, T.: 138)
Gladbach, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gladbach, Sponheim (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Gladebeck (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4, Nr.: 3)
Gladebeck, 1283 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4, Nr.: 2)
Gladebeck, 1286 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4, Nr.: 3)
Gladebeck, 1309 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4, Nr.: 4)
Gladebeck, Göttingen 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66, Nr.: 2)
Gladebeck, Göttingen 1598 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66, Nr.: 1)
Gladebeck, Hohenstein (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 32)
Gladich, 1688 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 162)
Gladis (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 26)
Gladis, 1348 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 32)
Gladovych, Krapina 1644 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Gladow (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 8, T.: 4, Nr.: 2)
Glaesser, Teschen 1844 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 122, T.: 64, Nr.: 1)
Glaezel (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Glafey (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 32)
Glahn, Cuxhafen (Band: Ha, S.: 8)
Glaicher, Hall (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 13)
Glaissenthal (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 31, T.: 17)
Glambeck, Lübeck + 1612 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Glan (Band: Wald, S.: 63, T.: 7)
Glandorff (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 206, Nr.: 1)
Glandorff, 1704 (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 206, Nr.: 2)
Glandorff, 1725 (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 206, Nr.: 3)
Glandorp, 1633 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 23, T.: 26)
Glandorp, Lübeck +1612 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Glandorph, Heilbronn (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Glanner, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Glanz v. Eicha, Wien 1852 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 60, T.: 42)
Glanz von Eicha (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 8, T.: 7)
Glaris (Band: St (Städte), S.: 3, T.: 4)
Glarner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Glarus (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 48, T.: 125)
Glas, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Glasblaser, Nürnberg (Band: Ber, S.: 71, T.: 93)
Glase, Brandenburg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 42, T.: 42)
Glasenapp, 1827 (Band: Pr, Preußen, S.: 140, T.: 186, Nr.: 2)
Glaser (Band: Ber, S.: 15, T.: 17)
Glaser (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Glaser in Hannover (Band: Ber, S.: 15, T.: 17)
Glaser, Hamburg (Band: Ber, S.: 15, T.: 18, Nr.: 1)
Glaser, Henneberg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gläser, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Glaser, Memmingen (Band: Ber, S.: 15, T.: 18, Nr.: 3)
Gläser, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Glaser, Nürnberg 1564 (Band: Ber, S.: 15, T.: 19, Nr.: 4)
Glaser, Rehlen (Band: Ber, S.: 15, T.: 18, Nr.: 2)
Glaser, Sintzheim +1571 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 90)
Gläser, Weil 1782 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 24, T.: 10)
Glaser, Zinngiesser,Goldschmiede u. Maler, Goesfeld 1652 (Band: Ber, S.: 15, T.: 18)
Glaserbrüderschaft, Danzig (Band: Ber, S.: 15, T.: 18)
Glasersfeld von Helmwerth (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 8, T.: 7)
Glaserwappen (Band: Ber, S.: 15, T.: 18)
Glaserwappen, Lüneburg 1764 (Band: Ber, S.: 15, T.: 19)
Glasgow (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 334)
Glasgow, Bistum/Bischof William Scot Wilson, Glasgow and Galloway 18598 (Band: BistümerA, S.: 20, T.: 16)
Glashütte (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Glasich, Samobor 1613 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Glasmacher (Band: Ber, S.: 71, T.: 93)
Glasmaler (Band: Ber, S.: 15, T.: 17)
Glasmaler, Nürnberg (Band: Ber, S.: 19, T.: 25)
Glasnapff, 1601 (Band: Ost, S.: 302, T.: 102)
Glasow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 19)
Glasow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 19)
Glasow, Rügen (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 66, T.: 45)
Glasschneider (Band: Ber, S.: 16, T.: 21)
Glasschneider, Nürnberg (Band: Ber, S.: 19, T.: 24)
Glasser (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 39, T.: 26)
Glasser, 1788 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 35, T.: 27)
Glast, Lindau 1556 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Glato, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 83, T.: 54)
Glattbach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 86)
Glattfeder, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Glattfelder, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Glättli, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Glatz (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 93, T.: 33, Nr.: 10)
Glatz (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 76, T.: 32)
Glatz (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108)
Glatz v. Althaus (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 224, T.: 97)
Glatz, Altdorf (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 35, T.: 46)
Glatz, Regensburg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Glatzl, Ingolstadt 1386 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Glatznapf, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Glauberg (Band: St (Städte), S.: 204)
Glaubicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6)
Glaubitz (Band: Bad, S.: 141)
Glaubitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 39, T.: 26, Nr.: 1)
Glaubitz, 1699 (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 29, T.: 19, Nr.: 3)
Glaubitz, 1699 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 39, T.: 26, Nr.: 4)
Glaubitz, 1728 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 39, T.: 26, Nr.: 6)
Glaubitz, Glaubitz 1699 (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 29, T.: 19, Nr.: 1)
Glaubitz, Schlesien 1699 (Band: Pr, Preußen, S.: 44, T.: 54, Nr.: 3)
Glauburg (Band: Frkft, S.: 1, T.: 1)
Glaucha (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225)
Glauchau (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 1)
Glauchau (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 2)
Glaunach (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 154, T.: 15)
Glavach, 1654 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Glavati, Cattaro 1449 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32, Nr.: 1)
Glavati, Cattaro 1449 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32, Nr.: 2)
Glavich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Glavinich de Glamotsch, Zengg 1691 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Glazewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glaziers-Companie, London (Band: Ber, S.: 19, T.: 25)
Glebe, Bochum (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Glebocki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glehn von, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Glehn, 1689 (Band: OstN, S.: 45, T.: 34)
Gleichberger, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Gleichen (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 192, T.: 82, Nr.: 2)
Gleichen (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 83, T.: 70, Nr.: 1)
Gleichen Grafen v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 94, T.: 121)
Gleichen Grafen v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 82, T.: 76, Nr.: 1)
Gleichen Grafen von (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 10, T.: 6, Nr.: 2)
Gleichen, 1732 (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 29, T.: 19, Nr.: 2)
Gleichen-Russwurm, Bayern (Band: Schw, S.: 58)
Gleichenstein (Band: Bad, S.: 9, T.: 7, Nr.: 2)
Gleichenstein, 1746 (Band: Bad, S.: 9, T.: 7, Nr.: 1)
Gleichenstein, Gotha (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4)
Gleicher, Hall 1375 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119)
Gleichmann, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Gleim, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gleim, Walbeck *1719 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gleina, 1481 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 33)
Gleinck Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 28, T.: 49)
Gleinitz (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 126, T.: 62)
Gleis, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gleisberg, Kreuznach 1920 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 19, T.: 23)
Gleisdorf (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gleiss, Schleswig (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Gleissenberg (Band: Pr, Preußen, S.: 141, T.: 187)
Gleissenthal, Bayern; Meissen 1697 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 33)
Gleist, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 23, T.: 26)
Gleiszner von Freidenheim (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Gleiwitz, 1561 (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108 Nr.: 1)
Gleiwitz, 1620 (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108 Nr.: 2)
Glemser, Stuttgart (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Glender, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Glengall, Earl of Butler (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 110)
Glenlyon (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 151, T.: 69)
Glenner, Hamburg +1729 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Glenter, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Gleser, Kuttenberg 1606 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Glestin, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Glesting, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Gletig, Schweiz 1520 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 32, T.: 38)
Gletzelmann, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Gleviczky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 35)
Glich v. Miltzitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 40, T.: 26)
Glim, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 5)
Glimmann, Münden (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Glimmendal (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 1)
Glimmendal (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 3)
Glimmendal (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 4)
Glimmendal (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 5)
Glimmendal, 1406 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 2)
Glimmendal, 1406 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34, Nr.: 6)
Glina (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 22, T.: 12, Nr.: 1)
Glina (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 52, T.: 33, Nr.: 1)
Glina (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76, Nr.: 1)
Glina (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76, Nr.: 2)
Glindenberg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33)
Glinicke, Stettin *1497 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 66)
Glinka (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glintzer, Ransbach (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 18, T.: 24)
Glisberg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33)
Glitzenhirn, Wolf a. d. Mosel (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Glitzenhirn, Wolf a. d. Mosel (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66, Nr.: 1)
Glitzenhirn, Wolf a. d. Mosel 1725 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66, Nr.: 2)
Glitzmann, 1573 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Gliubatovich, Risano (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 110, T.: 61)
Globig (Band: Pr, Preußen, S.: 142, T.: 187)
Globig (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76)
Globig-Jagdsheim, Buschen 1817 (Band: Sa, S.: 28, T.: 30)
Globitzer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 127, T.: 62, Nr.: 1)
Globitzer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 127, T.: 62, Nr.: 2)
Glöckelsberg, 1708 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 27)
Glockengiesser n. Rehlen (Band: Ber, S.: 101, T.: 143)
Glockengiesser, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Glocker, Sontheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Glockh (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Glöckler, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Glöckner v. Gluckenstein (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 40, T.: 26)
Glocknitzer, Wilhelmsburg 1601 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Glöden (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 31, T.: 17, Nr.: 1)
Glöden (Band: Me (Mecklenburg), S.: 9, T.: 6)
Glöden (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 19, Nr.: 1)
Gloede, Hamburg +1716 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Gloeden, Mecklenburg (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 29, T.: 19, Nr.: 2)
Glogau, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gloger v. Schwanbach (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 133, T.: 86, Nr.: 1)
Gloger v. Schwanbach (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 133, T.: 86, Nr.: 2)
Gloghie, Prag 1615 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 110, T.: 61)
Glogner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 10)
Glogowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glojach (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 127, T.: 63)
Glommer, 1737 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 40, T.: 26)
Gloor, Aargau (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Glos, 1649 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Gloseisen, Lauingen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 47)
Glosius, Altsohl 1563 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Gloskowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glossen (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 278)
Glotz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Glötzener, Rappoldsweier i. Els. (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 48, T.: 34)
Gloucester & Bristol Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 7, T.: 4)
Glouchova (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 225, T.: 97)
Glowacki (Band: Pr, Preußen, S.: 142, T.: 188)
Glowczewski, Modderow 1688 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 113, T.: 96, Nr.: 1)
Glowczewski, Modderow 1688 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 113, T.: 96, Nr.: 1)
Gloweke (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 38, T.: 20)
Glower (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 156)
Gloxin, Lübeck +1671 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gloy, 1848 (Band: OstN, S.: 45, T.: 34)
Gloy, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Glück, Ingolstadt +1585 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 45, T.: 47)
Gluck, Wernigerode (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 67)
Glückh (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Glückh, Offenhausen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24)
Glückh, Offenhausen 1582 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Glückselig, 1791 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 274, T.: 128)
Glückstadt (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172)
Gludovacz, 1706 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Glüer (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 38, T.: 20)
Gluhak de Ochinkovecz, 1850 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Glükher, Rottweil (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Glum, Neustadt (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 6)
Glümer (Band: Brau, S.: 5, T.: 3)
Glurns (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Glutz, Esso II. Glutz, Abtei Beinwil zu Mariastein (Band: Klö (Klöster), S.: 21, T.: 37, Nr.: 1-2)
Glutz-Ruchti, Carl Ambrosius Glutz-Ruchti, St. Urban 1787 (Band: Klö (Klöster), S.: 81, T.: 97)
Gmainer, Regensburg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gmeiner, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gmelich, Rom (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gmelichius, Rom 1562 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Gmelin, Tübingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 9, T.: 5)
Gmünd (Band: St (Städte), S.: 247, T.: 252)
Gmünd (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gmunden (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22 Nr.: 1)
Gmunden (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22 Nr.: 2)
Gnadau (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gnadenthal Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 9, T.: 17)
Gnam, Mühlhausen 1941 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 44, T.: 18)
Gnant, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gnas (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gnätz, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 26)
Gnayzoym (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 76, T.: 59)
Gneisenau, Neidthardt 1814 (Band: Pr, Preußen, S.: 9, T.: 9, Nr.: 3)
Gnepenberg, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Gnesen (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gnesen (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108)
Gnesen-Posen Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 126, T.: 207)
Gnesen-Posen Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 126, T.: 207, Nr.: 1)
Gnesen-Posen, Erzbischöfl. Gerneralconsistorium Posen, Erzbistum Gnesen-Posen Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 211)
Gnesen-Posen, Graf Raczynski, Bistum Gnesen-Posen 1801 (Band: Ost, S.: 96, T.: 22, Nr.: 2)
Gnesen-Posen, Ignatz Krasicki, Bistum Gnesen-Posen 1794 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 207)
Gnesen-Posen, Ledochowski, Erzbistum Gnesen-Posen (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 210)
Gnesen-Posen, Leo Przyluski, Erzbistum Gnesen-Posen (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 210)
Gnesen-Posen, Leo Przyluski, Erzbistum Gnesen-Posen 1845 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 208)
Gnesen-Posen, Leo Przyluski, Erzbistum Gnesen-Posen 1845 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 209)
Gnesen-Posen, Martin Dunin, Erzbistum Gnesen-Posen 1830 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 209, Nr.: 3)
Gnesen-Posen, Theophilus Wolicki, Erzbistum Gnesen-Posen 1828 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 209)
Gnesen-Posen, Timotheus Gorzenski, Erzbistum Gnesen-Posen 1821 (Band: Bistümer, S.: 127, T.: 209)
Gneuss (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 68, T.: 63)
Gneuss, Görlitz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gniebsdorf (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gniewkowo (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108)
Gniewosz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 157)
Gnise v. Kobach, 1600 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 27)
Gnoien, 1287 (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 1)
Gnoien, 1365 (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 2)
Gnoth, Breslau (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 83, T.: 54)
Göbel v. Göbelfalva (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Göbel, Beltzig 1693 (Band: OstN, S.: 45, T.: 34)
Gobel, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85, Nr.: 1)
Gobel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85, Nr.: 2)
Gobelius (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Gobelius, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Göben (Band: Han, S.: 8, T.: 8)
Göbl, Schweinfurt 1603 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Goch (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Goch, Merseburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33, Nr.: 1)
Goch, Naumburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33, Nr.: 2)
Gochecz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 35)
Göchhausen, Thüringen 1608 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 84, T.: 70)
Gochsheim (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225)
Gockel, Eisenach 1774 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76)
Göckel, Tonna (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26)
Gockel, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26)
Gockel, Württemberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 9, T.: 5)
Göckingk (Band: Pr, Preußen, S.: 142, T.: 188)
Göckingk (Band: Pr, Preußen, S.: 142, T.: 188)
Goczalkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 157)
Göcze v. Szendrö, 1582 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 160)
Göda (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27)
Goda, 1618 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Godar v. Hofmann (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 40, T.: 26)
Goddäus (Band: He (Hessen), S.: 10)
Göddäus (Band: Sa, S.: 28)
Goddenthow (Band: Pr, Preußen, S.: 143, T.: 189, Nr.: 1)
Goddenthow (Band: Pr, Preußen, S.: 143, T.: 189, Nr.: 1)
Godeassi, Wien 1841 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 110, T.: 61, Nr.: 2)
Godeassi, Wien 1841 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, Nr.: 1)
Godeassi, Wien 1844 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, Nr.: 2)
Godeffroy, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26)
Godeffroy, Orleans *1530 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Godefroy, Berlin *1823 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96)
Godelmann (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Godelmann, Weingarten (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gödemann, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gödemann, Lüneburg +1603 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Godenau, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Gödens (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 208, T.: 259)
Godeschalk, Northeim (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Godet, Berlin 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83)
Godickh, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 70)
Göding (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172)
