Bernhard Peter
Eigene Gestaltungen

Wappen Schulze

Blasonierung:
In Blau ein goldenes, schräg gelegtes, vorne spitz und hinten gerade abschließendes Floß aus fünf, an drei Stellen mit vierfachen Seilschlaufen zusammengebundenen, vorne dreispitzigen und hinten kugelendigen Schulzenstäben. Auf dem blau-golden bewulsteten Helm mit blau-goldenen Decken ein wachsender, nackter, goldenhaariger und -bärtiger Mann, aus einer mit beiden Händen vor sich schräg und gestürzt gehaltenen, goldenen Vase mit umlaufenden blauen Zierstreifen blaues Wasser nach links schüttend.

Wappenstifter: Dagmar Schulze, geb. 11.05.1970 in Mannheim, und Detlev Schulze, geb. 01.04.1966 in Duisburg, Neuannahme am 11.06.2009

Entwurf und Idee: BP und das Forum Heraldik und Kunst, insbesondere Hartwig Schmidt und Dominik Smasal

Gestaltung: BP

Erstveröffentlichung am 11.06.2009 im HuK-Forum.

Führungsberechtigung: Das Wappen wird in Erinnerung an Horst Günter Schulze gestiftet, geboren am 07.07.1930 in Fürstenberg/Oder, verstorben am 17.12.1981 in Duisburg, von Beruf Fluß-Schiffer. Führungsberechtigt sind alle Nachfahren von Horst Günter Schulze und Eva Schulze, solange sie noch den Namen Schulze, auch z. B. als Doppelnamen, führen.

Symbolbegründung:
Der Name Schulze wird redend durch das Motiv der Schulzenstäbe dargestellt. Die Verwendung der Schulzenstäbe als Floß deutet auf die Tätigkeit der Vorfahren in der Flußschiffahrt. Gleichzeitig steht das Floß als Floß der Rettung für die Arbeit mit benachteiligten Menschen und soziales Engagement. Ebenso steht das Zusammenbinden der Schulzenstäbe durch das Seil für die Verbundenheit der Familienmitglieder und den Familienzusammenhalt. Die Farbwahl orientiert sich an den vorherrschenden Berufen der Vorfahren, dem Blau für die Flußschiffahrt und dem Gold für das Geld des Kaufmanns. Die Helmzier stellt Vater Rhein dar, nicht nur war der Rhein das berufliche Umfeld der Vorfahren, sondern auch der heutige Wohnort liegt im Rheinland, und so wie die allegorische Personifizierung des Flusses über die Flußschiffer wachte, so möge er auch heute für das Wohlergehen der Familienmitglieder sorgen.

Übersicht eigener Entwürfe und Gestaltungen

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2009