Namensindex Neuer Siebmacher - Buchstabe O

O`Gilvy (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 153, T.: 70)
O`Kelly (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 153, T.: 70)
Obarzankowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 177, T.: 214)
Obdach (Band: St (Städte), S.: 87, T.: 120)
Obdorien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 3, T.: 4)
Obelitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 64, T.: 40)
Obelitz (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 64, T.: 40)
Obenauer, Darmstadt *1697 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 85, T.: 99)
Obenaus v. Liebenfeld, 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338, Nr.: 1)
Obenaus v. Liebenfeld, 1844 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338, Nr.: 2)
Obentraud (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 33, T.: 54, Nr.: 1)
Obentraut (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 19, T.: 17)
Oberaigner (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 68)
Ober-Altaich, Dominicus II. Perger, Abtei Ober-Altaich 1721 (Band: Klö (Klöster), S.: 65, T.: 82)
Oberbach, Ingolstadt 1462 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 51, T.: 54)
Oberbach, Öttingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 110)
Oberbösa (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Ober-Bronn (Band: St (Städte), S.: 219)
Oberbrunn (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Oberburg (Band: St (Städte), S.: 87, T.: 120)
Ober-Burnhaupt (Band: St (Städte), S.: 274, T.: 270)
Ober-Cerewke (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 80)
Oberdorf (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261)
Oberdörfer, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 7)
Oberegg (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Ober-Ehnheim (Band: St (Städte), S.: 219, T.: 235)
Ober-Elsass, Herzog, 1592 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 15, T.: 20, Nr.: 4)
Oberg, 1638 (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 39, T.: 26, Nr.: 3)
Oberg, von (Band: Han, S.: 21, T.: 23, Nr.: 1)
Ober-Glogau (Band: St (Städte), S.: 87, T.: 120)
Ober-Günzburg (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261)
Ober-Haid (Band: St (Städte), S.: 87, T.: 120)
Oberhausen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Oberhäuser, Bayern 1754 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 11, T.: 12)
Oberheim (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 223, T.: 63, Nr.: 1)
Oberheimer (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 761)
Oberhof (Band: OstN, S.: 137)
Oberhofen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Oberholzer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 318, T.: 168)
Ober-Homburg (Band: St (Städte), S.: 296, T.: 286)
Oberhuser, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oberigelheim (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Ober-Janowitz (Band: St (Städte), S.: 87, T.: 120)
Ober-Jeleny (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 120)
Oberkamp, 1629 (Band: Bad, S.: 119, T.: 70)
Oberkamp, Halberstadt (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 53, T.: 71)
Oberkamp, Halberstadt 1587 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 52)
Oberkamp, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Oberkan, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 69, T.: 72)
Oberkirch (Band: Sa, S.: 14, T.: 13)
Oberkirch (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Oberkircher, Bayern (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Oberlahnstein (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Oberländer (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 103, T.: 81)
Ober-Lausitz (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 4, T.: 1)
Ober-Lausitz, 1578 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 4, T.: 2, Nr.: 2)
Ober-Leitensdorf (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 120)
Oberleitner (Band: Mä (Mähren), S.: 90, T.: 70)
Oberlochner, Beurberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 39, T.: 52)
Obermair, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 78, T.: 89)
Obermair, Braunau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 53, T.: 73)
Obermair, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 39, T.: 52)
Obermair, Straubing +1666 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 63, T.: 73)
Obermayr, 1592 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 52)
Obermiller, Amberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Ober-Möttnig (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 120)
Obermünster, Anna Magdalena Francisca von Dondorf, Stift Obermünster (Band: Klö (Klöster), S.: 74, T.: 88 Nr.: 1)
Obermünster, Maria Francisca Josepha Freiin von Freudenberg, Stift Obermünster (Band: Klö (Klöster), S.: 74 Tafel: 88)
Obernberg, 1793 (Band: Frkft, S.: 8, T.: 7)
Obernburg (Band: St (Städte), S.: 15, T.: 27)
Oberndorf (Band: Bad, S.: 35, T.: 22, Nr.: 1)
Oberndorf (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 61)
Oberndorf (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Oberndorf, 1790 (Band: Bad, S.: 35, T.: 22, Nr.: 2)
Oberndorf, Propstei, Oberndorf in Kärnten (Band: Klö (Klöster), S.: 119, T.: 158)
Oberndorfer (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 319, T.: 168)
Oberndorfer, Asbach 1927 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 31, T.: 13)
Oberndorfer, Regensburg 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Oberndorff, Neuburg 1790 (Band: PrGfN, S.: 35, T.: 27, Nr.: 1)
Oberndorffer, Salzburg 1624 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Obernheim, Ravensburg 1398 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Obernheimer, Winnenberg 1578 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Obernitz (Band: PrGfN, S.: 16, T.: 12)
Obernkirchen (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261 Nr.: 1)
Obernkirchen (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261 Nr.: 2)
Obernkirchen (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261 Nr.: 3)
Obernzell (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 9)
Oberpaur, Stuttgart (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 107, T.: 43)
Ober-Plan (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 120)
Oberrad (Band: Klö (Klöster), S.: 109, T.: 138)
Oberrauch, Bozen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 91, Nr.: 1)
Oberrauch, Bozen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 91, Nr.: 2)
Ober-Riexingen (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Ober-Roczow (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Ober-Rossbach, 1663 (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 191)
Obersalm (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 84, T.: 192)
Ober-Salm (Band: Mä (Mähren), S.: 120, T.: 93, Nr.: 1)
Ober-Salm (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 314, T.: 82, Nr.: 1)
Oberschlesien (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 10, T.: 13, Nr.: 2)
Oberschlesien, 1925 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 5, S.: 2, T.: 3)
Oberschlesien, 1926 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 5, S.: 3, T.: 9)
Oberschneider, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Oberseither, Würzburg 1887 (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 13)
Ober-Sept (Band: St (Städte), S.: 328, T.: 316)
Obersez u. Kunstat Herren v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 9, T.: 12, Nr.: 2)
Obersols, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 88, T.: 98)
Oberst, Baden-Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 82, T.: 95)
Oberstaig, Weingarten 1323 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Oberstdorf (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Oberste- Lehn, Ruhr (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 89, T.: 57)
Oberstetten, Ochsenhausen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Oberst-Land-Falkenmeistwer (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 52, T.: 47)
Oberst-Land-Hofmeister (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 51, T.: 44)
Oberst-Land-Jägermeister (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 52, T.: 46)
Oberst-Land-Küchenmeister (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 51, T.: 45)
Oberst-Land-Marschal (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 51, T.: 44)
Oberst-Land-Mundschenk (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 52, T.: 47)
Oberst-Land-Stallmeister (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 52, T.: 46)
Ober-Sultz (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Obertynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 177, T.: 214)
Ober-Ursel (Band: St (Städte), S.: 337, T.: 325)
Ober-Vellach (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261)
Oberviechtach (Band: St (Städte), S.: 22, T.: 42)
Oberweimar (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 17, T.: 12)
Oberweimar (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 42, T.: 32, Nr.: 1a)
Oberweimar, Beichlingen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 117, T.: 76)
Ober-Wesel (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Oberwiesenthal (Band: St (Städte), S.: 318, T.: 306)
Ober-Wiesenthal (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 80)
Oberwölz (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Oberyssel (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 36, T.: 89)
Ober-Zeiring (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Oberzell, Christoph Kroh, Abtei Oberzell 1785 (Band: Klö (Klöster), S.: 65, T.: 84)
Obesslik von Lipultowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 90, T.: 70)
Obeszlo, 1642 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338)
Obisch (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 76, T.: 56)
Obitecky v. Obitec (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 83, T.: 50)
Obizzi (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338)
Oblacher, 1611 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 51, T.: 54)
Oblacich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 132, T.: 96, Nr.: 1)
Oblacsics, 1751 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 132, T.: 96, Nr.: 2)
Oblacsics, 1751 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338)
Obolenski Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 192, T.: 285)
Obolenski-Neledinski-Meletzki, Fürsten (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 193)
Obornik (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Oborski (Band: Pr, Preußen, S.: 283, T.: 335)
Obrachevich, 1813 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 133, T.: 96)
Obradich-Bevilaqua, Venedig 1660 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 65, T.: 42, Nr.: 1)
Obrapalski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 177, T.: 214)
Obrist, Linz 1543 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Obrist, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Obritschan (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 15, T.: 14)
Obrzycko (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Öbschelwitz (Band: Sa, S.: 40, T.: 45)
Obst u. Häringshändler, Lüttich (Band: Ber, S.: 68, T.: 89)
Obstfelder (Band: Pr, Preußen, S.: 283, T.: 335)
Obstfelder, Hamburg 1558 (Band: Ha, S.: 16, T.: 15)
Obsthändler, Augsburg (Band: Ber, S.: 68, T.: 89)
Obsthändler, Gent (Band: Ber, S.: 68, T.: 89)
Obuchowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 177, T.: 214)
Obuchowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 177, T.: 215, Nr.: 2)
Obweyser, 1611 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 51, T.: 54)
Ocetkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Och, 1618 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 460, T.: 338)