Göding, 1583 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Godlewski (Band: Pr, Preußen, S.: 143, T.: 189)
Gödör v. Gödörhaza, 1830 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 160)
Godor, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Gödri al. Dobolyi de Kökös et Illyefalva, 1664 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 266, T.: 197)
Gödtkens, Hamburg +1771 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Godzieba (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6)
Goebel, 1867 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 225, T.: 97)
Goebel, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 82, T.: 34)
Goebel, Königsberg +1645 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 55, T.: 64)
Goebel, Schlesien 1916 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 45, T.: 62)
Goeberg, Schaffhausen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 190, T.: 102)
Goebhard, Heinrich Goebhard, Abtei Bronnbach +1816 (Band: Klö (Klöster), S.: 93, T.: 106)
Goede, Tuchel (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Goedecke (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 209, T.: 182)
Goedeke, Halle (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Goeldel, Ostpreußen (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Goerts, +1830 (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10)
Goertzke (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252)
Goes (Band: Ost, S.: 509)
Goes (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 12, T.: 7)
Goes, 1459 (Band: OstN, S.: 46, T.: 34)
Goes; Trooch von Goess (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 410, T.: 191, Nr.: 1)
Goeschel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 82)
Goess (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 29, T.: 3, Nr.: 2)
Goess (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 128, T.: 63, Nr.: 1)
Goess Abtei (Band: Klö (Klöster), S.: 104, T.: 128)
Goess, 1530 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 128, T.: 63, Nr.: 2)
Goess, 1567 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 128, T.: 63, Nr.: 3)
Goess, Wien (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 139, T.: 63, Nr.: 4)
Goesz a. d. H. Trooch, Wien 1693 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 73, T.: 80)
Goethe, 1712 (Band: OstN, S.: 46, T.: 34)
Goethe, 1782 (Band: Pr, Preußen, S.: 147, T.: 194, Nr.: 2)
Goetz, Gunzenhausen (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 64)
Goetze, Deutz (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 64)
Goetzen, Franken 1635 (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 2)
Goetzen, Franken 1635 (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 2)
Goetzke, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 44, T.: 47)
Goffinet (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Gogel, 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Gogel, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gögelow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 20)
Goggendorfer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 130, T.: 64)
Gögger v. Löwenegg-Toudeur, 1687 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 160)
Göggingen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 56)
Gögginger, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Goggl, Murnau +1747 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 65)
Gogh, Hamburg (Band: Ha, S.: 8)
Gögl, Achenrain 1792 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 22, T.: 21)
Gogojewicz von Skoropuz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 130, T.: 157)
Gogrefe (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 22, T.: 12)
Gohgreve, Prag 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gohr (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Gohr (Band: Ost, S.: 303, T.: 102)
Gohr, Mark-Brandenburg 1812 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 37, T.: 34)
Gohr, Mettmann (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Gohren von, Hamburg +1606 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 67)
Gohren, 28.04.1817 (Band: Sa, S.: 29, T.: 31)
Göhring, 1876 (Band: OstN, S.: 45, T.: 34)
Göhring, Arnstadt (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 64, T.: 26)
Goicich de Novaki, 1555 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 39)
Goicovich, Sebenico (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32)
Going (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Golab bialy (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6)
Golancz (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 108)
Golanski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157)
Golaszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157)
Golaszewski de Golasze (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157)
Golbery, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 33)
Golcke, Brieg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 40, T.: 45)
Gold u. Panser-Arbeiter, Nürnberg (Band: Ber, S.: 101, T.: 142)
Gold u. Silber-Arbeiter, Danzig (Band: Ber, S.: 98, T.: 139)
Gold u. Silberarbeiter, Nürnberg (Band: Ber, S.: 98, T.: 140)
Gold u. Silberdrahtzieher, Hamburg (Band: Ber, S.: 103, T.: 146)
Gold u. Silberschmied (Band: Ber, S.: 98, T.: 140)
Gold u. Silberschmiede, Hanau (Band: Ber, S.: 99, T.: 141)
Gold u. Silberschmiede, Wien (Band: Ber, S.: 99, T.: 141)
Gold v. Lampoting, Laufen 1497 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 18, T.: 8, Nr.: 1)
Goldacker (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 10, T.: 7)
Goldammer (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 81, T.: 50)
Goldap, 1570 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173)
Goldast, 1470 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Goldast, Konstanz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Goldast, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Goldbach (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 4)
Goldbach (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8, Nr.: 1)
Goldbach (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 8, T.: 6)
Goldbach, Harzburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 48)
Goldbach, v., Augsburg (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8, Nr.: 2)
Goldbeck (Band: Pr, Preußen, S.: 143, T.: 190, Nr.: 3)
Goldberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 108 Nr.: 1)
Goldberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 108 Nr.: 2)
Goldberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 108 Nr.: 3)
Goldberg, 1353 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 172)
Goldberg, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Goldberg, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Goldberger, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 65)
Goldeck (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 18, T.: 8)
Goldeck (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Goldeckh (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 130, T.: 64)
Goldegg (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 437, T.: 210, Nr.: 4)
Goldegg (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 1)
Goldegg, 1581 (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 2)
Goldegg, 1647 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 130, T.: 64, Nr.: 2)
Goldegg, Tirol (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 23)
Goldenboge (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21)
Goldenbow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21)
Göldener, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Goldenmann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Goldensee (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21)
Goldenstein (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252)
Goldentraum (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 108)
Goldewitz, Stralsund 1382 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 5)
Goldfuss, Brandeburg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 32, T.: 18)
Göldi, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Goldichen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 97, T.: 76)
Göldin, Nicolaus II. Göldin v. Tiefenau, Wettingen 1676 (Band: Klö (Klöster), S.: 107, T.: 131)
Goldinen, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Golditz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27)
Goldkhul, Hamburg +1796 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Goldkofer, Nürtingen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 44, T.: 18)
Goldkronach (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Goldkronach (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Goldlin v. Granheim, Owe Granheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 87)
Göldlin v. Tieffenau, 1716 (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 28, Nr.: 2)
Göldlin von Tiefenau (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 28, Nr.: 1)
Goldmüller von Goldenstein (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 28)
Goldner (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10)
Göldner, Werdau 1633 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 112, T.: 45)
Goldochs von Bernhardsweiler, Dinkelsbühl (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 46, T.: 34)
Goldochs, Brandenburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33)
Goldschläger, Breslau (Band: Ber, S.: 101, T.: 143)
Goldschmid, Winterthur (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Goldschmid, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Goldschmidt, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 45)
Goldschmidt-Zlatarovich, 1829 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 209, T.: 152)
Goldschmiede (Band: Ber, S.: 99, T.: 141)
Goldschmiede u. Goldschlager, Magdeburg (Band: Ber, S.: 101, T.: 142)
Goldschmiede, Augsburg (Band: Ber, S.: 98, T.: 139)
Goldschmiede, Braunschweig (Band: Ber, S.: 98, T.: 139)
Goldschmiede, Douai (Band: Ber, S.: 100, T.: 142, Nr.: 4)
Goldschmiede, Hamburg (Band: Ber, S.: 99, T.: 140)
Goldschmiede, Köln 1396 (Band: Ber, S.: 98, T.: 139)
Goldschmiede, Lille (Band: Ber, S.: 100, T.: 142, Nr.: 1)
Goldschmiede, Osnabrück (Band: Ber, S.: 99, T.: 140)
Goldschmiede, St. Omer (Band: Ber, S.: 99, T.: 142, Nr.: 2)
Goldschmiede, Ypres (Band: Ber, S.: 99, T.: 142, Nr.: 3)
Goldschmiede-Gesellen, Nürnberg (Band: Ber, S.: 99, T.: 140)
Gold-Silber u.Seiden-Knopfmacher, Hamburg (Band: Ber, S.: 92, T.: 128)
Goldstein, Dr., Weimar 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Goldstein, Passendorf (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 53, T.: 33)
Goldwurm, Sterzing 1449 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 1)
Goldwurm, Sterzing 1449 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 2)
Goldwurm, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Golebiowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157, Nr.: 1)
Golebiowski (Band: Pr, Preußen, S.: 144, T.: 190, Nr.: 2)
Golecz, 1532 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Golejewo-Golejewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 81, Nr.: 1)
Golejewo-Golejewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 81, Nr.: 2)
Golejowski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87)
Göler v. Ravensburg, 1743 (Band: Frkft, S.: 5, T.: 4)
Göler von Ravensburg (Band: Bad, S.: 141, T.: 81)
Goley, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 80, T.: 83)
Golf, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 65)
Gölgel, Regensburg *1642 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26)
Gölgl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Golia, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 110, T.: 32)
Golinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157)
Goliszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 157)
Golitz (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 32, T.: 18)
Golitzyn, Fürsten; Golizyn, 1798 (Band: Ost, S.: 8, T.: 2)
Golk, Reutlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90)
Golkowski (Band: Pr, Preußen, S.: 144, T.: 190)
Goll (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 69, T.: 27)
Göll, 1761 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 161)
Goll, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Goll, Straßburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Goll, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 83, T.: 85)
Golla, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 26)
Gollen Frhn. , 1719 (Band: Mä (Mähren), S.: 37, T.: 28, Nr.: 1)
Gollen Frhn. , 1719 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 64, Nr.: 2)
Gollen Frhn. , 1719 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 64, Nr.: 3)
Gollen, von (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 13, Nr.: 1)
Gollen, von (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 13, Nr.: 2)
Gollenhofer, Gratz 1473 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Goller (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 2)
Göllersdorf (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gollhuter, Ingolstadt 1362 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Gollin, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Gollin, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 155, T.: 15)
Golling (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Golling (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158)
Gollinger, Oberpfalz 1617 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gollmann, Enkirch 1512 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Göllnitz (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 32, T.: 18)
Gollub (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 172)
Gollwitzer, Lindau-Reutin (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 54, T.: 38)
Gollwitzsch (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Golnow (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 172)
Golofkin, Brandenburg (Band: Ost, S.: 53, T.: 13)
Golowin, 1702 (Band: Ost, S.: 52, T.: 12)
Golsen (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 172)
Golser, Doblach 1657 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Goltberg, Reutlingen 1482 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 87)
Goltberg, Reutlingen 1523 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 190, T.: 103)
Golter, Wien 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Göltinger von Hayding (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 128, T.: 63)
Goltmann, Gießen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Goltsch-Jenikau (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Goltstein v. Crense, Gattenhofen 1890 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 102)
Goltter, Nürnberg 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Goltz, v. d. Goltz, 1653 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87, Nr.: 1)
Goltz, v. d. Goltz, 1653 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87, Nr.: 2)
Goltze, Berlin *1540 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 44, T.: 47)
Goltzer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Golub (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158, Nr.: 1)
Golub, 1756 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 199, T.: 158, Nr.: 2)
Golubtzoff Gräfin (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 101, T.: 138)
Golubzoff (Band: Ost, S.: 303, T.: 102)
Goluchowo-Goluchowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 81)
Golyszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Golz von der, Grafen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 64)
Golz von der, Grafen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 65, Nr.: 1)
Gölz, Weinheim (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Goman, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gomaringen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 159, T.: 87)
Gomba, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159)
Gombasi, 1351 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 101)
Gombay, 1711 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159)
Gombraciit, Eisenach (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26)
Gomer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gommern (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173)
Gommern (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gömöry, 1633 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 161, Nr.: 1)
Gömöry, 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 161, Nr.: 2)
Gomperz (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28, Nr.: 1)
Gomperz (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28, Nr.: 2)
Gömrey de Gömör, 1723 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 161)
Gönczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 96)
Gonda (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 2)
Gonda, 1602 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 1)
Gondelsheim, 1823 (Band: Bad, S.: 33, T.: 20)
Gondol v. Ozalacska, 1648 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159)
Gondola (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 65, Nr.: 2)
Gondola von (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 131, T.: 65, Nr.: 1)
Gondrecourt (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Gondreville (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279 Nr.: 1)
Gondreville (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279 Nr.: 2)
Gönner, Baden-Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gönner, Württemberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gönnern (Band: St (Städte), S.: 72, T.: 105)
Gonowitz (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gonsawa (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Gonsch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 1)
Gonsch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 1)
Gonsch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 2)
Gonsch (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19, Nr.: 2)
Gontard (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 132, T.: 65, Nr.: 3)
Gontard, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gontard, Frankreich 1767 (Band: Pr, Preußen, S.: 144, T.: 191, Nr.: 1)
Gontaut-Biron, Herzöge, 1733 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 111, T.: 167)
Gonte (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21)
Gontzen, Senheim an der Mosel (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Göntzi aliter Calszar, 1832 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Gönyei, Pressburg (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Gonzaga (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 103)
Gonzaga (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 1)
Gonzaga (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 200, T.: 159, Nr.: 2)
Gonzaga di Coradi (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga di Novollara (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga Graf v. St. Martin (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 103)
Gonzaga Herzog v. Mantua u. Montferrat (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 106)
Gonzaga Marchese Basilio (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 105)
Gonzaga Myskowski de Mirow (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 107)
Gonzaga, 1394 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 103)
Gonzaga, Conte Gonzaga (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga, Nob. Venet (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 105)
Gonzaga-Castiglione Fürst v., +1830 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 14, T.: 26)
Gonzaga-Colonna, Herzog v. Sabioneta u. Trajetto (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 107)
Gonzaga-Feltrina (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga-Galeazzo (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 104)
Gonzaga-Guastaffa Reichsfürst Herzöge v. Mantua (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 84, T.: 102)
Gonzanus (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Goor von, Wesel (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Göpffhardt (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Göphardt, 1790 (Band: Sa, S.: 28, T.: 30)
Göpmer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Göppingen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55 Nr.: 1)
Göppingen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55 Nr.: 2)
Gorajski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Gorcey-Longuyon (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 123, T.: 62)
Gorck (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19)
Gorck (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19)
Gorck, Satzig (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 24)
Gorczynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Gordian, 1645 (Band: OstN, S.: 46)
Gordon (Band: Pr, Preußen, S.: 145, T.: 191, Nr.: 2)
Gordon (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 50, Nr.: 1)
Gordon (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 50, Nr.: 4)
Gordon (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 51, Nr.: 5)
Gordon, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 45)
Gordon, Sachsen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 50, Nr.: 3)
Gordon-Lennox, ,Herzog v. Richmond, 1675 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 112, T.: 168)
Gorecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Goret, Savoyen 1578 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 1)
Goret, Savoyen 1578 (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4, Nr.: 2)
Gorgebe, Ingersheim i. Els. (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 48, T.: 34)
Görgel, 1625 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161, Nr.: 2)
Görges, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 93)
Görgey v. Görgö u. Topporcz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Görgey v. Görgö u. Topporez, Zips (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161, Nr.: 1)
Gorgi, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 48, T.: 32)
Gorian, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 45, Nr.: 1)
Gorian, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 45, Nr.: 2)
Gorianzky, 1620 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Gorichay de Lypowcz, 1693 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40)
Göringer, 1661 (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Göritz (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172)