Ochab (Band: Mä (Mähren), S.: 231, T.: 162)
Ochay (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 136, T.: 99)
Ochinger, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 28, T.: 35)
Ochlitz (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 104, T.: 81)
Ochocki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Ochocki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215, Nr.: 2)
Ochocki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215, Nr.: 3)
Ochrymowicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Ochs von Sonnau (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 162, T.: 70, Nr.: 2)
Ochs von Sonnau (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 162, T.: 70, Nr.: 4)
Ochs von Sonnau (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 162, T.: 70, Nr.: 5)
Ochs von Sonnau, 1632 (Band: NÖ2 (der Adel von Niederösterreich 2. Teil S-Z), S.: 162, T.: 70, Nr.: 3)
Ochs, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 20, T.: 34)
Ochs, Frankfurt a/M. 1671 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 12)
Ochs, Gunzendorf 1399 (Band: BayA2 (abgestorbener Bayrischer Adel, 2. Teil), S.: 164, T.: 102)
Ochs, Hamburg (Band: Ha, S.: 16)
Ochs, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Ochsenbach, Tübingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 103, T.: 58)
Ochsenbach, Tübingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 226)
Ochsenberg, Maulbronn (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Ochsenfelder, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 11)
Ochsenfurt (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Ochsenhausen (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 306)
Ochsenhausen Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 19, T.: 33)
Ochsenhausen, Bartholomäus Abt v. Ochsenhausen (Band: Klö (Klöster), S.: 19, T.: 33)
Ochsenkuen, Augsburg 1547 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ochsenstein (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 22)
Ochsenstein Herren v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 69, T.: 82, Nr.: 3)
Ochsner, Francisca Aloysia Ochsner, Abtei Magdenau 1874 (Band: Klö (Klöster), S.: 121, T.: 159)
Ochsner, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Ochten (Band: OstN, S.: 137)
Ochtzim (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Ockel, Halle +1718 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Ockenheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 33, T.: 54, Nr.: 1)
Ockenheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 33, T.: 54, Nr.: 2)
Ocker, Stralsund 1676 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 12)
Ockerseel von, Nürnberg 1637 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 26, T.: 28)
Ocskay v. Ocska, 1683 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 338, Nr.: 1)
Ocskay v. Ocska, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 338, Nr.: 2)
Ocsoray (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 68)
Ocsovszky (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 68)
Ocverek, 1607 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 133, T.: 96)
Oczosalski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Odeleben (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 14, T.: 11)
Odeleben v. (Band: PrGfN, S.: 16, T.: 12)
Odelga (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 319, T.: 168, Nr.: 1)
Ödenburg (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 9)
Odendall, Düsseldorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 90, T.: 92)
Odenheim, v. Beroldingen, Odenheim +1816 (Band: Klö (Klöster), S.: 65, T.: 86)
Odenkirchen (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 306)
Odenpe, Riga (Band: OstN, S.: 137)
Oder, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 39, T.: 52)
Oderberg (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 191 Nr.: 1)
Oderberg (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 191 Nr.: 3)
Oderberg (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Oderberg, 1620 (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 191 Nr.: 2)
Odernheim (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 192)
Oderski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 86, T.: 55)
Odersky v. Liderow (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 71, Nr.: 1)
Odersleben (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Oderwolff (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 76, T.: 56, Nr.: 4)
Odescalchi (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 133, T.: 97, Nr.: 1)
Odescalchi Fürsten (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 188, T.: 229, Nr.: 2)
Odescalchi v. (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 133, T.: 97, Nr.: 4)
Odescalchi v., 1724 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 338, Nr.: 2)
Odescalchi, Margraf v. Erba, 1831 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 188, T.: 230)
Odkolek v. Augezdec (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 19, T.: 17)
Odkolek von Augezd (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 70, Nr.: 1)
Odkolek von Augezd (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 71, Nr.: 2)
Odojewsky Fürsten, 1798 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 194, T.: 286)
O'Donell (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 87, T.: 96)
Odonell (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 15, T.: 14, Nr.: 1)
Odonell, 1853 (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 15, T.: 14, Nr.: 2)
Odonnell, 1770 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 68, T.: 30, Nr.: 1)
Odonnell, 1770 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 68, T.: 30, Nr.: 3)
Odonnell, 1853 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 68, T.: 30, Nr.: 2)
O'Donnell, Herzog v. Tetuan, 1860 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 195, T.: 287)
Odontius, Altdorf (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Odor, 1679 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 339)
Odrau (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Odrowaz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 1)
Odrsky v. Lidrova (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110, Nr.: 2)
Odry v. Pacser, Bacs (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 339, Nr.: 1)
Odry, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 339, Nr.: 2)
Odyniec (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 1)
Odyniec (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 2)
Odyniec (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 3)
Oeberl, Bozen 1644 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Oebisfelde (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 29, T.: 22, Nr.: 2)
Oebisfelde (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 80)
Oebschelewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215, Nr.: 1)
Oebschelewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215, Nr.: 2)
Oebschelwitz, Witschersdorf 1530 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77, Nr.: 1)
Oebschelwitz; Öbschelwitz; Öbschelwitz (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 54, T.: 40, Nr.: 3)
Oechsler, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Oechslin, Schaffhausen (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 29, T.: 33)
Oechsner (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 107, T.: 129)
Oechsner, Würzburg 1574 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 17, T.: 17)
Oed (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 320, T.: 169, Nr.: 1)
Oedenbeckh (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 320, T.: 169)
Oedenkoven, Köln *1800 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Oeder (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 320, T.: 169, Nr.: 1)
Oeder im Machland (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 224, T.: 63, Nr.: 2)
Oeder im Machland (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 224, T.: 64, Nr.: 3)
Oeder im Machland, 1356 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 224, T.: 63, Nr.: 1)
Oeder, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 28, T.: 35)
Oeder, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 47, T.: 53)
Oederan (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 80)
Oedt (Band: Mä (Mähren), S.: 293, T.: 209, Nr.: 3)
Oedt (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 320, T.: 169, Nr.: 2)
Oedt zu Götzendorf, 1658 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 761)
Oedt, 1570 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 320, T.: 169, Nr.: 3)
Oefelin (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 25, T.: 31)
Oeffelein, Schwabach (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73)
Oeffinger, Baden-Baden (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 82, T.: 95)
Oefner, Innsbruck 1515 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Oehe v. d. (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 133, T.: 76)
Oehlckers, Stade 1797 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 7)
Oehler, Antonia Humbelina Oehler, Abtei Magdenau 1845 (Band: Klö (Klöster), S.: 121, T.: 159)
Oehler, Greiz 1764 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 58, T.: 40)
Oehlschlägel, 1830 (Band: Sa, S.: 40, T.: 45)
Oehlsnitz v. d. (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 321, T.: 169)
Oehmann, Schlesien/Breslau/Oels (Band: BG (Bürgerliche) 15, S.: 7, T.: 3)
Oehmchen, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 45, T.: 53)
Oehmcke, Berlin 1920 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 6, T.: 10)
Oehme, Dresden *1693 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Oehme, Großhaslach (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 92, T.: 96)
Oehringen (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Oehrlein, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Oehrling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40)
Oehrling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40)
Oelde (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Oeler (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Oelhafen (Band: Pr, Preußen, S.: 283, T.: 335, Nr.: 2)
Oelhafen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 32, T.: 21, Nr.: 3)
Oelhafen, 1519 (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 32, T.: 21, Nr.: 1)
Oelhafen, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oelhamer, Schwaben (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 11)
Oeller v. Öllersberg (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 86, T.: 55)
Oeller, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 11)
Oellinger (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 92, T.: 97)
Oellinger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Oelmen, Andernach (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 45, T.: 53)
Oelper, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 91)
Oelrichs, Berlin *1499 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 47, T.: 50)
Oels (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121 Nr.: 1)
Oels (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121 Nr.: 2)
Oels Herzogtum, 1577 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 6, T.: 4, Nr.: 5)
Oels u. Kosel Herzog Heinrich V.; Konrad II. Herzog zu; Herzog Konrad II. Sagan, 1372; + 13 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 6, T.: 4, Nr.: 1)
Oelsen (Band: Ost, S.: 380)
Oelsen, 1834 (Band: Ost, S.: 498)
Oelsen, Querfurt (Band: Pr, Preußen, S.: 283, T.: 335)
Oelsnitz (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77)
Oelsnitz (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77)
Oelsnitz (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 81)
Oelsnitz v. d. (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 104, T.: 81)
Oelssen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 23, T.: 15)
Oeltze, Magdeburg (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 47, T.: 53)
Oelze, Bremen 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 8)
Oepfingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 103, T.: 58)
Oepfingen v. (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 227)
Oepp, v. d. (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 43, T.: 25)
Oepp, von der Ia (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 82, T.: 48)
Oeri, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oern, Riga (Band: OstN, S.: 137)
Oernklou, 1645 (Band: OstN, S.: 137, T.: 90, Nr.: 1)
Oernklou, 1687 (Band: OstN, S.: 137, T.: 90, Nr.: 2)
Oernstedt (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 73, T.: 41)
Oernstedt (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40)
Oernstedt (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40)
Oertel (Band: OstN, S.: 139)
Oertel, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 78, T.: 90)
Oertel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Oertel, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oerten (Band: OstN, S.: 138, T.: 90, Nr.: 1)
Oerten, 1505 (Band: OstN, S.: 138, T.: 90, Nr.: 2)
Oerthling (Band: Me (Mecklenburg), S.: 15)
Oerthling, Mecklenburg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 32)
Oertzen (Band: Pr, Preußen, S.: 284, T.: 336, Nr.: 1)
Oertzen, 1792 (Band: Sa, S.: 3, T.: 3, Nr.: 2)
Oeschey, München 1920 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 6, T.: 10)
Oesel, Magnus, Herz. v. Holstein, als König v. Lievland, Bistum Oesel (Band: Bistümer, S.: 25, T.: 51)
Oesel, Magnus, Herz. v. Holstein, Bistum Oesel 1560 (Band: Bistümer, S.: 25, T.: 51)
Oesen (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 99, T.: 62)
Oesen, Bremen (Band: Ha, S.: 16)
Oesenbrei, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 69, T.: 72)
Oest von der, 1894 (Band: Ost, S.: 380, T.: 143)
Oest, Otterndorf (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 24, T.: 31)
Oeste, Eschwege (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 97)
Oestereich Herzog von (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 5, S.: 1, T.: 4, Nr.: 3)
Oestering, Lübeck 1690 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 64, T.: 70)
Oesteringer (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 45, T.: 54)
Oesterling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40, Nr.: 1)
Oesterling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40, Nr.: 1)
Oesterling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40, Nr.: 2)
Oesterling (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 40, Nr.: 2)
Oesterr. Papiermacher (Band: Ber, S.: 39, T.: 40)
Oestler, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 91)
Oetendorf, Erlenbach (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 205, T.: 112)
Oetinger (Band: Schw, S.: 59, T.: 4, Nr.: 2)
Oetinger (Band: Wü, S.: 17, T.: 22, Nr.: 1)
Oetisheim, Otensheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 142)
Oetken, Bremen (Band: OstN, S.: 139, T.: 91)
Oetterich, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Oetting (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 9)
Oettingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 321, T.: 169, Nr.: 1)
Oettingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 321, T.: 169, Nr.: 2)
Oettingen (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 321, T.: 169, Nr.: 3)
Oettingen (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 9)
Oettingen Graf v., 1180. 1235 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 190, T.: 234)
Oettingen Graf v., 1320 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 190, T.: 234)
Oettingen Graf z., 1275 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 190, T.: 234, Nr.: 2)
Oettingen Graf z., 1353 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 190, T.: 235)
Oettingen, 1687 (Band: Ost, S.: 380, T.: 143)
Oettingen-Spielberg (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 71)
Oettingen-Spielberg v. (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 198, T.: 86, Nr.: 3)
Oettingen-Wallerstein I. (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 198, T.: 86, Nr.: 1)
Oettingen-Wallerstein III (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 198, T.: 86, Nr.: 4)
Oettingen-Wallerstein v. (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 6, T.: 4, Nr.: 1)
Oettingen-Wallerstein, II, 1322 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 198, T.: 86, Nr.: 2)
Oettinger (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 82, T.: 95)
Oettinger, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 78, T.: 90)
Oettinger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 92)
Oettl (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 321, T.: 169, Nr.: 1)
Oettl (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 461, T.: 339, Nr.: 2)
Oettlin (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Oetzmann, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 30, T.: 35)
Oexel (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 46, T.: 19)
Oexel, 1714 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339)
Oexle, Geislingen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 92)
Oeyen (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 22)
Oeyen, Bayern 1835 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 101, T.: 121)
Oeyenhausen, 1874 (Band: Han, S.: 13, T.: 15, Nr.: 1)
Oeynhausen (Band: Han, S.: 13, T.: 15, Nr.: 3)
Oeynhausen (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Ofalvy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 68)
Ofen (Band: St (Städte), S.: 22, T.: 42)
Ofen (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Ofen von Schmiding, 1410 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 227, T.: 64)
Ofen, 1497 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 761)
Oferdingen, Oferdingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203)
Offen (Band: Lip (Lippe), S.: 6, T.: 5)
Offenbach (Band: St (Städte), S.: 15, T.: 27)
Offenbach (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 192 Nr.: 1)
Offenbach (Band: St (Städte), S.: 162, T.: 192 Nr.: 2)
Offenbach, 1650 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 322, T.: 170, Nr.: 2)
Offenbeckh, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 29, T.: 50)
Offenberg (Band: Ost, S.: 498, T.: 47)
Offenberg, 1594 (Band: Ost, S.: 380, T.: 143, Nr.: 1)
Offenberg, Münster (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73)
Offenburg (Band: St (Städte), S.: 22, T.: 42)
Offeney, Berlin *1559 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 47, T.: 50)
Offeney, Glatz (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Offenstetter (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Offenstetter (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 46, T.: 19, Nr.: 1)
Offenstetter (Band: Salz (Der Salzburger Adel), S.: 46, T.: 19, Nr.: 2)
Offenstetter, 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Offerkamp, Düsseldorf 1395 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 24, T.: 31)
Offerl, Steyr (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Offermann, 1874 (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 71, Nr.: 1)
Offheim (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 45, T.: 74)
Official (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Offredi (Band: Mä (Mähren), S.: 91, T.: 71)
Ofner, Rothenburg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Ofner, Uffenheim (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73)
Ogersheim (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 235)
Ogigel (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 56)
Ogilvy (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71)
Oginski, Fürsten v. Koscielski, 1824-64 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 196, T.: 288)
Ognicz (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71)
Ogolzhausen, Adelsberg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 142)
Ogonczyk (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 1)
Ogonczyk (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 21, T.: 22, Nr.: 2)
Ogonowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Ogrodzinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 215)
Oheimb (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 22)
Oheimb (Band: Pr, Preußen, S.: 285, T.: 337, Nr.: 2)
Oheimb (Band: Pr, Preußen, S.: 285, T.: 337, Nr.: 3)
Oheimb, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Ohensen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Oheral (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 178, T.: 216)
Ohlau (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Ohlen (Band: Ha, S.: 16)
Ohlendorf, Hannover 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 7)
Ohlenschlager, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 20, T.: 34)
Ohlf, Stettin 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 8, T.: 11)
Ohlmüller, Bamberg 1912 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 29, T.: 33)
Ohm gen. Januschofsky (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 53, T.: 29)
Ohmden (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 142)
Ohmuchievich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 66, T.: 42, Nr.: 2)
Ohmuchievich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 134, T.: 96, Nr.: 1)
Ohnesorge (Band: Pr, Preußen, S.: 285, T.: 337, Nr.: 1)
Ohnesorge (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 99, T.: 63, Nr.: 2)
Ohnesorge, Berlin *1645 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 47, T.: 50)
Öhninger (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 226, T.: 125)
Ohrdruf (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Ohrn, Mergentheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 142)
Ohswaldt, Kulm (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 28, T.: 32)
Ojir v. Protivec (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 291, T.: 140)
Ojrzynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Okacz, 1786 (Band: Mä (Mähren), S.: 231, T.: 162)
O'Kelly Farell (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 31, T.: 35)
Oker, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 61, T.: 72)
Oklapssia von Kukburg, Wien 1783 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 122, T.: 42)
Oklejski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Okolicsanyj v. Okolicsany, Honth (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 1)
Okolicsanyj v. Okolicsany, Honth (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 2)
Okolicsanyj v. Okolicsany, Honth 1882 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 3)
Okolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Okrauhliczky von Knienicz (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71)
Okrouhlicky v. Knenic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110)
Okruczky v. Okruczka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 69)
Oksza (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 22, Nr.: 1)
Oksza (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 2)
Okszynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Öl, 1336 (Band: OstN, S.: 139, T.: 91)
Olah (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 69, Nr.: 1)
Olah (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 97, T.: 69, Nr.: 2)
Olah, 1548 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 1)
Olah, 1667 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 2)
Olah, 1718 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 3)
Olah, 1720 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 462, T.: 339, Nr.: 4)