Göritz, Hamburg +1749 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Goriupp de Kamjonka, 1841 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40)
Gorizzutti (Band: Gö, S.: 27, T.: 25)
Görkau (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gorkum (Band: St (Städte), S.: 286, T.: 279)
Görlich, Berlin 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 46, T.: 63)
Görlich, Gewitsch (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 64, T.: 26)
Görlich, Troppau 1755 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 123, T.: 64)
Görlin, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Görlitz (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10)
Görlitz (Band: Pr, Preußen, S.: 145, T.: 192, Nr.: 2)
Görlitz (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27, Nr.: 1)
Görlitz (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22 Nr.: 3)
Görlitz (Band: St (Städte), S.: 76)
Görlitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77)
Görlitz (Band: Wü, S.: 2, T.: 2, Nr.: 1)
Görlitz (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 160, T.: 87, Nr.: 2)
Görlitz Herzogtum (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 3, T.: 2, Nr.: 1)
Görlitz, 1329 (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22 Nr.: 1)
Görlitz, 1433 (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22 Nr.: 2)
Görlitz, Elisabeth v. Görlitz, Pfalzgräfin bei Rhein, Herzogin von Bayern u. Luxemburg, Gräfin v. Chiny (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 46, T.: 61, Nr.: 3)
Gormann, Thüringen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Görne (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 8, T.: 4)
Görne (Band: Pr, Preußen, S.: 145, T.: 192)
Görne, Dalchow (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 22, T.: 12)
Görner, 1697 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27)
Gornicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Gornitz (Band: Lot, S.: 25, T.: 18, Nr.: 1)
Gornitz (Band: Lot, S.: 25, T.: 18, Nr.: 3)
Gorodetzki, Schwarzwasser Nikolaus (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 123, T.: 64)
Gorove v. Gattaja, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 159)
Gorovich, 1675 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40)
Gorrevod de, Fürst v. Pont-de-Vaux (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 89, T.: 108)
Gorrevod Grafen v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 89, T.: 108)
Gorrevod St.W (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 89, T.: 108)
Gorrup, 1791 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40)
Görsbach (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 279)
Görschen (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Görschen (Band: Pr, Preußen, S.: 145, T.: 192, Nr.: 1)
Görschen (Band: Sa, S.: 28, T.: 30, Nr.: 1)
Görschen (Band: Sa, S.: 28, T.: 30, Nr.: 2)
Gorski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87)
Görte, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 48)
Görtschacher (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 128, T.: 64)
Gortschakow (Band: Ost, S.: 11, T.: 2)
Gortschakow, Fürsten, 1800 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 113, T.: 169)
Görtz (Band: Han, S.: 15, T.: 16, Nr.: 1)
Görtz (Band: He (Hessen), S.: 10, T.: 10, Nr.: 1)
Görtz (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 279 Nr.: 1)
Görtz (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 279 Nr.: 2)
Görtz, 1630 (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28)
Görtzke (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Görtzke (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 279)
Görtz-Wrisberg Freiherr v., 1737 (Band: Gf, S.: 11, T.: 26)
Gorup de Besancz, 1660 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40, Nr.: 1)
Gorup de Besancz, 1816 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 40, Nr.: 2)
Gorup, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160)
Goruph, 1684 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 40)
Görz, Bistum/Bischof Domcapitel (Band: Bistümer, S.: 90, T.: 150)
Görz, Bistum/Bischof, Andreas Gollmeyer, Erzbistum Görz 1854 (Band: Bistümer, S.: 91, T.: 152)
Görz, Carl Michael Gr. v. Attems, Erzbistum Görz 1752 (Band: Bistümer, S.: 90, T.: 150)
Görz, Franz Philipp, Reichsgraf v. Inzaghi, Erzbistum Görz 1788 (Band: Bistümer, S.: 91, T.: 150)
Görz, Franz Xaver Luschin, Fürsterzbischof, Erzbistum Görz 1835 (Band: Bistümer, S.: 91, T.: 151)
Görz, Joseph Walland, Bischof, Erzbistum Görz 1818 (Band: Bistümer, S.: 91, T.: 151)
Görz, Joseph Walland, Bischof, Erzbistum Görz 1818 (Band: Bistümer, S.: 91, T.: 151)
Görz, Mainz (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Görzer (Band: Gö, S.: 27, T.: 25)
Görzhain, Alsfeld (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 78)
Gorzkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Gosau, Holstein 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 19, T.: 24)
Gosch, 1489 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Gosch, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Gosch, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 64)
Goschitzki (Band: Pr, Preußen, S.: 146, T.: 192)
Goschkho von Sachsenthal (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28)
Göschl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Goschütz (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Gosecke, Braunschweig (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 67)
Gosen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19)
Gosen (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 30, T.: 19)
Gosen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Gosiewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 131, T.: 158)
Gosk (Band: Pr, Preußen, S.: 146, T.: 193)
Goslar (Band: Klö (Klöster), S.: 109)
Goslar (Band: St (Städte), S.: 142)
Goslar (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76 Nr.: 1)
Goslar (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Goslar, 1308 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34)
Gösling, Osnabrück 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 19, T.: 24)
Goslinowski, Posen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gosnica (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 40)
Gosprechterode (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 27)
Gosprechterode, 1360 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34)
Gossastat, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Gossastat, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gossengrün (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gosserstedt (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Gossheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 90, T.: 52)
Gössinger (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 86)
Gössitz (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 172)
Gossler (Band: Pr, Preußen, S.: 146, T.: 193)
Gossler, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26, Nr.: 1)
Gossler, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 26, Nr.: 3)
Gossmann, 1613 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Gossmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 24)
Gossmann, Sachsen 1613 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 68)
Gössnitz (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Gössnitz, 1406 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 5)
Gössnitz, Klagenfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gössnitz, Vogtland 1826 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 85, T.: 71)
Gossolt, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 53, Nr.: 1)
Gösswein, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Gösswein, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Gosswein, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gosswick (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Gosswiler, Dürbental (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 9, T.: 11)
Gosswin, 1574 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Gostenitz (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Gostkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 102, T.: 120)
Gostkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 158)
Gostkowski (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 92, T.: 57)
Gostkowski (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 92, T.: 57)
Gostyn (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Gostynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 158)
Gösz, 1598 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Gosztonyi (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160, Nr.: 3)
Gosztonyi v. Gosztony (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160, Nr.: 1)
Gosztonyi v. Gosztony (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 36, Nr.: 1)
Gosztonyi v. Gosztony (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 55, T.: 36, Nr.: 2)
Gosztonyi, 1712 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160, Nr.: 2)
Gotal v. Gotatovecz (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 40, Nr.: 1)
Gotal v. Gotolovec, 1735 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 40, Nr.: 2)
Göte, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Goteband (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21)
Gotfroid, 1492 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Goth, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160)
Gotha (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Gothard v. Dalnok, Brasso 1676 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 162, T.: 101, Nr.: 2)
Gothard, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160, Nr.: 1)
Gothard, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160, Nr.: 2)
Gothart, 1779 (Band: Sa, S.: 29, T.: 31)
Gothofredus, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Gotschalkowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27, Nr.: 1)
Gotschalkowsky (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 122, T.: 64, Nr.: 2)
Gotscholl, 1490 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Gotsperger, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 68, T.: 71)
Gottberg (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 39, T.: 21, Nr.: 1)
Gottbewahr, 1584 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71)
Götten, Lübeck + 1671 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Götter Grafen v. (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Gottesberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 1)
Gottesberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 2)
Gottesgab (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gottesheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12)
Gottesmann (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Göttfarth (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 8, T.: 6)
Gottfarth, Lüttgendorf (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34)
Gottfried, Nürnberg *1636 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Gottfried, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gotti, Vinc. Ludw. Gotti, Ord. Praed., Patriach v. Jerusalem, Kardinal 1728 (Band: Bistümer, S.: 155 Tafel: 235)
Göttingen (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 1)
Göttingen (Band: St (Städte), S.: 141, T.: 172 Nr.: 2)
Göttingen Universität (Band: Uni, S.: 13, T.: 10, Nr.: 1-5)
Gottland (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 42, T.: 100)
Gottleube (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Göttlich, Oberlausitz 1818 (Band: Sa, S.: 29, T.: 31)
Gottlieb von Tannenhain, 1835 (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 145)
Göttling (Band: Sa, S.: 29)
Göttling, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Göttling, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Gottschalch, Schneeberg 1679 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 18, T.: 22)
Gottschalck (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 85, T.: 72)
Gottschalck, Sondershausen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79, Nr.: 1)
Gottschalck, Sondershausen *1783 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79, Nr.: 2)
Gottschalck, Sondershausen 1821 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79, Nr.: 3)
Gottschalk (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 26, T.: 19)
Gottschalk (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 51, Nr.: 1)
Gottschalk, Henneberg 1427 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 7, T.: 5, Nr.: 2)
Gottschalk, Obercassel 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 7)
Gottschalk, Stralsund 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6)
Gottschalk, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Gottschall, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Gottschau, Berlin +1783 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Gottsched, Juditenkirch *1700 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 64)
Göttschi, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Gottschildt, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Gottstatt (Band: Klö (Klöster), S.: 80, T.: 96)
Gottwald, 1728 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 28)
Gottwald, Bielefeld (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Göttweig Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 28, T.: 50)
Göttweig, Bartholomäus Schenleb, Kloster Göttweig 1532 (Band: Klö (Klöster), S.: 28, T.: 54)
Götz (Band: Pr, Preußen, S.: 147, T.: 194, Nr.: 3)
Götz (Band: Sa, S.: 29, T.: 31, Nr.: 2)
Götz I, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 66)
Götz v. Olenhusen, Hannover (Band: Han, S.: 28, T.: 29, Nr.: 1)
Götz von Löwenroth (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87)
Götz von Okocim (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Götz von Olenhusen, von (Band: Han, S.: 28, T.: 29, Nr.: 2)
Götz, +1636 (Band: Sa, S.: 29, T.: 31, Nr.: 1)
Götz, 1352 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Götz, 1811 (Band: Mä (Mähren), S.: 210, T.: 145)
Götz, 1819 (Band: Bad, S.: 51, T.: 31)
Götz, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Götz, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48)
Götz, Prag 1553 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 1)
Götz, Prag 1575 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 2)
Götz, Reichwaide (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 5, T.: 2)
Götz, Thannenburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Götz, Wesel (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 80)
Götze (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 33, T.: 19)
Gotzen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 15, T.: 20)
Götzen (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 124, T.: 63, Nr.: 3)
Götzen (Band: Pr, Preußen, S.: 147, T.: 194, Nr.: 2)
Götzen (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 28, Nr.: 3)
Götzen (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 28, Nr.: 5)
Götzen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 134, T.: 87, Nr.: 1)
Götzen, 1633 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 36, T.: 28, Nr.: 4)
Götzen, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gotzmann (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77)
Gotzmeister, +1633 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 201, T.: 160)
Gouda (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 22)
Goulburn Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 24, T.: 22)
Gouorkouich, Agram 1652 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Gourcy (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 123, T.: 62)
Goverts, Hamburg *1851 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Govrik, 1700 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 202, T.: 160)
Gowisch (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34)
Goygrave, 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71)
Goykovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 39)
Goymerecz (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 54, T.: 39)
Goyon, Herzog v. Feltre, 1864 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 114, T.: 170)
Gozdawa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6, Nr.: 1)
Gozdawa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6, Nr.: 2)
Gozdawa-Humniska-Humnicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 75, T.: 83, Nr.: 1)
Gozdawa-Humniska-Humnicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 75, T.: 83, Nr.: 2)
Gozdziejowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Gozdzki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Göze, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gözsy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Gozze de von Trebinje und Popovo, Wien 1818 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 3)
Gozze de, Graz 1835 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 1)
Gozze, 1687 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 40)
Gozze, Wien 1837 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 111)
Gozze; de Gozze von Trebinje und Popovo, Wien 1687 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7 Nr.: 2)
Gozze-Bassegli, Graz 1837 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 11, T.: 7, Nr.: 5)
Graalfs, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 2, T.: 2)
Grab (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Graba (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Grabania (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Grabarics, 1644 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Grabau, 1712 (Band: OstN, S.: 47, T.: 34)
Grabau, Lübeck (Band: Ha, S.: 8)
Grabbe von (Band: Ost, S.: 54)
Grabbe von, 1866 (Band: Ost, S.: 303, T.: 102)
Grabe, Nordhausen 1792 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Graben (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 132, T.: 66)
Graben, Lübeck + 1817 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Grabener, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Grabenhorst, Mark 1919 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 67)
Grabern (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Grabianka (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Grabie (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6, Nr.: 1)
Grabie (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6, Nr.: 2)
Grabienski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Grabisch (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28)
Grabiz (Band: Gö, S.: 27, T.: 25)
Grabmann, Beilngries (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 26)
Grabmayr, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Grabner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 133, T.: 66, Nr.: 1)
Grabner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 133, T.: 66, Nr.: 2)
Grabner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 26)
Grabow (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 33, T.: 19, Nr.: 1)
Grabow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 131, T.: 74)
Grabow (Band: Pr, Preußen, S.: 148, T.: 195, Nr.: 2a)
Grabow (Band: Pr, Preußen, S.: 148, T.: 195, Nr.: 2c)
Grabow (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34, Nr.: 1)
Grabow (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 54, T.: 34, Nr.: 2)
Grabow (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173 Nr.: 2)
Grabow, 1371 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173 Nr.: 1)
Grabowiecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Grabowo (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Grabowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159, Nr.: 2)
Grabowski (Band: Pr, Preußen, S.: 148, T.: 196, Nr.: 3)
Grabsselich, 1655 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Gradanovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 41)
Gradenigi, Kempten (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Gradi de, Wien 1817 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 12, T.: 7)
Gradl, Wiener Neustadt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gradlitz (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gradner (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 209, T.: 91, Nr.: 2)
Gradner (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 16, T.: 31)
Gradner, +1526 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 279, T.: 382)
Gradwein (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Gradzki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Graefe, Priegnitz 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Graefenthal (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225)
Graefen-Tonna (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225)
Graepel, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Graesser, Schönburg (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 83, T.: 54)
Graeve (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 51, Nr.: 1)
Graeve (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 51, Nr.: 2)
Graevenitz, 1707 (Band: Wü, S.: 2, T.: 2, Nr.: 2)
Graevenitz, Württemberg (Band: Wü, S.: 2, T.: 2, Nr.: 1)
Graf, 1489 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Graf, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 1)
Graf, 1543 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 2)
Graf, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 3)
Graf, 1580 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 5)
Graf, Bozen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85, Nr.: 1)
Graf, Greffenberg 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 4)
Graf, Haag 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Graf, Ingolstadt 1749 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Graf, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66, Nr.: 1)
Graf, Rosenheim +1710 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85, Nr.: 2)
Graf, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 3, T.: 1)
Graf, Stetten 1940 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 25, T.: 10)
Graf, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Graf, Trarbach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Graf, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Gräfe (Band: Pr, Preußen, S.: 149, T.: 196, Nr.: 1)
Gräfe (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 8, T.: 6)
Gräfe, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 76, T.: 85)
Grafenau (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23)
Gräfenberg (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Gräfendorf, Ziegenrück (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 86, T.: 72)
Gräfendorff (Band: Sa, S.: 29, T.: 31)