Olajos v. Böszörmeny, Böszörmeny 1653 (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Olajos, Böszörmeny 1653 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Öland (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 43, T.: 102)
Olasz al Venczel, 1697 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140, Nr.: 1)
Olasz v. Maruss, 1818 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340, Nr.: 2)
Olasz v. Szenfmiklos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Olasz, 1721 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340, Nr.: 1)
Olasz, Boszna 1659 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140, Nr.: 2)
Olawski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 100, T.: 63)
Olber, Erbstetten 1629 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Olber, Freiberg 1485 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Olbersdorf (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Olbramovic (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 148)
Olbricht, Sachsen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Olbrotowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Olchvary v. Olchvar, 1686 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340)
Oldehorst, Hamburg 1532 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 12)
Oldekop (Band: OstN, S.: 139, T.: 91, Nr.: 2)
Öldekop, 1682 (Band: OstN, S.: 139, T.: 91, Nr.: 1)
Oldekopp, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 63, T.: 73)
Oldenborch, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 44, T.: 53)
Oldenbourg, München 1736 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 71, T.: 48)
Oldenburg (Band: Ost, S.: 380, T.: 143, Nr.: 2)
Oldenburg (Band: Pr, Preußen, S.: 285, T.: 337, Nr.: 1)
Oldenburg (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 39, T.: 79)
Oldenburg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192 Nr.: 1a)
Oldenburg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192 Nr.: 1b)
Oldenburg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192 Nr.: 2)
Oldenburg (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Oldenburg Grossherzog v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 57, T.: 62, Nr.: 1)
Oldenburg Grossherzog, Fürstentum Birk (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 56, T.: 61, Nr.: 3)
Oldenburg Grossherzog, Fürstentum Lübeck (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 56, T.: 61, Nr.: 2)
Oldenburg Reichsgrafen v., 1653 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, T.: 42, Nr.: 4)
Oldenburg u. Delmenhorst Graf zu, 1483 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 40, T.: 82, Nr.: 1)
Oldenburg u. Delmenhorst Graf zu, Herr v. Jever u. Kniphausen (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 38 Tafel: 41, Nr.: 4)
Oldenburg u. Delmenhorst Grafen zu (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 37, T.: 42, Nr.: 3)
Oldenburg, 1576 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 40, T.: 82)
Oldenburg, 1580 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 37, T.: 41, Nr.: 3)
Oldenburg, 1598 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 40, T.: 82)
Oldenburg, Catharina Elisabeth von Oldenburg, Gandersheim (Band: Klö (Klöster), S.: 23, T.: 40)
Oldenburg, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Oldenburg, Osnabrück (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 76, T.: 91)
Oldendorf (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 74, T.: 41)
Oldendorf (Band: OstN, S.: 140, T.: 91)
Oldendorf (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 236 Nr.: 1)
Oldendorf (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 236 Nr.: 2)
Oldendorf (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Oldendorp von, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 63, T.: 75)
Oldendorp, Hamburg 1629 (Band: Ber, S.: 15, T.: 15)
Oldenfleth (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 65, T.: 38)
Oldenhof, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 44, T.: 53)
Oldenrode (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77, Nr.: 1)
Oldenrode (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77, Nr.: 2)
Oldenstadt (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 74, T.: 41)
Oldenwörden (Band: St (Städte), S.: 220, T.: 236)
Oldenzaal (Band: St (Städte), S.: 22, T.: 42)
Oldenzaal (Band: St (Städte), S.: 319)
Oldern (Band: OstN, S.: 140)
Oldershausen, von, Württemberg (Band: Han, S.: 14, T.: 15)
Oldesloe (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Oldesloe, Lübeck + 1405 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 29, T.: 35)
Oldrogge, 1758 (Band: OstN, S.: 140, T.: 91)
Olearius, Halle (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 53, T.: 74)
Oleman, Braunschweig (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Olemann, Braunschweig (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Olendurger, 1336 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 5, T.: 4, Nr.: 2)
Olenhusen (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 23)
Olfinier (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Olgyay v. Olgya, Pressburg (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340)
Olitz (Band: Ost, S.: 381, T.: 143)
Olivet (Band: Pr, Preußen, S.: 286, T.: 338)
Oliwa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 1)
Oliwa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 2)
Olizar (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Olizy, 1740 (Band: Bad, S.: 65, T.: 39)
Olken, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 63, T.: 75)
Oll, Hamburg 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 280, T.: 209)
Ollandt, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 44, T.: 53)
Olle v. Olle-Tejed (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340)
Ollinger, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 34, T.: 32)
Ollos (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Olmütz (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Olmütz Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 55, T.: 85)
Olmütz Universität, (Band: Uni, S.: 43, T.: 39, Nr.: 1-3)
Olmütz, Friedrich Landgraf von Fürstenberg, Erzbistum Olmütz 1853 (Band: Bistümer, S.: 56, T.: 89)
Olmütz, Jakob Ernst Gr. v. Liechtenstein Castelcorn, Fürstbistum Olmütz 1738 (Band: Bistümer, S.: 56 Tafel: 86)
Olmütz, Joh. Mraz, Bistum Olmütz 1398 (Band: Bistümer, S.: 55, T.: 85)
Olmütz, Karl Herzog v. Lothringen, Fürstbistum Olmütz 1695 (Band: Bistümer, S.: 56, T.: 86)
Olmütz, Leopold Wilhelm Erzherzog v. Österreich, FüstBistum Olmütz 1637 (Band: Bistümer, S.: 56 Tafel: 86)
Olmütz, Maximilian Jos. Gottfr. Fhr. z. Somerau Beeckh, Erzbistum Olmütz 1837 (Band: Bistümer, S.: 56, T.: 88)
Olmütz, Rudolf Johann Joseph Rainer Erzherzog v. Österrewich, Erzbistum Olmütz 1819 (Band: Bistümer Seite: 56, T.: 87)
Olmütz, Stanislaus II. Pawlonski, Fürstbistum Olmütz 1579 (Band: Bistümer, S.: 56, T.: 86)
Olnhausen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 203, T.: 111)
Olnhausen, Baden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 28, T.: 35)
Oloff, Bremen 1910 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 8)
Oloffson, 1804 (Band: OstN, S.: 140, T.: 91)
Olpe (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Olsavszky (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340)
Olschlager, Ravensburg (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 226, T.: 125)
Olsen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 118, T.: 77)
Olssufjew von, 1856 (Band: Ost, S.: 87, T.: 20)
Olstedt (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Olsufieff (Band: Ost, S.: 381, T.: 144)
Olsvay, 1418 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 463, T.: 340)
Olszanski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216)
Olszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216, Nr.: 1)
Olszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216, Nr.: 2)
Olszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 216, Nr.: 3)
Olszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 217, Nr.: 4)
Olszowski (Band: OstN, S.: 140, T.: 91)
Olszynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 217)
Olten (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Olthof, Stralsund 1692 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 13)
Olthoff (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 41)
Olthoff (Band: PoA (abgestorbener Adel preußische Provinz Pommern), S.: 65, T.: 41)
Olvenstedt, Magdeburg (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 77)
Olymart, d' (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 12, T.: 11)
Omazta v. Rozvacz, Arva 1610 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 340)
Omborn von, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 63, T.: 75)
Omiecinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 217)
Ompteda, von (Band: Han, S.: 14, T.: 15)
Onacs, Szurdokkapolnok 1683 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Onadi a. Csikos, 1649 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Ondrejow (Band: St (Städte), S.: 88, T.: 121)
Ondrus, 1716 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 340)
Ongnies, Fürst v. Grimberghe, 1777 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 197, T.: 289)
Ongspurg, Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 167, T.: 248)
Oni, Sellye 1658 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Onody v. Onod u. Szent-Marton, 1685 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 340, Nr.: 1)
Onody v. Onod u. Szent-Marton, Heves (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 340, Nr.: 2)
Onolzheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 3)
Onolzheim, 1241 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 1)
Onolzheim, 1346 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 2)
Onory v. Onor (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Onseldt, Ulm 1547 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Onsorg, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 78, T.: 89)
Ontario, Bistum/Bischof,  Lewis, Ontario 1862 (Band: BistümerA, S.: 26, T.: 27)
Onyszkiewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 179, T.: 217)
Onz v. d. Ley (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111)
Oom, Reval (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Oom, Reval 1747 (Band: OstN, S.: 140, T.: 91)
Oostburg (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Oosten, von, Hamburg (Band: Ha, S.: 16)
Ootmarusm (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Ootmarusm (Band: St (Städte), S.: 319)
op den Dyck, Wesel (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 12, T.: 15)
Opala (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Opalenica (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 121)
Opara von Signerthal, Wien 1860 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 16, T.: 11)
Oparonki al. Pap, Bihar 1650 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Opitz v. Boberfeld (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 56, Nr.: 1)
Opitz v. Boberfeld, 1627 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 57, Nr.: 2)
Opitz, 1740 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 56, Nr.: 1)
Opitz, 1740 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 56, Nr.: 2)
Opitz, 1792 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 56)
Opitz, Altenburg +1712 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Opitz, Danzig (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Opmann, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Opolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217, Nr.: 1)
Opolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217, Nr.: 2)
Oppatau (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Oppel, 1571 (Band: Sa, S.: 40, T.: 46)