Grafeneck, Graveneck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 133, T.: 66)
Gräfenhainichen (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76)
Gräfenhausen, 1311 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 102)
Gräfenhaynchen (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173)
Grafenstainer zu Forchtenanhof (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 134, T.: 66)
Grafenstein, 1239 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 9)
Grafenstein, 1240 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 10)
Grafenwerder, Gravenwerder (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 134, T.: 66)
Grafenwöhr (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Grafer, Tirol 1642 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Graff (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19)
Graff v. Daruvar, 1810 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 161)
Graff, Bayern 1802 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 13)
Graff, Dachau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Graff, Gaildorf (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66, Nr.: 2)
Graff, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Graff, Löwenberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Graff, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Graff, Öhringen *1790 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 67)
Graff, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 85)
Graff, Weilheim (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Gräffe, Braunschweig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Graffen von, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Graffen, Hamburg (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Grafing (Band: St (Städte), S.: 3, T.: 4)
Gräfrath (Band: St (Städte), S.: 248)
Grafton and Armidale Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 24, T.: 22)
Gragans, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Graham, Herzog v. Montrose, 1707 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 114, T.: 171)
Grahamstown, Bistum/Bischof, Nathan James Merriman, Grahamstwon 1871 (Band: BistümerA, S.: 24, T.: 22)
Grahmann, 1687 (Band: Ost, S.: 303, T.: 102)
Grahovacz, 1692 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Graillet (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Graimberg (Band: Bad, S.: 33, T.: 21)
Grajcsar (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 96)
Grajewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 132, T.: 159)
Gralath (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Gralath, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Gralock, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Grambeke, Lübeck +1460 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grambow (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19, Nr.: 2)
Grambow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 40, T.: 21, Nr.: 1)
Grambow (Band: PoAE (abgestorbener Adel von Pommern, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 2)
Grambow (Band: PoAE (abgestorbener Adel von Pommern, Ergänzungsband), S.: 5, T.: 2)
Grambow, Pasewalk 1484 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Grambs, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Gramer, 1594 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71)
Gramm (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19)
Gramm (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 32, T.: 20)
Gramm (Band: SH, S.: 35)
Gramm von, Gartz (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Grammdorf, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 64)
Grammendorp, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grammont (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 19, T.: 8)
Gramont, Herzog v. Caderousse, 1826 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 116, T.: 173)
Gramont, Herzoge a. d. H. Aure, 1814 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 115, T.: 172, Nr.: 1)
Granada (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 21, T.: 43)
Granada (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 334)
Granchy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Grancich de, Trau 1825 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 12, T.: 7)
Grancy (Band: He (Hessen), S.: 11)
Grancy (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Grandcour (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Grandidier (Band: Ost, S.: 304, T.: 103)
Grandidier, Kassel (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grandjean (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 20, T.: 8)
Grandjean (Band: SH, S.: 24)
Grandke, Kassel (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 66, T.: 45)
Grändl, 1436 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Grandson (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Grandville; Grandvillers (Band: Bad, S.: 154, T.: 86)
Granecz, 1685 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 162)
Graner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Granetel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Granfelden, Münster in Granfelden (Band: Klö (Klöster), S.: 63, T.: 76)
Grange, de la Grange (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 103)
Granges (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19)
Gränizer von Kunigsdorff (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28)
Granner, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Granowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27)
Grans (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 69, T.: 27, Nr.: 1)
Grans v. Caub; Grans v. Rheinberg (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 34)
Grans von Uttendorf (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 20, T.: 8)
Grans, Uttendorf 1187 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 69, T.: 27, Nr.: 2)
Grans, Uttendorf 1187 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 69, T.: 27, Nr.: 3)
Gransberger von Kranzberg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Gransee (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173)
Granweil (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12, Nr.: 1)
Granweil (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Granweiler (Band: St (Städte), S.: 205)
Granya, 1578 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 41)
Gränzenstein, 1762 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 70, T.: 27)
Grape (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19)
Grape (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 87, T.: 73, Nr.: 1)
Grape (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 87, T.: 73, Nr.: 1)
Gräpel, Hambuger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grapenbroick de (Band: OstN, S.: 47, T.: 35)
Grapengiesser, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Grappendorf (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 34, T.: 19)
Grappendorf (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Gras, 1717 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 203, T.: 162)
Grasdorf (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Graseck (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gräser, Kirchheim a. d. Eck (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79)
Gräser, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Grashoff-Cäsispeja, Wusterwitz (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 76, T.: 82)
Gräslin, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Graslitz (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 91 Nr.: 2)
Grasmann, Wernigerode (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Grasmann, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grass (Band: Na, S.: 6, T.: 7, Nr.: 2)
Grass (Band: Pr, Preußen, S.: 43, T.: 55, Nr.: 1)
Grass, 1640 (Band: Ost, S.: 304, T.: 103)
Grass, 1689 (Band: Ost, S.: 509, T.: 215)
Grass, Braubach (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Grass, Riga *1801 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Grass, Württemberg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grassalkovich v. Gyarak (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 134, T.: 66, Nr.: 1)
Grassalkovich v. Gyarak (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Grassenauer, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Grassenburg, Thüringen 1826 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 87, T.: 73)
Grasser (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 71, Nr.: 1)
Grasser, 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72, Nr.: 2)
Grasser, Mühlhausen *1696 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grasshof (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 10)
Grasshof, Braunschweig 1915 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 2, T.: 3)
Grasshoff (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Grasshoff, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 24)
Grässl, 1683 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72, Nr.: 2)
Grassl, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24)
Grässl, Ranaridl 1607 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72, Nr.: 1)
Grässl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Grasslitz (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90 Nr.: 1)
Grassmann, Prenzlau (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Grässwein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 133, T.: 66, Nr.: 1)
Grässwein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 133, T.: 66, Nr.: 2)
Grat, Augaburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Gratl (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Grätl, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72, Nr.: 2)
Grätl, 1558 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72, Nr.: 1)
Grätter (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87, Nr.: 1)
Grätter (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87, Nr.: 2)
Gratter, Ingolstadt +1605 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Gratz (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Gratz (Band: St (Städte), S.: 55, T.: 90)
Grätz (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Gratz, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87, Nr.: 1)
Gratz, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87, Nr.: 2)
Gratz, Lüneburg *1633 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87, Nr.: 3)
Gratz, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Grau, Germerode (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Grau, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Grau, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Graubünden (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 49, T.: 127)
Graudenz, 1291 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173 Nr.: 1)
Graudenz, 1809 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173 Nr.: 2)
Graudenz, 1840 (Band: St (Städte), S.: 142, T.: 173 Nr.: 3)
Grauer v. Dobracsina, 1679 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 204, T.: 162)
Graumann, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 7)
Graumann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Graumeister, Vilenz (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Graumüller, Ingolstadt 1578 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Graupen (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Graupner, Biberach (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 65, T.: 26)
Graurock, Lüne (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Grauwer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Grauwerker, Brügge (Band: Ber, S.: 79, T.: 107)
Grauwerker, Gent (Band: Ber, S.: 78, T.: 106)
Grave (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Grave de, 1683 (Band: OstN, S.: 47, T.: 35)
Grave, Ansbach (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grave, Leipzig (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Grave, Neustadt 1468 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grave, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Grave, Riga (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Grävemeier, Hannover (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 87, T.: 73)
Graveneck, 1550 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119)
Gravenegg Grafen zu (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 46, T.: 34, Nr.: 1)
Gravenstein (Band: St (Städte), S.: 205)
Gravenstein, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gravesend (Band: St (Städte), S.: 347, T.: 334)
Graveure in Wien, Wien (Band: Ber, S.: 19, T.: 24)
Graveur-Verein, Leipzig (Band: Ber, S.: 19, T.: 24)
Gravina-Cruyllas, Herzöge u. Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 116, T.: 174)
Gravius (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Gravius (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Gravius, Allendorf (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Graw, Mainz (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Grawert (Band: Pr, Preußen, S.: 150, T.: 197)
Grawert, Lübeck (Band: Ha, S.: 8, T.: 8)
Graz Carl Franz Universität (Band: Uni, S.: 41, T.: 36, Nr.: 3-4)
Graz Carolo-Ferdinandina Universität (Band: Uni, S.: 41, T.: 36, Nr.: 1-2)
Graz, 1235 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 7)
Grazi v. Fogaras, 1625 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101)
Grazio de, 1823 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 112, T.: 7)
Grazioli, Herzog v. San Croce, 1853 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 117, T.: 175)
Grebeglianovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 55, T.: 41)
Grebenau (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Grebenicz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Grebenitz, Brandenburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grebenstein (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225)
Grebintschitsch, 1688 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Greblichky, Warasdin (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Grebmayr (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Grebmer (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 1)
Grebmer (Band: Tir (Tirol), S.: 7, T.: 8, Nr.: 2)
Grebmer, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 155, T.: 15)
Grebner, 1542 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Grebner, Breslau 1700 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28)
Grechtler (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 29)
Grechtler, 1750 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 70, T.: 27)
Greck von Kochendorf, Kochendorf (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 13)
Greding (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252)
Greding, Bayreuth (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Green, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gref, Wien 1621 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Grefe, Braunschweig (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 46, T.: 64)
Greffe, Narwa 1594 (Band: OstN, S.: 47, T.: 35)
Greffenreuter, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Greflinger, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Grefvenhjelm, Reval 1687 (Band: OstN, S.: 47, T.: 35)
Gregersdorf (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27, Nr.: 1)
Gregersdorf, Meermosen 1576 (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 30, T.: 20)
Gregersdorf, Meermosen 1576 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 41, T.: 27, Nr.: 2)
Gregk, Prag 1585 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Gregor Bodo v. Görgyi (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 24)
Gregoriancz, 1581 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Gregorich, 1715 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Gregorich, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 204, T.: 162)
Gregorich, 1727 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Gregorii, Sigelbach (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Gregorjevich, 1587 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Gregoroczy (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 135, T.: 66)
Gregorovius, Stettin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Gregory (Band: Sa, S.: 10, T.: 9)
Gregory, Dommitzsch (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gregory, Frankfurt 1925 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Greibswalder, 1556 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Greich (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43, Nr.: 1)
Greich (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43, Nr.: 2)
Greif, Breisach (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Greif, Ingolstadt 1442 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Greifeldinger (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Greifenberg (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173)
Greifenberg, Hanau-Mizenberg 1693 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 88, T.: 74)
Greifenburg (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252)
Greifenfels von Pilsenburg, 1627 (Band: Mä (Mähren), S.: 264, T.: 187)
Greifenfels, 1235 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 7)
Greifenhagen (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173 Nr.: 1)
Greifenhagen (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173 Nr.: 3)
Greifenhagen, 1530 (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173 Nr.: 2)
Greifenklau (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 35, Nr.: 1)
Greifenklau (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 35, Nr.: 3)
Greifenklau, 1271 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 35, Nr.: 2)
Greifenspeer, 1606 (Band: OstN, S.: 48, T.: 35)
Greifenstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Greifenstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 6, T.: 6, Nr.: 2)
Greifenstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 6, T.: 6, Nr.: 3)
Greifenstein, Reutlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 160, T.: 87)
Greiff (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Greiff (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 27, Nr.: 1)
Greiff (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 27, Nr.: 2)
Greiff (Band: Wü, S.: 15, T.: 20)
Greiff v. Lindsay (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28)
Greiff v. Marienau (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28)
Greiff, 1589 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 44, T.: 48)
Greiffenberg (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 8, T.: 5)
Greiffenberg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 135, T.: 67)
Greiffenberg (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 31, T.: 20, Nr.: 2)
Greiffenberg (Band: St (Städte), S.: 205)
Greiffenberg (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280 Nr.: 1)
Greiffenberg (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280 Nr.: 2)
Greiffenberg (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109)
Greiffenberg (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Greiffenegg (Band: Bad, S.: 52, T.: 32, Nr.: 2)
Greiffenegg, 1707 (Band: Bad, S.: 52, T.: 31, Nr.: 1)
Greiffenklau (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 7, Nr.: 2)
Greiffenklau (Band: Na, S.: 6, T.: 7, Nr.: 1)
Greiffenklau, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 13)
Greiffenpfeil, +1775 (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 31, T.: 20)
Greiffenpfeil, +1775 (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 31, T.: 20)
Greiffenstein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 136, T.: 67)
Greiffenstein (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3)
Greiffenthal (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 206)
Greiffvogel, 1443 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 34)
Greifswald Universität, (Band: Uni, S.: 14, T.: 11, Nr.: 1-7)
Greifswalde (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 225 Nr.: 1)
Greifswalde (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 226 Nr.: 2)
Greifswalde (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 226 Nr.: 3)
Greill (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 136, T.: 67)
Greimolt, Augsburg 1473 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grein an der Donau (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Greincourt (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Greiner (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Greiner, 1742 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 204, T.: 162)
Greiner, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 84)
Greiner, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Greiner, Brandeburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Greiner, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Greis (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Greis, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Greiselhamer, Prag 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Greiseneck (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 70, T.: 28, Nr.: 2)
Greiseneck, 1300 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 70, T.: 28, Nr.: 1)
Greiseneck, 1453 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 731, T.: 147)
Greiseneck, 1530 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 70, T.: 28, Nr.: 4)
Greiss, von Greissen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 136, T.: 67, Nr.: 1)
Greiss, von Greissen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 136, T.: 67, Nr.: 2)
Greisseneck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 137, T.: 67, Nr.: 1)
Greisseneck (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 137, T.: 67, Nr.: 2)
Greisseneck, 1530 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 137, T.: 67, Nr.: 3)
Greissingen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 34)
Greiz (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173)
Grek (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Grekow (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Grelff (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 162, T.: 104)
Grell (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 40, T.: 21)
Grell (Band: Pr, Preußen, S.: 150, T.: 198)
Grell (Band: Pr, Preußen, S.: 150, T.: 198)
Grell (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 35)
Grell, Altona *1864 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Grell, Tangermünde (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Grell, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96)