Oppel, Sachsen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 80, T.: 62)
Oppelen, Ladislaw v. Oppelen u. Wielem, 1373 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 9, T.: 10, Nr.: 4)
Oppeln (Band: Pr, Preußen, S.: 286, T.: 339)
Oppeln (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 121)
Oppeln Herzogtum (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 9, T.: 11, Nr.: 3)
Oppeln, Mesko v. Oppeln u. Ratibor; Wladislaw v. Oppeln, 1288; 1260 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 8, T.: 9 Nr.: 3)
Oppen (Band: Pr, Preußen, S.: 286, T.: 339, Nr.: 1)
Oppen (Band: SH, S.: 30, T.: 15, Nr.: 2)
Oppen v. Huldenberg; Oppen-Huldenberg, Neukirch; Sachsen 1840 (Band: Pr, Preußen, S.: 287 Tafel: 339, Nr.: 2)
Oppenau (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Oppenfeld (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 142, T.: 122)
Oppenheim (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Oppenrieder, München (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 29, T.: 34)
Oppenrieder, Rennertshofen 1595 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 45, T.: 54)
Oppenrieder, Windsheim (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Oppermann (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oppermann (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13, Nr.: 4)
Oppermann, Braunschweig *1895 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 24, T.: 33)
Oppermann, Hannover 1862 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13, Nr.: 2)
Oppermann, Lingen 1864 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13, Nr.: 3)
Oppermann, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 92, T.: 97)
Oppermann, Oldenburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 28, T.: 32)
Oppermann, Osterode (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13, Nr.: 1)
Oppermann, Straußfurt 1655 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 86, T.: 100)
Opperode (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 77)
Oppersdorf (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71, Nr.: 1)
Oppersdorf (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 322, T.: 170, Nr.: 1)
Oppersdorf (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 133)
Oppersdorf; Oppersdorff; Oppersdorff (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 53, T.: 29, Nr.: 2)
Oppersdorf; Oppersdorff; Oppersdorff; Oppersdorff, 1626 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 53, T.: 29
Oppersdorff, 1554 (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 53, T.: 29, Nr.: 1)
Oppersdorff, 1635 (Band: Mä (Mähren), S.: 270, T.: 192)
Oppershausen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 77)
Oppietz v. Langenwerth, 1712 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 77, T.: 57)
Oppler, Schöngau 1599 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Oprostowicz (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71)
Optiker, Nürnberg 1591 (Band: Ber, S.: 22)
Optiker, Rehlen (Band: Ber, S.: 22, T.: 30)
Oraczewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217)
Orahoczy v. Orahovicza, 1670 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 134, T.: 96)
Orahoczy v. Orahovicza, 1690 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 134, T.: 98)
Orange, Prinz v. Orange (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 50, T.: 66, Nr.: 6)
Oranienbaum (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Oranienburg, 1653 (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Oranjestaat (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 51, T.: 141)
Oranski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217)
Orb (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Orban (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 136, T.: 99)
Orban v. Lengyelfalva (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 108, T.: 48, Nr.: 1)
Orban v. Lengyelfalva, Aranyosszek 1741 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 280, T.: 209, Nr.: 1a)
Orban v. Lengyelfalva, Aranyosszek 1741 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 280, T.: 209, Nr.: 1b)
Orban v. Lengyelfalva, Aranyosszek 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 341, Nr.: 1)
Orban v. Lengyelfalva, Aranyosszek 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 341, Nr.: 2)
Orban v. Lengyelfalva, Aranyosszek 1744 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 108, T.: 48, Nr.: 2)
Orban, 1674 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 341, Nr.: 2)
Orban, Vilshofen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Orbe (Band: Klö (Klöster), S.: 10, T.: 18)
Orbe (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Orbey (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Orczy v. Orcz, 1703 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 341, Nr.: 1)
Orczy v. Orcz, 1731 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 464, T.: 341, Nr.: 2)
Ordody v. Ordod, Roszon-Miticze, Also-Lieszko, Bodrog (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Ordonez del Pino (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 71)
Orechovsky von Honbic (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72)
Orehoczy v. Kusarovecz, Körös (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
O'Reilly (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 153, T.: 70)
Orelli (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 323, T.: 170)
Orenberger (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 323, T.: 170)
Oreskovich, 1761 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 134, T.: 98, Nr.: 1)
Oreskovics, 1782 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 134, T.: 98, Nr.: 2)
Oresky, 1712 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 135, T.: 98)
Orff, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Orfgen, Westerwald *1902 (Band: BG (Bürgerliche) 13, S.: 71, T.: 48)
Organisten (Band: Ber, S.: 7, T.: 8)
Orgelbauer (Band: Ber, S.: 8, T.: 10)
Orgelet (Band: St (Städte), S.: 348, T.: 335)
Orghaile, 1325 (Band: OstN, S.: 140, T.: 92)
Orgies von (Band: Ost, S.: 176, T.: 47)
Orjo (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 12, T.: 11)
Orkney, Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 20, T.: 16)
Orkuty (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Orla (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23)
Orla (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 42, T.: 32)
Orla glowa (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23)
Orlamünde (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, T.: 19, Nr.: 3)
Orlamünde (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 81)
Orlamünde (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 42, T.: 32)
Orlamünde (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 42, T.: 32, Nr.: 2)
Orlamünde Burggrafen v. (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 42, T.: 32)
Orlamünde Graf Hermann IV. v., 1292; + 13 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 20, Nr.: 3)
Orlamünde Graf Hermann IV. v., 1292; + 13 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 20, Nr.: 4)
Orlamünde Graf Otto I. v., 1283 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 20, Nr.: 2)
Orlamünde Graf Otto I., zu, Herr zu Lauenstein, 1409 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 21 Nr.: 3)
Orlamünde Graf v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 15, T.: 21, Nr.: 4)
Orlamünde Graf v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, T.: 19, Nr.: 1)
Orlamünde Grafen v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 20, Nr.: 5)
Orlamünde Grafen v. (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 15, T.: 18)
Orlamünde Grafen von (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 5, S.: 1, T.: 4, Nr.: 2)
Orlamünde u. Holstein Graf v., 1224 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 31, T.: 35, Nr.: 1)
Orlamünde, Albert Graf v. Orlamünde u. Nordalbingien, 1204 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 13, T.: 20, Nr.: 1)
Orlamünde, Friedrich Graf v. Orlamünde, Herr zu Lewinstein, 1337 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 3, S.: 14, T.: 21 Nr.: 1)
Orlandini, 1790 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Orlando, 1715 (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 15, T.: 14)
Orlay, d'Orlay (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 41, T.: 62)
Orle v. Karva, 1629 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Orleans (Band: St (Städte), S.: 22, T.: 42)
Orlewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217)
Orlik (Band: Mä (Mähren), S.: 231, T.: 162, Nr.: 1)
Orlik (Band: Mä (Mähren), S.: 92, T.: 72, Nr.: 3)
Orlik v. Laziska (Band: ÖSchl (Der Adel von Österreichisch-Schlesien), S.: 134)
Orlik von Laziska (Band: Mä (Mähren), S.: 231, T.: 162, Nr.: 2)
Orlik, 1753 (Band: SchlA1 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 1. Teil), S.: 78, T.: 57, Nr.: 4)
Orlik, 1757 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Orlin, Heilbronn 1549 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Orlop, Rossla (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Orlovcich (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 135, T.: 98)
Orlovius, Ostpreußen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 97)
Orlow v. (Band: Ost, S.: 16, T.: 3, Nr.: 2)
Orlow v. (Band: Ost, S.: 88, T.: 20, Nr.: 2)
Orlow v., 1772; 1726 (Band: Ost, S.: 88, T.: 20, Nr.: 1)
Orlow-Dawydoff, 1857 (Band: OstN, S.: 141, T.: 92)
Orlowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217, Nr.: 1)
Orlowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217, Nr.: 2)
Orlowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 217, Nr.: 3)
Ormankeözy, 1628 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Ormonde Marquis of Butler (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 111, T.: 59)
Ormos v. Csicser, Szathmar (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 341)
Ormosdy, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 465, T.: 342)
Orn, 1384 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 1)
Orn, 1394 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 2)
Ornbau (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Oron (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Orossy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Orosz v. Balasfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342, Nr.: 3)
Orosz v. Cheb, 1412 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342, Nr.: 2)
Orosz v. Csicser (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342, Nr.: 1)
Orosz, 1715 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342, Nr.: 4)
Orosz, Borosjenö 1649 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Oroszi, 1656 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 140)
Oroszlanyi, Gömör 1617 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342)
Oroszvary, 1593 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342)
Oroszy v. Csabocz, 1601 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 466, T.: 342)
O'Rourke, 1771 (Band: Ost, S.: 88, T.: 20)
Orsay von Grimaud (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 323, T.: 1)
Orseln (Band: OstN, S.: 141)
Orsich de Slavetic (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 342, Nr.: 4)
Orsich de Slavetic, 1622 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 135, T.: 98, Nr.: 1)
Orsich de Slavetic, 1650 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 135, T.: 98, Nr.: 2)
Orsich de Slavetic, 1675 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 135, T.: 98, Nr.: 3)
Orsini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 248)
Orsini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 248)
Orsini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 249, Nr.: 1)