Grelling, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Grello (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 135, T.: 87, Nr.: 1)
Grello (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 135, T.: 87, Nr.: 2)
Grembs, 1610 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 20, T.: 8)
Grembser (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 72, T.: 28)
Grembsl, Wien 1623 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 69, T.: 72)
Gremenstetter, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Gremis, 1492 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 35, Nr.: 1)
Gremis, Merseburg 1490 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 35, Nr.: 2)
Gremlach, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Gremlich v. Jungingen, 1521 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 160)
Gremlich von Jungingen, Meiningen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 6, T.: 13)
Gremp (Band: Wü, S.: 7, T.: 8)
Gremp v. Freudenstein (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77)
Grems (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4)
Grems, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Gremsleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Grener, Prag 1617 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Grenicher, Zofingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46, Nr.: 1)
Grenicher, Zofingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46, Nr.: 2)
Greninger, Gmünd (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Grenneville-Temple, Herzog v. Buckingham u. Chandos, 1822 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 265, T.: 374)
Grenoble (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Grensing (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 55, T.: 35)
Grenzau (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 23, T.: 35, Nr.: 1)
Grenzau, Schneiss v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 24, T.: 35)
Grenzer v. Grenzenbach; Grenzer von Grenzbach, 1624 (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 28)
Grenzhausen (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Gresser, Mössingen 1429 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 138)
Gressich, 1812 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 239, T.: 176)
Gressingk, Venedig 1606 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Grest von, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Gresten (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173)
Gretter, Biberach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 140)
Gretter, Sulzbach (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 44)
Gretz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 40, T.: 40)
Greudner, Brixen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 24)
Greulich, Hailsbronn (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 46)
Greuslen, Langensalza (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 8, T.: 5, Nr.: 3)
Greussen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 11, T.: 7, Nr.: 1)
Greussen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 11, T.: 7, Nr.: 2)
Greussen (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252 Nr.: 1)
Greussen (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252 Nr.: 2)
Greussen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 9, T.: 6, Nr.: 3)
Greussen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77, Nr.: 2)
Greussen, Schönstedt (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 26, T.: 20, Nr.: 5)
Greussen, Schönstedt 1537 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 56, T.: 35, Nr.: 3)
Greussen, Wolfenbüttel 1598 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 26, T.: 20, Nr.: 1a)
Greussing, Schlägel (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Greuter, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Greve, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 11)
Greve, Hamburg + 1731 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Grevel, Düsseldorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Greven, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Grevener, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Grevenstein (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 226)
Greverode, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12, Nr.: 1)
Greverode, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Greverode, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12, Nr.: 3)
Greverode, Stralsund 1443 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6)
Grevesmühlen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Grevismühlen (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 173)
Grewesmohlen, 1770 (Band: OstN, S.: 47, T.: 35)
Grewinghoff (Band: OstN, S.: 47)
Grewlich, Halsbrunn (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grewsler, Rotenburg o. d. T. (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Grezinger von Grenzing (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 20, T.: 8)
Grib, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Grieben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 111, T.: 69)
Grieben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 112, T.: 69)
Grieben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 35, T.: 19, Nr.: 1)
Grieben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 35, T.: 20, Nr.: 2)
Grieben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 56, T.: 35)
Grieben Grafen von (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 56, T.: 35)
Grieben, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grieben, Köln +1573 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 44, T.: 47)
Griechenland (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 45, T.: 109)
Griechenland (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 50, T.: 131)
Griechingen Graf v. (Band: GfA, S.: 5, T.: 5, Nr.: 1)
Griechingen Graf v. (Band: GfA, S.: 5, T.: 5, Nr.: 2)
Griechingen Graf v. (Band: GfA, S.: 5, T.: 5, Nr.: 4)
Griechingen Graf v. (Band: GfA, S.: 5, T.: 5, Nr.: 5)
Griecz, Prag 1615 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Grief, Röhn 1941 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 45, T.: 18)
Grien, Waldmünchen +1726 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Grienanger, 1794 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 223, T.: 162)
Grieningen (Band: St (Städte), S.: 287, T.: 280)
Grieninger, Augsburg 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72, Nr.: 1)
Grieninger, Augsburg 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72, Nr.: 2)
Grieninger, Pforzheim (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Grienörbl, Venedig 1611 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grienpacher, 1538 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72, Nr.: 2)
Grienpacher, 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72, Nr.: 1)
Grienschneider (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gries, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Gries, Propst Franz Joseph Schaiter, Gries in Tirol +1752 (Band: Klö (Klöster), S.: 49, T.: 72)
Griesbach, Straßburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Griesbacher, 1576 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Grieshaber, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Griesheim (Band: Pr, Preußen, S.: 151, T.: 198)
Griesheim (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 56, T.: 35)
Griesheim (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Griesingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 52)
Griesinger, Judenburg 1469 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grieskirchen (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 252)
Griess, 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 72)
Griess, Mayen (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96)
Griessauer, 1581 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73)
Griessauer, Prag 1584 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Griessbauer, 1555 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73)
Griessenbeck, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 14, T.: 5)
Griessenpöck, Tirol 1627 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Griesser, Eisenerz (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 68)
Griessheim (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 11, Nr.: 2)
Griessheim (Band: Sa, S.: 29, T.: 32, Nr.: 1)
Griessmayer, Ansbach (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Griestetter, Sterzing (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4)
Griff, Kronstadt (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101)
Griff, Kronstadt (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 162)
Griff, Kronstadt (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 162)
Griffen (Band: Klö (Klöster), S.: 38, T.: 61)
Griffen (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 253)
Griffen, 1244 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 12)
Grigo, Schlesien (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 6)
Grill, 1615 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73)
Grill, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Grill, Rakonitz *1531 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grillinger, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Grillparzer, Wien 1789 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 85)
Grim, Dachau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Grim, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Grim, Olmütz 1545 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73)
Grimaldis de (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 90, T.: 110)
Grimaldis de, 1531 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 90, T.: 110)
Grimaldis, 1583 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 90, T.: 110)
Grimaud (Band: Mä (Mähren), S.: 289, T.: 206)
Grimb, Eschlkam (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grimberghe Marquis Albert v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 2, T.: 2)
Grimbschitsch, 1688 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Grimburg von, 1677 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 72, T.: 28, Nr.: 1)
Grimholz, Hamburg 1494 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6)
Grimm (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 3, T.: 2)
Grimm (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 47)
Grimm (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 82, T.: 51)
Grimm, 1744 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Grimm, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grimm, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Grimm, Eisenach *1660 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96, Nr.: 1)
Grimm, Hanau (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 96, Nr.: 2)
Grimm, Hannover 1928 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 45, T.: 18)
Grimm, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Grimm, Stargardt (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Grimm, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grimma (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Grimme, 1792 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 123, T.: 64, Nr.: 1)
Grimme, 1794 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 123, T.: 64, Nr.: 2)
Grimmel, Hessen 1675 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6)
Grimmen (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Grimmen, 1648 (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Grimming (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 67, Nr.: 1)
Grimming (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 67, Nr.: 2)
Grimming (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 20, T.: 8)
Grimmschütz (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 10, T.: 8, Nr.: 1)
Grimmschütz (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 10, T.: 8, Nr.: 2)
Grimsehl, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Grimsleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 77, T.: 44, Nr.: 2)
Grindl, Paasau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Grinigl, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Grintler, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Griot, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Gripen, 1561 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Griper (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 56, T.: 36)
Griphenstein (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28)
Grisbek v. Grisbach (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 225, T.: 98)
Grisebach, Oldenburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Griseleben (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Grising, Halberstadt 1384 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 8, T.: 5)
Grisinger, Reval 1694 (Band: OstN, S.: 48, T.: 35)
Grisl von Grislau (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 29)
Grisogono Bortolazzi de, Zara 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 99, T.: 2)
Grisogono de, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 12, T.: 8)
Grisogono, Spalato 1822 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 32)
Grisogono, Trau * 1640 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 77, T.: 47)
Grissau Stift (Band: Klö (Klöster), S.: 97, T.: 113)
Grisslau (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8, Nr.: 1)
Grisslau (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8, Nr.: 2)
Gristede, Oldenburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Gristow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 2)
Gristow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 3)
Gristow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 4)
Gristow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20, Nr.: 1)
Gristow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20, Nr.: 2)
Gristow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20, Nr.: 2)
Gritti, 1571; 819 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 162, Nr.: 2)
Gritzner, Sachsen 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6, Nr.: 1)
Gritzner, Sachsen 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 5, T.: 6, Nr.: 2)
Grjchtmaier, Freising (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 65)
Grob, Lichtensteig (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Grob, St.Gallen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 85)
Grobecker, Wernigerode (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Gröbel, Sestenberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Groben (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 35, T.: 20)
Gröben v. d. (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20)
Gröben v.d. (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20)
Gröben, von der, Brandenburg 1786 (Band: Pr, Preußen, S.: 10, T.: 10)
Gröbl (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 67)
Gröbming (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Gröbzig, Delitzsch (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36)
Grocers-Company, London (Band: Ber, S.: 67, T.: 88)
Gröchen (Band: St (Städte), S.: 75, T.: 108)
Grochert (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 17, T.: 18)
Grochert, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Grocholski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160, Nr.: 1)
Grocholski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160, Nr.: 2)
Grochowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Grochowsky (Band: OstN, S.: 48, T.: 35)
Groddeck, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Grodek (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 257, T.: 312)
Grodek-Grodecki, von (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Grodetzky v. Grodetz (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 163, T.: 104)
Grodian (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 24, T.: 35, Nr.: 1)
Grodian (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 24, T.: 35, Nr.: 2)
Groditz (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Grodkovszky, 1747 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 162)
Grodwalsky von Grodwald, 1574 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Grodzicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 81, Nr.: 1)
Grodzicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 81, Nr.: 2)
Groeneveld, Ostfriesland (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25, Nr.: 1)
Groeneveld, Ostfriesland +1680 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25, Nr.: 2)
Groenlo (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Groetsche, Thron 1580 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Grofe (Band: OstN, S.: 49)
Grofe, Hamburg (Band: Ha, S.: 9)
Grofen, Rheinland (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Groff v. Salomonfalva (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Groffey (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 6, T.: 5)
Groffy, Stromberg 1939 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 25, T.: 10, Nr.: 1)
Groffy, Stromberg 1939 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 25, T.: 10, Nr.: 2)
Grohmann, Oppeln 1749 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 14, T.: 8, Nr.: 1)
Grohnde (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Groitzsch (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Groitzsch (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Gröller (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 155, T.: 15)
Groller von Mildensee (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 8, T.: 7)
Grolmann, 1741 (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 11, Nr.: 1)
Grolmann, 1786 (Band: Pr, Preußen, S.: 151, T.: 198, Nr.: 1)
Grolms von, Prag (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 23, T.: 26)
Gromann v. Gronau; Gromann von Gronau, 1770 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Gromberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 46, T.: 34)
Gromberg, 1380 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 46, T.: 34, Nr.: 2)
Grommes, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Gromnica, Hamburg 1820 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 2, T.: 2)
Gromnicki von Omelany (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Gromon v. Vajszka u. Bogyan (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 132, T.: 96)
Grön, Lübeck + 1713 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gronau (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Gronau (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280 Nr.: 1)
Gronau (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280 Nr.: 2)
Gronau, Regnier, Graf v. Gronau, 1811 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 217, T.: 315)
Gronberg (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 77, T.: 44, Nr.: 2)
Gronberg, 1631 (Band: OstN, S.: 48, T.: 35)
Grönberger, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Grone, Allerberg 1427 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36)
Grone, Lüneburg (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 88, T.: 74)
Groneberg (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Groneberg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36)
Grönenbach (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Grönenbach (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 253)
Gröner, Söglingen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 5, T.: 2)
Grones, de Grones, Tirol 1744 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 59, T.: 64)
Groneveld, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Gronewold, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Grönhagen, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 67)
Gröning, Bremen (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Gröning, Hannover 1795; 1839 (Band: Han, S.: 23, T.: 25, Nr.: 2)
Gröning, Wien 1792 (Band: Ha, S.: 8, T.: 8, Nr.: 1)
Gröning, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 80, T.: 84)
Gröningen (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 36, T.: 89)
Gröningen (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Groningen (Band: St (Städte), S.: 205, T.: 226)
Gröningen (Band: St (Städte), S.: 27, T.: 55)
Groningen (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Groningen Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 154, T.: 232)
Gröningen, Engeln (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36)
Gröninger, 1668 (Band: OstN, S.: 48, T.: 36)
Gronow (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gronow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 131, T.: 74, Nr.: 4)
Gronow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 1)
Gronow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 2)
Gronow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22, Nr.: 3)
Gronowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Gronsfeld (Band: GfA, S.: 11, T.: 15, Nr.: 1)
Gronsfeld (Band: GfA, S.: 11, T.: 15, Nr.: 1)
Gronsfeld (Band: GfA, S.: 11, T.: 15, Nr.: 2)
Gronsfeld zu Bronchorst Grafen v. (Band: GfA, S.: 11, T.: 16, Nr.: 3)
Gronsfeld zu Limpurg-Speckfeld Grafen, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 42, T.: 21)
Groo, Gömör 1665 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 162)
Groot, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Groote (Band: Na, S.: 7, T.: 7)
Groote, Hamburg +1701 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Groothom, Hamburg +1769 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gropenstein, Möllthal (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 4)
Gropp, Schweinfurt *1630 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Groppendorf, 1440 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36)
Gropper, Soest +1543 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Grörod, 1329 (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 24, T.: 35)
Grosch, Rudolstadt 1926 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Grösche, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 83, T.: 97)
Groschlag (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 83, T.: 51)
Groschopff (Band: OstN, S.: 49)
Grosen (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Groseneipersdorf (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 280)
Gröser, Nürnberg 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Groshauser, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 12)
Grosholz, Baden-Baden +1812 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gross (Band: Anh (Anhalter Adel), S.: 3, T.: 2)
Gross (Band: OstN, S.: 49, T.: 36)
Gross (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28)
Gross v. Ehrenstein, 1686 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 73, T.: 28)
Gross von Rosenburg (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 160)
Gross, 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 5)
Gross, 1637 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 6)
Gross, 1829 (Band: Sa, S.: 10)
Gross, Augaburg 1627 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gross, Mainz 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 3)
Gross, Mainz 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 4)
Gross, Naumburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36, Nr.: 1)
Gross, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Gross, Nürnberg +1356 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Gross, Regensburg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Gross, Regensburg 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 1)
Gross, Regensburg 1562 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 70, T.: 73, Nr.: 2)
Gross, Steiermark (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Gross, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 47)
Gross, Uthleben (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 57, T.: 36, Nr.: 2)
Gross, v. (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 23, T.: 13)
Gross, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grossa, 1703 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28)
Gross-Apenburg (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 253)
Grossauer v. Grossau (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 68)
Gross-Bodungen (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Gross-Bottwar (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Gross-Breitenbach (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Grosschedel, Bayern 1691 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 14)
Grosschmid, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 163)
Große Extermöring, Gelsenkirchen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 101, T.: 42)
Grosse Extermöring, Lembeck (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 5, T.: 2)
Grosse, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Grosse, Dresselhausen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83)
Grosse, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 48)
Grosse, Leipzig 1633 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grösse, Meißen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Grosselfinger, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grossen Glawen Herzog von (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 73, T.: 72, Nr.: 2)
Grossenhain (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76 Nr.: 1)
Grossenhain (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 76 Nr.: 2)
Grossenlinden (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Grossen-Salza (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Gross-Enzersdorf (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 253)
Grosser, 1764 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 68, Nr.: 1)
Grosser, 1769 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 138, T.: 68, Nr.: 2)
Grossgerau (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Gross-Glogau (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 4)
Gross-Glogau, 1400 (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 2)
Gross-Glogau, 1485 (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 3)
Gross-Glogau, 1829 (Band: St (Städte), S.: 76, T.: 109 Nr.: 1)
Grosshbim, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grossheim, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 44, T.: 47)
Grossheim, Hannover (Band: Ha, S.: 9, T.: 8)
Grossheim, Schleswig *1893 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 94)
Gross-Hennersdorf (Band: St (Städte), S.: 292, T.: 284)
Grossherzogliches Hauswappen (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 52, T.: 35)
Grossi, Riga 1530 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grössing, von (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 157, T.: 15)
Grosskopf, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 48)
Grosskopf, Karlsruhe (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 94)
Großkopf, Oldenwald 1632 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 7)
Grosskurd, Stralsund 1771 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6)
Gross-Lhota, 1499 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 287, T.: 137)
Gross-Lipnitz (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Grossmann, Berlin 1917 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 5, T.: 7)
Grossmann, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 85)
Grossmann, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Grossmann, Wenden (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 5, T.: 2)
Grossmann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grossmann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Gross-Meseritsch (Band: St (Städte), S.: 312, T.: 300)
Gross-Mühlingen (Band: St (Städte), S.: 315, T.: 303)
Grosspeundtner, Tirol 1607 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gross-Rosenburg (Band: St (Städte), S.: 323)
Grossrussland (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 46, T.: 25)
Gross-Sachsenheim (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Grossschupf, Scheibenberg +1707 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 62, T.: 68)
Gross-Strelitz (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 109)
Grosstein (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12, Nr.: 1)
Grosstein (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12, Nr.: 2)
Gross-Tschirnau (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 109)
Gross-Uhrmacher, Nürnberg (Band: Ber, S.: 22, T.: 28)
Gross-Vargula (Band: St (Städte), S.: 334, T.: 322)
Grosvenor, Herzog v. Westminster, 1874 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 117, T.: 176)
Grot, Mitau 1700 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grote (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 35, T.: 20)
Grote (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 35, T.: 20, Nr.: 3)
Grote (Band: Han, S.: 8, T.: 8, Nr.: 1)
Grote (Band: Han, S.: 8, T.: 8, Nr.: 2)
Grote (Band: Han, S.: 8, T.: 8, Nr.: 3)
Grote (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20)
Grote (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20)
Grote, 1689 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6, Nr.: 1)
Grote, 1775 (Band: Ost, S.: 305, T.: 103)
Grote, Frankfurt a. Oder 1581 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grote, Göttingen 1467 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67, Nr.: 1)
Grote, Göttingen 1555 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67, Nr.: 2)
Grote, Göttingen 1608 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67, Nr.: 3)
Grote, Göttingen 1608 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67, Nr.: 4)
Grote, Hainburg 1514 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6, Nr.: 2)
Grote, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grote, Hamburg 1675 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6)
Grote, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grote, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grote, Niedersachsen 1689 (Band: PrGfN, S.: 9, T.: 6, Nr.: 1)
Grote, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 72, T.: 85)
Grote, Wuppertal (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 66, T.: 45)
Grotenhielm (Band: Ost, S.: 305, T.: 103)
Groth, Schwerin 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83)
Groth, Stolp *1773 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 24, T.: 27)
Grothausen (Band: He (Hessen), S.: 11)
Grothausen (Band: Ost, S.: 306, T.: 104)
Grothen (Band: OstN, S.: 50)
Grothusen, 1642 (Band: Ost, S.: 306, T.: 104)
Grothuss, 1848 (Band: Ost, S.: 496)
Grothuss, von Grothuss, Westfalen (Band: Ost, S.: 147, T.: 36, Nr.: 2)
Grotkowski (Band: Pr, Preußen, S.: 153, T.: 200)
Grotowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28, Nr.: 2)
Grotowski, 1676 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 144, T.: 77)
Grotowski, 1836 (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28, Nr.: 1)
Grotowsky (Band: Mä (Mähren), S.: 264, T.: 187)
Grötsch, 1540 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 64)
Grottau (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Grottenegg (Band: Kä (Der Adel von Kärnten), S.: 33, T.: 4)
Grottenheimb (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Grotthuss von, 1687 (Band: Ost, S.: 147, T.: 36)
Grottkau (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 109)
Groty (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6)
Grotz, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grötzingen (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Grötzler, Dingolfing 1514 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Groull, 1604 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73)
Grove, Fellin 1531 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grove, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Groz, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 4)
Grub, 1372 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 75, T.: 28)
Grubacevich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 41)
Gruban (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 58, T.: 36)
Grubbach, Wittenberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grubbe, 1645 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grubbe, Stralsund 1548 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6)
Grubbenfelt, 1679 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grubbenhjelm, 1662 (Band: OstN, S.: 50, T.: 36)
Grubbens, 1768 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Grubbensköld, 1693 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Grube (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 41, T.: 22)
Grube, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Grube, Lüneburg 1913 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 85)
Gruben (Band: Reu, S.: 4, T.: 3, Nr.: 2)
Gruben (Band: Sa, S.: 30, T.: 32, Nr.: 2)
Gruben, Bayern 1776 (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 11, Nr.: 1)
Gruben, Keding 1860 (Band: Han, S.: 8, T.: 8)
Grubenhagen (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 281)
Grubenhagen Herzog, 1596 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 28, T.: 49)
Gruber (Band: Tir (Tirol), S.: 22, T.: 25)
Gruber (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 56, T.: 36)
Gruber (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 53)
Gruber v. Grubersberg (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 42, T.: 28)
Gruber v. Rehenburg, 1879 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 225, T.: 98)
Gruber von Grueb, 1737 (Band: BayA3 (abgestorbener Bayrischer Adel, 3. Teil), S.: 176, T.: 124)
Gruber, 1413 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 734, T.: 147)
Gruber, 1665 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 163, Nr.: 1)
Gruber, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 76, T.: 80)
Gruber, Ingolstadt 1450 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Gruber, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Gruber, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 65)
Gruber, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Gruber, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Gruber, Schemnitz 1674 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 163, Nr.: 2)
Gruber, Tirol 1740 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Grubiczky, 1885 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 163)
Grubissevich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 112, T.: 62, Nr.: 1)
Grubissich, Luxenburg 1860 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 112, T.: 62, Nr.: 2)
Grübler von Altendorf (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Grubogna de, Cattaro 1449 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 33)
Gruczy (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7)
Grudding (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 58, T.: 36)
Grudnicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 133, T.: 161)
Grudzinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Grudzinski, 1861 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Grueb v. Löwenmuth, Regensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119)
Grueber (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3, Nr.: 1)
Grueber (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3, Nr.: 2)
Grueber, 1586 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 64, Nr.: 1)
Grueber, 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 64, Nr.: 3)
Grueber, 1632 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65, Nr.: 2)
Grueber, 1719 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 205, T.: 163)
Grueber, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Grueber, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Grueber, Krems 1581 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73, Nr.: 2)
Grueber, Neuburg +1625 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65, Nr.: 1)
Grueber, Neuburg +1625 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65, Nr.: 2)
Grueber, Salzburg 1601 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grueber, Wien 1598 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73, Nr.: 1)
Gruelhut (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 58, T.: 36)
Grüen, Kirchheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 139)
Gruen, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 10, T.: 12)
Gruevel, Wansdorf (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gruibingen, Helfenstein (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 53)
Grulich (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Grulich, Pommern (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 94)
Grumbach (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 76, T.: 59)
Grumbach, 1696 (Band: Mä (Mähren), S.: 265, T.: 187)
Grumbach, Franken 1000 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77, Nr.: 1b)
Grumbkow (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 135, T.: 87)
Grumprunneh, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Grün (Band: OstN, S.: 51)
Grün (Band: Reu, S.: 4, T.: 3)
Grün von Grünfeld (Band: Bad, S.: 154, T.: 86)
Grün, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73)
Grün, Hachenburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 4, T.: 5)
Grün, Salzburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Gruna (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 12, T.: 7)
Grünau (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 28, Nr.: 1)
Grünau, 1870 (Band: Bad, S.: 52, T.: 32)
Grunau, Bern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Grunau, Schweinitz (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 8, T.: 5)
Grunau, Thorn 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 5, T.: 5)
Grunauer (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 28, Nr.: 1)
Grunauer (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 28, Nr.: 2)
Grünauer, Neustadt 1454 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 12)
Grunaw (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 29, Nr.: 1)
Grunaw (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 29, Nr.: 2)
Grunbach, Marbach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 139)
Grünbeckh von Grünbach (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 139, T.: 68)
Grünberg (Band: Bad, S.: 52, T.: 32)
Grünberg (Band: Pr, Preußen, S.: 153, T.: 200, Nr.: 1)
Grünberg (Band: Pr, Preußen, S.: 153, T.: 200, Nr.: 2)
Grünberg (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23)
Grünberg (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 109)
Grünberg, Naumburg 1912 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Grünbladt, 1649 (Band: Ost, S.: 306, T.: 104)
Grünburg, 1274 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 734, T.: 147)
Grund (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174)
Grundel, 1663 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37, Nr.: 1)
Grundel, 1674 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37, Nr.: 2)
Grundemann, 1613 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 75, T.: 28, Nr.: 1)
Grundemann, 1696 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 75, T.: 28, Nr.: 2)
Grundemann, 1716 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 90, T.: 38)
Grundemann, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Grundemann, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Grundgreiffer, Güstrow (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Grundies (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 32, T.: 20)
Grundlacher, Gratz 1466 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gründler (Band: He (Hessen), S.: 11, T.: 11)
Grundmann, 1691 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28, Nr.: 1)
Grundmann, 1691 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28, Nr.: 2)
Grune v. der (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Grunelius, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Grunelius, Willstätt *1666 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 6, T.: 6)
Grünenstein, Wolfgang v. Grünenstein Fürstabt v. Kempten, 1536 (Band: Klö (Klöster), S.: 18, T.: 28)
Grunenthal (Band: Pr, Preußen, S.: 153, T.: 201)
Grunenthal (Band: Pr, Preußen, S.: 153, T.: 201)
Grünenwald von, Luxenburg 1661 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 33)
Grünenwald, 1661 (Band: Sa, S.: 30, T.: 32)
Grünenwaldt, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Gruner (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Gruner (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 98, T.: 77)
Grüner v. Grünfeld, 1706 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 37, T.: 28)
Grüner, 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 82)
Grüner, 1693 (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Gruner, 1817 (Band: Sa, S.: 30, T.: 32)
Gruner, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Gruner, Halle *1771 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Grüner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grüner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Grüner, Regensburg 1541 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Grüner, Reinsdorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 6, T.: 2)
Grüner, Röglitz (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 24, T.: 26)
Grunewald, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 19, T.: 24)
Grunewald, Regensburg *1623 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Grünewaldt (Band: Ost, S.: 306, T.: 104)
Grünewaldt, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grünewaldt, Reval 1743 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Grunfeld, Schlesien 1690 (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 29, T.: 20, Nr.: 2)
Grünhagen, von (Band: Han, S.: 23)
Grünhain (Band: St (Städte), S.: 42, T.: 77)
Grünhofer, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Grüningen (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23)
Grüningen (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Grüningen, Agnes v. Grüningen, Abtei Wurmsbach (Band: Klö (Klöster), S.: 122, T.: 161)
Grüningen, Offenhusen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 53)
Grüninger, 1550 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73)
Grünler, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Grunne (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 141, T.: 69, Nr.: 5)
Grunne, 1538 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 141, T.: 69, Nr.: 3)
Grünne, 1745 (Band: Na, S.: 2, T.: 2)
Grunne, Nassau (Eltville) (Band: PrGfN, S.: 32, T.: 24, Nr.: 4)
Grunner, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Grünnersberg (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 29)
Gruno (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Grünradt (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 46, T.: 48)
Grünrodt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 58, T.: 37)
Grünrodt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 57, T.: 44)
Grünsfeld (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Grünstadt (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 281)
Grünthal (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 139, T.: 68, Nr.: 1)
Grünthal (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 139, T.: 68, Nr.: 2)
Grünthal (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 76, T.: 28, Nr.: 1)
Grünthal (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119, Nr.: 2)
Grünthal, 1496 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 735)
Grünthal, Regensburg 1490 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119, Nr.: 1)
Gruntmann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 23, T.: 27)
Grünwald, +1694 (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 36, T.: 20)
Grünwald, 1615 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Grünwald, Düsseldorf 1380 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 24)
Grünwald, Lübeck + 1671 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Grünwald, Nürnberg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Grünwald, Posen *1872 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Grünwald, Straßburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 24, T.: 27)
Grünwald, Zittau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Grünwalder, 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73)
Grunwaldt (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Grunwaldt, Treptow 1918 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 24)
Grünzburger, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 47, T.: 34)
Gruob, 1563 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Gruober, Tirol 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 3)
Grupkovich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 56, T.: 42)
Gruppenbach (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Grusell (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Grusinsky, Fürsten v. Grusien, 1886 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 118, T.: 177)
Gruson, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 22)