Orsini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 249, Nr.: 2)
Orsini (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 249, Nr.: 3)
Orsini Fürst v., Herzog v. Bracciano, 1625 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 246)
Orsini Fürsten, Herzöge v. Gravina (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 247)
Orsini, 1450 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 248)
Orsini, Herzog v. Bracciani (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 247)
Orsini-Rosenberg (Band: Mä (Mähren), S.: 271, T.: 193)
Orsini-Rosenberg (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72)
Orsinox Herzog v. Gravina, Fürst v. Rocca, Gurga, Solofra u. Paluta, Herzog v. Gruma, 1724 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 201, T.: 245)
Orsleben, Halberstadt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 77)
Orso, Cattaro (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 67, T.: 42)
Orsoy (Band: St (Städte), S.: 258, T.: 261)
Orstner, Wien (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Orszagh v. Guth (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 342, Nr.: 1b)
Orszagh v. Guth, 1482 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 342, Nr.: 1a)
Orszagh v. Guth, 1522 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 342, Nr.: 1c)
Orszagh, 1793 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 343, Nr.: 2)
Ort, Köln +1589 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 75, T.: 79)
Ort, Tübingen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 26, T.: 28)
Ortel (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Ortelius, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Ortelsburg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Ortenberg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Ortenberg (Band: St (Städte), S.: 221)
Ortenburg (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 72, T.: 62, Nr.: 5)
Ortenburg Graf v. (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 228, T.: 64, Nr.: 2)
Ortenburg Graf v., 1596 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 71, T.: 61, Nr.: 3)
Ortenburg Grafen v. (Band: Gf, S.: 28, T.: 58)
Ortenburg Grafen v. (Band: Gf, S.: 28, T.: 59, Nr.: 1)
Ortenburg Grafen v. (Band: Gf, S.: 28, T.: 59, Nr.: 3)
Ortenburg Grafen v. (Band: PrGfN, S.: 35, T.: 27, Nr.: 1)
Ortenburg Grafen v., 1282 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 71, T.: 62, Nr.: 2)
Ortenburg Grafen v., 1556 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 86, T.: 75, Nr.: 1)
Ortenburg Grf. v., 1239; 1245 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 9, Nr.: 1)
Ortenburg Rapoto II., Graf v., 1190 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 70, T.: 63, Nr.: 1)
Ortenburg v. (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 17, T.: 11, Nr.: 3)
Ortenburg v. (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 228, T.: 64, Nr.: 3)
Ortenburg, Grafen u. Herren zu Ortenburg (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 4, S.: 72, T.: 63, Nr.: 2)
Orth (Band: OstN, S.: 141, T.: 92)
Orth (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Orth ab Hagen, Köln +1589 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 83, T.: 91)
Orth, Bellheim (Band: BG (Bürgerliche) 14, S.: 117, T.: 47)
Orth, Frankfurt (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Orth, Hagen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 90, T.: 92)
Orth, Heilbronn (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 60, T.: 39)
Orth, Hessen (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 6, T.: 10)
Orth, Johannes III. Orth, Seligenthal +1599 (Band: Klö (Klöster), S.: 82, T.: 93)
Orth, Neuss 1475 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 29, T.: 35)
Orth, Trier 1684 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 7, T.: 7)
Orth, Württemberg (Band: Erg (Ergänzungsband), S.: 38, T.: 17)
Orthegrell (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Ortl, Brüssel 1553 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ortlieb, Mitterwald (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 29, T.: 34)
Ortlob, Breslau (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Ortmann, Neustadt 1466 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Ortner, Schärding (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Ortner, Speyer 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ortner, Wintzer (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 29, T.: 34)
Ortolff, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Ortrand (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 81)
Ortt, Merxheim 1603 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73)
Örttel, Emersacker 1547 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ortten, Heilbronn (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 11)
Orttenburg (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Ortthaber, Graz 1653 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 29, T.: 50)
Ortwiendorf, 1486 (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 17, T.: 12)
Ortwinsdorf, Erfurt 1486 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78)
Ortynski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Orville (Band: BraAE (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg, Supplement), S.: 12, T.: 8)
Orville (Band: He (Hessen), S.: 21)
Orwat (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23)
Öry (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 470, T.: 344)
Orza, Nagy-Salacz 1680 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 141)
Orzechowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Orzeszko (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Orzon (Band: Gö, S.: 29, T.: 27)
Osario de Moscoso, Herzog v. Medina de las Torres, 1628 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 298, T.: 411)
Osarowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 182, T.: 220, Nr.: 1)
Osarowski (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 32, T.: 21, Nr.: 3)
Osborne, Herzog v. Leeds, 1694 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 198, T.: 290)
Osburch, Trier (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 86, T.: 99)
Oschatz, 1620 (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 121)
Oschersleben (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Oschersleben, 1633 (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Oschinski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 55)
Oschitz (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 121)
Oschwaldt (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Oschwalt, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 11)
Osecansky von Osecan (Band: Mä (Mähren), S.: 271, T.: 193)
Osecky (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72)
Osen van, Roermond (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 24, T.: 32)
Osenbrügge, Lübeck (Band: Ha, S.: 16, T.: 15)
Osetzki (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 86, T.: 55)
Osiander, Tübingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Osiander, Tübingen *1622 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 30, T.: 34)
Osiecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218, Nr.: 1)
Osiecki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218, Nr.: 2)
Osinski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Oskirka (Band: OstN, S.: 141, T.: 92)
Osl, genus (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 136, T.: 99)
Oslawski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Oslfy (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 136, T.: 99, Nr.: 2)
Oslfy, 1437 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 136, T.: 99, Nr.: 1)
Osmers, Bremen *1856 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 24, T.: 33)
Osmulski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 180, T.: 218)
Osnabrück (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 192)
Osnabrück Universität (Band: Uni, S.: 53, T.: 50, Nr.: 1-4)
Osnabrück, Bischof von Osnabrück, 1662 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 29, T.: 53)
Osnabrück, Erich Herzog v. Braunschweig-Lüneburg, Bistum Osnabrück 1508 (Band: Bistümer, S.: 124, T.: 203)
Osnabrück, Ernst August Herzog v. Braunschweig-Lüneburg, Bistum Osnabrück 1716 (Band: Bistümer, S.: 124, T.: 205)
Osnabrück, Franz Wilhelm Graf v. Wartenberg, Bistum Osnabrück + 1661 (Band: Bistümer, S.: 124, T.: 204)
Osnabrück, Paulus Melchers, Bistum Osnabrück 1858 (Band: Bistümer, S.: 124, T.: 214)
Osnabrügge, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 63, T.: 73)
Osnicki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 218)
Osorio, Herzog v. Fernan-Nunez, 1817 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 297, T.: 410)
Osorowski (Band: PrAE (abgestorbener Adel Preußen, Ergänzungsband), S.: 34, T.: 24, Nr.: 2)
Osorya (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 3)
Osovsky v. Doubravic (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110)
Ossa (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 67, T.: 42)
Ossa (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78)
Ossa (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 67, T.: 52)
Ossa, Wolfenbüttel 1585 (Band: SaAE (abgestorbener Adel der preußischen Provinz Sachsen, Ergänzungsband), S.: 29, T.: 22, Nr.: 2)
Ossegg Kloster (Band: Klö (Klöster), S.: 66, T.: 84)
Ossenbruch (Band: Pr, Preußen, S.: 288, T.: 340)
Ossendorf, Köln (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Ossent, Berlin *1886 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 97)
Ossmann, 1794 (Band: OstN, S.: 141, T.: 92)
Ossolinski v. (Band: PrGfE (Ergänzungsband preußische Grafen und Freiherren), S.: 12, T.: 8, Nr.: 1)
Ossolinski von Teczyn, 1785 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 87, T.: 96)
Ossory, Ferns and Leighlin, Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 17, T.: 12)
Ossowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 218, Nr.: 1)
Ossowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 218, Nr.: 2)
Osswald, Tübingen (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Ossweil, +1378 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 1)
Ossweil, Offenheim Volknant (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 204, T.: 111, Nr.: 2)
Ostaschowski (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 55)
Ostaszewski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 2)
Ostaszewski (Band: Pr, Preußen, S.: 288, T.: 340, Nr.: 1)
Ostehholz (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Ostein (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 153, T.: 70)
Ostein v. (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 9, T.: 12, Nr.: 1)
Osten (Band: Pr, Preußen, S.: 288, T.: 340, Nr.: 1)
Osten Graf v. d. (Band: PrGfN, S.: 20, T.: 15)
Osten von der (Band: Ost, S.: 381, T.: 144)
Osten von der, 1786 (Band: Ost, S.: 16, T.: 4, Nr.: 1)
Osten von der, 1831 (Band: Bay (der Adel von Bayern), S.: 101, T.: 122)
Osten von der, Berlin 1786 (Band: Fst (Fürsten) B, S.: 31, T.: 58)
Osten, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73, Nr.: 2)
Osten, Wursten (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73, Nr.: 3)
Osten, Wursten 1836 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73, Nr.: 1)
Ostende (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Osten-Sacken Fürsten v. d., 1832 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 231, T.: 334)
Osten-Sacken von der (Band: Me (Mecklenburg), S.: 16, T.: 14, Nr.: 2)
Osten-Sacken von der, 1797 (Band: Ost, S.: 16, T.: 4, Nr.: 2)
Osten-Sacken von der, 1800 (Band: Ost, S.: 88, T.: 21, Nr.: 3)
Osten-Sacken von der, 1855 (Band: Ost, S.: 88, T.: 21, Nr.: 5)
Osten-Sacken, 1582 (Band: Ost, S.: 381, T.: 144, Nr.: 1)
Osten-Sacken, 1596 (Band: Ost, S.: 381, T.: 144, Nr.: 2)