Grussendorf, Hannover 1919 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 68)
Gruszecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gruter (Band: OstN, S.: 51, T.: 37)
Gruter, Beilstein (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26, Nr.: 1)
Gruter, Johannisburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26, Nr.: 2)
Gruter, Lübeck +1524 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gruter, Münster (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 5, T.: 5)
Grüter, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 66)
Grütiiling, Westfalen (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Grutter, 1490 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 82)
Grüttner, Pombsen (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 25, T.: 11)
Gruttschreiber (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 43, T.: 29)
Gruttschreiber, 1696 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 22, T.: 12)
Gruttschreiber, 1696 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 22, T.: 13)
Gruwel (Band: OstN, S.: 51)
Gruwel, Greifswald + 1613 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gruyer, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 28, T.: 33)
Gruzewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gryf (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 6, Nr.: 1)
Gryf (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 8, T.: 7, Nr.: 3)
Gryllus (Gryll) v. Grylova, 1571 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 225, T.: 98)
Grymeysse, Stuttgart 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Grynaeus, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Grynfar (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7)
Gryniewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gryzima (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 1)
Gryzima (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 2)
Grzembski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 74, T.: 82)
Grzeskewitz, Hamburg (Band: Ha, S.: 9, T.: 9)
Grzibowsky von Kurowa (Band: Mä (Mähren), S.: 38, T.: 29)
Grzybowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Grzyczik v. Godulla-Schomberg (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 90, T.: 75)
Grzymala (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161, Nr.: 5)
Grzymala (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 1)
Grzymala (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 3)
Grzymala (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 4)
Grzymala (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 9, T.: 7, Nr.: 6)
Grzyszecki von Szczesna (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gschbander (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gschlössl, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Gschmeidler, 1792 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 123, T.: 65)
Gschray, Prag 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 82)
Gschwender, 1738 (Band: Bad, S.: 102, T.: 60, Nr.: 2)
Gschwender, 1738 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21, T.: 8, Nr.: 1)
Gschwender, 1738 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21, T.: 8, Nr.: 1)
Gschwender, 1738 (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21, T.: 8, Nr.: 2)
Gschwind (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 142, T.: 70)
Gsel, Chur + 1614 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gsell, Meiningen 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 82)
Gsellhofer (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 44, T.: 29)
Gstatter, Wien 1593 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gstirner (Band: Tir (Tirol), S.: 8, T.: 8, Nr.: 1)
Gstirner (Band: Tir (Tirol), S.: 8, T.: 8, Nr.: 2)
Gstrein, Etztal 1668 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65)
Guadagni (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37)
Guadagni, 1735 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Guade (Band: OstN, S.: 52)
Guaita (Band: Pr, Preußen, S.: 154, T.: 201, Nr.: 1)
Guaita (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 199, T.: 173, Nr.: 2)
Guaita, Frankfurt *1731 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 6, T.: 6)
Guasco v., Prinzessin v. Lixheim, Marchese de Solera, Frau z. Predosa, geb. Herzogin v. Lothringen (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 142, T.: 172)
Guastalla Herzogsthum (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 9, T.: 8)
Guatemala (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 53, T.: 151)
Guatemala (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 53, T.: 151)
Gubasoczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37)
Gubassoczy de Gubassevo, 1654 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42)
Gubbekow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 22)
Guben (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174 Nr.: 1)
Guben (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174 Nr.: 2)
Guben (Band: St (Städte), S.: 349)
Guberstedt, 1340 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 35, T.: 27)
Gubowszky, 1620 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Guckenberger, Rothenburg + 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 63, T.: 68)
Gude, Rendsburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Gudeiner (Band: OstN, S.: 52)
Gudemus, Werningerode (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 26, T.: 20, Nr.: 2)
Guden, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 57, T.: 67)
Gudenberg, Gutenberg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 58, T.: 37)
Gudenus (Band: Mä (Mähren), S.: 39, T.: 29, Nr.: 2)
Gudenus (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 142, T.: 70, Nr.: 1)
Gudenus, 1686 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59)
Gudenus; Frh.  Gudenus, Wien 1668 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 61, T.: 42, Nr.: 2)
Gudenus; Gudenus (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37, Nr.: 3)
Guder, Röhrsdorf (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 45, T.: 18)
Guderian, Bromberg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65)
Gudich, 1739 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42)
Gudlin, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Gueinzius, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Guèrard, von (Band: Lot, S.: 49, T.: 32)
Guericke (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 8, T.: 5)
Guericke, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 9, T.: 5)
Guerin (Band: Mä (Mähren), S.: 39, T.: 29)
Guerini de Hilaro, Zara 1632 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 33)
Guerledingen (Band: Lot, S.: 25)
Guermange (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Guernicy (Band: Lot, S.: 56, T.: 40)
Guestbenn, Bayern 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Guet, Liebenzell +1606 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 23, T.: 25)
Guetknecht, Buchau (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 161, T.: 87)
Guetkorn, 1545 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Guetl, Augsburg 1555 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13, Nr.: 3)
Guetl, Wien 1564 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13, Nr.: 1)
Guetl, Wien 1564 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13, Nr.: 2)
Guetler, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 87)
Guetman, Prag 1604 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Guetprot, Steyr (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79)
Guetrather, Petrus v. Guetrather, Abtei Tegernsee 1715 (Band: Klö (Klöster), S.: 84, T.: 99)
Guett (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 4, T.: 4, Nr.: 1)
Guett (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 4, T.: 4, Nr.: 2)
Guettinger, Augaburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 84)
Guettrat, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Guetwill, Mainz 1637 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Guevara, Herzog v. Bovino (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 119, T.: 178)
Gugel (Band: Bad, S.: 53, T.: 32, Nr.: 2)
Gugel v. Brandt & Diepoltsdorf, 1502 (Band: Bad, S.: 53, T.: 32, Nr.: 1)
Gugeleben (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 43)
Gugeltz, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gugelweith, 1582 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gugenheim, Neubabelsberg *1859 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 61, T.: 83)
Guggemoss, Schwatz 1612 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Guggenberg, 1733 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 145)
Guggenbühl, Ingweiler (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 65, T.: 27)
Gugger (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 86)
Gugger v. Stautach, Sterzing 1651 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 215, T.: 119)
Gugger, Colestin II. Gugger, St. Gallen 1740 (Band: Klö (Klöster), S.: 46, T.: 71)
Gugger, Solothurn (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Guggonos v. Herrngiesdorf, 1683 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163)
Gugler, Bayern 1660 (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 14)
Gugler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 47)
Güglingen (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Gugolz, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 6, T.: 6)
Gugolz, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Guhl, Hamburg +1710 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Guhl, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Gühlen (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 36, T.: 20)
Gühlen (Band: Pr, Preußen, S.: 154, T.: 201)
Gühlich, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 55, T.: 65)
Guhrau (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 110 Nr.: 2)
Guhrau (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 110 Nr.: 3)
Guhrau, 1326 (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 110 Nr.: 1)
Guhren, Lübeck +1644 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Guicciardi (Band: Mä (Mähren), S.: 39, T.: 29)
Guido, Trau 1574 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 33)
Guidotti (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 49, T.: 33)
Guieton v. Rosenwald (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 22, T.: 19)
Guignard, Herzog v. Almazan, 1830 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 119, T.: 179)
Guilbert (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Guillemotte de Villebois (Band: Ost, S.: 468, T.: 195)
Guillet, de Blary, de (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 29, T.: 33)
Guina, Wien 1851 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 12, T.: 8)
Guirino (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 50, T.: 33)
Guisinger v. Wachtenberg (Band: Bad, S.: 154, T.: 86)
Guizetti, Celle (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gula v. Tecnö; Gula v. Tecseö, 1612 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101)
Gulacsy v. Gulacs, 1650 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 206, T.: 163, Nr.: 1)
Gulacsy v. Gulacs, Almosd 1812 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164, Nr.: 2)
Gulacsy, 1884 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164, Nr.: 3)
Gulat, 1800 (Band: Bad, S.: 103, T.: 60, Nr.: 1)
Gulch u. Berg Greve v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 33, T.: 45, Nr.: 2)
Gülchen, Matthias Gülchen, Rain (Band: Klö (Klöster), S.: 104, T.: 128)
Gülcher, Enkirch *1681 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Gülcher, Solingen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 59, T.: 66)
Güldemund, Hamburg +1795 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 76, T.: 87)
Gulden von Guttweishausen, Hall (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 7, T.: 14)
Gulden, Leipzig *1637 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 24, T.: 27)
Gulden, Linz 1643 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65)
Gulden, Schwabach 1668 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Güldenfeld, 1652 (Band: OstN, S.: 52)
Güldenhof, 1687 (Band: Ost, S.: 496, T.: 215)
Güldenhoff von, 1687 (Band: Ost, S.: 148, T.: 36)
Güldenlöw u. Laurvig, Herr zu, +1726 (Band: Gf, S.: 21, T.: 45)
Guldenmüller von Guldenstein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 144, T.: 70, Nr.: 1)
Guldenmüller von Guldenstein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 144, T.: 70, Nr.: 2)
Güldenstubbe, 1728 (Band: Ost, S.: 307, T.: 104, Nr.: 1)
Güldenstubbe, 1731 (Band: Ost, S.: 307, T.: 104, Nr.: 2)
Gülder, Nürnberg (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Güldner, 1632 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65)
Gulelmi (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 50, T.: 33)
Gülich (Band: Pr, Preußen, S.: 154, T.: 202)
Gulich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 32, T.: 44, Nr.: 3)
Gülich von Lilienburg (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 144, T.: 70)
Gülich, Niedersachsen (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 23)
Gülich, von (Band: Han, S.: 24, T.: 25)
Gull, 1756 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Gull, St.Gallen (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 23, T.: 25)
Gülle, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Gullia v. Deva, 1762 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Gullmann, Augsburg +1714 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 46)
Gullmann, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 9, T.: 5)
Gulner, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Gülss (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21)
Gültlingen (Band: Wü, S.: 7, T.: 9)
Gültstein, 1346 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 160, T.: 87)
Gülzebach (Band: OstN, S.: 52)
Gumbinnen (Band: St (Städte), S.: 248, T.: 253)
Gumbrecht (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 44, T.: 29)
Guminski, Westpreußen *1847 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 24, T.: 27)
Gummer (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 22, Nr.: 1)
Gummer (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 22, Nr.: 2)
Gummer (Band: Tir (Tirol), S.: 8, T.: 8)
Gummerstedt (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 12, T.: 7)
Gumowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gumpell, Mainz 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gumpelzheimer (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 3)
Gumpert, Berlin 1926 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 28, T.: 19)
Gumpoldskirchen (Band: St (Städte), S.: 56, T.: 91)
Gumpolt, Ingersheim i. Els. (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 48, T.: 34)
Gumpolzhaimer, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 76, T.: 84)
Gumpost, Constanz (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Gumppenberg, Bayern 1858 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 38, T.: 35, Nr.: 2)
Gumppenberg, Bayern 1858 (Band: Wü, S.: 7, T.: 9, Nr.: 1)
Gumprecht, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gumprecht, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Gundel (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 63, T.: 68)
Gündel, Joseph Gündel, Abtei Seitenstetten 1834 (Band: Klö (Klöster), S.: 8, T.: 16)
Gündel, Lidhorn (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248)
Gundelfingen (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 74, T.: 93)
Gundelfingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 144, T.: 70, Nr.: 1)
Gundelfingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 144, T.: 71, Nr.: 2)
Gundelfingen (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Gundelfingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 103)
Gundelfingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 7, T.: 14, Nr.: 1)
Gundelfingen, Heinrich v. Gundelfingen, St. Gallen 1411 (Band: Klö (Klöster), S.: 46, T.: 71)
Gundelfingen, Münsingen 1297 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3, Nr.: 1)
Gundelfingen, Münsingen 1421 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3, Nr.: 2)
Gundelfinger v. Krompach (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Gundelfinger v. Krompach (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37)
Gundelsheim (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Gundelsheim, Franken und Schwaben 1361 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 58, T.: 44)
Gundensberg (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226)
Günderode, 1610 (Band: Frkft, S.: 2, T.: 2, Nr.: 2)
Günderode, Sachsen 1610 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37, Nr.: 1)
Gunderraun, 1545 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gundersheimer, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6)
Gundershofen Fräulein v. (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 101, T.: 138)
Gundershofen, 1328 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 248, T.: 139)
Gunderstrupp (Band: OstN, S.: 53)
Gundisch (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 145, T.: 71)
Gundlach, Kassel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 45)
Gundlach, Mecklenburg (Band: SH, S.: 24, T.: 11)
Gundlach, Neustadt 1455 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gundlach, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Gundlach, Rothenburg 1455 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 63, T.: 68, Nr.: 1)
Gundlach, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 63, T.: 68)
Gundlacher, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 5, T.: 6)
Gundling, Halle (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 79, T.: 86)
Gundorf (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10)
Gundreching (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 145, T.: 71)
Gundtndorffer, Wiener Neustadt 1631 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gunetzhrainer, München 1733 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 60, T.: 65)
Gunmakers, London (Band: Ber, S.: 43, T.: 72)
Gunnenstadt, 1367 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37)
Gunschelrath (Band: OstN, S.: 53)
Gunstötter, 1596 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Günter von Wolfsdorf, Troppau 1578 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 146, T.: 78)
Günter, 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 3, T.: 4)
Güntersberg (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 33, T.: 21, Nr.: 2)
Güntersberg (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 33, T.: 21, Nr.: 2)
Güntersberg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37)
Güntersberg, 1664 (Band: OstN, S.: 52, T.: 38, Nr.: 1)
Güntersdorf (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 281)
Guntheim (Band: OstN, S.: 53, T.: 38)
Günther (Band: OstN, S.: 52)
Günther v. Sternegg (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 224, T.: 96, Nr.: 3)
Günther von Sternegg (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 224, T.: 95, Nr.: 1)
Günther, Bayern (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 14)
Günther, Bedungen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 21, T.: 23)
Günther, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 23, T.: 26)
Günther, Halberstadt (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 23, T.: 25)
Günther, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 11)
Günther, Mainz 1613 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Günther, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 83, T.: 34)
Günther, Oels (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 85)
Günther, Thüringen 1921 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 10, T.: 7)
Günther, Zoppot *1877 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 6, T.: 6)
Güntherodt (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 58, T.: 45)
Günthersberge (Band: St (Städte), S.: 28, T.: 55)
Gunthersberger (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 77, T.: 29)
Günthersleben (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 36, T.: 27)
Günthersthal Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 51, T.: 74, Nr.: 1)
Günthersthal Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 51, T.: 74, Nr.: 2)
Güntherus, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165)
Guntlichs, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 58, T.: 67)
Guntramsdorfer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 145, T.: 71)
Güntter (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 3, T.: 4)
Guntz, Tangermünde +1598 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 41, T.: 46)
Güntzer (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 10, T.: 12)
Güntzer, 1628 (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 33)
Guntzlein (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 4, T.: 4)
Günzburg (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23 Nr.: 1)
Günzburg (Band: St (Städte), S.: 12, T.: 23 Nr.: 2)
Günzburger, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 86)
Günzel, 1755 (Band: Ost, S.: 308, T.: 105)
Gunzenhausen (Band: St (Städte), S.: 20, T.: 37)
Gunzenhausen, Ostrach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 129)
Gunzenhauser, Kuchen 1939 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 25, T.: 11)
Günzer, Strassburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Gunzler, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 21, T.: 25)
Gunzler, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 61, T.: 86)
Guoro, Venedig + 1660 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 113, T.: 62, Nr.: 2)
Guoro, Venedig 1297 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 113, T.: 62, Nr.: 1)
Guoth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37)
Guraltitsch, 1688 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42)
Gürchner (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 4, T.: 4)
Gurge Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 168, T.: 249)
Gürgens (Band: OstN, S.: 52)
Gurjeff von, 1819 (Band: Ost, S.: 54, T.: 105)
Gurk Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 120, T.: 199)
Gurk, Bistum/Bischof Domcapitel; Thumprobst z. Gurk (Band: Bistümer, S.: 121, T.: 202)
Gurk, Franz Xaver Fürst zu Salm, Bistum Gurk 1784 (Band: Bistümer, S.: 121, T.: 201)
Gurk, Jacob Maximilian Graf v. Thun, Bistum Gurk 1709 (Band: Bistümer, S.: 120, T.: 200)
Gurk, Johann Frhr. v. Goess, Cardinal, Bistum Gurk 1675 (Band: Bistümer, S.: 120, T.: 199)