Osten-Sacken; v.d. Osten-Sacken (Band: Ost, S.: 176, T.: 47, Nr.: 2)
Osterberg (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 55)
Osterbindt, Hamburg +1723 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 61, T.: 72)
Oster-Botten (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 42, T.: 100)
Osterbrink, Hannover (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Osterburg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 113, T.: 70, Nr.: 1)
Osterburg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 113, T.: 70, Nr.: 2)
Osterburg (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 113, T.: 71, Nr.: 3)
Osterburg (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 74, T.: 41)
Osterburg (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 193)
Osterburg (Band: St (Städte), S.: 45, T.: 81)
Osterburken (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Osterdorff, Hamburg +1766 (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 61, T.: 72)
Osterfeld, 1558 (Band: St (Städte), S.: 163, T.: 193)
Oster-Gothland (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 42, T.: 101)
Osterhausen (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 23, Nr.: 1)
Osterhausen (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 143, T.: 122, Nr.: 2)
Osterhausen (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78)
Osterhausen (Band: ThüA (abgestorbener Adel der sächsischen Herzogtümer), S.: 17, T.: 12)
Osterhausen, Meissen (Band: Sa, S.: 41, T.: 46)
Osterhofen (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Osterhofen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 142)
Osterhofen, Bayern (Band: Klö (Klöster), S.: 38, T.: 61)
Osterholtz (Band: BraA (abgestorbener Adel preußische Provinz Brandenburg), S.: 65, T.: 38)
Osterholz (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 74, T.: 41)
Osterkamp, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 76, T.: 91)
Ostermaier (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 762)
Ostermair, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 78, T.: 90)
Ostermann, 1730 (Band: Ost, S.: 88, T.: 21)
Ostermann, 1807 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 1)
Ostermann, 1861 (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 2)
Ostermann, Erding (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Ostermann, Göttingen (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 63, T.: 75)
Ostermann, Passau (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 92)
Ostermayr (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 171, Nr.: 1)
Ostermayr (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 171, Nr.: 2)
Ostermayr (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 229, T.: 65, Nr.: 2)
Ostermayr, Prag 1671 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 229, T.: 65, Nr.: 1)
Ostermeier, Hamburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 30, T.: 35)
Ostermeyer, Amberg (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Ostermeyer, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 44, T.: 53)
Ostermeyer, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 30, T.: 35)
Ostermeyr, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Osternberger, Ingostadt 1544 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 29, T.: 50)
Osternperger, 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Osterode (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193 Nr.: 1)
Osterode (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193 Nr.: 2)
Österreich (Band: PrA (abgestorbener Adel Preußen), S.: 55, T.: 41)
Österreich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 6, T.: 2)
Österreich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 127, T.: 128)
Österreich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 127, T.: 130)
Österreich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 135, T.: 136)
Österreich Herzog v., +1424 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 127, T.: 129)
Österreich Herzog v., 1156 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 128, T.: 127)
Österreich Herzog v., 1170 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 128, T.: 127)
Österreich Herzog v.; Österreich, 1365-95 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 127, T.: 128)
Österreich, 1234-46 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 127, T.: 129)
Österreich, Andreas v. Österreich, Cardinal, Kloster Murbach und Lüders 1587 (Band: Klö (Klöster), S.: 4, T.: 5)
Österreich, ErzHerzogtum Österreich (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 9, T.: 9)
Österreich, Franz II. Römischer Kaiser u. Erbkaiser v. Österreich, 1804 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 10, T.: 14 Nr.: 1)
Österreich, Franz II. Römischer Kaiser u. Erbkaiser v. Österreich, 1804 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 2, S.: 8, T.: 13 Nr.: 4)
Österreich, Kleines Wappen; Österreich, Mittleres Wappen (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 7, T.: 3 Nr.: 1)
Österreich, Leopold Erzherzog v. Oesterreich, Kloster Murbach und Lüders 1624 (Band: Klö (Klöster), S.: 4 Tafel: 6)
Österreicher (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 12, Nr.: 2)
Österreicher (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 25, T.: 31)
Österreicher, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Österreicher, Regensburg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 12, Nr.: 1)
Osterreicher, Regensburg 1546 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Österreicher, Tirol 1741 (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 69, T.: 74)
Osterriches, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 76, T.: 91)
Osterriderer, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 73, T.: 77)
Osterried, Österreich (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 44, T.: 73)
Osterriedt, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 25, T.: 31, Nr.: 1)
Osterriedt, Tirol 1612 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 25, T.: 31, Nr.: 2)
Osterrode (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Osterrode (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Osterrode, 1280 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78, Nr.: 1)
Osterrode, Hohenstein (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78, Nr.: 2)
Ostertag, Luzern (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 90, T.: 92)
Ostertag, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 12, T.: 9)
Ostertag, Nördlingen (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 9, T.: 11)
Ostertag, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 69, T.: 72)
Osterwald (Band: OstN, S.: 141, T.: 92)
Osterwalde (Band: MeA (abgestorbener mecklenburgischer Adel), S.: 74, T.: 41)
Osterwiek (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193 Nr.: 1)
Osterwiek (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193 Nr.: 2)
Osterwiek (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193 Nr.: 3)
Osterwitz, 1233 (Band: SteiU (Der Uradel der Steiermark), T.: 6)
Osteschau (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72, Nr.: 1)
Ostffy v. Asszonyfalva (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 343)
Ostffy v. Asszonyfalva, 1437 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 467, T.: 343, Nr.: 1)
Ost-Flandern (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 34, T.: 79)
Ostfriesische Ritterschaft (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 207, T.: 258)
Ostfriesland (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 207, T.: 252, Nr.: 2)
Ostfriesland Grafen v. u. Rietberg, 1600; 1611 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 146, T.: 43, Nr.: 7)
Ostfriesland v., 1600 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 205, T.: 255)
Ostfriesland, 1599 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 205, T.: 256)
Ostfriesland, 1600 (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 1, S.: 28, T.: 50, Nr.: 4)
Ostfriesland, v. Durbu (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 205, T.: 256, Nr.: 1)
Osthain (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 143)
Osthaus, Hamm (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 97)
Ostheim vor der Rhön (Band: St (Städte), S.: 221, T.: 236)
Ostheim, 1766 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 227, T.: 126)
Osthofen (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Osthofen, Horkheim (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 251, T.: 143)
Osthoff (Band: OstN, S.: 141)
Osthus, Altona 1922 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 97)
Osthusen (Band: OstN, S.: 141)
Ostius, Breslau 1622 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Ostman von der Leye, 1705 (Band: Pr, Preußen, S.: 288, T.: 341)
Ostmann von (Band: OstN, S.: 142, T.: 92)
Ostmann, Hamburg 1610 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 13)
Ostoich (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 67, T.: 42, Nr.: 3)
Ostoich, 1548 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 16, T.: 11, Nr.: 1)
Ostoich, 1791 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 136, T.: 99, Nr.: 1)
Ostoich, Triest 1827 (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 16, T.: 11, Nr.: 2)
Ostoja (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 1)
Ostoja (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 23, Nr.: 3)
Ostoja (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 22, T.: 24, Nr.: 4)
Ostpreussen Provinz (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil 5, S.: 3, T.: 4)
Ostrach von, Lindau (Band: BayA2 (abgestorbener Bayrischer Adel, 2. Teil), S.: 167, T.: 103)
Ostrau (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307 Nr.: 2)
Ostresius (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 107, T.: 130)
Ostriharic (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 136, T.: 99)
Ostritz (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193)
Ostromersky v. Rokytnik, 1628 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110)
Ostrominsky (Band: OstN, S.: 142, T.: 92)
Ostropolski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219)
Ostrorog (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 87, T.: 97, Nr.: 1)
Ostrorog (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 87, T.: 97, Nr.: 2)
Ostrosith v. Giletiacz; Ostrosith v. Giletincz, 1606 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Ostrowo (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 122)
Ostrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 1)
Ostrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 2)
Ostrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 3)
Ostrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219, Nr.: 4)
Ostrowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 87, T.: 97)
Ostrzeszewicz (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219)
Ostrzew (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 23, T.: 24, Nr.: 1)
Ostrzew (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 23, T.: 24, Nr.: 2)
Ostzerhalt, 1709 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Osuchowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219)
Osvald, 1754 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Osvath de Havad, 1669 (Band: Sibü (Der Adel von Siebenbürgen), S.: 203, T.: 141)
Osvath, 1630 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Oswald, Franken (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 28, T.: 32)
Oswald, Fulda *1879 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 8, T.: 11)
Oswald, Horas +1693 (Band: BG (Bürgerliche) 11, S.: 24, T.: 31)
Oswald, Puschendorf (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 17, T.: 17)
Oswald, Schlesien *1697 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 76, T.: 98)