Gurk, Johann V. Schallermann, Bistum Gurk 1436 (Band: Bistümer, S.: 120, T.: 199)
Gurk, Johann VI. v. Schönberg, Bistum Gurk 1551 (Band: Bistümer, S.: 120, T.: 199)
Gurland (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 78, T.: 29, Nr.: 2)
Gurland, 1614 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 78, T.: 29, Nr.: 1)
Gurland, 1664 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 78, T.: 29, Nr.: 3)
Gurlitt, Schlesien (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 24, T.: 27)
Gurnitz, 1235 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 7)
Gurnitz, 1238 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 8)
Gurr, Ingolstadt (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 46, T.: 48)
Gurre (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 234, T.: 66, Nr.: 5)
Gurski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gürtelmacher, Gent (Band: Ber, S.: 82, T.: 112)
Gürtelmacher, Köln (Band: Ber, S.: 82, T.: 113, Nr.: 1)
Gürtelmacher, Köln (Band: Ber, S.: 82, T.: 113, Nr.: 2)
Gürtler und Stecknadler, Eisenberg 1771 (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Gürtler, Altenburg (Band: Ber, S.: 104, T.: 147)
Gürtler, Berlin (Band: Ber, S.: 104, T.: 149)
Gürtler, Danzig (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Gürtler, Göttingen (Band: Ber, S.: 104, T.: 149)
Gürtler, Nürnberg (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Gürtler, Regensburg (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Gürtler, Stettin (Band: Ber, S.: 104, T.: 148)
Gurtner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 146, T.: 71)
Guschitz (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 10, T.: 8, Nr.: 1)
Guschitz (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 10, T.: 8, Nr.: 2)
Guschitz (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 10, T.: 8, Nr.: 3)
Gusich de Turan, 1684 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42, Nr.: 1)
Gusich de Turan, 1701 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42, Nr.: 3)
Gusk (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 44, T.: 29)
Gusmann (Band: SH, S.: 24, T.: 11)
Gusmann (Band: SH, S.: 24, T.: 11)
Gusmer, Wismar (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 11, T.: 7)
Gusnar; Gusner (Band: Pr, Preußen, S.: 155, T.: 202, Nr.: 1)
Gusner (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 38, T.: 29, Nr.: 1)
Gusner (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 38, T.: 29, Nr.: 2)
Güss von Güssenberg, Hütten (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 11, T.: 3, Nr.: 1)
Güss von Güssenberg, Hütten (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 7, T.: 14, Nr.: 2)
Gusser (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 146, T.: 71)
Güssfeld, Mark (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 22, T.: 25)
Gussich (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 146, T.: 71, Nr.: 1)
Gussich (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 146, T.: 71, Nr.: 2)
Gussich (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37, Nr.: 1)
Gussich (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37, Nr.: 2)
Gussich Gusic, 1436 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 57, T.: 42)
Gussmann (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 161)
Gussmann, Dominicus I. v. Gussmann, Abtei Seitenstetten 1747 (Band: Klö (Klöster), S.: 8, T.: 16, Nr.: 1-2)
Gussmann, Göppingen 1557 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 54, T.: 38)
Gussmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 46, Nr.: 1)
Gussmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 38, T.: 46, Nr.: 2)
Gussnitz, Merseburg 1406 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37)
Gussregen, Gmünd 1393 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 103, Nr.: 2)
Gussregen, Gmünd 1434 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 103, Nr.: 1)
Gussregen, Reimlingen 1442 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 191, T.: 103, Nr.: 2)
Gustävel (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 23)
Güstebise (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 36, T.: 20)
Gustedt, von (Band: Han, S.: 21, T.: 23)
Gustekow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 23)
Güsten (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226 Nr.: 1)
Güsten (Band: St (Städte), S.: 206, T.: 226 Nr.: 2)
Güstrow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23)
Güstrow (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174 Nr.: 2)
Güstrow, 1293 (Band: St (Städte), S.: 143, T.: 174 Nr.: 1)
Guszkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gusztinyi, 1798 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Gut v. Sulz, Horb (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 161, T.: 87, Nr.: 2)
Gut v. Sulz, Horb (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 91, T.: 53, Nr.: 1)
Gutbier, Langensalsa 1792 (Band: Sa, S.: 30, T.: 32)
Gutbier, Saiza (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 46, T.: 64)
Gutbrodt, Steyr +1527 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 3, T.: 5)
Gutbublin, Basel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 39, T.: 46)
Gutekunst, Schietingen *1769 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 65, T.: 27)
Guten (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23)
Guter, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 40, T.: 66)
Guterman, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 71, T.: 73)
Gutermann, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 51, T.: 86)
Gutermann, Biberach (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gütersloh (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174)
Güterswick (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 46, T.: 104)
Guth, 1594 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 207, T.: 164)
Güth, Gütersloh 1918 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 50, T.: 68)
Guthay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 57, T.: 37)
Guthe (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23)
Gutheimb, Westergothland 1675 (Band: OstN, S.: 53, T.: 38)
Güthlein, Mannheim 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 71, T.: 94)
Guthy v. Kis u. Nagy-Guth, 1653 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 208, T.: 164)
Guthy v. Szech (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 37)
Gutke, Berlin (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 86)
Gutkind, Elsaß 1570 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gutkindt, Speyer (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 48, T.: 66)
Gutmann (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gutmann, 1878 (Band: Mä (Mähren), S.: 211, T.: 146)
Gutmann, Rüdesheim (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Gutmann, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 67)
Gutmannshausen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37)
Gutmanshausen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 9, T.: 6, Nr.: 1)
Gutmanshausen, 1334 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 9, T.: 6, Nr.: 2)
Gutow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23)
Gutowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gutrad (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21, T.: 9, Nr.: 1)
Gutrat (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 21, T.: 9, Nr.: 2)
Gutrat (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 22, T.: 9)
Gutschmid, 1769 (Band: SH, S.: 24, T.: 11)
Gütschow, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 56, T.: 65)
Gütschow, Rostock *1869 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 47)
Gutsmuths (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 135, T.: 87)
Gutstadt (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174 Nr.: 2)
Gutstadt, 1325 (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174 Nr.: 1)
Gutt, Basel 1591 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 6, T.: 6)
Gütt, Ostpreußen 1924 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 11, T.: 7)
Gutten (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 44, T.: 29, Nr.: 1)
Gutten (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 44, T.: 29, Nr.: 2)
Guttenberg (Band: St (Städte), S.: 288, T.: 281)
Guttenberg, Bayern 1700 (Band: PrGfN, S.: 10, T.: 6)
Guttenstein (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 147, T.: 72)
Guttentag (Band: St (Städte), S.: 77, T.: 110)
Guttenzell (Band: Klö (Klöster), S.: 50, T.: 71, Nr.: 3-4)
Guttenzell Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 50, T.: 70, Nr.: 1)
Guttenzell Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 50, T.: 70, Nr.: 2)
Gutth (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 37)
Gutthäter (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 163)
Gutthäter, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Gutthäter, Wirrwitz /krs. Breslau 1625 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 38, T.: 29)
Guttknecht, Nürnberg 1543 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 77, T.: 83)
Guttschall (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 45, T.: 29)
Guttzeit, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 24, T.: 27)
Gutunsun, Reutlingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 92, T.: 53)
Gutwasser (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 4, T.: 4)
Gutwein, Alsfeld 1619 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 59, T.: 79)
Gutwinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gütz Graf v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 66, T.: 65, Nr.: 5)
Gutzeit (Band: OstN, S.: 53)
Gutzeit, Hamburg *1894 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 11, T.: 7)
Gützkow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23, Nr.: 1)
Gützkow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23, Nr.: 2)
Gützkow (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 43, T.: 23, Nr.: 3)
Gutzkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 33, T.: 21)
Gutzkow (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 33, T.: 21)
Gützkow (Band: St (Städte), S.: 144, T.: 174)
Gützkow Grafschaft (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 76, T.: 83, Nr.: 2)
Gutzleff, 1523 (Band: OstN, S.: 53, T.: 385)
Gutzmar (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 15, T.: 8, Nr.: 1)
Gutzmar (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 15, T.: 9, Nr.: 2)
Gutzmer v. Gussmann (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 42, T.: 23)
Gutzmittel, 1588 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165)
Guvedaun, Gufidaun (Band: TirA (abgestorbener Tiroler Adel), S.: 23, T.: 5)
Guyana, Bistum/Bischof William Piercy Austin, Guiana 1842 (Band: BistümerA, S.: 24, T.: 22)
Guyard von Saint-Julien (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 4, T.: 2, Nr.: 7)
Guyennes (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 15, T.: 30)
Guyer, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85, Nr.: 1)
Guyer, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85, Nr.: 2)
Guytman, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165)
Guzewski (Band: OstN, S.: 54)
Guzikowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Guzkowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Guzkowsky, 1885 (Band: Ost, S.: 509)
Guzman de, Herzog v. T'Serclaes, v. Tilly, 1693 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 300, T.: 413)
Guzman et Bueno (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 9, T.: 12)
Guzman y Carafa Reichsfürst v., Fürsten v. Stiglino (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 92, T.: 111)
Gvozdanovich, 1774 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 58, T.: 42)
Gwagnin (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gwandschneider, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 36, T.: 47)
Gwärlich, Ulm (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 47, T.: 34)
Gwerb, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gwerb, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 67)
Gwiazdowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gwiggen, Maria Stern, Gwiggen (Band: Klö (Klöster), S.: 121, T.: 156)
Gwinner, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 15, T.: 26)
Gwozdecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gwozdziecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 134, T.: 162)
Gyalokay v. Szentgyögy u. Gyaloka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 37)
Gyany, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101)
Gyarfas v. Belad, Belad (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165, Nr.: 1)
Gyarfas v. Leczfalva, 1636 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165, Nr.: 2)
Gyarfas v. Leczfalva, Szepsi 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101, Nr.: 1)
Gyarfas v. Szepsi-Szent-György, 1663 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 221a, T.: 158)
Gyarfas v. Szepsi-Szent-György, 1810 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 245, T.: 189, Nr.: 15a)
Gyarfas v. Szepsi-Szent-György, 1822 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 101, Nr.: 2)
Gyarfas v. Szepsi-Szent-György, 1822 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165, Nr.: 5)
Gyarfas, 1643 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 209, T.: 165, Nr.: 4)
Gyarmathi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 38, Nr.: 1)
Gyarmathi, 1654 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 165, Nr.: 3)
Gyarmathy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 38, Nr.: 2)
Gyarmathy, 1662 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 165, Nr.: 4)
Gyarmati, 1637 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 165, Nr.: 1)
Gyarmaty v. Ersekujvar, 1650 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 102, Nr.: 2)
Gyerman de Metöeörmenges, 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 266, T.: 197)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasahely, 1455 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 102, Nr.: 1)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasarhely (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 102, Nr.: 2)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasarhely (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 173, T.: 111)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasarhely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasarhely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 278, T.: 210)
Gyeröffy v. Gyerö-Vasarhely (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 299, T.: 225, Nr.: 1)
Gyertgyanffy v. Bobda (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 58, T.: 38)
Gyger, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 11, T.: 13)
Gyger, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 39, T.: 47)
Gygkel, 1696 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166)
Gylcher, Hall (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 26, T.: 45)
Gyldenfeldt, Schleswig 1761 (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 91, T.: 77)
Gyldensteen, 1717 (Band: SH, S.: 5, T.: 2)
Gyllenhielm, 1577 (Band: OstN, S.: 54, T.: 38, Nr.: 2)
Gyllenhielm, 1592 (Band: OstN, S.: 54, T.: 38)
Gyllenhiem, 1615 (Band: OstN, S.: 54, T.: 39, Nr.: 1)
Gyllenlod, 1591 (Band: OstN, S.: 54, T.: 39)
Gyllenschmidt, 1689 (Band: Ost, S.: 308, T.: 105)
Gyllenstorm, Bayern 1678 (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 33, T.: 21)
Gylten (Band: OstN, S.: 55)
Gymnicus, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 19, T.: 24)
Gymnicus, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Gynnikvelde (Band: OstN, S.: 55)
Gynterod von Raunstein (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 226, T.: 98)
Gyöngyösi v. Gyöngyös, 1658 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 102)
Gyöngyössy (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166)
Gyöngyössy v. Poroszlo (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38)
Györffy v. Csik-Szent-György, 1798 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 163, T.: 102)
Györffy v. Csik-Szent-György, 1798 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166, Nr.: 3)
Györffy v. Csik-Szent-György, 1798 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166, Nr.: 3)
Györffy v. Losad, 1755 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166, Nr.: 2)
Györffy, 1617 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 210, T.: 166, Nr.: 1)
Györffy, 1812 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166, Nr.: 4)
Györgydeak, 1722 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166)
Györi v. Bereny, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 167, Nr.: 2)
Györi v. Csatar, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 102, Nr.: 1)
Györkey, 1635 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166)
Györögi (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38)
Györössy v. Szekelyhid, 1609 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 102)
Györössy v. Szekelyhid, 1609 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166)
Györy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38)
Györy v. Radvany (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59)
Györy v. Radvany, 1770 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 167, Nr.: 3)
Györy, 1603 ? (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 166, Nr.: 1)
Györy, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 167, Nr.: 4)
Györy, 1760 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 211, T.: 167, Nr.: 5)
Gyr, Wimmelburg 1342 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 59, T.: 37)
Gyr, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 85, Nr.: 1)
Gyr, Zürich 1590 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 77, T.: 86, Nr.: 2)
Gyra, 1792 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 147, T.: 72, Nr.: 1)
Gyra, 1819 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 147, T.: 72, Nr.: 2)
Gysi, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 84, T.: 85)
Gyssling, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 65, T.: 67)
Gyügyei, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 169)
Gyujto v. Szepsi-Martonos, 1571 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167)
Gyukits (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 53, T.: 38)
Gyulaffy (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 90, T.: 38, Nr.: 2)
Gyulaffy v. Rathot (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 2)
Gyulaffy v. Rathot (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38, Nr.: 2)
Gyulaffy v. Rathot, 1665 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 1)
Gyulaffy v. Rathot, 1693 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 3)
Gyulaffy; Gyulaffy v. Rathot (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38, Nr.: 2)
Gyulai (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 3)
Gyulai, 1506 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 1)
Gyulai, 1591 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 212, T.: 167, Nr.: 2)
Gyulay (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 165, T.: 103, Nr.: 7)
Gyulay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 59, T.: 38, Nr.: 2)
Gyulay v. Abafaja (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 102, Nr.: 2)
Gyulay v. Abafaja (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 213, T.: 168, Nr.: 4)
Gyulay v. Gyula (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60, T.: 39, Nr.: 3a)
Gyulay v. Gyula (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60, T.: 39, Nr.: 3b)
Gyulay v. Gyula, 1735 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 213, T.: 168, Nr.: 6)
Gyulay v. Maros-Nemeth u. Nadaska (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 58, T.: 43, Nr.: 2b)
Gyulay v. Maros-Nemeth u. Nadaska (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 58, T.: 43, Nr.: 2c)
Gyulay v. Maros-Nemeth u. Nadaska (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 213, T.: 168, Nr.: 5b)
Gyulay v. Maros-Nemeth u. Nadaska, 1694 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 213, T.: 168, Nr.: 5a)
Gyulay v. Varad (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 103, Nr.: 4)
Gyulay, 1401 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 58, T.: 42, Nr.: 1)
Gyulay, 1582 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 58, T.: 43, Nr.: 1b)
Gyulay, 1591 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 102, Nr.: 3)
Gyulay, 1608 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 164, T.: 103, Nr.: 5)
Gyulay, 1618 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 213, T.: 168, Nr.: 7)
Gyulay, 1694 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 90, T.: 38, Nr.: 1)
Gyulay, 1701 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 90, T.: 38, Nr.: 2)
Gyulay, 1718 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168, Nr.: 8)
Gyulay, Varad 1617 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 165, T.: 103, Nr.: 6)
Gyuranna (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60, T.: 39)
Gyurcsanyi v. Moysfalva, 1?46 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Gyüre, 1659 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 215, T.: 169)
Gyuretay, 1769 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Gyurgyovanszky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60, T.: 39)
Gyurisics, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Gyuritskov von Modos, Temesvar 1773 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Gyurka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60, T.: 39)
Gyurka, 1701 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 165, T.: 103)
Gyurkovics, Weissenburg 1765 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 168)
Gyurkovits v. Jvanocz, Jvanocz 1768 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 214, T.: 169)
Gyürky v. Gyürk, 1797 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 215, T.: 169, Nr.: 1)
Gyürky v. Losoncz (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 60)
Gyürky v. Losoncz, 1652 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 215, T.: 169, Nr.: 2a)
Gyürky v. Losoncz, 1867 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 215, T.: 169, Nr.: 2b)

Literatur, Links und Quellen:
Hanns Jäger-Sunstenau, Generalindex zu den Siebmacher'schen Wappenbüchern 1605-1961, 1964, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz, Österreich.
Aufarbeitung durch den Arbeitskreis Prof. Dr. Stoyan, Universität Erlangen.

Zurück zu Heraldik-Regeln

Home

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos Bernhard Peter 2016
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de