Oswald, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34)
Oswiecim (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 258, T.: 314)
Oszewski, Bromberg (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 76, T.: 91)
Oszlanyi v. Oszlany, 1384 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Oszlew (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 56, Nr.: 1)
Oszlew (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 56, Nr.: 2)
Oszlew (Band: SchlA2 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 2. Teil), S.: 87, T.: 56, Nr.: 3)
Oszterhuber, Legrad 1741 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343)
Osztoics, 1791 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343, Nr.: 1)
Osztoics, 1792 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 468, T.: 343, Nr.: 2)
Osztroluczky v. Osztroluka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 137, T.: 99)
Osztroluczky v. Osztroluka (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Otfinowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219)
Oth, Augsburg (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 73, T.: 77)
Othanii (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Othli, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 69, T.: 72)
Otik (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72)
Otislav v. Kopenitz (Band: Mä (Mähren), S.: 93, T.: 72)
Otmar v. Holohlav (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110)
Otmut (Band: Mä (Mähren), S.: 94, T.: 72)
Otocki (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 107, T.: 130)
Otoczy (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Otoski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 181, T.: 219)
Otrokocsy, 1700 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 469, T.: 344)
Otronto (Band: Souv (Souveräne, Landesfürsten) Teil Ad, S.: 26, T.: 55)
Ott (Band: Mä (Mähren), S.: 232, T.: 163)
Ott v. Los (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110)
Ott zu Pierbaum (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 171)
Ott zu Sitzenthal (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 171)
Ott, Augsburg 1548 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ott, Biberach 1769 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 84, T.: 92)
Ott, Kaschau +1598 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 30, T.: 34, Nr.: 4)
Ott, Memmingen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 252, T.: 143)
Ott, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 40, T.: 53)
Ott, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 34, T.: 32, Nr.: 1)
Ott, Nürnberg +1557 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 34, T.: 33, Nr.: 2)
Ott, Prag 1571 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 30, T.: 34, Nr.: 3)
Ott, Regensburg 1471 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34, Nr.: 2)
Ott, Schweiz (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 65, T.: 73)
Ott, Tirol (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 92)
Ott, Waldsee 1620 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 227, T.: 126)
Ott, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 29, T.: 34, Nr.: 1)
Otte, Hamburg 1669 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 11, T.: 13)
Ottebernhusen, Lübeck +1375 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 30, T.: 34)
Otten, Wien 1705 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 110, Nr.: 1)
Otten, Wien 1726 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 245, T.: 111, Nr.: 2)
Ottenbach, 1530 (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 53, T.: 53)
Ottenfeld (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 33, T.: 21)
Ottenfeld, Otto v. Ottenfeld (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 19, T.: 17)
Ottenfels (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 469, T.: 344, Nr.: 3)
Ottenfels, 1653 (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 172, Nr.: 1)
Ottenfels, 1710 (Band: Krai (der Adel von Krain), S.: 15, T.: 14, Nr.: 2)
Ottenfels-Gschwind (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 172, Nr.: 2)
Ottenfels-Gschwind (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 324, T.: 172, Nr.: 3)
Ottenheim (Band: Els (der elsässische Adel), S.: 17, T.: 21)
Ottenschlag (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Ottensen (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Ottenstein (Band: NaA (abgestorbener Nassauischer Adel), S.: 33, T.: 54, Nr.: 1)
Ottensteiner (Band: NÖ1 (der Adel von Niederösterreich 1. Teil A-R), S.: 325, T.: 172)
Ottenthal, Otto von Ottenthal (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 20, T.: 17)
Ottenwalder, Ingolstadt 1453 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 51, T.: 54)
Otter v. Otterau (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 33, T.: 21, Nr.: 1)
Otter v. Otterau (Band: SchlA3 (abgestorbener Adel der preussischen Provinz Schlesien, 3. Teil), S.: 33, T.: 21, Nr.: 2)
Otter, Kirchhausen (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 205, T.: 112)
Ottera (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 11, T.: 13)
Ottera, Weissensee (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 119, T.: 78)
Otterberg (Band: St (Städte), S.: 319, T.: 307)
Otterndorf (Band: St (Städte), S.: 164, T.: 193)
Ottersbach, 1406 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 205, T.: 112)
Ottersbach, Augustinus Widerinus ab Ottersbach, Bautzen 1609 (Band: Klö (Klöster), S.: 94, T.: 110)
Ottersdorf (Band: Mä (Mähren), S.: 94, T.: 72)
Ottersfeldt, 1581 (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 55, T.: 40)
Otterstedt (Band: Bad, S.: 65, T.: 39, Nr.: 1)
Otth, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 17, T.: 17)
Ottiker, Zürich (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 11, T.: 11)
Ottilienfeld, Otto von Ottilienfeld (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 20, T.: 17)
Ötting v., 1300 (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 5, T.: 3)
Otting, Bayern; 1817 (Band: He (Hessen), S.: 21, T.: 23)
Öttingen (Band: Fst (Fürsten) M, S.: 5, T.: 3)
Ottl, Botzen 1577 (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 63, T.: 73)
Ottleben (Band: AnhA (abgestorbener Anhalter Adel), S.: 43, T.: 25)
Ottleben, Anhalt (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 120, T.: 78)
Ottlik v. Föl-Ozor u. Kohanocz, 1688 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 469, T.: 344)
Ottmachau, 1694 (Band: St (Städte), S.: 89, T.: 122)
Ottmann, Berlin 1915 (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 81, T.: 91)
Ottmer (Band: BG (Bürgerliche) 4, S.: 30, T.: 35)
Ottnandt, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 12)
Otto v. Ottenfeld (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 19, T.: 17)
Otto von Ottenthal (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 20, T.: 17)
Otto von Ottilienfeld (Band: Bö (Der Adel von Böhmen), S.: 20, T.: 17)
Otto, 1584 (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 51, T.: 54)
Otto, Berlin 1920 (Band: BG (Bürgerliche) 12, S.: 6, T.: 10)
Otto, Böhmen (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 55, T.: 92)
Otto, Budissin 1816 (Band: Sa, S.: 41, T.: 47, Nr.: 2)
Otto, Dorkheim (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 28, T.: 32)
Otto, Dresden (Band: BG (Bürgerliche) 1, S.: 65, T.: 93)
Otto, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 82, T.: 95, Nr.: 1)
Otto, Lüneburg (Band: BG (Bürgerliche) 5, S.: 82, T.: 95, Nr.: 2)
Otto, Meissen 1806 (Band: Sa, S.: 41, T.: 46, Nr.: 1)
Otto, Nürnberg (Band: BG (Bürgerliche) 8, S.: 47, T.: 50)
Otto, Pommern +1498 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 63, T.: 75)
Otto, Schlesien (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 47, T.: 53, Nr.: 1)
Otto, Schwaben 1600 (Band: BG (Bürgerliche) 2, S.: 7, T.: 12)
Otto, Stralsund (Band: BG (Bürgerliche) 10, S.: 47, T.: 53, Nr.: 2)
Otto, Ulm (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Otto, Ulm 1564 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 227, T.: 126, Nr.: 2)
Otto, Ulm 1569 (Band: WüA (abgestorbener Württembergischer Adel), S.: 227, T.: 126, Nr.: 1)
Ottobeuren Reichsabtei (Band: Klö (Klöster), S.: 67, T.: 82)
Ottobeuren, Anselm Erb Reichsabt v. Ottobeuren, Reichsabtei Ottobeuren 1740 (Band: Klö (Klöster), S.: 67 Tafel: 83)
Ottobeuren, Paulus Alt Reichsabt v. Ottobeuren, Reichsabtei Ottobeuren 1800 (Band: Klö (Klöster), S.: 67, T.: 83)
Ottobeurn (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Ottonissen (Band: OstN, S.: 142)
Ottsdorfer, 1367 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 762, T.: 156, Nr.: 1)
Ottsdorfer, 1415 (Band: OÖ (der Adel von Oberösterreich), S.: 762, T.: 156, Nr.: 2)
Ottweiler (Band: St (Städte), S.: 320, T.: 307)
Ottweiler v., 1784; 1781 (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 187, T.: 225)
Otzen, Flensburg *1730 (Band: BG (Bürgerliche) 9, S.: 45, T.: 54)
Oubril (Band: OstN, S.: 142, T.: 93)
Oudaille (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 469, T.: 344)
Oudewater (Band: St (Städte), S.: 30, T.: 62)
Oudinot, Herzog v. Reggio, 1809 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 199, T.: 291)
Oudinot, Herzog v. Reggio, 1849 (Band: Fst (Fürsten) C, S.: 199, T.: 292)
Outre-Seille (Band: Lot, S.: 45, T.: 30)
Ovander, 1795 (Band: Ost, S.: 381, T.: 144)
Oven (Band: PrE, Preußen-Ergänzungsband, S.: 212, T.: 184)
Overbeck, Halberstadt 1494 (Band: SaA (abgestorbener Adel preußische Provinz Sachsen), S.: 120, T.: 78)
Overbeck, Lübeck +1821 (Band: BG (Bürgerliche) 6, S.: 52, T.: 54)
Overdunck, 1557 (Band: OstN, S.: 143, T.: 93)
Overkamp, Lübeck (Band: BG (Bürgerliche) 3, S.: 64, T.: 70)
Overlacker (Band: OstN, S.: 142, T.: 93)
Overlacker, 1524 (Band: OstN, S.: 142, T.: 93)
Overweg, Westfalen (Band: BG (Bürgerliche) 7, S.: 54, T.: 53)
Ow (Band: Wü, S.: 10, T.: 12)
Ow, Aw, 1681 (Band: Bad, S.: 65, T.: 39)
Owe, Bistum/Bischof (Band: Bistümer, S.: 167, T.: 247)
Owen (Band: St (Städte), S.: 31, T.: 62 Nr.: 1)
Owen (Band: St (Städte), S.: 31, T.: 62 Nr.: 2)
Owerhagen (Band: OstN, S.: 143)
Owerstedt (Band: SchwA (abgestorbener Adel der Fürstentümer Schwarzburg), S.: 45)
Oxenstjerna, 1561 (Band: OstN, S.: 143, T.: 93)
Oxenstjerna, 1645 (Band: OstN, S.: 143, T.: 93)
Oxenstjerna, 1651 (Band: OstN, S.: 143, T.: 93)
Oxenstjerna, 1651 (Band: OstN, S.: 143, T.: 93)
Oxford (Band: St (Städte), S.: 6, T.: 10)
Oxford, Bistum/Bischof (Band: BistümerA, S.: 29, T.: 33)
Oxford, John Fielder Mackkarness, Oxford 1869 (Band: BistümerA, S.: 10, T.: 5)
Oye, du Bost Mgs. d' (Band: Lux (Luxemburger Adel), S.: 12, T.: 11)
Oyselet Fürst d', Graf von Cantecroy (Band: Fst (Fürsten) A, S.: 210, T.: 265)
Ozdoba (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 23, T.: 24)
Ozegovic v. Barlabasevac u. Bela, 1646 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 470, T.: 344, Nr.: 1)
Ozegovic v. Barlabasevac u. Bela, 1769 (Band: Kro (Der Adel von Kroatien und Slavonien), S.: 137, T.: 99, Nr.: 1)
Ozegovic v. Barlabasevac u. Bela, 1858 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 470, T.: 344, Nr.: 2)
Ozochowski (Band: Gal (Der Adel von Galizien, Lodomerien und der Bukowina), S.: 182, T.: 220)
Ozoray (Band: UnE (Der Adel von Ungarn, Nachträge), S.: 98, T.: 69)
Ozoray, 1414 (Band: Un (Der Adel von Ungarn), S.: 470, T.: 344)
Ozori, Insel Lesina (Band: Dal (der Adel von Dalmatien), S.: 67)

Literatur, Links und Quellen:
Hanns Jäger-Sunstenau, Generalindex zu den Siebmacher'schen Wappenbüchern 1605-1961, 1964, Akademische Druck- und Verlagsanstalt Graz, Österreich.
Aufarbeitung durch den Arbeitskreis Prof. Dr. Stoyan, Universität Erlangen.

Zurück zu Heraldik-Regeln

Home

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos Bernhard Peter 2016
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de